ForumA4 B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. MMI 3G Video (FBAS bzw. Composit) Eingang

MMI 3G Video (FBAS bzw. Composit) Eingang

Audi A4 B8/8K
Themenstarteram 6. März 2018 um 20:18

Hallo zusammen,

Ich hab nen A4 mit MMI 3G (ohne Plus) und würde gerne einen CarPC (Raspberry Pi) einbauen. Dafür würde ich gerne den FBAS Eingang nutzen, den es wohl (über das AMI und entsprechende Kabel gibt) zumindest für manche MMIs gibt integrieren.

Nun lese ich aber bei diesen AMI Chinch Adaptern "Passend für MMI 3g+ und nicht passend für MMI 2G. ".

Kann mir jemand sagen ob mein MMI für FBAS vorbereitet ist?

Ähnliche Themen
21 Antworten

nein, ist es nicht. Nur beim "großen" Navi gibt es die Möglichkeit, externe Videoquellen einzuspeisen.

Wo speise ich beim grossen Navi externe Videoquellen ein und in welchem Format muss das sein?

Ich habe einen grauen, gelben und grünen Anschluss. Grau für RFK, gelb für AMI und grün für TV/extern? Oder brauch ich die TV-Box, welche das Videosignal verarbeitet? Danke

Beim mmi3gp wird es über das ami eingespeist. Gibt dazu ein ami av kabel. Danach kann man im mmi farbe kontrast 16:9 oder 4:3 einstellen.

Themenstarteram 7. März 2018 um 7:24

Danke schonmal soweit. Kennt jemand eine alternative Möglichkeit um das Display mit einem CarPC zu nutzen, welche nicht gleich überteuert ist? Beim MMI 2G gab es wohl einen Hack.

Eine andere Option wäre das MMI zum umgehene und das Display direkt per LVDS anzuschließen. Hat jemand Daten zum Display oder kennt sogar eine passende HDMI - LVDS Platine, die mit dem Display läuft? Kommt das Display wirklich mit einem LVDS Leitungspaar aus?

Habe folgenden PinOut gefunden:

1 - LVDS (–)

2 - LIN

3 - LVDS (+)

4 - Earth

Es gibt da diese Lösungen zur Carplay Nachrüstung beim MMI 3G. Die Lösung von Rsnav hat zB ein HDMI In-Port und wird per LVDS ans MMI angebunden.

Gibts vielleicht woanders noch billiger, aber sollte sicher gehen.

So siehts bei mir aus, und selber gemachter steuerung. Raspberry liegt unter der MAL.

https://youtu.be/pxhskttDz9Y

Themenstarteram 7. März 2018 um 11:33

Zitat:

@Noisi schrieb am 7. März 2018 um 11:08:53 Uhr:

So siehts bei mir aus, und selber gemachter steuerung. Raspberry liegt unter der MAL.

https://youtu.be/pxhskttDz9Y

@Noisi: und du hast das Display per LVDS angebunden? Kannst du mir sagen welchen Controller du verwendet hast?

Bei mir geht es über das ami. Hab das mmi3gp nachgerüstet. War für mich die beste und schönste variante.

Nur lvds wird nix bringen...Musst ja ton auch einspeisen...Der geht glaub ich über das lwl kabel.

Themenstarteram 7. März 2018 um 11:46

Das mit dem AMI geht ja beim 3G leider nicht.

Hat jemand nähere Infos zur LVDS Schnittstelle. Der Adapter von Rsnav ist mir mit mehreren hundert Euros zu teuer. Ich benötige ja eigentlich nur einen HDMI to LVDS Converter/Controller. Die gibt es für LCD Screens ja schon ab 20 €.

Die Frage bleibt nur welcher Controller passt bzw. welche Specs das Display/die LVDS Schnittstelle hat.

Zitat:

@Dh4rry schrieb am 7. März 2018 um 11:46:20 Uhr:

Das mit dem AMI geht ja beim 3G leider nicht.

?? Beim 3g BASIC/LOW gehts nicht, beim PLUS schon. Bitte genau bleiben.

Wer kein PLUS hat, sollte sich auf einen ziemlichen Aufwand einstellen. Ohne Zusatzhardware geht da nichts.

Mit aufwand ist es sicherlich verbunden. Du musst ermal genau so einen converter finden für das display. Dann brauchst noch was für ton einschleifen. Wenn eine 1 zonen klima hast dann sieht man die klimaanzeige und zb die freisprech auch nicht wärend der converter aktiv ist.

seh ich ähnlich. Viel Aufwand für so eine kleine Sache..

Sinn würde ich eher im Abgreifen des Display -bzw. Video-Signals für optionale Kopfstützen-Monitore (Rear-Entertainment) sehen.

Themenstarteram 7. März 2018 um 14:51

Klar ist etwas Aufwand. Sound würde ich an das MMI einfach per AUX-IN einschleifen.

Freisprech würde ich sowieso über den CarPC in Zukunft machen (wenn ich eine vernünftige Lösung für die Displayanbindung finde).

Für Klima müsste ich halt zum MMI umschalten oder die Info über den Bus abgreifen und über den CarPC anzeigen. Software ist für mich nicht das Problem (bin SW-Entwickler), (Embedded-)Hardware habe ich zumindest Basiswissen.

Themenstarteram 13. März 2018 um 7:10

Ich glaube ich gebe nun so langsam auf.

Für die Auflösung des Displays finde ich keinen HDMI oder VGA zu LVDS Adapter.

Eine Idee wäre noch die USB Schnittstelle zu nutzen:

-Entweder man bekommt (ggf. mit zusätlicher Software) einen usb video grabber zum laufen

-oder man simuliert mit einem Raspberry PI einen USB-Stick, schreibt das Bild das der Raspi ausgeben möchte in eine Datei auf dem virtuellen Stick und nutzt ein Script (ähnlich dem green menu freischalt Script) um das jeweils aktuelle Bild anzuzeigen. Vermutlich ist hierbei die Framerate aber so schlecht, das es sich nicht lohnt.

 

Hat jemand Infos, wie man auf das Unix-Terminal vom MMI 3g kommt? WLAN fällt wohl aus. Für einen USB-Ethernet Adapter fehlt wohl scheinbar die Option im green menü.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. MMI 3G Video (FBAS bzw. Composit) Eingang