ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Motor geht aus (GDI MOTOR) Hilfe!!!

Motor geht aus (GDI MOTOR) Hilfe!!!

Themenstarteram 16. März 2008 um 20:08

Hallo!!!! Ich fahre einen Mitsubishi Carisma bj.2001 1,8l GDI Motor.

Und wenn ich in der stadt fahre, geht ständig der Motor aus, und drehzahl geht beim kupplung oder bremsen einmal hoch bis 2500 U/min und dann wider runter bis Motor ausgeht, man muß praktisch imer am Gas bleiben!

Was soll da Kaput sein??? Hat jemand das gleiche gehabt?

Was kann das Sein???

Ähnliche Themen
27 Antworten

Vermutlich verkokt und Drosselklappe versifft!Mal in die Werkstatt fahren und auslesen lassen,ausserdem mal Pumpendruck überprüfen.Batterie war nicht mal abgeklemmt?

Themenstarteram 16. März 2008 um 22:25

Zitat:

Original geschrieben von S-XT

Vermutlich verkokt und Drosselklappe versifft!Mal in die Werkstatt fahren und auslesen lassen,ausserdem mal Pumpendruck überprüfen.Batterie war nicht mal abgeklemmt?

Was wird die reparatur kosten wenn es verkokt und versifft ist? Oder kann man es selber machen?

Nein die Baterie war nicht abgeklemmt, wieso muß man die abklemmen?

Wirst alleine nicht viel Erfolg haben.

Lass es lieber machen, wenn du alleine dran rum baust, geht die Drosselklappe noch ganz kaputt....

Wenn die Batterie ab war, läuft der GDI nicht mehr im Lehrlauf.

Der LL-Lauf muss neu angelernt werden.

Hallo!

GDI Motor: Ursachen für Leerlaufprobleme

hier nur einige genannt: Verunreinigung der Drosselklappe, Softwareproblem, Ölsorte(Verschmutzung der Sensoren im Ansaugtrakt durch Motorölentlüftung,

Empfehlung Werkstatt, kostet ein paar Euro aber dafür gibt es Garantie

Klingt für mich sehr nach Verkokung.

Ab in die nächste Mitsu-Werkstatt, Blastern lassen, AGR verschließen und wieder Spaß haben. Kostet ~300€.

Themenstarteram 19. März 2008 um 12:01

Und wie geht es AGR verschliessen???

Bevor du das AGR schließt aber erst zu Mitsubishi blastern lassen und dann sofort schließen....

lass deinen ansaugtrakt komplett reinigen.d.h drosselklappengehäuse ansaugkrümmer und EV. dann ne dichtung aus ner alten auspuffdichtung bauen die zu ist und beim agr ventil reinsetzen. schon haste ruhe. kostet aba net grad wenig. ist aber die einsigste vernünftige lösung. nur drosselklappe reinigen bringt auf dauer nix. da sich die ansaugkanäle immer mehr verengen. hab mal nen kopf ausgebaut und dann gereinigt da gabs den blaster noch net. ist vom feinsten wie es den kopf zu setzt.hatte ein kehrblech voll mit ablegerungen ausm lopf.

Da hier sich auch eineige Mitsubishi Schrauber befinden was haltet Ihr den mal von der Aktion im HBT 13 151.

Trifft doch genau auf das Problem zu oder. Dann noch den Benzindruck bisschen hochdrehen und OK ist.

mfg CB5GTI

ist auch ne möglichkeit. aber aus erfahrung sind die einspritzdüsen defekt da sie abtropfen und somit einen sägenden leerlauf verursachen. reinigung mit engine conditioner und spezialwerkzeug hatte bisher nie besserung gebracht. düsen mussten immer erneuert werden. am besten auto in die fachwerkstatt und prüfen lassen.wald und wiesenschmieden können bei diesem problem nicht helfen

Bissher habe Ich nur einmal die Düsen erneuert. Undichte Düsen erkennt man am Kerzenbild sie haben nicht die normale Farbe für ein GDI Motor.

Aber es war doch die Rede von Absterben des Motors.

Da trifft dieses Symptom Perfekt zu.

mfg CB5GTI

man kann ja auch die düsen durchmessen ,die müssen einen bestimmten wert haben ,nur wo der jetzt genau ist weiss ich nicht ,auf dem gsi-kurs wurde aber mal ein beiblatt mitgegeben wo die werte drauf stehen :confused:

Zitat:

Original geschrieben von dibirnium

man kann ja auch die düsen durchmessen ,die müssen einen bestimmten wert haben ,nur wo der jetzt genau ist weiss ich nicht ,auf dem gsi-kurs wurde aber mal ein beiblatt mitgegeben wo die werte drauf stehen :confused:

Was meinste mit Durchmessen,die Durchflussmenge oder den Widerstand?Mit dem Widerstand kannste aber doch nicht feststellen ob sie tropfen!

Mit Reinigung hatte ich selbst auch noch nie wirklich erfolg bzw erfolgte immer in Verbindung mit blastern,stinkt halt wie die sau!Wenn ich mal welche hatte die auch danach noch ausgegangen sind so hat ein hochdrehen des Drucks schon öfter mal geholfen!

den widerstand meine ich ,da gibt es einen wert der um die 50 sich bewegt ,das ist aber leider in der hintersten schublade in meinem gehirn versteckt ,sonst fiele mir dazu mehr ein

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Motor geht aus (GDI MOTOR) Hilfe!!!