ForumCivic 8 & 9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Motor geht aus

Motor geht aus

Honda Civic 8 (FN,FK,FD,FA,FG)
Themenstarteram 1. November 2010 um 21:22

Hallo,

mein civic FK1, 40000km, letzter Service vor einer Woche macht mir mal wieder Sorgen. Seit ca. 3 Monaten habe ich das Problem, dass der Motor bei gedrückter Kupplung ausgeht. Während der Fahrt bei gleichbleibender Geschwindigkeit ruckelt er für 1 bis 2 Sekunden. Die Engine Leucht geht an. Bei Honda ist er wegen dieser Fehler bereits 3 mal gewesen. Beim ersten mal sagte man mir, dass ich schlechtes Benzin getankt habe. Beim zweiten mal, dass ich zu wenig Öl hatte und beim dritten mal vor einer Woche haben die eine neue Software draufgespielt. Eine Woche war alles gut und heute habe ich wieder die Probleme.

Kennt Ihr die Probleme?

Was würdet Ihr an meiner Stelle jetzt tuen?

Ähnliche Themen
19 Antworten

Liest sich echt nicht toll. Das Problem bei einem Honda ist mir noch nicht begegnet. Aber ein ehemaliger Mitstudent fuhr bis vor kurzem einen Renault Megane, der das gleiche Problem hatte. Nach knapp zwei Jahren Streitereien, wurde jetzt der Kaufvertrag rückabgewickelt. Bei ihm lag es wohl am Zusammenspiel vom Motorsteuergerät und dem Rest des Wagens. Das Problem konnte bloß nie richtig abgestellt werden. Ich wünsche Dir, dass es bei Dir etwas einfacheres ist.

Grüße

Themenstarteram 2. November 2010 um 19:31

Der Wagen ist nun wieder in der Werkstatt. Der Händler konnte keinen Fehler finden. Darauf hat er die Fehlerauswertung an Honda Deutschland übergeben. Honda Deutschland hat jetzt die Freigabe erteilt, dass der komplette Kabelbaum und weitere Elektroteile ausgetauscht werden sollen. Der Wagen bleibt 3 Tage in der Werkstatt. :-(

Themenstarteram 4. September 2011 um 9:49

Nach einem Jahr ruhe ist der selbe Fehler wieder da. Der Wagen war letzte Woche in der Werkstatt.

Laut Werkstattmeister habe die diesmal ein Abgasventil ausgetauscht. Eine Woche war alles gut. Seit gestern ist der Fehler wieder da.

Was würdet Ihr jetz an meiner Stelle machen? Meine Garantie läuft im Dezember aus und ich habe kein Vertrauen in Honda, dass der Fehler nicht in einem halben Jahr wiederkommt.

Montag gebe ich den Wagen ab. Bin schon gespannt was man mir diesmal sagt!

Zitat:

Original geschrieben von Keckol

Nach einem Jahr ruhe ist der selbe Fehler wieder da. Der Wagen war letzte Woche in der Werkstatt.

Laut Werkstattmeister habe die diesmal ein Abgasventil ausgetauscht. Eine Woche war alles gut. Seit gestern ist der Fehler wieder da.

Was würdet Ihr jetz an meiner Stelle machen? Meine Garantie läuft im Dezember aus und ich habe kein Vertrauen in Honda, dass der Fehler nicht in einem halben Jahr wiederkommt.

Montag gebe ich den Wagen ab. Bin schon gespannt was man mir diesmal sagt!

Die Frage ist ganz einfach beantwortet. Du hast es indirekt schon selbst getan:

Du hast kein Vertrauen. Also lass den Fehler so gut es geht, beheben und verkaufe das Auto!

Du kannst natürlich auch Glück haben und der Fehler kommt nicht wieder. Die Frage ist für Dich, ob Du es riskieren magst, ggf. ausserhalb der Garantie Kohle in die Hand zu nehmen..

Wie sieht es denn aus, hast du dich schon mal mittels Suche auch bei den anderen Marken umgeschaut?

Das kann vieles -was dein Händler noch nicht gemacht hat- sein! ;)

Habe hier beim Googlen einige Möglichkeiten gefunden: Verschmutze Drosselklappe, defekter Zündverteiler (und alles was dazu gehört), irgendwo eine schlechte Masseverbindung oder gar die Lichtmaschine;

Zitat:

Original geschrieben von R-12914

Wie sieht es denn aus, hast du dich schon mal mittels Suche auch bei den anderen Marken umgeschaut?

