ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. mir fehlt mein EP3

mir fehlt mein EP3

Themenstarteram 8. Februar 2009 um 15:20

hi,

wollt nur mal mein feedback zu dem auto geben:

hab mein type r im jahr im jahr 2005 gekauf und bin ihn ca. 3 jahre gefahren.

hab das auto verkauft weil ich dachte das ich mir nun ein normales auto kaufen sollte.

hab ihn dann schweren herzens verkauft.

ein bmw 320i (das neue model) stand nun vor meiner tür...

nach 5 mon hab ich ihn dann wieder verkauft, weil das auto langweilig ist=)

danach stand dann ein focus st vor der türe.

er wird immer mit dem type r verglichen, kommt aber an das auto nicht ran

schau immer weider bei mobile und co rein und halt ausschau nachem nem schönen, aber die km zahlen sschrecken mich ab und der die km stimmen, ist der preis VIEEEL zu hoch...

in den 3 jahren hat mir mein type r treue dienste erwiesen.

ich würde mir das auto wieder kaufen, wenn mir ein schöner zuläuft...

hier noch ein bild...

http://www.abload.de/image.php?img=img_11198lpy.jpg

Ähnliche Themen
42 Antworten

Zitat:

(das gaspedal wurde nie durchgetreten, weil immer meine oma mitgefahren ist)

 

für 13.500euro würde ich den nicht hergeben wollen,

der nutzwert + spass ist einfach viel zu hoch (allein das gesicht von meiner oma ist unbezahlbar)

is klar...

Achjaa... ein CTR ist doch wirklich ein herrliches Fahrzeug.

Mir graut es schon vor dem Tag an dem ich meinen verkaufen muss.

Bis x-Millionen km kann man ein Fahrzeug ja auch nicht fahren...

Ich weiß nur nicht so recht wann es Zeit für einen neuen Wagen ist.

Außer ich brauche einen größeren Kofferraum.

Ein Volvo-Kombi mit 220 oder mehr PS wäre eventuell nicht schlecht.

Aber irgendwie befürchte ich, daß er nicht soviel Spaß bringt.

Mal sehen was die Zeit bringt........................seufz

Hab grade gesehen dass der FN2 in D nun auch in Blau zu haben ist, aber was mich noch mehr intressiert, dass er in der Schweiz nun endlich in Championship white zu haben ist und zwar in einer limited edition mit weissen felgen und LSD, hmm wenn dass nich ne überlegung wert ist.......

http://www.honda.ch/.../index.cfm?...

Zitat:

Original geschrieben von Briseradius

in Blau in Championship white  limited editio weissen felgen und LSD, hmm wenn dass nich ne überlegung wert ist.......

Brise, was hastn für komische Vibrations???

Ich glaube du wirst einfach alt. :D

Lass den Quatsch und behalt den EP...oder kauf dir nen Jeep.

 

Chris

[Donnerstag probeheizen!!!!

Zitat:

Original geschrieben von Briseradius

[Donnerstag probeheizen!!!!

Na, wie wars???

Ernüchternd, die karre ist halt schon ne spur ewachsener alks der EP3, aber scheint alles in allem etwas träger zu sein, nur das LSD ist einfach genial, beim rausbeschläunigen aus engen kurven ein unterschied wie tag & Nacht, nur beim preisverhandln hat man schlechte karten. A: ist ein Nettopreis B: bei so ner limited edition isses sovieso verständlich das die karren innerhalb ein paar monaten über den ladentisch gehen! Deshalb würde uch ich als verkäufer hart bleiben.

Hallo,

naja also so "limited" ist der ja nun glaube ich nicht ;) In England läuft der doch als ganz normales Modell.

Aber warum der weiße ausgerechnet mal wieder in Deutschland NICHT angeboten wird, bleibt wohl wie immer dass Geheimnis der Oberspaggos von Honda Deutschland :mad:

 

MfG

Mr. Burnout

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Burnout

Hallo,

naja also so "limited" ist der ja nun glaube ich nicht ;) In England läuft der doch als ganz normales Modell.

...naja ich muss mich halt nach den modellen in der schweiz richten, die sind limited (Bisher).

Vielleicht könnte ich in england rabatt kriegen aber hätte dann das steuer auf der falschen seite und das pass mir irgendwie nicht

am 10. März 2009 um 12:42

Honda hat mit dem FN2 ein Rückschritt zum EP3 gemacht. Das Auto hat zu viel Schnickschnak und Gewicht, bei gleichbleibendem Motor. Hinten Starrachse. Eine Scham für Honda. Der EP3 ist und war ein geniales Auto.

In Europa ist Honda für mich tot, Honda baut nur noch Muschiautos. NSX, S2000, Integra Type R wurden alle von der Pallette gestrichen. Der aktuelle Civic Type R wurde weichgespült. Was soll der Quatsch? In Japan und USA gibt es immernoch geniale Civics aber das wars. In Europa läuft bei Honda nichts mehr für den Sportbewussten Fahrer. Honda baut weiterhin Qualität und gute Autos für die Masse aber für den sportlichen Fahrer ist Honda nun tot.

