ForumCivic 8 & 9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Mit welcher Laufleistung Kauf noch empfehlenswert?

Mit welcher Laufleistung Kauf noch empfehlenswert?

Honda Civic 8 (FN,FK,FD,FA,FG)
Themenstarteram 29. Juni 2014 um 11:22

Hi, bin neu hier.

Habe vor mir in den nächsten Monaten einen Civic 1.8 Benziner zu kaufen. Fahre täglich eine Streke von ca. 100 Autobahn und zwischendurch mal etwas Stadtverkehr.

Mit welcher Laufleistung ist ein Gebrauchtkauf noch Lohnenswert, so dass ich den Wagen die nächsten 3 - 4 Jahren noch fahren kann?

Wie siehts eigentlich mit dem Kaufpreis aus? Suche nach einem Modell ab Bj 2008. Ist der Preis für die Kiste zu hoch? http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=248051775&asrc=st|sr

Danke schon mal für die Antworten.

Beste Antwort im Thema

Die Benziner sind alle sehr zuverlässig und packen auch ihre 300-400tkm, wenn man die Wartung nicht völlig vernachlässigt.

Eher geht alles andere kaputt als der Motor.

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Hängt alles von der Pflege ab. Es gibt fahrzeuge mit 250.000KM, die empfehlenswerter sind, als Fahrzeuge mit 100.000KM.

Naja, den verlinkten kann man sicher noch einige Zeit fahren - warum auch nicht?

70 tsd KM sind jetzt keine Welt und nach Kurzstrecken hört sich Deine Beschreibung auch nicht an. Natürlich steckt keiner in keinem Auto drin, von daher ist ein Kauf auch generell etwas Glückssache. Was die Zuverlässigkeit angeht, bist ja mit dem Civic ganz gut beraten.

Zitat:

Original geschrieben von Zeiti0019

Natürlich steckt keiner in keinem Auto drin, von daher ist ein Kauf auch generell etwas Glückssache.

Das meiste Glück hat man, wenn man den Wagen beim Vertragshändler kauft. Mit Honda Schneider habe ich bis jetzt gute Erfahrungen gesammelt.

Themenstarteram 29. Juni 2014 um 14:25

Wie siehts denn mit dem Preis aus bei dem Verlinkten Modell?

Wie zuverlässig wäre eigentlich der 1.4 im vergleich. Kann man bei so einem kleinen Motor mit einer Hohen Laufleistung rechnen? Gibt es da auch Unterschiede was Getriebe, Kupplung usw. angeht?

Zitat:

Original geschrieben von Marc-I

Wie siehts denn mit dem Preis aus bei dem Verlinkten Modell?

Wie zuverlässig wäre eigentlich der 1.4 im vergleich. Kann man bei so einem kleinen Motor mit einer Hohen Laufleistung rechnen? Gibt es da auch Unterschiede was Getriebe, Kupplung usw. angeht?

Ich denke, wenn Du viel Autobahn fährst, tust Du Dir selbst kein Gefallen, den 1.4er zu nehmen. Ein Civic ist kein Leichtgewicht und ein bisschen Fahrspaß muss schon drin sein :)

Auch wenn ich nicht immer die Geschwindigkeit auf der Autobahn fahren darf/kann, empfinde ich es beim LKW-Überholen entspannter und unangestrengt. Klar schaffst Du auch mit nem 1.4er locker, musst aber je nach dem zwei Gänge zurückschalten und die letzten Pferde aus dem Motor rausquetschen, um schnell voranzukommen. (Spreche ich aus meiner Erfahrung mit meinem alten 1.4er Civic7).

Für ein Stadtauto wäre hingegen ein 1.4er Civic gut motorisiert.

Was die Haltbarkeit angeht ist der 1.4er (der nur ein 1.3er ist) zu empfehlen. Ausfälle sind nicht bekannt.

Bin den 100 PSer 40.000 km gefahren, der Motor machte keine Probleme und hatte keinerlei erkennbaren Verschleiß (Geräusche, Ölverbrauch).

Ich war auch oft auf Autobahnen unterwegs, mit gutem Anlauf schwang sich der Wagen auf echte 195 km/h auf (Tacho 205 km/h).

Der Motor ist ausreichend flott, muss aber halt auch gedreht werden. Was bei der guten Schaltung und dem dann sportlichen Motorsound aber auch Freude bereitet.