Das kann vieles -was dein Händler noch nicht gemacht hat- sein! ;)

Den Fehler gibts quer durch die Bank bei vielen Herstellern. Teilweise wurden die Fahrzeuge gewandelt, weil man die Ursache nicht finden konnte. Ist ne diffizile Geschichte.:rolleyes:

z.B. hier bei uns in der Ecke:

http://www.motor-talk.de/suche.html?...

oder auch bei VW ein grosses Thema:

http://www.motor-talk.de/suche.html?...

Edit: Ne 2. Werkstatt aufsuchen wäre auch nicht verkehrt, ja..

Aber gerade weil er Garantie hat, würde ich persönlich versuchen die von mir geschilderten Dinge überprüfen und ggf. austauschen zu lassen. Sollte all das keine Lösung bringen, würde ich das Auto auch nicht mehr haben wollen!

Aber wenn mans nicht überprüft, wird man zu keiner Lösung für das Problem kommen.

Vorher würde ich mir noch eine fähige Honda-Werkstatt suchen! ;)

war bei mir ähnlich...mitten im fahren alles aus und alles leuchtet:o

war 3...4...mal über 2 Jahre verteilt...nie was richtiges gefunden:confused:

dann hab ich mal alle Massepunkte mit verzahnten Unterlegscheiben versehen...gerade der Massepunkt beim Spritzwasserbehälter...da gehen die ganzen Steuergeräte mit dran...und der im Innenraum beim Motorhaubenöffner...da hängen die Systeme innen dran...

seit dem is Ruhe....hoffe es bleibt so:rolleyes:

Bei meinem CR-V musste auch der Kabelstrang getauscht werden. Britania rules the sea, vielleicht einmal, aber von Autos verstehen die blassen Nachtschattengewächse auf der zugigenund nebeligen Insel nichts.

Also bei mir war das auch der Fall, bei mir hat echt nen Öl wechsle was geholfen.

Hatte das irgend wo im Netz gelesen vll finde ich den Link wieder.

Hab jetzt das Super Leichtlauf ÖL von Liqui Moly drin

http://www.amazon.de/Liqui-Moly-Super-Leichtlauf-1301/dp/B00295CV9M

 

Seit dem habe ich es nicht mehr ist jetzt 2 Monate her woch ich es gewechselt habe

Zitat:

Original geschrieben von bartsch1986

Also bei mir war das auch der Fall, bei mir hat echt nen Öl wechsle was geholfen.

Hatte das irgend wo im Netz gelesen vll finde ich den Link wieder.

Hab jetzt das Super Leichtlauf ÖL von Liqui Moly drin

http://www.amazon.de/Liqui-Moly-Super-Leichtlauf-1301/dp/B00295CV9M

 

Seit dem habe ich es nicht mehr ist jetzt 2 Monate her woch ich es gewechselt habe

Also wie Öl so einen Fehler beseitigen soll ist mir ein absolutes Rätsel. Zumal die Honda Benziner i.d.R. mit 5W-40 befüllt werden oder sogar noch geringeren Viskositäten, was einen "Super-Leichtlauf" sehr viel näher kommen würde.

Nicht falsch verstehen, ich gehe davon aus, dass Deine Aussage auf eigenen Erfahrungen beruht und bin sogar ein großer Fan von LM-Produkten.

Kann mir auch nicht vorstellen, dass es am Öl liegt.

Eher ein elektronisches Problem m.M.n.!

Ja wie gesagt der fehler trat nicht so oft auf. Vll 5-10 mal in nem halben jahr.

Aber knapp 2 Monaten ist nichts mehr passiert

Bei mir war genau das selbe Problem,

habe die Kupplung gedrückt und auf einmal war der Motor aus

Aber zum Glück gibts ja den roten Knopf :D

Zitat:

Original geschrieben von bartsch1986

Ja wie gesagt der fehler trat nicht so oft auf. Vll 5-10 mal in nem halben jahr.

Aber knapp 2 Monaten ist nichts mehr passiert

Bei mir war genau das selbe Problem,

habe die Kupplung gedrückt und auf einmal war der Motor aus

Aber zum Glück gibts ja den roten Knopf :D

Vielleicht hast du ja Start-Stopp und weißt es nicht ;-)

bzw nur Stopp

Deine Antwort
Ähnliche Themen