ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. MMI 2G High - AMI Y-Adapterkabel mit AUX/USB Umschalter

MMI 2G High - AMI Y-Adapterkabel mit AUX/USB Umschalter

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 26. Januar 2017 um 20:07

Moin Communty,

heute gibt es mal ein neues Projekt auf die Augen. Ich möchte ein Y-Adapterkabel für AUX und USB bauen, welches sich mit einem Schalter umschalten lässt.

Das ganze hat den folgenden Grund: Da der Traum des analogen Eingangs am Bose 6000 Verstärker gestorben ist, ließ es mir einfach keine Ruhe, wenn ein Kumpel, Freund oder Freundin während der Fahrt fragt: "Darf ich mal kurz ein Lied (...ist klar :)) von meinem Handy abspielen?"

WHAT THE F...!? Handschuhfach öffnen. Finger brechen beim USB-Adapterkabel raus ziehen. AUX-Adapterkabel rein stecken. Handy am viel zu kurzen Kabel anstecken. Deckel vom Handschuhfach fast abbrechen weil die fette S... sich komplett drauf abstützen muss. Handschuhfach bleibt geöffnet, weil man zwischen Liedern umschalten muss bis man das richtige gefunden hat und Gegenstände aus dem Handschuhfach wegen der brachialen Gewalt des A6 :D umherfliegen...

Ich denke die meisten Wissen wovon ich spreche!

 

Nun B2T, ich habe dafür den 30-poligen Stecker vom AUX-Adapterkabel geöffnet (Bild 1: AUX-Stecker). Dabei fiel mir direkt der Widerstand ins Auge. Gemessen beträgt der Widerstand 1 kOhm. Soweit alles klar. Im USB-Adapterkabel befindet sich auch genau an der selben Stelle ein Widerstand, aber diesmal beträgt er 2,7 kOhm.

Guckt man sich nun das Pinout des 30-poligen Steckers an (Bild 2: 30-pol-Stecker, Bild 3: Pinout) wird klar, dass ein Widerstand zur Erkennung des angeschlossenen Kabels an Pin 21 und 22 hängt.

Mit dem wissen denke ich mir, es muss doch möglich sein, gleichzeitig ein Kabel für AUX und USB Anschluss, mittels Wechselschalter zu konstruieren (Bild 4: Y-Kabel). Solche Kabel gibt es bereits bei z.B. Amazon mit der eingeschränkten Funktion: AUX-IN abspielen und USB nur laden. Ist auch klar, da dort ein 1 kOhm Widerstand zur AUX Erkennung eingebaut ist.

Also werde ich mir so ein Kabel besorgen, mit der Vorraussetzung, dass nicht nur AUX im 30-pol Stecker komplett aufgelegt ist, sondern auch die 4-Adern der USB-Buchse. Abschließend ziehe ich noch zwei Adern vom 30-pol Stecker Pin 21 u. 22 heraus, schließe einen, irgendwo schön untergebrachten Wippschalter bzw. Wechselschalter (Bild 5: Wippschalter) an und schalte somit zwischen 1 kOhm (AUX) und 2,7 kOhm (USB) Widerstand um (Bild 6: Schaltplan).

Um das ganze noch zu perfektionieren, habe ich unter der Mittelarmlehne eine USB/AUX Einbaubuchse positioniert (Bild 7: Einbaubuchse). Wobei diese USB-Buchse unter der Mittelarmlehne wirklich nur zum laden ist, da ich davor einen Spannungswandler 5V/5A (Bild 8: Spannungswandler) angeschlossen habe und ich diese Zigaretten KFZ-USB Stecker hasse. Und eine kleine Angebrei von mir, da die 5A der USB-Einbaubuchse mit einem Smartphone noch lange nicht ausgelastet wird, habe ich noch einen Magnetischen QI-Wireless Lüftungsgitter Halter angeschlossen (Bild 9: QI-Wireless). Perfect IT!

