ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. mobiles Radio

mobiles Radio

Themenstarteram 25. März 2007 um 20:57

Hallo Leute,

beruflich fahre ich jeden Tag mit einem anderen Fahrzeug in denen kein Radio verbaut ist. Kollegen haben sich aus Holz eine kleine Kiste gebaut, Autoradio, Autoantenne und Boxen daran an- eingebaut und speisen das ganze beim Zigarettenanzünder.

Welche Lösung würdet Ihr mir empfehlen, wisst Ihr was besseres?

Dankend Gualtiero

Ähnliche Themen
16 Antworten

Ich würde mir gute Kopfhörer kaufen!

Also keine von diesen kleinen Ohrstöpseln.

Die klingen dann bestimmt 1000 Mal besser als die zusammengeschusterte Anlage :)

Und wo soll er die Kopfhörer anstecken?

Er meint sicher etwas anderes.

Besorg dir doch nen kleines Kofferradio, also nen ganz normales mit Batterien kannste überall mit hinnehmen ,in jedes Auto.

Zitat:

Original geschrieben von crazylegs

Ich würde mir gute Kopfhörer kaufen!

Also keine von diesen kleinen Ohrstöpseln.

Die klingen dann bestimmt 1000 Mal besser als die zusammengeschusterte Anlage :)

Und dann?

Beim Autofahren darfst Du die jedenfalls nicht tragen...

@gualtiero:

Radiorecorder mit 12V Eingang kaufen, ist am einfachsten ;)

Zitat:

Original geschrieben von Marsupilami72

Und dann?

Beim Autofahren darfst Du die jedenfalls nicht tragen...

@gualtiero:

Radiorecorder mit 12V Eingang kaufen, ist am einfachsten ;)

Okay, stimmt da war mal was... :)

Da gabs doch mal so einen Gettoblaster von JVC

Da haben wir direkt ein Kabel rausgeführt. Da funktioniert super.

Stromaufname beträgt maximalst 3,xxAmpere.

Also wenn laut hört, werdens so um die 2,5 sein.

Das ist nicht schlecht find ich.

Gut 2 negative Sachen gibts zu sagen:

-Zu groß

-kein MP3 (zumindest unserer nicht)

Also wenn ich was empfehlen darf was ich noch am Samstag mir geben durfte:

Pioneer DEH P 6900 welches ein SPL Dynamics SD 6.2 über die Radioendstufe angesteuert hat in einem Astra F! HAMMER! Kick, "Tiefbass", Klanglich ect. pp.

Also wenn man ein gutes Radio in/auf eine Holzkiste mit 10liter Geschlossen für die TMTs baut dann geht da RICHTIG was.

Aber ich würde mir dann die SPL Dynamics TD 5.2 Coaxiallautsprecher holen, in eine kleine Kiste packen und dann mit einem günstigen Radio antreiben. Da kannst du richtig spaß haben! Und was das Coax für 59€ macht ist einfach :D und für den einsatzbereich ist ein Coax vollkommen ok.

Gruß Benny

hi

hab ich:

http://img75.imageshack.us/img75/7057/cimg1902my3.jpg

aber mit batterien etc.

was sind das denn für fzg? was soll erreicht werden? nur lala nebenbei erreichst du schon mit eienm reiseradiowecker.

bye

Hallöchen!

Ich hatte mal mit einem Bekannten zusammen die Idee, einen guten Ghettoblaster selbst zu bauen. Autoradio mit MP3, Autobatterie, anständige Lautsprecherchassis und das Ganze in ein tragbares Gehäuse.

Man kann ohne Weiteres ein Kabel aus dem Gehäuse herauslegen, an dessen Ende sich ein Stecker für den Anzünderanschluß befindet. Für so etwas eigentlich die Idee.

Andere Möglichkeit: Man nehme ein tragbares Radio, das auch mit 8 normalen Batterien läuft, befestige ein Kabel mit Zigarettenanzünderstecker an den Stellen, wo die Batteriereihenschaltung normalerweise ihre Pole hat und fertig ist die Laube. Funktioniert auch wunderbar.

MfG Meehster

Themenstarteram 26. März 2007 um 14:47

Danke an allen,

ich brauche es eher zu Unterhaltung und lege mehr Wert auf guten Empfang statt top Sound. Kann mir jemand einen Tipp geben bzl. welche Antenne? Vielleicht sollte ich etwas warten und mir ein Digitales Kofferradio zulegen?

Ciao Gualtiero

Hängt halt alles davon ab was du so für Ansprüche hast.

Brenn dir die Musik doch einfach auf CD für die Autos, die einen CD-Player haben und kauf dir einen mp3Player mit Adapterkassette für die andern.

Zitat:

Original geschrieben von crazylegs

Okay, stimmt da war mal was... :)

Da gabs doch mal so einen Gettoblaster von JVC

Da haben wir direkt ein Kabel rausgeführt. Da funktioniert super.

Stromaufname beträgt maximalst 3,xxAmpere.

Also wenn laut hört, werdens so um die 2,5 sein.

Das ist nicht schlecht find ich.

Gut 2 negative Sachen gibts zu sagen:

-Zu groß

-kein MP3 (zumindest unserer nicht)

Genau den hab ich, allerdings noch den ohne MP3. Der Sound is spitze und für 60 Watt geht das Teil ordentlich ab.

Die neue Ausführung von dem JVC-Ghettoblaster kann auch MP3s abspielen!

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von RuffRyder

[...]Brenn dir die Musik doch einfach auf CD für die Autos, die einen CD-Player haben und kauf dir einen mp3Player mit Adapterkassette für die andern.

Der TE hat doch gesat, daß die zur Verügung stehenden Autos allesamt gar kein Radio an Bord haben.

Die Idee mit dem JVC-Ghettoblaster finde ich auch gut, klanglich ist der auch nicht wirklich schlecht. Meine Vorschlä#ge sind nur für ein noch kleiners Budget gedacht.

MfG Meehster

Ohh :D Das steht da ja echt :D

OK, dann schliess ich mich mal der Sache mit dem Ghetto-Blaster an...oder son iPod mit Docking Station.

Zitat:

Original geschrieben von RuffRyder

Ohh :D Das steht da ja echt :D

ja aslo da steht auch:

Zitat:

Original geschrieben von gualtiero

Danke an allen,

ich brauche es eher zu Unterhaltung und lege mehr Wert auf guten Empfang statt top Sound.

eine teleskopantenne oder so eine schraubbare kurzstabantenne dürften gut sein. oder nen kleiderbügel aus draht :D

 

@rest.....und wie bzw wo wollt ihr dann so nen teil SICHER unterbringen?

Was ist es denn für ein fahrzeug?!?

bye

Aufn Sitz stellen? In den Fußraum?

Bühne kriegste doch damit eh nicht hin.

Deine Antwort
Ähnliche Themen