Kauf dir lieber einen gut erhaltenen EP3 und warte bis du fündig wirst. Geniales Auto!

Zitat:

Original geschrieben von ricardo84

Was soll der Quatsch?

Kann ich dir sagen: Der aktuelle Civic verkauft sich besser denn je. Somit macht es Honda schon richtig. Mir gefällt das auch nicht, aber der breiten Masse eben! :(

am 10. März 2009 um 18:33

Zitat:

Original geschrieben von ricardo84

Honda hat mit dem FN2 ein Rückschritt zum EP3 gemacht. Das Auto hat zu viel Schnickschnak und Gewicht, bei gleichbleibendem Motor. Hinten Starrachse. Eine Scham für Honda. Der EP3 ist und war ein geniales Auto.

In Europa ist Honda für mich tot, Honda baut nur noch Muschiautos. NSX, S2000, Integra Type R wurden alle von der Pallette gestrichen. Der aktuelle Civic Type R wurde weichgespült. Was soll der Quatsch? In Japan und USA gibt es immernoch geniale Civics aber das wars. In Europa läuft bei Honda nichts mehr für den Sportbewussten Fahrer. Honda baut weiterhin Qualität und gute Autos für die Masse aber für den sportlichen Fahrer ist Honda nun tot.

Kauf dir lieber einen gut erhaltenen EP3 und warte bis du fündig wirst. Geniales Auto!

naja also ich verzichte gerne auf die 5% Performance die der EP3 gegenüber dem FN2 hat (Die du wenn überhaupt auf der Rennstrecke merken würdest) und habe damit 50 % mehr Komfort als im EP3 !!!

Stell neben meinen FN2 mal nen EP3 hin - da gewinnt der der das auto besser beherscht - und nicht der der 5 %mehr Perfomrance hat.. also ist es doch scheißegal...

Das Design des FN2 polarisiert - entweder du hasst es oder du liebst es!

und übrigens ist das heutzutage zu 90 % der fall das der Nachfolger schwerer ist (behaupt ich einfach mal:D) - mir fällt kein auto ein bei dem es anders war - ok bis auf 350Z ---> 370Z

nur das ein typeR nicht auf komfort ausgelegt ist bzw. sein sollte sondern auf performance (jedenfalls dann, wenn man dieser linie treu sein will)

ich bin immer noch fest der überzeugung das der fn2 ein typeS ist und kein typeR

das hast du ja mit deiner aussage selbst bestätigt ;)

am 10. März 2009 um 19:15

Wieso, kommt doch dem prinzip der eierlegendenwollmilchsau nahe:p

Mein Gott wenn ihr schon alle so über den FN2 redet was haltet ihr dann vom neuen 1,4l i-VTEC im Civic :D

am 10. März 2009 um 22:19

Ein Type R hat den Charakter, weniger Gewicht zu haben, eine höhere Performance und weniger Schnickschnack.

Der neue FN2 ist kein Type R mehr, er trägt das Label Type R aus Imagegründen, weil das Branding Type R mittlerweilen bekannt und respektiert ist, aber das wars. Dass er mehr Komfort hat und "nur" 5 % weniger Leistung etc ist ok, entspricht aber nicht dem eigentlichen Type R Konzept. Dann sollte man einen Type S rausbringen und dann einen Type R, der seinen Namen auch würdig ist.

Aber ein Rückschritt von Einzelradaufhängung auf Starrachse, eine tolle Sache... Auch für den Komfort optimal.

Type R ist bisher nur derjenige gefahren, der bewusst Sportlichkeit wollte und auf Komfort verzichten wollte, nun will Honda beides kombinieren. Damit verliert Honda nur die eigentlichen Sportbegeisterten Fahrer, die für kleines Geld einen kleinen Sportwagen besitzen können. Honda profitiert davon, dass sie mehr in die Masse gehen und Umsatz steigern.

Aber sowas wie ein NSX, Integra Type R, Civic Type R und S2000, die Qualität und Performance und die Ingenieurskunst die in diesen Autos steckten, sind vorbei. Honda hat diese Produktfilosofie gänzlich verlassen.

Andere Hersteller haben auch schöne Autos, ausser den bis dieses Jahr noch gebauten S2000 überzeugt mich bei Honda an Sportlichen Autos nichts mehr.

Familienkutschen und Kleinautos und einen Legend, gute Autos. Aber in dem Segment gibt es andere interessantere Hersteller, da ist für mich Honda absolut uninteressant. Aber Kunststücke an Sportautos, mit Perfomance satt und Qualität für bezahlbares Geld gabs eben in der Form nur bei Honda, das war das einzig interessante und das fällt nun weg. Es gibt genügend die so denken wie ich, aber der Markt verlagert sich lediglich, Honda wird davon nichts merken. Lediglich wechseln einige von Honda weg und einige zu Honda hin.

Deine Antwort
Ähnliche Themen