Aux-Stecker
30-pol-Stecker
Pinout
+6
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 26. Januar 2017 um 20:07

Moin Communty,

heute gibt es mal ein neues Projekt auf die Augen. Ich möchte ein Y-Adapterkabel für AUX und USB bauen, welches sich mit einem Schalter umschalten lässt.

Das ganze hat den folgenden Grund: Da der Traum des analogen Eingangs am Bose 6000 Verstärker gestorben ist, ließ es mir einfach keine Ruhe, wenn ein Kumpel, Freund oder Freundin während der Fahrt fragt: "Darf ich mal kurz ein Lied (...ist klar :)) von meinem Handy abspielen?"

WHAT THE F...!? Handschuhfach öffnen. Finger brechen beim USB-Adapterkabel raus ziehen. AUX-Adapterkabel rein stecken. Handy am viel zu kurzen Kabel anstecken. Deckel vom Handschuhfach fast abbrechen weil die fette S... sich komplett drauf abstützen muss. Handschuhfach bleibt geöffnet, weil man zwischen Liedern umschalten muss bis man das richtige gefunden hat und Gegenstände aus dem Handschuhfach wegen der brachialen Gewalt des A6 :D umherfliegen...

Ich denke die meisten Wissen wovon ich spreche!

 

Nun B2T, ich habe dafür den 30-poligen Stecker vom AUX-Adapterkabel geöffnet (Bild 1: AUX-Stecker). Dabei fiel mir direkt der Widerstand ins Auge. Gemessen beträgt der Widerstand 1 kOhm. Soweit alles klar. Im USB-Adapterkabel befindet sich auch genau an der selben Stelle ein Widerstand, aber diesmal beträgt er 2,7 kOhm.

Guckt man sich nun das Pinout des 30-poligen Steckers an (Bild 2: 30-pol-Stecker, Bild 3: Pinout) wird klar, dass ein Widerstand zur Erkennung des angeschlossenen Kabels an Pin 21 und 22 hängt.

Mit dem wissen denke ich mir, es muss doch möglich sein, gleichzeitig ein Kabel für AUX und USB Anschluss, mittels Wechselschalter zu konstruieren (Bild 4: Y-Kabel). Solche Kabel gibt es bereits bei z.B. Amazon mit der eingeschränkten Funktion: AUX-IN abspielen und USB nur laden. Ist auch klar, da dort ein 1 kOhm Widerstand zur AUX Erkennung eingebaut ist.

Also werde ich mir so ein Kabel besorgen, mit der Vorraussetzung, dass nicht nur AUX im 30-pol Stecker komplett aufgelegt ist, sondern auch die 4-Adern der USB-Buchse. Abschließend ziehe ich noch zwei Adern vom 30-pol Stecker Pin 21 u. 22 heraus, schließe einen, irgendwo schön untergebrachten Wippschalter bzw. Wechselschalter (Bild 5: Wippschalter) an und schalte somit zwischen 1 kOhm (AUX) und 2,7 kOhm (USB) Widerstand um (Bild 6: Schaltplan).

Um das ganze noch zu perfektionieren, habe ich unter der Mittelarmlehne eine USB/AUX Einbaubuchse positioniert (Bild 7: Einbaubuchse). Wobei diese USB-Buchse unter der Mittelarmlehne wirklich nur zum laden ist, da ich davor einen Spannungswandler 5V/5A (Bild 8: Spannungswandler) angeschlossen habe und ich diese Zigaretten KFZ-USB Stecker hasse. Und eine kleine Angebrei von mir, da die 5A der USB-Einbaubuchse mit einem Smartphone noch lange nicht ausgelastet wird, habe ich noch einen Magnetischen QI-Wireless Lüftungsgitter Halter angeschlossen (Bild 9: QI-Wireless). Perfect IT!

