ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Mit LKW im Überholverbot Überholt.

Mit LKW im Überholverbot Überholt.

Themenstarteram 11. Juni 2010 um 19:12

Hallo.

Ich habe heute auf der Autobahn mit meinem LKW andere LKW überholt. Dann kam eine Baustelle und natürlich ein LKW Überholverbot.

Jedoch konnte ich mich nicht einordnen da mir die anderen Kollegen kein Platz gelassen haben. Ich bin dann mit den Kollegen auf der Rechten Spur mitgerollt und bis mich endlich einer reingelassen hat.

Dumm war dabei nur das die Polizei auf dem Standstreifen einen Unfall aufgenommen hat und alle LKW die sich noch nicht einordnen konnten gefilmt haben. Als ich auf höhe der Polizei war reichte die Lücke gerade zum einscheren.

Was hab ich da nun an Strafe zu erwarten? Kann mir da vielleicht jemand helfen? Manche Reden ja von bis zu 4 Punkten.

Beim KBA hab ich aber nur gefunden das es 70 Euro und eine Punkt kostet.

Kann das eventuell jemand aufklären?

Danke schonmal im voraus.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Kipptransporteur

Ich hätte dich penedrant in die Baustellenbegrenzung lassen....

 

ein Holländer meinte auch mal am 800m Schild mich noch überholen zu müssen ... als wir 100m vor der Baustelle waren war er kurz hinter meim Fahrerhaus und hat angefangen rechts zu blinken aber nicht nachgegeben....

 

Ich bin ganz normal weitergefahren und er hat die Baustelle abgeräumt ....

Wenn sich zwei Dumme treffen.

61 weitere Antworten
Ähnliche Themen
61 Antworten

Servus und willkommen.

Hast du denn schon die Forensuche bemüht? Schau mal hier z.B.

http://www.motor-talk.de/.../...rholen-im-ueberholverbot-t1940030.html

http://www.bmvbs.de/Verkehr/Strasse-,1430.1494/Bussgeldkatalog.htm#17

"Es reichte die Lücke gerade zum einscheren auf Höhe der Polizei", na dann sei froh, dass nichts kam wegen unterschreitung des Sicherheitsabstands

am 11. Juni 2010 um 19:36

Dieses Zeichen  www.dvr.de/bilder/vz/gt/123.gif steht in der Regel ca 1 km vorher und wenn man dieses Zeichen sieht sollte man spätestens seinen überholvorgang abgeschlossen haben bzw keinen neuen Überholvorgang mehr beginnen.

 

Wenn das kein Anfängerfehler von dir war war es eine rotzfreche dummdreistigkeit sich in Baustellen reinzuzwängen. Sinnlos und gefährlich ist das sowieso.

 

Auszug Bussgeldkatalog:

Überholt, obwohl nicht Übersehen werden konnte, dass während des ganzen Überholvorgangs jede Behinderung des Gegenverkehrs ausgeschlossen war, oder bei unklarer Verkehrslage

mit Gefährdung  250 €  4 Punkte  1 Monat Fahrverbot

 

 

ach ja, in betracht käme generell vieleicht auch noch das Bußgeld für das Überholen in Bezug auf die Differenzgeschwindigkeit. Sind glaub ich 80,-€ 1 Punkt

Zitat:

Original geschrieben von der-schrittmacher

ach ja, in betracht käme generell vieleicht auch noch das Bußgeld für das Überholen in Bezug auf die Differenzgeschwindigkeit. Sind glaub ich 80,-€ 1 Punkt

Da das eine zum anderen führte, wird er wohl "nur" die Rechnung für den großen Verstoß bekommen, der kleine Verstoß ist dann "gratis". ;)

Hallo,

ich denke auch das der Große Strafzettel kommt.

Wie manche Überholen da kann man nur den Kopfschütteln, Überholverbote gibt es für die gar nicht.

Gruß

Chris

Themenstarteram 12. Juni 2010 um 13:28

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Dieses Zeichen  www.dvr.de/bilder/vz/gt/123.gif steht in der Regel ca 1 km vorher und wenn man dieses Zeichen sieht sollte man spätestens seinen überholvorgang abgeschlossen haben bzw keinen neuen Überholvorgang mehr beginnen.

Wenn das kein Anfängerfehler von dir war war es eine rotzfreche dummdreistigkeit sich in Baustellen reinzuzwängen. Sinnlos und gefährlich ist das sowieso.

Auszug Bussgeldkatalog:

Überholt, obwohl nicht Übersehen werden konnte, dass während des ganzen Überholvorgangs jede Behinderung des Gegenverkehrs ausgeschlossen war, oder bei unklarer Verkehrslage

mit Gefährdung  250 €  4 Punkte  1 Monat Fahrverbot

Also ich wollte mich nicht vordrängen oder so falls du das meinst. Es staute sich hald auf einmal und ich kam nichtmehr rüber.

