ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Michelin Alpin 6, wer hat schon erfahrungen?

Michelin Alpin 6, wer hat schon erfahrungen?

Themenstarteram 1. Mai 2018 um 17:15

....war Spaß, der kommt ja erst im Winter 2018.

Habe gerade das Video dazu gefunden, sieht Nicht aus wie ein bisschen CC mit Lamellen:

Michelin Alpin 6

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@mindamino schrieb am 17. September 2018 um 03:37:37 Uhr:

 

DEKRA Test Center

https://www.michelin.de/testberichte-michelin-a6

Die Testmusterreifen wurden laut der Präsentation von Michelin bereitgestellt und im weiteren Verlauf ebenfalls bearbeitet (verschlissen). Es wurde zudem, anders als bei den Tests des ADAC und vergleichbaren Organisationen, darauf verzichtet viele weitere Exemplare dieses Reifens von Händlern direkt einzukaufen und mit eigenen überprüfbaren Methoden diese abzunutzen. Der Test ist in meinen Augen methodisch höchstens eine Einzelfallwertung, deren Aussagekraft bezüglich der Representativität gegen null tendiert.

 

298 weitere Antworten
Ähnliche Themen
298 Antworten

Nässe war wirklich über Jahrzehnte nicht Michelins Domäne, von zu "unrecht abgesprochen" kann man da nicht behaupten. Besonders der A2, besonders die MO, war nach 2 Jahren ein Abenteuer auf Nässe. Da kamen sogar Beschwerden von Fahrern die nie in der Nähe des normalen Grenzbereichs kamen.

Bis echte Erfahrungen mit dem A6 auftauchen werden wohl noch einige Monate vergehen.

Ich denke mal dass er recht gut ist, ob er den wahrscheinlich sehr hohen Preis wert ist ist eine andere Frage. Wobei sich gerade nach dem A5 die Frage aufgedrängt hat ob Michelin-Käufer die Zufriedenheit ausschließlich an der Haltbarkeit festmachen.

Und die Sache mit der Neutralität von Bewertungen ist auch nicht einfach, in diesem Forum gibt es genügend Negativbeispiele. Sieht man besonders bei den Chinaböller-Bewertungen, auf Nässe fast unfahrbare Reifen sind bei einigen Foristen "besser als alle Premiumreifen" die sie vorher gefahren sind.

Hallo Scour,

danke für deine Meinung.

Ich war mit den Alpin 5 auf meinem A4 echt mehr als zufrieden.

Der Reifen sollte auf Nässe bestehen und im Skiurlaub auch auf Schnee.

Der Preis ist dann auch mal nebensächlich.

Tests und Foren sind zwar in dieser Hinsicht in Ordnung, aber ich überzeuge mich gerne selber:)

der alpin a4 und alpin5 war hervorragend bei nässe. hatte nie probleme gehabt, selbst bei wenig profil.

nun bin ich am überlegen entweder noch mal einen alpin 5 zukaufen, weil der 6 komisch vom profil her aussieht.

beide modelle haben um die 45tkm und 2 winter gehalten jeweils.

zum thema preis war damals der conti 'ich bin schnell weg reifen' teurer, als der michelin.

die michelin waren auch angenehm leise..

Zitat:

@Scour schrieb am 15. August 2018 um 09:44:09 Uhr:

Nässe war wirklich über Jahrzehnte nicht Michelins Domäne, von zu "unrecht abgesprochen" kann man da nicht behaupten. Besonders der A2, besonders die MO, war nach 2 Jahren ein Abenteuer auf Nässe. Da kamen sogar Beschwerden von Fahrern die nie in der Nähe des normalen Grenzbereichs kamen.

Bis echte Erfahrungen mit dem A6 auftauchen werden wohl noch einige Monate vergehen.

Ich denke mal dass er recht gut ist, ob er den wahrscheinlich sehr hohen Preis wert ist ist eine andere Frage. Wobei sich gerade nach dem A5 die Frage aufgedrängt hat ob Michelin-Käufer die Zufriedenheit ausschließlich an der Haltbarkeit festmachen.

