ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Motor Drehzahl zu hoch?

Motor Drehzahl zu hoch?

BMW 3er E46
Themenstarteram 16. April 2020 um 18:55

Hi ich wollte mal nachfragen ob es normal ist dass ich bei meinem m54b22 Schalter bei 100km/h schon bei fast 3000u/min bin.

Kupplung wurde schon getauscht hat aber nichts gebracht oder max 100 Umdrehungen.

Kann das durch eine defekte kge hervorgerufen werden.

Hab auch noch nicht nachgeguckt ob ein kürzeres diff verbaut ist.

Ich denke mal eher dass es an einem Defekt liegt. MKL ist auch an (lambdawerte unplausibel. Bei beiden lambda)

Oder kann das durch falschluft kommen? Müsste doch dann aber schon ein riesiges Loch sein oder?

Ähnliche Themen
13 Antworten

Wenn die Kupplung ok ist kann das nicht am Motor liegen wenn die Drehzahl bei der Geschwindigkeit zu hoch ist.

Ob es so ist weiß ich nicht. Fahre keinen Schalter. Ob ein kurzes Diff drin ist müsstest du schaun was drauf steht.

Den FS bzgl. MKL solltest trotzdem auslesen, da ist am Motor auf jeden Fall was faul. Was müsste man sehen was drin steht.

Ist normal. Sowohl mein Ex-325i Schalter M54B25 als auch mein 316i ebenfalls Schalter M43TÜ haben bei 3t U/min ca. 108 km/h laut Tacho.

Ich weiß das ziemlich genau, da ich die ersten 10km (Warmfahrphase) den Motor möglichst nicht über 3t U/min drehe...und das auf einer schnurgeraden Bundesstraße laaaange beobachten kann ;-)

Na gugge.

In welchem Gang überhaupt ? Im höchsten ?

Das Drehzahl-Geschwindigkeit Verhältnis is 'ne rein mechanische Zahnrädersache. Mit rutschender Kupplung wärst nach 1 min. schon längst stehengeblieben ;-)

(oder du hast echt mickrige = falsche Reifen mit viel zu kleinem Durchmesser drauf ;-) )

Aber ist schon recht viel, absolut nix für Spritsparer, eher für Beschleunigungs-Freaks. Oder für Anhängerbetrieb ;-)

Ich hab mir bei meinem E30 318i extra ein längeres Diff. vom 323i eingebaut

---> hab jetzt im 5. Gang bei 3.000 ca. 133 km/h (Mittelwert aus Tacho + Navi), damit kann man jetzt schön AB-Richtgeschwindigkeit fahren.

Zitat:

@OO--II--OO schrieb am 16. Apr. 2020 um 19:38:46 Uhr:

In welchem Gang überhaupt ? Im höchsten ?

Das Drehzahl-Geschwindigkeit Verhältnis is 'ne reine Zahnrädersache.

(oder du hastr echt mickrige = falsche Reifen mit zu kleinem Durchmesser drauf ;-) )

Na schon im 5. Gang.

Mein 316er steht (noch) auf 16" WR. Der 325er hatte 19" im Sommer und der Reifenumfang darf sich ja nur in relativ engen Grenzen ändern. Trotzdem bei beiden wie gesagt unter 110 km/h bei 3t U/min.

 

Edit: @TE sind die 100km/h nach GPS oder Tacho?

Zitat:

@JaggerMan schrieb am 16. April 2020 um 18:55:49 Uhr:

Hi ich wollte mal nachfragen ob es normal ist dass ich bei meinem m54b22 Schalter bei 100km/h schon bei fast 3000u/min bin.

Kupplung wurde schon getauscht hat aber nichts gebracht oder max 100 Umdrehungen.

Kann das durch eine defekte kge hervorgerufen werden.

Hab auch noch nicht nachgeguckt ob ein kürzeres diff verbaut ist.

Ich denke mal eher dass es an einem Defekt liegt. MKL ist auch an (lambdawerte unplausibel. Bei beiden lambda)

Oder kann das durch falschluft kommen? Müsste doch dann aber schon ein riesiges Loch sein oder?

Hab den gleichen Motor. Ca. 2900u/min bei 100 ist normal. Hab es nicht weit von der Autobahn. Fahre jeden tag mit 90 KM/H auf der rechten Spur bis er warm wird. Mich würde mal interessieren ob der erst Besitzer das auch so gemacht hat. Glaube ich aber eher nicht :D

Max. Leistung liegt an bei 6100 U/min. Laut Fzg.schein 226 km/h Topspeed. Wenn bei dem Tempo auch die Drehzahl anliegt, wäre bei 113 km/h ungefähr 3050 U/min.

 

Ja, es ist normal. Wenn dich das stört, dann bau das Achsgetriebe vom 328i oder 330i ein (i=2,93 statt 3,37). Damit verlängert sich die Übersetzung spürbar.

Zitat:

@w00tification schrieb am 16. April 2020 um 20:46:21 Uhr:

Max. Leistung liegt an bei 6100 U/min. Laut Fzg.schein 226 km/h Topspeed. Wenn bei dem Tempo auch die Drehzahl anliegt, wäre bei 113 km/h ungefähr 3050 U/min.

 

Ja, es ist normal. Wenn dich das stört, dann bau das Achsgetriebe vom 328i oder 330i ein (i=2,93 statt 3,37). Damit verlängert sich die Übersetzung spürbar.

Und auch die Beschleunigung :D

Themenstarteram 16. April 2020 um 21:31

Ok da bin ich schonmal beruhigt dass das mit der Drehzahl so hin haut.

 

War schon beim freundlichen und der meinte falschluft.

 

Vielen Dank für eure Antworten.

Finde das auch eigentlich ganz geil dass er bei 100 bei 3000 ist, da kommt man gut vorwärts wenn es noch etwas mehr sein darf :)

Wie hier schon gesagt wurde, ist das Drehzahl/Geschwindigkeitsverhältnis durch die Übersetzung vorgegeben. Wie sogar eine Werkstatt da auf Falschluft o.ä. kommt, ist mir unbegreiflich...

Naja, falls er die Frage nur so (wie in der Überschrift) gestellt haben sollte :

Zitat:

. . . motor-drehzahl-zu-hoch-[/url]:

 

. . . kann das durch falschluft kommen?

Müsste doch dann aber schon ein riesiges Loch sein oder?

kann da so eine Antwort schon kommen ;-)

(ok, für 3.000/min müßt' das Loch schon echt groß sein ;-), da müßt ja eher die Drosselklappe ein Loch haben ;-) )

Das passt schon so, die Übersetzung beim Schalter E46 ist viel zu kurz, selbst beim 330i mit 2,93 Diff.

Einer der Gründe warum der Serien-E46 mit Benzinmotor als Schalter, in meinen Augen, ein sehr schlechtes Langstreckenauto ist.

Abhilfe schafft ein längeres Differential, bspw. vom vfl 320d mit einer Übersetzung von 2.47 - damit drehst du bei 120 km/h knapp unter 2500 Umdrehungen :)

3000 1/min bei 100 km/h im 5. Gang ist eine ziemlich gängige Übersetzung. Hat mein Ford Focus beispielsweise auch. Auch mein ehemaliger E36 318ti. Oder der E46 320i.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Motor Drehzahl zu hoch?