+6
23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten
Themenstarteram 27. Januar 2017 um 21:03

Update,

ich habe meinen Plan etwas geändert. Nachdem ich mit meinem Bruder diskutiert habe, wo denn der Schalter zur Umschaltung der Quellen unterkommen soll, habe ich mich an den TFL Schalter von derSentinel aus dem Hause CarStyle4you erinnert.

Somit habe ich nun eine Anfrage mit der Vorstellung meines Schalters an CarStyle4you gesendet.

Der Schalter soll die Beschriftung [USB / AUX] haben und die aktive Quelle soll dementsprechend rot leuchten. (Bild 1: USB_Aktiv, Bild 2: AUX_Aktiv)

Damit ändert sich auch der Stromlaufplan. Ich schalte zwei Widerstände in Reihe mit R1 = 1 kOhm und R2 = 1,7 kOhm. Addiert ergibt das 2,7 kOhm, nämlich den benötigten Widerstand für den USB Eingang. Nun wird R2 durch den Schalter überbrückt und ergibt 1 kOhm, nämlich den benötigten Widerstand für den AUX Eingang. (Bild 3: Schaltplan_Neu)

Zudem habe ich mir ein paar Widerstände von Reichelt und das AMI AUX/USB Adapterkabel von Amazon bestellt. Die nächsten Tage wird das Adapterkabel dementsprechend präpariert.

USB-Aktiv
AUX-Aktiv
Schaltplan-Neu
Themenstarteram 1. Febuar 2017 um 17:43

Update,

heute habe ich meine Widerstände erhalten (Bild 1: Widerstände). Einmal 1 kOhm, 1,69 kOhm und 1,74 kOhm. Also habe ich mich gleich an den Stecker gemacht. Ich habe zwei Adern in den Stecker gezogen und die Widerstände gemäß dem Schaltplan eingelötet und eingebaut (Bild 2: Stecker). Den Schalter habe ich erstmal außen vor gelassen.

Nun zum ersten Test... Stecker rein à la Plug & Play... und es Funktioniert. Es ist also möglich die Quellen mittels Schalter und Widerständen von USB auf AUX und umgekehrt zu schalten.

Dabei ergibt sich aber ein kleines Problem. Das direkte Umschalten der Widerstände, d.h. von 2,7 kOhm auf 1 kOhm oder umgekehrt, funktioniert nicht direkt. Darauf kommt das AMI nicht klar. Das heißt, ich musste nach dem Umschalten der Quelle den Stecker immer raus und wieder rein stecken, damit die jeweilige Quelle erkannt wird.

Somit ergab sich mein Zweiter Test. Ich habe die Wiederstände aus dem Stecker wieder ausgebaut und die Adern direkt an Pin 21 und 22 geklemmt. Anschließend habe ich das andere Ende der Ader gemäß dem alten Schaltplan mit den Widerständen und dem Wechselschalter versehen (Bild 3: Schalter).

Hier das fertige Kabel (Bild 4: Kabel). Dabei habe ich die länge des USB Kabel's noch nach dem original Adapter angepasst. Das USB Kabel war für mich einfach zu lang.

Auch dabei ergab sich das Problem, dass man die Quelle nicht direkt umschalten kann. Es funktionierte nur, wenn ich den Schalter kurz in Mittelstellung hielt. Das bedeutet das einen kurzen Moment lang kein Widerstand und somit auch keine Quelle angeschlossen ist. Zur Demonstration habe ich ein Video bei YouTube hochgeladen.

Video: Audi A6 4F MMI 2G AMI USB AUX Umschalter

In dem Video hört man ganz klar die abgespielte Musik vom USB Stick. Vom AUX leider nicht, weil ich mit meinem Smartphone gefilmt habe und man leider nicht Videos aufnehmen und AUX gleichzeitig abspielen kann (Marktlücke für Smartphone Hersteller :D). Die AUX Quelle funktioniert aber Einwandfrei.

