ForumVolvo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Mit Stickstoff behufte Elche!

Mit Stickstoff behufte Elche!

Themenstarteram 28. März 2005 um 23:17

Hey zusammen

Wollte nur mal nach dem ganzen Rummel um Reifengas (alias Stickstoff) mal ausprobieren, ob man beim Fahren überhaupt einen Unterschied merkt. Viele sagen ja, dass die Luft ja schon aus 78% Stickstoff bestehe und darum die restlichen 20 Prozent überhaupt nicht relevant wären.

Deshalb habe ich auf einer ausführlichen Vergleichsfahrt den Stickstoff mal ein bisschen unter die Lupe genommen!

Die Hauptvorteile von Stickstoff sind für den Physiker offensichtlich:

-Höheres Molekulargewicht, stärker kompressibel (bessere Eigenfederung, weniger Deformation)

-Erwärmt sich bedeutend weniger als Druckluft, daher keine Druckschwankungen mehr im Reifen.

-Keine Feuchtigkeit im Reifen

-Durch die grosse Molekülgrösse diffunidert Stickstoff im Gegensatz zu Sauerstoff bedeutend weniger, d.h. der Druck des Reifens bleibt viel länger stabil.

-Der Geräuschkomfort ist besser, da STickstoff Schall schlechter leitet.

Soweit die technischen, theoretischen Vorteile. Nun zu meinen Erfahrungen.

Ich finde der Unterschied ist wirklich spürbar. Der Vergleich war mit den gleichen Reifen, gleiche Strecke: einmal mit Luft dann mit Stickstoff. Wirlich ein Unterschied! Soweit folgende Beobaachtungen:

- Wirlich leisere Abrollgeräusche

- Subjektiv besseres Verhalten bein Überfahren von Gehsteigen, kleinen Hindernissen

- Subjektiv besserer Grip beim Kurvenfahren

Ich wäre interessiert Eure Erfahrungen zu höhren, BITTE nicht diejenigen welche sagen das sei eh Abzocke und würde ja eh nichts bringen. Ich bin an einer Erfahrungsdiskussion interessiert, nicht an akademischen Diskussionen.

Danke allen für die Beteiligung

Grüsse

Windhund

Ähnliche Themen
30 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von XC70D5

Sand!

Im Sand sollte man den Luftdruck senken, um die Auflagefläche zu erhöhen, damit man nicht so tief einsinkt.

Sinn könnte es ausserdem noch auf felsigem Untergrund machen!?

Auch Sand kann schwieriges Gelände sein.

Gruß

DeWeDo - heute mal Klugsch*****

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Mit Stickstoff behufte Elche!