ForumElektrofahrzeuge
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Elektrofahrzeuge
  6. morgen kommt der Zoe ins Haus

morgen kommt der Zoe ins Haus

Renault Zoe AG (Facelift)
Themenstarteram 21. Januar 2021 um 20:24

Mein erstes EAuto, noch kein Plan wie das wird ;)

 

Keba WB ist montiert und eingeschaltet, zum Laden einstecken und er lädt oder muss da mehr gemacht werden?

Möchte nicht mit 32A loslegen, 10A reichen, das stellt man dann in der Zoe App ein?

 

BG

Ähnliche Themen
6 Antworten

Gratulation zur Entscheidung, wir sind begeistert!

 

Die Zoe zieht soviel die WB her gibt. Einstellen musst Du das schon an der WB, wenn’s möglich ist. Ansonsten Kabel rein und er fängt an zu Fiepen, äh, laden, wenn sofort laden in den Einstellungen aktiviert ist.

Themenstarteram 21. Januar 2021 um 20:33

Hi, danke!

 

Ok, dh der Chameleonlader sagt nur laden oder nicht laden?

Wieviel die WB?

Tja, bei der P30c gibt es keine App, Frontend ist eine Seite und nur Anzeige, also nix mit einstellen?

Dip Switch kann ich nicht ständig ändern.

Hallo!

Ich bin einer der Forenpaten im Renault-Bereich. Du hattest offenbar vergessen, bei der Erstellung des Threads ein Fahrzeug auszuwählen. Das habe ich für dich ergänzt. Bitte das nächste Mal drandenken. Spätestens wenn man mal vergisst, das Modell im Betreff zu erwähnen, ist es vorteilhaft, wenn man das Modell ausgewählt hat.

Lies mal die Anleitung. Du hast noch keine? -> https://www.motor-talk.de/faq/renault-q190.html#Q6102858

Lies auch mal z. B. https://blog.renault.de/.../

Außerdem solltest du das Wallbox-Handbuch lesen. Normalerweise kann man dort auch von Hand die max. Ladeleistung einstellen.

Kann deine Wallbox überhaupt aktuell praktisch 22kW (32A)? Das ist normalerweise mit einem viel größeren Aufwand verbunden als 11kW (16A). Z. B. mit der dt. KfW-Förderung (hab in deiner Sig. gesehen, dass du nicht in D wohnst, trotzdem der Hinweis) darfst du auch eine gewisse Zeit nur genau eine 11kW-Wallbox haben (ggf. mit schriftl. Bestätigung vom Elektriker, dass er sie entspr. gedrosselt hat).

Schleichwerbung für meinen eigenen Blog hier auf MT, wenn du dt. Tarife für öffentl. Ladesäulen suchst: https://www.motor-talk.de/.../...neue-tarife-2021-januar-t7014893.html

Frag mich aber nicht wie lange EnBW das mitmacht wenn du fast nur außerhalb Deutschlands zu dem Tarif lädst.

notting

Themenstarteram 21. Januar 2021 um 21:09

Max Ladeleistung per Dip-Switch hinter der Verkleidung.

Bei mir 32A.

Die WB wird eine Steuerung bekommen, vorerst hätte ich gedacht kann ich mit Boardmittel die Leistung einstellen, scheint aber nicht so zu sein.

Zitat:

@RichardE60 schrieb am 21. Januar 2021 um 21:09:55 Uhr:

Max Ladeleistung per Dip-Switch hinter der Verkleidung.

Bei mir 32A.

Die WB wird eine Steuerung bekommen, vorerst hätte ich gedacht kann ich mit Boardmittel die Leistung einstellen, scheint aber nicht so zu sein.

Nicht ganz richtig. Das mit den DIP-Switches ist nur dazu da, den Stromanschluss nicht zu überlasten. Wenn du einfach nur langsamer laden willst:

https://www.keba.com/de/emobility/service-support/faqs/faqs

Zitat:

Freigabe-Eingang [X1] zum Aktivieren oder Deaktivieren der Ladung

Smarthome Interface (UDP) z.B. Loxone, Cohere, Smartfox

Lokales Lademanagement bei P30 x-series

Bei Anbindung an ein OCPP-Backend: Vorgabe durch das OCPP-Backend

Ohne Garantie dass ich es richtig verstanden habe was die schreiben...

notting

Themenstarteram 21. Januar 2021 um 22:06

geht anscheinend wirklich nur über anderes Equipment, probiere es gerade mit ioBroker

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Elektrofahrzeuge
  6. morgen kommt der Zoe ins Haus