ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Motor extrem unruhig bei kälterer Außentemperatur (AGR-Ventil/Kalt- Luftklappe Problem?)

Motor extrem unruhig bei kälterer Außentemperatur (AGR-Ventil/Kalt- Luftklappe Problem?)

VW Golf
Themenstarteram 27. Mai 2021 um 22:28

Hallo..

Seitdem ich mein Auto gekauft habe, habe ich bemerkt, dass er im Winter bzw. bei Außentemperaturen unter 8 Grad (ja irgendwie darüber passiert nix mehr :D) beim Starten sehr unruhig ist ... Im Winter ruckelt der so stark, dass er sich 2-3 mal nicht gescheit starten lässt (Drehzahl schwankt so unruhig, geht aus).. Im Sommer gar keine Probleme.

Einzige Überbrückung die ich rausgefunden habe die IMMER hilft ohne dass er abwürgt oder komplett unruhig wird: Beim Starten, sofort aufs Gas auf über 2t Umdrehungen für ein paar Sek. Dann hab ich das Gefühl, der Sprit den er beim Starten braucht "durchbricht" (habe mal was gelesen von einer Kalt-/Warmluftklappe?) -> deshalb vl das mit den bestimmten Temparaturen? und er kriegt das was er braucht zum Starten.

Habe das Problem schon immer gehab, jedoch nur bei kälteren Jahreszeiten, wobei ich es immer mit dem sofortigen Gastreten überbrückte und keine Lust auf tagelangen herumsuchen in der Werkstatt ohne Fehlerfund.. Jedoch sehr nervig im Winter, wenn ich darauf mal vergesse und jemand mit mir im Auto sitzt und das Auto wackelt wie Sau :rolleyes: ... Habe sehr lange auf allen Foren, Youtube Videos geschaut, was das sein könnte - weil nie ein Fehler aufgetreten in der Diagnose und es mich quasi nicht beim Fahren gestört hatte.

Doch jetzt schaut es aus, dass das AGR-Ventil hin ist (was ich lange vermutet habe, dass es ist): Jetzt blinkt permanent die Vorglühlampe mit der Fehlermeldung "Motorstörung: Werkstatt aufsuchen". Beim Mechaniker Fehler ausgelesen -> "P040300 - Abgasrückführungs-Magnetventil - Fehlfunktion". Mechatroniker meinte, dass ist fix das AGR-Ventil?

Was findet ihr, wie kann man den Fehler eingrenzen und genau rausfinden? Spiele mit den Ideen das AGR-Ventil zu tauschen, obwohl ich ja nicht zu 100% weiß ob es das ist? Irgendwie zeigen die Symptome sehr darauf... :confused:

Fehlerspeicher oben
Ähnliche Themen
3 Antworten

Man könnte vermuten es geht um einen Diesel? Um welchen?

Der Code und Fehlertext passen nicht zusammen. Das AGR-Ventil wird nicht über ein Magnetventil gesteuert sondern über einen elektrischen Servomotor. Das einzige Magnetventil im Zusammenhang mit der AGR ist das Ventil welches die Bypassklappe vom AGR-Kühler über eine Unterdruckdose bewegt. Das Magnetventil sitzt direkt über dem Ölfilter in so einer Kunststoffhalterung.

Das Du einen falsch geschalteten Bypass über den Motorlauf bemerkst halte ich allerdings für unwarscheinlich. Ausserdem dürfte das keine Startprobleme verursachen. Ich würde hier eher auf ein zeitweilig offen klemmendes AGR-Ventil tippen. Das Steuergerät dürfte bei einem Gasstoß das AGR-Ventil mit einem hohen Moment auf "komplett zu" steuern was dann vielleicht hilft wenn es vorher nicht ganz zu war.

Den Motor direkt nach dem Start ständig hochzujagen ist für die Lager ungünstig da zu diesem Zeitpunkt der Öldruck noch nicht voll aufgebaut ist. Insbesondere für den Turbo da dieses Lager ohne Öldruck gar nicht funktioniert.

Themenstarteram 28. Mai 2021 um 13:23

Zitat:

@alex1234567890 schrieb am 28. Mai 2021 um 13:16:54 Uhr:

Man könnte vermuten es geht um einen Diesel? Um welchen?

Der Code und Fehlertext passen nicht zusammen. Das AGR-Ventil wird nicht über ein Magnetventil gesteuert sondern über einen elektrischen Servomotor. Das einzige Magnetventil im Zusammenhang mit der AGR ist das Ventil welches die Bypassklappe vom AGR-Kühler über eine Unterdruckdose bewegt. Das Magnetventil sitzt direkt über dem Ölfilter in so einer Kunststoffhalterung.

Das Du einen falsch geschalteten Bypass über den Motorlauf bemerkst halte ich allerdings für unwarscheinlich. Ausserdem dürfte das keine Startprobleme verursachen. Ich würde hier eher auf ein zeitweilig offen klemmendes AGR-Ventil tippen. Das Steuergerät dürfte bei einem Gasstoß das AGR-Ventil mit einem hohen Moment auf "komplett zu" steuern was dann vielleicht hilft wenn es vorher nicht ganz zu war.

Den Motor direkt nach dem Start ständig hochzujagen ist für die Lager ungünstig da zu diesem Zeitpunkt der Öldruck noch nicht voll aufgebaut ist. Insbesondere für den Turbo da dieses Lager ohne Öldruck gar nicht funktioniert.

1.6 TDI, 90ps, Bj 2010, 150.000km drauf ..

Leider schaff ich es nur mit dem Gastreten zu überbrücken (aber muss wirklich sofort in der Millisekunde beim Starten gedrückt werden, auch keine 1 Sek warten, weil wenn ich zu spät drücke, hab ich das Gefühl die Drehzahlschwankung hat gewonnen, dann hilft auch kein Gastreten mehr und er nimmt dann während der Schwankung auch kein Gas mehr an und stirbt ab)

Also denkst du das AGR-Ventil an sich ist noch ok? Was genau sollte ich in der Werkstatt checken lassen? :)

Nein, Du hast mich offenbar missverstanden - ich denke Du _hast_ ein defektes AGR-Ventil. Das kann die Werkstatt aber mit einem einfachen Test überprüfen. Sprich mit deiner Werkstatt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Motor extrem unruhig bei kälterer Außentemperatur (AGR-Ventil/Kalt- Luftklappe Problem?)