Das AMI braucht also einen Moment Gedenkzeit, ähnlich wie beim Umstecken von einem Adapter auf den anderen Adapter. Damit muss man dem AMI so gesehen signalisieren: Stecker 1 eingesteckt, kein Stecker eingesteckt, Stecker 2 eingesteckt.

Dazu entwerfe ich eine kleine Abfall- und Anzugverzögerte Schaltung in meinem nächsten Update.

Widerstaende
Stecker
Schalter
+1

Hallo @Twosmoker,

 

Sehr interessantes Projekt!

Diese ständige umstecken zwischen USB-und AUX-Kabeln nervt mich nämlich auch...

 

Respekt, was du da vorgenommen hast.

Ich drücke dir die Daumen.

 

Gruß

Hi

Ich habe dies auch bei meiner Q vor einiger Zeit gemacht. Dazu habe ich mir für rund 6 Euro ein AUX-AMI-Kabel besorgt, zerlegt und die Pinne in den AMI-Stecker vom USB-Kabel eingepinnt. Über einen Umschalter mit Mittelstellung funzt das super. Ich wollte nämlich von der RSE den Ton über die Fahrzeuglautsprecher bekommen.

Themenstarteram 13. März 2017 um 19:47

Update,

ich habe den Plan einer neuen Schaltung nun verworfen. Es ist zwar prinzipiell möglich die Schaltung mit einer bistabilen Kippstufe und zwei anzugverzögerten Relais zu realisieren, dies bedarf zum einen eine dauerhafte Spannungsversorgung an einer bestückten Platine und zum anderen melden sich die "seriösen" Typen von CarStyle4you selbst nach der dritten Anfrage für einen Schalter nicht.

Lösung:

ich habe mich nun dennoch für eine Lösung, wie papaborg schon beschrieben hat, entschieden. Dafür habe ich mir einen Umschalter mit Nullstellung besorgt und diesen links im Handschuhfach untergebracht lassen.

Den AUX-Anschluss vom AMI habe ich mit einer Verlängerung zu meiner Einbaubuchse unter der Mittelarmlehne gezogen und den Umschalter nach folgenden Schaltplan am 30-pol Stecker angeschlossen.

Nun kann ich ein Smartphone o.ä. einfach mit einem AUX-Kabel direkt unter der Mittelarmlehne anschließen, den Umschalter im Handschuhfach betätigen und bequem Musik abspielen lassen.

Ich freue mich wenn ich dem einen oder anderen eine einfache und saubere Lösung zum Umschalten der Quellen im MMI 2G anbieten konnte.

Umschalter-1
Umschalter-2
Umschalter-Position-1
+5

Hallo Twosmoker,

Hammer , Respekt kann ich nur sagen, jetzt hast du aber dafür gesorgt das ich ebenfalls in " Bastellaune " gekommen bin,alles soweit Hammer und ausführlich beschrieben, jedoch habe ich eine Sache nicht ganz verstanden.

Das heißt ich muss nur an PIN 21 und 22 die Widerstände bzw die 2 Leitungen und den Schalter anlagen ??

snd die beiden Pins nicht belegt ? bzw. sind dort überhaupt pins ?

und muss am y Kabel auch noch umstecken nach deinem Plan ? Danke im Voraus und nochmal REspekt

GRuß

papaaudi

Themenstarteram 9. Mai 2017 um 11:48

Danke @papaaudi. Das ist zwar nichts besonderes, aber ich habe mich damit eben ausführlich beschäftigt. Ganz recht, du musst nur dafür sorgen, dass du zwischen zwei Widerständen hin und her schalten kannst. Da das AMI aber kurze Gedenkzeit braucht, habe ich das mit einem Kippschalter mit 0 Stellung realisiert, sodass ich den Schalter beim umschalten einen kurzen Moment in 0 Stellung lassen und dann erst komplett umschalte. Damit entfällt das lästige Stecker raus und rein stecken. Das ist alles schon sehr ausführlich beschrieben.

