ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. MIB 3 MJ20/21 Update 0278 alle FIN freigegeben!

MIB 3 MJ20/21 Update 0278 alle FIN freigegeben!

VW Passat B8
Themenstarteram 3. Oktober 2019 um 17:54

Hallo zusammen,

bisher habe ich noch kein Thema dazu gefunden.

Bin seit einer Woche jetzt im Besitz des neuen Passat. (240PS Diesel).

Da kauft man blind wieder das Discover Pro .....

DVD-Laufwerk ..... weggespart

SD-Slots ..... weggespart

Jukebox ..... weggespart

Festplatte USB-C die vorher im B8 einfach gelaufen ist ..... wird nicht erkannt bzw. in Mirror-Link angezeigt.

Auf der Festplatte sind sowohl MP3 als auch MP4 .... liefen im alten einwandfrei.

.... soll ja jetzt alles Online gehen .....

Aber nicht, wenn der Passat mal ablehnt dass man Hauptnutzer werden will. Dann geht nix und auf mein Ticket bei der Hotline warte ich seit einer Woche auf eine Antwort.

Bin sehr gespannt wie ich dann die eigene POI-Liste in das System bekomme ohne SD

Soll online gehen .... mit WE-Connect .... aber .... Absatz davor ... wenn der Passat Online nicht mag dann ist das blöd.

Bin sehr gespannt auf Eure Meinung.

 

 

Beste Antwort im Thema

Und weil ich mich sowieso gerade darüber aufrege... ;-)

Ich glaube das Thema Software ist deshalb so sensibel, da die deutschen Autohersteller sich in direkter Konkurrenz mit Google, Apple, Alexa und Siri befinden und die Kunden wissen, wie gut sowas funktionieren KANN.

Eigentlich brauche ich gar kein Navi mehr im Auto, sobald sich Android Auto wireless mit dem Auto verbinden lässt, benötigt man nur noch einen großen Bildschirm. Alle Probleme mit Navi, Streaming, Sprachbedienung, Jukebox, SD-Karte, usw. sind dann auf einen Schlag nicht mehr existent, kommt dann alles vom Handy.

Wenn dann noch die Kernkompetenz für den Bau von Verbrennungsmotoren den E-Autos zum Opfer fällt, sehe ich bald schwarz für die deutsche Autoindustrie.

Ich für meinen Teil definiere "Probefahrt" jetzt anders, nämlich 50% der "Fahrt" sind dann Softwaretests und wenn das nicht richtig funktioniert, dann war es das mit dem Auto. Leider wäre der Passat definitiv durchgefallen. Ich hätte mir im Leben nicht träumen lassen, dass VW es wagt, ein derart fehlerbehaftetes und kastriertes System in ein Auto von 2020 einzubauen. Das ist wirklich kaum zu ertragen, dass man so viel Energie in eine Abgasbetrugssoftware steckt, aber die simpelsten Usability Features (Uhr im Cockpit, Zielübertragung von Handy auf Auto) nicht programmiert hat.

Und die absolute Katastrophe ist die NICHT VORHANDENE OFFENE KOMMUNIKATION mit den Kunden.

Liebes VW-Management, die Zeiten von Ignorieren, Mauern und Schweigen sind längst vorbei. Eine Software kann fehlerbehaftet sein...kann passieren, aber ich möchte ein offizielles VW Forum, wo Fehler reportet, verifiziert und Termine bekannt gegeben werden, wann die Fehler behoben werden. Release Notes in Form von "Verbesserungen" sind einfach nur sinnfrei. Auch sollte die Community eine Möglichkeit haben, eine Priorisierung für die Fehler und eine Wunschliste zu pflegen. DAS wäre mal Fortschritt. Die deutschen Autohersteller schlafen scheinbar noch den Dornröschenschlaf. Wenn Tesla in 2 Jahren die Qualität, Spaltmaße und Ersatzteilverfügbarkeit in den Griff bekommt, gibt es kaum noch einen Grund, warum man noch einen VW kaufen sollte.