Und die Sache mit der Neutralität von Bewertungen ist auch nicht einfach, in diesem Forum gibt es genügend Negativbeispiele. Sieht man besonders bei den Chinaböller-Bewertungen, auf Nässe fast unfahrbare Reifen sind bei einigen Foristen "besser als alle Premiumreifen" die sie vorher gefahren sind.

die leute hat man immer dabei, die meinen das das billige zeugs besser ist als das normale bis premium.

Hab auch die Michelin A4 längere Zeit gefahren. Trocken, zumindest bei kühlen Temperaturen, näher am SR als viele GJR.

Nass gut, aber kein Highlight.

Schnee gut, aber nicht spitze.

Haltbarkeit spitze.

Auch wenn er hier da und da nicht ganz zu den Top-Reifen aufschließen konnte, ich hatte noch nie ein WR der solch solide Leistungen mit dieser Haltbarkeit kombiniert hat.

Der A5 ist auf Nässe und Schnee besser, trocken und Haltbarkeit aber merklich schlechter.

Man darf gespannt sein, wo der A6 landet. Ich hoffe aber nicht das Michelin zu sehr back to the roots geht, ein super haltbarer Reifen mit sehr geringen RoWi aber mittelmäßigen Hafteigenschaften wäre nicht meine Wahl.

Aber schlecht wird er nicht sein, da bin ich mir sicher

Zitat:

@Scour schrieb am 15. August 2018 um 09:44:09 Uhr:

Nässe war wirklich über Jahrzehnte nicht Michelins Domäne, von zu "unrecht abgesprochen" kann man da nicht behaupten. Besonders der A2, besonders die MO, war nach 2 Jahren ein Abenteuer auf Nässe. Da kamen sogar Beschwerden von Fahrern die nie in der Nähe des normalen Grenzbereichs kamen.

...

Und die Sache mit der Neutralität von Bewertungen ist auch nicht einfach, in diesem Forum gibt es genügend Negativbeispiele. Sieht man besonders bei den Chinaböller-Bewertungen, auf Nässe fast unfahrbare Reifen sind bei einigen Foristen "besser als alle Premiumreifen" die sie vorher gefahren sind.

Finde ich jetzt interessant.

Du sprichst Leuten die Neutralität ab, weil sie "Chinaböller" als besser ansehen, als alle Premium-Reifen, die sie davor fuhren.

Davor erzählst du selber, dass einige Michelin auf Nässe "ein Abenteuer" waren.

Und dazu kommt der Fakt, dass einige China-Hersteller den Abstand auf namhafte Marken in den letzten Jahren laut Tests verringern konnten (bspw. Goodride SW 608).

Inwieweit der Alpin 6 jetzt hier eine Rolle spielt und als davor gefahrener Premiumreifen den Vergleich gegen einen alten Chinareifen verliert, bleibt vermutlich dein Geheimnis.

Schade, dass man mittlerweile keinen einzigen Reifen-Thread mehr durchlesen kann, ohne dass ein völlig objektiver Kreuzritter der europäischen Reifenindustrie wieder von "China-Böllern" anfängt und im Abspann versucht, wieder einen Kleinkrieg anzuzetteln.

Zitat:

@g0ldba3r schrieb am 19. August 2018 um 14:33:40 Uhr:

Und dazu kommt der Fakt, dass einige China-Hersteller den Abstand auf namhafte Marken in den letzten Jahren laut Tests verringern konnten (bspw. Goodride SW 608).

Welchen Test meinst Du? Fehlt da einer?

