ForumDucati
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati
  5. Monster 900 S.i.e BJ 2000 - Federbein / Gabel / Kupplung

Monster 900 S.i.e BJ 2000 - Federbein / Gabel / Kupplung

Ducati Monster 900
Themenstarteram 27. Januar 2023 um 19:05

Hi zusammen,

ich fahre seit ein paar Jahren eine 900er S.i.e aus 2000, mittlerweile macht mir aber das Federbein (orig. Öhlins) etwas Probleme da sehr störrisch und auch verschiedenste Einstellungen bringen nichts - ich denke in den 20 Jahren n bevor ich sie gekauft habe wurde da nie etwas revisioniert.

Nun kostet ein Service am Federbein nicht gerade wenig - kann mir da jemand empfehlen was mehr Sinn ergibt:

- Neues Federbein Öhlins / Wilbers verbauen oder das alte auf Stand bringen?

Des Weiteren ist die Kupplung mit knap 28.000km nun bald "durch" - kann mir jemand einen guten Ersatz empfehlen, inkl. Korb?

Vielen Dank und Grüße,

Ähnliche Themen
3 Antworten

Federbein revidieren kostet doch nicht die Welt, bei meiner Monster habe ich irgendwas um 160€ bezahlt, dafür bekommt man kein vernünftiges neues. Nach 20 Jahren könnte das Teil aber auch so durch sein, dass eine Reparatur nicht mehr möglich ist.

Eine Trockenkupplung, wie sie vermutlich auch die Monster 900 hat, zu erneuern ist kein Thema, dauert keine zwei Stunden. Dabei unbedingt auf die Reihenfolgen der Lamellen achten! Meist ist auch der Kupplungskorb ausgeschlagen. Den am besten mit erneuern und auch die Federn.

Für alles benötigt man dafür aber einen Drehmomentschlüssel.

Ersatzteile findest Du bei:

[Link entfernt | bitte unsere Linkregeln beachten | NoGolf | MT-Team] oder [Link entfernt | bitte unsere Linkregeln beachten | NoGolf | MT-Team] und anderen Oline-Anbietern. Da habe ich vor drei Jahren eine komplett neue Kupplung gekauft für meine ST4s, die nach dem Gebrauchtkauf nur 17000km runter hatte, hat etwa 220,-€ gekostet. Funktioniert 1A.

Na gut: Oehlins Federnbein. Da fehlen einige präzise Angaben.

1. Federt das Teil durch bei null Dämpfung?

2. Wenn ja, funktioniert die Dämpfung nicht, läßt sich die Dämpfung also nicht regulieren?

oder

3. Passiert garnichts, Federbein belibt einfach steif, bewegt sich also nicht?

Im Fall 3 ist vermutlich Korrosion im Spiel, irgendwas ist fest.

In jedem Fall ist eine Revision, wie "Curykampfwurst" (beklopptes Alias, wie ich finde) schon sagte, finanziell durchaus tragbar.

Aber man kann es auch selbst machen, wenn man das know how dazu hat. Z.B. nur das Öl erneuern ist eigentlich kein großes Thema. Aber daran wird es vermutlich nicht liegen.

Themenstarteram 28. Januar 2023 um 13:07

Danke für die Antworten :)

Habe jemanden hier in der Nähe gefunden, der mir das Federbein revidieren könnte (sofern noch möglich), und die Kupplung würde ich so oder so nur komplett erneuern, inkl. Korb, Lamellen und Scheiben. Nach 28k km macht es glaube ich eher weniger Sinn einzeln auszutauschen.

Mal sehen der Kollege sagt, der sich das Federbein anschaut - bei Öhlins direkt würde es knapp 400EUR kosten, einen Service zu machen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati
  5. Monster 900 S.i.e BJ 2000 - Federbein / Gabel / Kupplung