 

MfG

Twosmoker

Themenstarteram 10. Juli 2017 um 13:30

Zitat:

@Twosmoker schrieb am 26. Januar 2017 um 20:07:51 Uhr:

Moin Communty,

heute gibt es mal ein neues Projekt auf die Augen. Ich möchte ein Y-Adapterkabel für AUX und USB bauen, welches sich mit einem Schalter umschalten lässt.

Das ganze hat den folgenden Grund: Da der Traum des analogen Eingangs am Bose 6000 Verstärker gestorben ist, ließ es mir einfach keine Ruhe, wenn ein Kumpel, Freund oder Freundin während der Fahrt fragt: "Darf ich mal kurz ein Lied (...ist klar :)) von meinem Handy abspielen?"

WHAT THE F...!? Handschuhfach öffnen. Finger brechen beim USB-Adapterkabel raus ziehen. AUX-Adapterkabel rein stecken. Handy am viel zu kurzen Kabel anstecken. Deckel vom Handschuhfach fast abbrechen weil die fette S... sich komplett drauf abstützen muss. Handschuhfach bleibt geöffnet, weil man zwischen Liedern umschalten muss bis man das richtige gefunden hat und Gegenstände aus dem Handschuhfach wegen der brachialen Gewalt des A6 :D umherfliegen...

Ich denke die meisten Wissen wovon ich spreche!

 

Nun B2T, ich habe dafür den 30-poligen Stecker vom AUX-Adapterkabel geöffnet (Bild 1: AUX-Stecker). Dabei fiel mir direkt der Widerstand ins Auge. Gemessen beträgt der Widerstand 1 kOhm. Soweit alles klar. Im USB-Adapterkabel befindet sich auch genau an der selben Stelle ein Widerstand, aber diesmal beträgt er 2,7 kOhm.

Guckt man sich nun das Pinout des 30-poligen Steckers an (Bild 2: 30-pol-Stecker, Bild 3: Pinout) wird klar, dass ein Widerstand zur Erkennung des angeschlossenen Kabels an Pin 21 und 22 hängt.

Mit dem wissen denke ich mir, es muss doch möglich sein, gleichzeitig ein Kabel für AUX und USB Anschluss, mittels Wechselschalter zu konstruieren (Bild 4: Y-Kabel). Solche Kabel gibt es bereits bei z.B. Amazon mit der eingeschränkten Funktion: AUX-IN abspielen und USB nur laden. Ist auch klar, da dort ein 1 kOhm Widerstand zur AUX Erkennung eingebaut ist.

Also werde ich mir so ein Kabel besorgen, mit der Vorraussetzung, dass nicht nur AUX im 30-pol Stecker komplett aufgelegt ist, sondern auch die 4-Adern der USB-Buchse. Abschließend ziehe ich noch zwei Adern vom 30-pol Stecker Pin 21 u. 22 heraus, schließe einen, irgendwo schön untergebrachten Wippschalter bzw. Wechselschalter (Bild 5: Wippschalter) an und schalte somit zwischen 1 kOhm (AUX) und 2,7 kOhm (USB) Widerstand um (Bild 6: Schaltplan).

Um das ganze noch zu perfektionieren, habe ich unter der Mittelarmlehne eine USB/AUX Einbaubuchse positioniert (Bild 7: Einbaubuchse). Wobei diese USB-Buchse unter der Mittelarmlehne wirklich nur zum laden ist, da ich davor einen Spannungswandler 5V/5A (Bild 8: Spannungswandler) angeschlossen habe und ich diese Zigaretten KFZ-USB Stecker hasse. Und eine kleine Angebrei von mir, da die 5A der USB-Einbaubuchse mit einem Smartphone noch lange nicht ausgelastet wird, habe ich noch einen Magnetischen QI-Wireless Lüftungsgitter Halter angeschlossen (Bild 9: QI-Wireless). Perfect IT!