Twischen dem ersten Baustellenschild und dem Ersten Überholverbotszeichen bei 800 metern wollte ich ja rüber aber das ging ja nicht mehr. Ich bin dann nur ganz langsam weitergerollt bis endlich eine Lücke da war.

Ich weis ja nicht. Hätte ich vielleicht lieber stehen bleiben sollen? Hätte das nicht auch eine Strafe gegeben.

 

Und wieso wird das als Überholen bei unklarer Verkehrslage gewertet. Eigentlich war die Verkehrslage doch klar. Es war eine Baustelle von 3 auf 2 Spuren. Ich habs ja auch nicht mit absicht gemacht. Ich stell mich sonst immer hinten an und schimpfe ja selbst über die die vorbeiziehen. Es war hald nur so das alles normal lief und dann kurz vor der Baustelle standen sie dann rechts und ich kam nichtmehr rein weil ich wie schon gesagt am Überholen war und ein LKW neben mir war. Ich wollte ja nun auch nicht den Kollegen Schneiden den ich überholt habe. Das ist ja auch Schei.... . Ich hab dann langsam gemacht und versucht rüber zu kommen. Ich kann mich doch nicht mit gewalt irgendwo reindrängeln. Oder sehe ich das jetzt falsch.

Es gab bestimmt schon ein paar Kilometer vorher einen Hinweis auf die kommende Baustelle und nicht nur 1000m davor - das ist der Knackpunkt ;)

Sternengruß

Themenstarteram 12. Juni 2010 um 13:40

Zitat:

Original geschrieben von Karthago500SEC

Es gab bestimmt schon ein paar Kilometer vorher einen Hinweis auf die kommende Baustelle und nicht nur 1000m davor - das ist der Knackpunkt ;)

Sternengruß

Wenn ich mich recht erinner kam das erste Hinweisschild bei 2KM. Ich konnte doch aber nicht ahnen das dann alles steht. Es lief ja vorher alles ganz normal. Als wir dann um die Ecke kamen steht rechts alles.

 

Naja wie auch immer. Es werden dann meine ersten Punkte sein.

Mist wäre nur das Fahrverbot. Hab gerade erst die Firma gewechselt weil es bei meiner alten Firma mit den Fahrzeiten nicht hingehauen hat.

kannst das Fahrverbot ja in den Urlaub legen.

Glaub mir, Speditionen haben genug Erfahrung mit Fahrern die mal laufen müssen

Vorrausschauend fahren ist das Stichwort, Steht ein Baustellenschild irgendwo muss man mit stockendem Verkehr und Stau rechnen und Weis und dass es ein Ü-Verbot für LKW gibt.

 

Wie lange fährst du denn schon LKW?

Themenstarteram 12. Juni 2010 um 14:13

Mit dem Vorrausschauend hast du recht und mit dem Stockend ja auch. Aber das gleich alles steht? Ich bin doch hellseher.

Das Fahrverbot in den Urlaub gehen wird nicht gehen. Bin erst seid 2 Wochen in der Firma.

Das wird dann wohl die Kündigung geben denken ich mal.

Punkte hab ich bisher keine . Also wären die 4 zwar blöd aber nicht ganz so bitter wie das Fahrverbot.

Was ich aber immer noch nicht ganz verstehe ist wieso sie es mir als Überholen bei unklarer verkehrslage auslegen werden. Es ist doch eigentlich nur Überholen bei mißachtung vón Zeichen 270. Oder?

Das geben dann ja nur 70 Euro und einen Punkt laut KBA.

Themenstarteram 12. Juni 2010 um 14:28

Ich fahre seid fast 4 Jahren.

Nie zu dicht aufgefahren und nie im Überholverbot überholt und auch immer hinten angestellt bei Baustellen, Bis auf gestern bei dieser blöden Situation da.

 

Meinte im Oberen Beitrag natürlich Zeichen 277.

Ich hätte dich penedrant in die Baustellenbegrenzung lassen....

ein Holländer meinte auch mal am 800m Schild mich noch überholen zu müssen ... als wir 100m vor der Baustelle waren war er kurz hinter meim Fahrerhaus und hat angefangen rechts zu blinken aber nicht nachgegeben....

Ich bin ganz normal weitergefahren und er hat die Baustelle abgeräumt ....

Themenstarteram 12. Juni 2010 um 14:52

Hast du meine Beiträge nicht richtig gelesen?

Ich habe doch versucht sofort rüber zu kommen als alles stand. Aber wie wenn keiner platz läst. Ich kann doch nicht einfach stehen bleiben auf der Mittelspur.

warum denn nicht? wenn du nunmal mittig und links nicht mehr fahren darfst und rechts alles steht bleibst du eben auch stehen. Links währe dann ja für die PKW immernoch Platz gewesen.

Wenn die Spur für LKW nun mal zu Ende ist ist sie das eben. Wenn eine Auffahrt zu Ende ist und du nicht rauf auf die BAB kannst bleibst du doch auch stehen und quetschst dich nicht rechts neben die anderen LKW oder?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Mit LKW im Überholverbot Überholt.