ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Mietwagenversicherung - Jahrespolice

Mietwagenversicherung - Jahrespolice

Themenstarteram 28. August 2019 um 10:14

Liebe community

ich möchte meine Probezeit mit einem Mietwagen überbrücken, da ich meinen Dienstwagen beim Jobwechsel zurückgegeben habe. Den Wagen brauche ich um zur Arbeit zu kommen und für private Fahrten.

Habe heute versucht Policen mit Jahresleistung zu finden, da mir die gängigen Kosten bei der Anmietung bei SIXT, ADAC etc. zur Reduzierung des Selbstbehalts/selbstbeteiligung (CDW) zu hoch waren.

Habe hier im Forum diese Seite gefunden. Ein Anruf bei Hanse Merkur und der Zurich (D) hat ergeben, dass dies a) nicht angeboten wird und b) dies nur für Urlaubsreisen gilt (50km Mindestdistanz zum Wohnort).

https://www.leihwagenversicherung.de/?MID=0&PID=DEP4#2

Weiß hierzu jemand mehr? Habe mit der Forumssuche nichts weiter dazu finden können.

Vielen Dank schonmal vorweg

Britta

Ähnliche Themen
19 Antworten

Was genau erhoffst du dir dadurch? Weder deine SF Klasse, noch deine Probezeit verändern sich bei Nutzung eines Mietwagens.

 

€: Oder ist mit Probezeit die auf deiner neuen Stelle gemeint? Wenn das gemeint ist: billige Karre holen und nach 6 Monaten auf was anderes wechseln.

Themenstarteram 28. August 2019 um 13:00

Hi Reaver1988

Ich möchte einen Mietwagen nutzen, um mir nicht innerhalb meiner Probezeit (neuer Arbeitgeber) einen eigenen PKW zu kaufen bzw. einen zu leasen. Meine Strecke zur Arbeit sind täglich 65 km hin und 65 km zurück. Dies würde meine Ersparnisse ganz schön minimieren. Daher suche ich eine Versicherung, die meine Selbstbeteiligung minimiert. Die Kurse, die SIXT, enterprise etc. dazu aufrufen sind mir zu teuer.

Eine alte Möhre kaufen ist für mich bisher keine Option, da ich von Autotechnik keine Ahnung habe und so das Risiko bei Schäden (durch Verschleiß) etc. nicht auffangen kann bzw. nicht abschätzen kann.

Viele Grüße

Britta

Zitat:

@Reaver1988 schrieb am 28. August 2019 um 12:34:49 Uhr:

Was genau erhoffst du dir dadurch? Weder deine SF Klasse, noch deine Probezeit verändern sich bei Nutzung eines Mietwagens.

 

€: Oder ist mit Probezeit die auf deiner neuen Stelle gemeint? Wenn das gemeint ist: billige Karre holen und nach 6 Monaten auf was anderes wechseln.

du meinst wenn du dir 6 monate einen mietwagen nimmst wird das billig??

irgendwie verstehe ich die logik hinter diesem plan nicht sorry

Verstehe ich nicht....

beispielsweise die Hansemerkur schreibt nichts von einem Ausschluss für deutsche Mietwagen...

"Weltweiter Schutz: Egal wo Sie mit einem Mietwagen unterwegs sind - unser Mietwagen-Schutz gilt weltweit für PKW und Motorrad."

Ca. 20 bis 25 tkm in 6 Monaten ...

Themenstarteram 28. August 2019 um 14:36

Ich habe bei denen keine Jahrespolice finden können.

Und am Telefon wurde mir erklärt, dass dies Urlaubreise betrifft und man mind. 50 km vom Wohnort entfernt sein müsste.

Viele Grüße

Britta

Zitat:

@guruhu schrieb am 28. August 2019 um 14:25:02 Uhr:

Verstehe ich nicht....

beispielsweise die Hansemerkur schreibt nichts von einem Ausschluss für deutsche Mietwagen...

"Weltweiter Schutz: Egal wo Sie mit einem Mietwagen unterwegs sind - unser Mietwagen-Schutz gilt weltweit für PKW und Motorrad."

Themenstarteram 28. August 2019 um 14:37

Ja, Kosten ohne Sprit für mich ca. 3.000€ für 6 Monate.

Oder mache ich da einen Denkfehler?

Viele Grüße

Britta

Zitat:

@Gunny-Highway schrieb am 28. August 2019 um 13:19:59 Uhr:

du meinst wenn du dir 6 monate einen mietwagen nimmst wird das billig??

irgendwie verstehe ich die logik hinter diesem plan nicht sorry

Zitat:

@BrittaA schrieb am 28. August 2019 um 14:37:20 Uhr:

Oder mache ich da einen Denkfehler?

Ja und nein. Die Wahrscheinlichkeit, dass man mit 2 Autos und Resttüv 6 Monate überbrückt bekommt ist schon recht hoch. Und im Zweifelsfall hat man noch einen tausender für ein 3. Auto, Notfalltaxifahrten und Ummeldegebühren in petto.

Sonst bleibt wohl nur zu sagen: In den sauren Apfel beißen und Risiko tragen, oder eben teuren Sixt-Preis zahlen.

