ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Möglichkeit des Gangwechsels bei Automatik ohne Motorstart

Möglichkeit des Gangwechsels bei Automatik ohne Motorstart

BMW 4er F32 (Coupé)
Themenstarteram 7. Mai 2021 um 16:08

Hallo liebe Gemeinde,

weiß vielleicht von Euch jemand ob es irgendwie einen "Trick" gibt, wie man bei automatischen Getriebe von "P" (Parkstellung) auf "N" (Neutralstellung = Leerlauf) schalten kann? Im Normalfall schaltete das Getriebe ja automatisch in "P", wenn man den Motor abstellt bzw. wenn man die Tür öffnet. Bei abgeschalteten Motor ist dann nicht möglic die Parkstellung zu verlassen. Der :-) sagte mir nur, daß zum Abschleppen der Abschleppmechaniker das Getriebe von unter dem Wagenboden entsperren kann und anschließend den Wagen rolen kann (z.B. auf die Abschlepppritsche). Da ich den kalten Motor eigentlich nicht kurz starten möchte um das Fahrzeug ein paar Zentimeter zu bewegen, wäre eine Idee hilfreich wie man das bewerkstelligen könnte.

Besten Gruß

Ähnliche Themen
9 Antworten

Bei einem ausgeschalteten und startbereiten Motor gibt es keinen Trick um das Getriebe von "D" auf "N" zu schalten. Es sei denn es ist nötig das Getriebe in "N" Stellung zu bringen, wenn der Motor nicht mehr startet obwohl der Anlasser noch dreht (z.B. kein Sprit).

Themenstarteram 8. Mai 2021 um 11:27

Hi Suzyyy

 

verstehe ich Dich korrekt, daß wenn nur der Anlasser dreht (also der Motor nicht startet), daß in diesem Moment auf "N" schalten könnte?

 

Danke für Deine weitere Klarstellung im Voraus.

Um den Gang wechseln zu können brauchts einen gewissen Druck, der nur mit laufendem Motor vorhanden ist.

Es bleibt dir also nichts anderes übrig als den Motor zu starten und dann auf Neutral zu schalten.

Motor wieder aus und du kannst den Wagen rollen.

Ansonsten geht es nur über die Notentriegelung über den kleinen Hebel auf der Getriebeunterseite, bzw. seitlich unten.

Der Aufwand steht aber in keinem Verhältnis zum Motorstart.

Davon stirbt der Motor nicht gleich ;)

Grüße,

Speedy

Zitat:

@Overbear schrieb am 7. Mai 2021 um 16:08:02 Uhr:

......

Da ich den kalten Motor eigentlich nicht kurz starten möchte um das Fahrzeug ein paar Zentimeter zu bewegen, wäre eine Idee hilfreich wie man das bewerkstelligen könnte.

Besten Gruß

Das ändert doch nichts am eigentlichen Startvorgang!

Der bleibt doch gleich, egal ob ich nur 1 Meter fahre oder anschließend auf Reisen gehe.

Zitat:

Hi Suzyyy

verstehe ich Dich korrekt, daß wenn nur der Anlasser dreht (also der Motor nicht startet), daß in diesem Moment auf "N" schalten könnte?

Danke für Deine weitere Klarstellung im Voraus.

Nicht ganz. Wenn der Anlasser dreht aber der Motor nicht startet, muss man zusätzlich eine definierte Reihenfolge bestimmter Schritte machen. Dadurch wird die Getriebesperre elektronisch aufgehoben und das Getriebe schaltet in "N" Stellung.

 

Themenstarteram 8. Mai 2021 um 15:18

Vielen Dankk für die kompetente Antwort! Nun ja, wen der Wagen regelmäßig täglich bewegt wird, macht ein kurzer Moptorstart nichts aus. Aber im Moment fahre ich sehr wenig (nur ca. 1000 km/Monat) und im Moment ist das Fahrzeug seit Anfang der Woche nicht mehr gelaufen und deshalb möchte ich den Motor nicht kurz starten und riskieren, daß Kondensat die Zylinderwände herunterläuft. Natürlich geht davon nicht gleich der Motor kaputt aber der Verschleiß ist doch da und das nur um das Auto 2 Meter zu bewegen, - werde ich nicht machen! So nötig ist das im Moment auch nicht. Immerhin hat der gute Knabe schon 250 Tkm auf der Uhr und soll noch ein paar Jahre laufen. Deshalb sehr viel Pflege und Schonung, wo es geht. Dafür dankt es mir das Gerät mit guter Leistung, viel Spaß und geringen Reparaturkosten und ist immer für eine motorsportliche Orientierungsfahrt gut. Im Prinzip habe ich mir das Ganze schon so gedacht aber ich wollte trotzdem mal die Community dazu befragen um mein Wissen zu bestätigen oder ggf. zu erweiten. Nochmals vielen dank

Wenn nicht lass ihn doch einfach 10min laufen...

Zitat:

@HansaBerlin schrieb am 8. Mai 2021 um 16:24:36 Uhr:

Wenn nicht lass ihn doch einfach 10min laufen...

und dadurch kommt nur noch mehr Wasser ins Öl. Bei 10 Minuten Leerlauf wird da nichts richtig warm, nicht mal wenn du 10 Minuten fährst wird der Motor warm genug.

Da ist es sogar besser wirklich nur eine Minute laufen lassen.

Also nach 10min bewegt sich meine Öltempnadel bereits... Dann bei ihm halt 15min;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Möglichkeit des Gangwechsels bei Automatik ohne Motorstart