Aber auch im unteren Drehzahlbereich ist der Motor kräftiger als man bei dem Hubraum und dem Fahrzeuggewicht vermuten würde.

Bei niedrigen Drehzahlen ist der Motor gerade in der Stadt fast unhörbar.

Verbrauch über 40.000 km im Schnitt bei 6,3 Litern, also nah am Werksverbrauch, trotz Vollgasfahrten und täglicher Pendelei im Stau. Bei ruhiger Fahrt sind 5,5 Liter auf 100 km machbar.

Ein in der heutigen Zeit absolut empfehlenswerter Antrieb, den ich in leicht abgewandelter Form auch in meinem jetzigen Fahrzeug weiter fahre (und immer noch begeistert bin).

Servus,

wir haben den 1,4 und innerhalb von 4 Jahren 100.000 km drauf gefahren. Täglich 65 km Landstraße. Wir hatten bisher keinerlei Probleme, außer die bekannten Fehlerchen, die entweder vom Freundlichen oder selbst erledigt wurden. Meine Frau fährt den mit E10 ( jaja bitte keine Diskussion), auch von daher gibt es keine Probleme. Verbrauch pendelt so zwischen 5,8 und 6,2 Liter. Ausstattung ist halt Top, Type S mit Advantage-Paket.

Die Benziner sind alle sehr zuverlässig und packen auch ihre 300-400tkm, wenn man die Wartung nicht völlig vernachlässigt.

Eher geht alles andere kaputt als der Motor.

Zitat:

Original geschrieben von hungryeinstein

Was die Haltbarkeit angeht ist der 1.4er (der nur ein 1.3er ist) zu empfehlen. Ausfälle sind nicht bekannt.

Bin den 100 PSer 40.000 km gefahren, der Motor machte keine Probleme und hatte keinerlei erkennbaren Verschleiß (Geräusche, Ölverbrauch).

Ich war auch oft auf Autobahnen unterwegs, mit gutem Anlauf schwang sich der Wagen auf echte 195 km/h auf (Tacho 205 km/h).

Der Motor ist ausreichend flott, muss aber halt auch gedreht werden. Was bei der guten Schaltung und dem dann sportlichen Motorsound aber auch Freude bereitet.

Aber auch im unteren Drehzahlbereich ist der Motor kräftiger als man bei dem Hubraum und dem Fahrzeuggewicht vermuten würde.

Bei niedrigen Drehzahlen ist der Motor gerade in der Stadt fast unhörbar.

Verbrauch über 40.000 km im Schnitt bei 6,3 Litern, also nah am Werksverbrauch, trotz Vollgasfahrten und täglicher Pendelei im Stau. Bei ruhiger Fahrt sind 5,5 Liter auf 100 km machbar.

Ein in der heutigen Zeit absolut empfehlenswerter Antrieb, den ich in leicht abgewandelter Form auch in meinem jetzigen Fahrzeug weiter fahre (und immer noch begeistert bin).

Das sind zwei verschiedene 1.4er motoren. Der mit 100 ps ist i-vtec und wurde im jazz III ab 2008 verbaut. Der andere 1,4er im civic ist ein i-dsi mit 83 ps und wurde im jazz II bis 2008 und im civic 8 von anfang an verbaut. Der motor mit 83 ps schafft nie im leben 200 km/h oder mehr. Auch weil er bei 195 abgeregelt ist.

Beide motoren haben ganz andere charakteristiken, fahren sich anders und entfalten anders ihre ps.

@weiser_fuchs: Mit dem Facelift wurde jedoch der 83er 1.4er im Civic der 8. Generation durch den 100er ersetzt.

Dat wusste ich nicht. Wann gab es beim 8er civic denn facelift?

Oder meinst du diese überarbeitung in 2006, nach der er längere kopfairbags und beim diesel serien-dpf bekommen hat?

Nein, das meine ich nicht. In 2008 bekam der Civic der 8. Generation ein Facelift. Das ist daran zu erkennen, dass die FK-Serie nicht mehr den durchgehenden Glasgrill hatte, sondern jeweils eine kleine Öffnung rechts und links vom Honda-Emblem. Der Type S hatten nach dem Facelift einen Grill wie der Type R jedoch ohne das rote H. Daran erkennt man zB das Facelift. Und in diesem Zusammenhang wurde der 83er gegen einen 100er getauscht.

Gut zu wissen. :) Danke!

Gerne. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Mit welcher Laufleistung Kauf noch empfehlenswert?