ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Motor geht aus, wenn Unterdruckschlauch gezogen

Motor geht aus, wenn Unterdruckschlauch gezogen

VW Käfer 1200
Themenstarteram 26. Juli 2020 um 14:38

Mit Bastellust, habe ich einen älter Vergaser wieder zusammengebaut.

Alles durchgeblasen, die richtigen Düsen rein, grob eingestellt und auf den Motor gesetzt.

Warm gefahren, das war auch soweit okay.

Beim Zündzeitpunkt kontrollieren dann das Problem.

Einstellung soll mit abgezogenen Unterdruckschlauch erfolgen.

Also, abgezogen..... Motor geht aus.

Schlauch drauf, Motor bleibt an.

Wo könnte der Fehler noch liegen.

Klar, könnte einfach den anderen Gaser wieder montieren, wäre der auch schon diesen hier wieder um einwandfreien Laufen zu kriegen.

Das ZZP Problem trat definitiv mit dem neuen Vergaser auf.

Beste Antwort im Thema

Wenn du schon alle Antworten kennst ist ja hier Beratung überflüssig,keine Ahnung von der Materie aber hier selber fachkundinge Ableitungen /schlussfolgerungen erstellen.

Hier ist Hopfen und Malz verloren

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten

mach doch mal den finger auf den Schlauch das er zum Vergaser dicht ist. Wahrscheinlich magert er einfach zu sehr ab.

Stell doch einfach statisch ein... ;)

Themenstarteram 26. Juli 2020 um 16:17

Das sind jetzt aber wirklich keine hilfreichen Antworten

Schliesslich sollte er trotz abgezogenen Schlauch ja weiterlaufen.

Ich finde die beiden Antworten doch recht zielführend.Jeder Fachmann würde so vorgehen.

Mache doch mal ein Bild wo die Unterdruckleitung am Gase jetzt angeschlossen ist.

AEG

Themenstarteram 26. Juli 2020 um 17:04

Mir geht es nicht um das Problem Zzp einstellen. Sondern um Hinweise wo das Problem am Vergaser sein könnte.

Mit den beiden anderen (einmal überholter Solex, einmal guter Solex Nachbau) klappt das Einstellen nach Vorschrift mit abgezogenen Schlauch und Strobolampe schliesslich auch.

Wie gesagt die Erkenntniss aus div.Prüfungen ist der Weg.

Mache doch mal ein Bild wo der schlauch angeschlossen ist.

wenn du jeden Rat in Frage stellst und wie Rumpelstilzen reagierst wird das wohl nichts werden.

mit noch freundlichem Gruss

AEG

Themenstarteram 26. Juli 2020 um 17:33

Ohne Bild. Der Schlauch ist da wo er bei einem 30pict3 hingehört. Er ist da wo er auch bei den anderen beiden Vergasern hinkommt. An dem Röhrchen, wo die Unterdruckdose vom Verteiler hinkommt. Neben dem Leerlaufabschaltventil.

Wo es bei beiden anderen Vergasern klappt wie es soll.

Wenn du schon alle Antworten kennst ist ja hier Beratung überflüssig,keine Ahnung von der Materie aber hier selber fachkundinge Ableitungen /schlussfolgerungen erstellen.

Hier ist Hopfen und Malz verloren

Die DK ist bei diesem Vergaser im LL weiter geöffnet als bei den anderen

Vergasern. Wahrscheinlich deshalb weil die LLD kleiner ist. Das heisst, es liegt bereits im LL Unterdruck am Schlauch an. Dadurch ändert sich logischerweise auch die Zündung in Richtung früh. Durch diese Bedingungen

läuft der Motor sowieso schon magerer als vorher. Wenn jetzt auch noch der Schlauch gezogen wird, der ja wie oben beschrieben bereits nukelt, läuft der Motor noch magerer und geht natürlich aus.

Gruß

Norbert

Themenstarteram 29. Juli 2020 um 7:25

Okay, gebe meinen Denkfehler zu. Das mit dem Zuhalten des Röhrchens war eigentlich ein guter Tipp.

Das statische Einstellen finde ich aber immer noch unsinnig, weil es mein Problem nicht beseitigt.

Hatte auch vergessen zu schreiben, dass der Leerlauf sehr unregelmäßig war.

Scheinbar zieht der Vergaser irgendwo noch Falschluft. Also erstmal wieder raus und den Brosol rein.

Jetzt läuft er wieder.

Was mir nur auffiel: der Vergaserfuss kippelt extrem auf dem Ansaugrohrstutzer hin und her. Der Brosol ein bischen, und der überholte sitzt bombe.

das mit dem Kippen hat man oft, weil die Vergaser oft angeballert werden, als gabs kein morgen. Das ist auch der unterschied zwischen einer Vergaserüberholung von Laien die meist nur alles mal putzen und dann noch nen preiswerten Dichtsatz verbauen und einem Profi, wo die Dichtflächen dann auch neu geplant werden. Auch den Flansch am Vergaser kann man sich mal genau betrachten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Motor geht aus, wenn Unterdruckschlauch gezogen