ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Milano Leder im A5 - absolute Enttäuschung

Milano Leder im A5 - absolute Enttäuschung

Themenstarteram 7. Dezember 2009 um 22:07

Hallo,

mein A5 ist 01/2008 erstzugelassen und hat schon extreme Falten. Ich war heute bei ATU, da ich gehört habe, dass man dort die Falten ausbessern kann und sie meinten, dass da nichts möglich sei und der Zustand des Leders absolut indiskutabel sei.

Im Anhang findet ihr mal ein Bild, in Wirklichkeit sieht es noch schlimmer aus.

Gibts irgendwelche Möglichkeiten die Falten aus dem Leder rauszubekommen?

Img-0186
Beste Antwort im Thema

Hallo

vielleicht sollte man sich im Vorwege überlegen ob man sich einen Autositz aus dem Naturprodukt Leder zulegt. So ein Sitz st im Sommer aufgeheizt, im Winter eiskalt und wird ständig von herumrutschenden Gesäßen misshandelt. Dazu kommt noch die ganze Palette von extremer Trockenheit bis triefender Feuchtigkeit. Da kann so ein Autositz auf Dauer nicht ohne Falten und abgeschabte Stellen überleben. Früher war so was üblich, die Patina von Leder galt einfach als schön (so wie Beulen im Rimowa Koffer). Heute erwartet man das nach vielen tausend km Leder wie neu aussieht. Das funktioniert einfach nicht. Wenn man einen Autositz haben möchte, der auch nach langer Zeit noch wie aus dem Laden aussieht, sollte man als Bezug Alcantara wählen. Ist günstiger und und kann mit allen möglichen Reinigungschemikalien misshandelt werden. Ich habe übrigens bereits den 3. Audi mit Alcantarasitzen und nebenbei noch einen A3 und ein Mini Cabrio mit Ledersitzen. Auch da haben die Ledersitze diverse Gebrauchsspuren. Ist auch ok so, weil Leder nun mal ein natürliches Produkt ist. So wie Mensch, der ja auch mal Falten kriegt.

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Was sagt den Dein :) zu diesem Thema?

Habe hier im Forum gelesen, das man bzw. der :) das mit einem Heißluftfön bessern kann..........schon mal nachgefragt?

Themenstarteram 7. Dezember 2009 um 22:22

ne, noch nicht. Problem ist, dass ich mir das Auto 200km entfernt bei einem BMW-Händler (B&K falls das jemand kennt) gekauft habe, daher weiß ich nicht ob mein örtlicher Audihändler Interesse daran hat meine Falten rauszubekommen.

Naja, bis 1/2010 hast Du doch noch die Herstellergarantie ........versuchs halt.

Bin der Meinung das die Garantie nichts mit dem Kauf bei einem anderen Händler zu tun hat.

Heutzutage verdienen die Händler mehr mit Service * Reparatur als mit Verkauf.

Beim Garantiefall macht es m. W. der Händler nicht für lau, sondern bekommt es von Audi erstattet.

Also nix wie hin!

Das sieht wirklich übel aus. Da du dich gerade noch in der Herstellergarantie befindest, würde ich die Sache zumindest erst einmal beim Freundlichen ansprechen und auf Ersatz hoffen (auch wenn die Chancen so lala stehen). Es spielt dabei keine Rolle, wo der A5 gekauft wurde.

Ansonsten könnte man es mit einem starken Lederreiniger + Conditioner versuchen. Allerdings bezweifle ich, dass damit ein 100%iges Ergebnis zu erzielen ist.

Themenstarteram 7. Dezember 2009 um 22:41

umfasst die Herstellergarantie denn so einen Lederproblemfall? Falls ja, sollte es ja kein Problem sein, soll ich mich dann direkt an Audi wenden oder an den Händler, wo ich ihn gekauft habe?

Theoretisch schon, allerdings werden solche Fälle gern als "Stand der Technik" abgestempelt. Am besten direkt an irgendeine Audi-Niederlassung in deiner Nähe wenden.

Zitat:

Original geschrieben von Vip3r86

Theoretisch schon, allerdings werden solche Fälle gern als "Stand der Technik" abgestempelt. Am besten direkt an irgendeine Audi-Niederlassung in deiner Nähe wenden.

Sehe ich auch so.

Zitat:

Original geschrieben von mbcls1985

umfasst die Herstellergarantie denn so einen Lederproblemfall? Falls ja, sollte es ja kein Problem sein, soll ich mich dann direkt an Audi wenden oder an den Händler, wo ich ihn gekauft habe?

Du kannst Dich an irgend einen Audihändler wenden, egal wo Du das Fahrzeug gekauft hast.

Gruss ROYAL_TIGER

Die Jungs vom ATU sagen ...... :-)))

Ich glaub ich steh im Wald.

Erster Tipp lies dor mal die Probleme im Audi TT 8J Forum zum Thema Feinnappa durch und schau was möglich ist.

Audi hat sicherlich KEIN Lederproblem- schaut euchj einfach in der BMW Welt mal die Klitschen an.

Lies dir den Beitrag im TT Forum durch. Dein Lederthema ist weiß Gott kein Problem

grundsätzlich würde ich um die aussagen von so einem atu werkstatt boy nichts geben.

dennoch wird audi dir entgegnen, dass leder ein naturprodukt ist etc..

letztendlich ist es doch auch so, dass das ja eine Tierhaut ist- die kann sich halt dehnen... passiert jedem wenn er älter wird... Bei nem Latexbezug wäre das was anderes....

Hast du den Eindruck, dass der Schaumstoff in den Sitzwangen weicher ist/nachgegeben hat?- Der wäre dann ein eindeutiger Garantiefall! Und dann könnte das mitursächlich für die Falten sein...

Hallo,

wie bereits gesagt reklamieren.

Was Du auf keinen Fall machen solltest ist selbst mit Mittelchen daran rum rubbeln. Zuerst würde ich einen Sattler aufsuchen und dessen Meinung dazu einholen. Wenn er es wegmachen kann ist es nicht so teuer, wie ein versauter Sitz. Und wenn er es nicht machen kann, kann es keiner, dann hast du endlose Versuche mit Miteln gespart.

Grüße

Dietmar

Themenstarteram 9. Dezember 2009 um 14:50

war grad da, er meint da is nix zu machen mit der garantie, er vermutet, dass mein vorbesitzer ein 100kg typ war, anders kann er es sich nicht erklären.

den sitz neuzumachen kostet dort 870€ + 120€ montage...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Milano Leder im A5 - absolute Enttäuschung