2017 Tyre Tests

30th: 2017 50 Winter Tyre Shoot Out (225/50 R17)

2014 Tyre Tests

14th: 2014 50 Winter Tyre Braking Overview (225/50 R17)

15th: 2014 Auto Bild Winter Tyre Test (225/50 R17)

http://www.tyrereviews.co.uk/Tyre/Goodride/SW608.htm

Guten Morgen zusammen,

bleibt entspannt, es geht hier um den Michelin Alpin 6 :)

Keiner sagt dass Chinaböller schlecht sind, aber die Meinungen und Geschmäcker sind nun mal verschieden;)

Schon wieder wurde bewiesen, wie die Chinafreunde drauf sind und welche Wahrnehmung sie haben ;)

Interessant finde ich auch dass wir bei ständig über 30° über Erfahrungen mit einem Reifen diskutieren der noch nicht erhältlich war als es in unseren Breitengraden geschneit hat.

Zitat:

@Scour schrieb am 24. August 2018 um 05:36:29 Uhr:

Schon wieder wurde bewiesen, wie die Chinafreunde drauf sind und welche Wahrnehmung sie haben ;)

Und schon wieder wurde bewiesen, dass deine einzige Aufgabe im Forum der Rachefeldzug gegen Chinareifen ist und jeder, der nicht auf deinen Zug aufspringt, ein "Chinafreund" ist.

Forentroll at its best ;)

Spricht irgendwie alles für ein Forum, das in Dummheit und Pauschalisierung immer mehr verkommt...

Hallo zusammen,

Leben und Leben lassen;)

Ich bestelle mir den Reifen und lasse ihn im Oktober aufziehen.

Werde von den Fahreigenschaften berichten:)

Zitat:

@g0ldba3r schrieb am 24. August 2018 um 09:24:51 Uhr:

Zitat:

@Scour schrieb am 24. August 2018 um 05:36:29 Uhr:

Schon wieder wurde bewiesen, wie die Chinafreunde drauf sind und welche Wahrnehmung sie haben ;)

Und schon wieder wurde bewiesen, dass deine einzige Aufgabe im Forum der Rachefeldzug gegen Chinareifen ist und jeder, der nicht auf deinen Zug aufspringt, ein "Chinafreund" ist.

Forentroll at its best ;)

Welcher Zug genau ist das? Der mit Fakten? Oder hast Du jetzt ein Test des Goodride parat, der Deine Aussage belegt?

Zitat:

@Wauacht schrieb am 24. August 2018 um 12:06:19 Uhr:

Zitat:

@g0ldba3r schrieb am 24. August 2018 um 09:24:51 Uhr:

 

Und schon wieder wurde bewiesen, dass deine einzige Aufgabe im Forum der Rachefeldzug gegen Chinareifen ist und jeder, der nicht auf deinen Zug aufspringt, ein "Chinafreund" ist.

Forentroll at its best ;)

Welcher Zug genau ist das? Der mit Fakten? Oder hast Du jetzt ein Test des Goodride parat, der Deine Aussage belegt?

Klasse. Haben wir es mal wieder geschafft und das Thema Michelin Alpin 6 mit Hilfe der entsprechenden Person auf das Thema Chinareifen gelenkt?

Kannst dir ja Mal angucken, wo der Goodride im Vergleich steht und wie seine Werte sind.

Das Problem dabei wird sein, dass du "Rückstand verkürzen" und "überholen" scheinbar schlicht nicht unterscheiden kannst.

Aber bei Leuten, die "Chinafreunde" als wissenschaftlichen Fakt bezeichnen, sollte einen das auch nicht wundern.

 

Können wir das Thema dann vielleicht langsam wieder zum Michelin zurückführen oder wollt ihr hier noch ein bisschen, wie in gefühlt 1000 anderen Themen, über die bösen explodierenden Chinaböller fachsimpeln?

Halten wir also abschließend fest, dass Du frei erfundene Behauptungen als Fakten hinstellst. Ein vorletzter Platz 2014 und 14. von 50 im Bremstest. 30. von 50 im Bremstest in 2017. Ja, er holt mächtig auf, da wird einem fast schwindlig.

Kehren wir nun zum Michelin zurück.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Michelin Alpin 6, wer hat schon erfahrungen?