ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Motor geht bei starkem Regen einfach aus - Audi A3 8P 125 kW 2.0 TDI quattro Bj. 2006

Motor geht bei starkem Regen einfach aus - Audi A3 8P 125 kW 2.0 TDI quattro Bj. 2006

Audi A3 8P
Themenstarteram 10. Juni 2019 um 14:55

Hallo Zusammen,

 

erst einmal vielen Dank für die zahlreichen Tipps, die ich aus diesem Forum entnehmen konnte und meine Probleme beheben konnte.

 

Nun zu meinem Problem:

 

Meine Frau fährt einen Audi A3 8P 125 kW 2.0 TDI quattro Bj. 2006. Bei Starkregen geht der Motor einfach aus. Am Anfang, verhielt es sich so, dass wenn Sie geschaltet hat und zum Einkoppeln wieder Gas geben wollte nicht mehr kam. Tachobeleuchtung usw. alles an aber der Motor aus. Wenn Sie Glück hat, kann sie nach 2 minütigem Warten wieder starten und weiterfahren. Manchmal muss sie auch 10-30 Minuten warten.

 

Seit den letzten starken "Sommerregen" passiert das auch ohne aus- bzw. einzukoppeln. Das vermeintliche Relais habe ich bereits vor 6 Monaten ausgetauscht. Seitdem hatte es nicht so stark geregnet wie in den letzten Tagen. Daher konnte ich das Relais anfangs nicht definitiv ausschliessen. Bei Schnee oder leichtem Regen ist sie bereits in die Schweiz und zurück. Da ist nichts passiert. Aber sobald es regnet und sich fast Aquaplaning bildet kommt sie fast nicht zur Arbeit (20 km von Zuhause) ohne mehrmaligem Starten.

 

Hoffe Ihr könnt mir helfen. Habe leider nichts in den Foren gefunden, außer das typische Relaisproblem.

 

Vielen Dank im Voraus!

 

Grüße Stefan

Ähnliche Themen
8 Antworten

Merkwürdiger Fall...klingt ja irgendwie danach, dass Feuchtigkeit die Motorsteuerung verrückt spielen lassen würde. Sind irgendwelche Fehler abgelegt, schon mal auslesen lassen?

Themenstarteram 10. Juni 2019 um 19:05

Hi ballex! Danke für die Antwort. Habe mit einem bekannten Meister gesprochen. Werde erst am Wochenende dazu kommen den Fehler auslesen zu lassen. Er meinte auch auf Verdacht schauen, ob Feuchtigkeit durch die Frontscheibe in Richtung Steuergerät durchdringt. Werde mir das am Wochenende mal anschauen.

Bei den Autodoktoren im TV war mal ein Golf da, der hatte ähnliches. Ursache war, soweit ich das richtig in Erinnerung habe, ein vergammelter Stecker des KW-Sensors. Evtl. zum Lokalisieren des Problems mit dem Wasserschlauch in Motorraum halten.

Zitat:

@me.serhad schrieb am 10. Juni 2019 um 19:05:33 Uhr:

Hi ballex! Danke für die Antwort. Habe mit einem bekannten Meister gesprochen. Werde erst am Wochenende dazu kommen den Fehler auslesen zu lassen. Er meinte auch auf Verdacht schauen, ob Feuchtigkeit durch die Frontscheibe in Richtung Steuergerät durchdringt. Werde mir das am Wochenende mal anschauen.

Schreib hier bitte auf jeden Fall, was das Auslesen dann ergeben hat. Der Fehler ist wohl so selten, dass sicher einige (mich eingeschlossen) hier die Ursache interessieren würde. ;)

Themenstarteram 12. Juni 2019 um 0:04

Zitat:

@Audi_Georg schrieb am 10. Juni 2019 um 19:56:51 Uhr:

Bei den Autodoktoren im TV war mal ein Golf da, der hatte ähnliches. Ursache war, soweit ich das richtig in Erinnerung habe, ein vergammelter Stecker des KW-Sensors. Evtl. zum Lokalisieren des Problems mit dem Wasserschlauch in Motorraum halten.

Ja das Video habe ich mir gerade angeschaut. Die Symptome sind ähnlich! Denke das werde ich als erstes testen. Danke für den Tipp!

Themenstarteram 12. Juni 2019 um 0:05

Zitat:

@ballex schrieb am 11. Juni 2019 um 18:06:18 Uhr:

Zitat:

@me.serhad schrieb am 10. Juni 2019 um 19:05:33 Uhr:

Hi ballex! Danke für die Antwort. Habe mit einem bekannten Meister gesprochen. Werde erst am Wochenende dazu kommen den Fehler auslesen zu lassen. Er meinte auch auf Verdacht schauen, ob Feuchtigkeit durch die Frontscheibe in Richtung Steuergerät durchdringt. Werde mir das am Wochenende mal anschauen.

Schreib hier bitte auf jeden Fall, was das Auslesen dann ergeben hat. Der Fehler ist wohl so selten, dass sicher einige (mich eingeschlossen) hier die Ursache interessieren würde. ;)

Werde berichten ;)

Themenstarteram 31. Januar 2021 um 23:02

Hallo Zusammen!

Ich Mal wieder...

Damals konnten wir den nicht herausfinden... Haben das Steuergerät auf Feuchtigkeit geprüft. Es sitzt unter der Kunststoffverkleidung an der Frontscheibe. Kein Tropfen Wasser oder Feuchtigkeit in dem Bereich. Zuvor waren wir auch ein paar Tage im Regen gefahren und haben auch bevor wir die Verkleidung abgemacht haben ordentlich mit dem Dampfstrahler gesprüht. Dann hatten wir auf Verdacht den Kurbelwellensensor ausgetauscht. Dann war seitdem kein Starkregen mehr. Jetzt seit 2 Wochen fängt das Drama wieder von vorn. Immer bei Starkregen, Aquaplaning oder wenn ein Auto vor uns fährt und das Regenwasser aufwirbelt geht es aus. Die letzten Tage bin ich gefahren und habe festgestellt, dass ich es nicht eingrenzen kann wie es aus geht. Manchmal beim auskuppeln, manchmal beim beschleunigen oder beim Ausrollen. Es ist sogar vorgekommen, dass es beim Beschleunigen am Standstreifen -nachdem der ausgegangen war- beim Schalten in den 2ten Gang ausgegangen ist. Dieses Mal konnte ich den Fehler auslesen. P0123 - Problem mit dem Gas- / Pedalstellungssensor. Wir haben das ganze Szenario auf dem Hof simuliert, in dem wir bei offener Motorhaube mit einem Gartenschlauch Wasser reingehalten haben während einer im Auto Gas gegeben hat. Nichts passiert. Kein Stottern oder Aussetzer... Ich weiss nicht weiter aktuell...

 

Regnerische Grüße aus Hessen

P0123? Also wenn ich danach Google dann komm ich zu folgendem Fehler:

https://wiki.vcds.de/index.php/16507/P0123/000291

16507 / P0123 / 000291 - Drosselklappenstellungssensor (G69): Signal zu stark

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Motor geht bei starkem Regen einfach aus - Audi A3 8P 125 kW 2.0 TDI quattro Bj. 2006