KFZ-QI-Wireless_Stromlaufplan

Hallo

Ich hab mal eine Frage und hoffe du kannst mir da ein bisschen weiterhelfen.

Ich habe mir ebenfalls so ein USB Aux Kabel besorgt. Jedoch hab ich am USB Anschluss keine Spannung anliegen. Das ist mittlerweile das 2. Kabel, aber so wie es aussieht dürfte es nicht am Kabel liegen. Die Pin Belegung des Steckers von deinem Bild ist identisch, jedoch nur wenn ich von hinten auf den AMI Stecker schaue.

Ich hab daraufhin die Pins direkt am MMI mit dem Multimeter vermessen (Pin 25-30), aber auf keinem habe ich Spannung anliegen. Hab einen TT8J mit RNSE. Kann es sein, dass meine Version keine 5V liefert oder ist da wo was defekt? Hast du zufällig eine Idee zu meinem Problem?

Wo habt ihr die passende Buchse her für die mittelkonsole?

Themenstarteram 16. November 2017 um 17:58

@dzinner die Spannung für die USB Buchse um z.B. Handys zu laden habe ich mit einem Spannungswandler realisiert.

@Daniel-Hoffi eine USB- und AUX Einbaubuchse gibt es z.B. HIER

Diese habe ich selbstverständlich in der Mittelkonsole angepasst.

Hallo zusammen,

Ich würde gerne ein ipod -mmi kabel der alten generation so umbauen dass ich ein vierpoliges aux kabel erhalte (wie z.B bei einem handykopfhörer ) um tracks skipen zu können .

Jetzt die Frage, wie kommuniziert der ipod mit dem mmi ? Kann ich das steuersignal eins zu eins auf einen Klinkenstecker übertragen ?

Schonmal vielen Dank

hab mich nun schlau gemacht und mal das bild von der AMI belegung genommen und von der carfreaks seite die belegung an der main unit verglichen.

habe alles mal zusammengefasst und jeweils dahinter die belegung zum ami stecker geschrieben.sollte soweit passen bis auf die mit den fragezeichen dahinter.

kann mir einer sagen ob das so passt wie ich das denke oder ist dort was anderst?

Die Belegung der HSD Buchse ist wie folgt:

Gelber Stecker hinten an der 5F Unit

Pin

1 - USB-Daten + / D+ (Data +)/ AMI 17 und 13 ?

2 - iPod erkannt / AMI 16

3 - USB-Daten - / D- (Data -)/ AMI 18 und 14 ?

4 - Masse / Karosserie ?

12-poliger Stecker (grün) - ein Einsatz im großen Stecker (Teilenummer 3B7 035 447 B - ca. 6 EUR)

Die passenden Reparaturleitungen (mit den passenden Pins daran - jeweils zwei pro Leitung) haben die Teilenummer 000 979 009 E - knapp 3 EUR.

Der grüne Stecker ist nur bei bereits vorhandener Rückfahrkamera (RFK) oder AMI vorhanden!

Pin

1 - NF-Eingang/ Aux-In Masse / AMI 3

2 - NF-Eingang L+/ Aux-In rechter Kanal / AMI 1

3 - USB +5V / AMI 28

4 - USB Masse / AMI 25

6 - AMI Cable Detect / AMI ??

7 - NF-Eingang L+/ Aux-In linker Kanal/ AMI 2

8 - NF-Eingang Schirm/ Aux-In Schirm (Masse) / AMI 4

11 - iPod TX (serielle Fernsteuerung) / AMI 27 ?

12 - iPod RX (serielle Fernsteuerung) / AMI 24 ?

 

Vielen Dank

Nf-aux
Themenstarteram 29. Mai 2018 um 8:01

@Magic2812 hier war die rede vom MMI 2G High? Was genau wolltest du mit der Recherche anstellen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. MMI 2G High - AMI Y-Adapterkabel mit AUX/USB Umschalter