Mein Citigo hat 8.500 € (neu, mit Tageszulassung) gekostet. Es gibt nicht mehr viele, aber es gibt sie. Die Autos sind recht gut ausgestattet (ZV, Radio, Klima, Sitze höhenverstellbar usw.).

Nach 2,5 Jahren und knapp 18 TKM würde ich noch 6 - 7.000 € für das Auto bekommen.

Ist ein besserer Deal, als 3.000 € für ein Mietauto in 6 Monaten zu bezahlen. Wenn das mit der Probezeit nicht klappt, verlierst Du vielleicht 1.000 € oder so, rechnet sich besser.

Bei der Tkm Leistung in 6Monaten ist das immer eine teure Sache. Am Günstigsten kommt man damit. Eine alte Rummel mit Qualität kaufen, etwas Angst und mit etwas Glück fährt die Rummel richtig lange darüber hinaus.

Die Logik mit der Probezeit ist unlogisch. Nach der Probezeit hat man 30 Tage bis Ciao. Wo bringt das einen viel weiter?

Der Mittelweg ist einen Kleinwagen im Alter von 2-4 Jahren kaufen und dann hat man zumindest etliche Sorgen nicht. Der Leihwagenversuch ist SORRY=>Rechnen sollte man schon können. Das ist richtig teuer.

Die Logik mit der Probezeit ist logisch und gängig. Oder least du für jeden deiner AN direkt ein Auto, damit dieser dann eine Woche später kündigt?

 

Vielleicht im Konzern mit x hundert berechtigten und Fahrzeugpool. Aber nicht im Mittelstand, wo Rate, Vers. und Co noch „spürbar“ sind.

Ist es evtl günstiger 12 Monate (und 20-25tkm) zu leasen statt das Auto 6 Monate zu mieten?

 

Ansonsten, wenn das Geld da ist: jungen Kleinwagen kaufen und wieder verkaufen wird mit deutlich weniger als 3000€ Wertverlust machbar sein.

Und wer weiß, vielleicht wechselst du nochmal den AG und brauchst den Wagen doch länger. Miete oder Leasing wäre da blöd.

Zitat:

@guruhu schrieb am 28. August 2019 um 21:53:11 Uhr:

Die Logik mit der Probezeit ist logisch und gängig. Oder least du für jeden deiner AN direkt ein Auto, damit dieser dann eine Woche später kündigt?

Vielleicht im Konzern mit x hundert berechtigten und Fahrzeugpool. Aber nicht im Mittelstand, wo Rate, Vers. und Co noch „spürbar“ sind.

Also ich lese das so....Zum Einen bekommt der TE keinen Firmenwagen mehr. Er schrieb er/sie hat den alten zurückgegeben. Nichts von neuem Firmenwagen in naher Zukunft.

Zum Anderen. Stellt der AG Fahrzeuge für bestimmte Jobs, dann wird bei AN Wechsel, das Fz erstmal an einen neuen AN weitergegeben bzw. das Fz wieder fällig und erneuert wird. So kenne ich das. Noch nie hat ein AN einen Wagen abgelehnt. Steht der Wagen 3 Monate bei AN Wechsel rum, sind das 150-400€*3 an Leasingrate und wird als Poolfahrzeug genutzt und bei Sixt & Co. gespart. Wenn man sich das nicht leisten kann...Die Stellensuche kostet möglicherweise ein Vielfaches.

Ich bleibe bei meiner Meinung....nach der Probezeit in ~11Monaten sagt der AN dann Ciao und ist in ~14Tagen Ciao weil er evtl. noch Resturlaub hat. In jedem Fall nach 4Wochen zum Monatsende. Was für eine Errungenschaft an Zeit ist das denn?

Ich weiß nicht wo du diese Konstellation rauszulesen meinst...

 

TE hat den Job gewechselt, TE hat Anspruch auf Firmenwagen, sobald die 6(?)-Monatige Probezeit rum ist. Vollkommen übliche Vorgehensweise.

 

Ein Poolfahrzeug ist schön und gut. Nur nützt der Pool nichts, wenn es keine Schwinmer gibt, die in den Pool wollen. Bei uns könntest du auch ein Poolfahrzeug hinstellen. Würde sich aber die Reifen plattstehen, weil jeder seinen PKW hat.

 

Die Wahrscheinlichkeit, dass der AN oder AG innerhalb der Probezeit kündigt ist nun mal um einiges höher, als danach. Klar, ein Restrisiko bleibt auch dann bestehen.

 

Zudem haben wir derzeit einen sehr Arbeitnehmerfreubdlichen Arbeitsmarkt. Zumindest für qualifizierte Berufe. Gehe ich zu einem AG und dieser stellt mir bspw. eine C Klasse vor die Türe, weil mein Vorbewerber, der in der Probezeit gekündigt hat/wurde ebendiese bekam, bin ich derzeit in der Position, einen bspw. 3er BMW fordern zu können, wenn ich das unbedingt will. Wenn nicht, suche ich mir einen anderen AG. Stellen gibt es wie Sand am Meer.

 

Der AG spart bei Sixt übrigens nüscht. Wie du siehst, wird gerade dieses Risiko schlichtweg auf den AN übertragen. Sonst wäre der Thread hier obsolet.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Mietwagenversicherung - Jahrespolice