Und ich werde niemalsnicht ein ABO für die Aktivierung meiner Sitzheizung abschließen. Dann weiß ich nämlich schon genau was passieren wird. Die VW Server sind im Winter down, weil zu viele Leute gleichzeitig die Sitzheizung einschalten wollten und mitten im Skiurlaub geht dann auch gleich die Standheizung nicht mehr. Das ist dann eher noch ein Grund GEGEN Tesla, weil die Ihren Kunden auch einfach mal die Supercharger-Fähigkeit des Autos per Software abklemmen.

Ganz ehrlich: So schön dieser ganze Internetquatsch im Auto auch ist, so langsam geht mir das alles auf den Zeiger. Ich will keine Updates im Auto, die ich nichtmal ablehnen kann und dann stürzt mit mitten im Urlaub das Navi 8x ab, weil das letzte Update verbugged ist.

Sorry, dass musste mal raus. Bin gespannt auf Eure Meinung dazu.

12349 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12349 Antworten

Hat jemand das webradio zum laufen gebracht? Ein Bild würde mich auch mal interessieren.

Bei mir wird es einfach nicht angezeigt.

Braucht man doch sicherlich erst das Datenpaket

Seit Anfang Oktober steht mein neuer Passat in der Garage. Hab mich (notgedrungen) für das Discover Pro entschieden. Im Vergleich zum Vorgänger in dem das Discover Media verbaut wurde, habe ich bis dato noch keinen relevanten Mehrwert erkannt.

Darüber hinaus kann ich mittels WE Connect App keine Ziele mehr vom Handy an das Fahrzeug senden.

Hat jemand das gleiche Problem bzw. hat jemand Abhilfe dafür!?

Wieso sollten die alten USB robuster sein?

 

Ich verstehe nicht, wie man sich darüber aufregen kann, dass man ein billiges Kabel oder einen noch billigeren Adapter kaufen muss. USB C hat nur Vorteile und ist halt der neue Standard. In ein paar Jahren würden die (wahrscheinlich selben) Leute dann meckern, dass im Passat eine veraltete Technologie verbaut ist. Aber hauptsache meckern...

 

Es gibt immer Übergangsphasen bei neuen Technologien. Anders gibt's keinen Fortschritt.

 

Dass SD Karten nicht mehr unterstützt werden stört mich zwar nicht, aber ich verstehe, wenn man das als Sparmaßnahme auffasst.

Zitat:

@GebiB8 schrieb am 4. Oktober 2019 um 11:11:26 Uhr:

Braucht man doch sicherlich erst das Datenpaket

Datenpaket ist natürlich gebucht, alles andere geht ja auch.

Apple beispielsweise setzt bei Geräten wie MacBook und iPad seit Jahren nur noch auf Thunderbolt 3 respektive USB Type-C, einfach weil die Technik zusätzliche Vorteile bringt. Die anderen Hersteller ziehen nach und mittlerweile kriegst du kaum noch was ohne USB-C.

Egal wie du's nimmst: Adapter brauchst du während der Übergangszeit immer. Entweder weil dein Gerät USB-A/Micro-USB benutzt und dein Fahrzeug nur USB-C Buchsen hat oder weil dein Gerät USB-C verwendet und dein Fahrzeug USB-A.

Ein Adapter für SD-Karten kostet keinen zweistelligen Euro-Betrag - finde ich bei einem Fahrzeug im hohen fünfstelligen Bereich tatsächlich vertretbar. Alternativ gibt's auch USB Sticks mit beiden Anschlüssen oder Adapter für Micro SD Karten. Ich selbst verwende auch nur Spotify, weil's dort so ziemlich alles gibt, was ich hören möchte. Eigene MP3s kann man übrigens auch via Offline-Sync auf sein Handy übertragen.

Meiner Meinung nach geht es glaube ich auch weniger um die Anschaffung eines Adapters oder eben Kabels sondern eher darum wie es optisch in dieser freiliegenden USB-Buchse aussieht. Alles ist rundum clean und schick mit Klavierlack und Co und dann hat man da in dieser offenen USB-Buchse einen Stick, Adapter oder Kabel dranstecken, insofern denn die Buchse unter der MAL, mit was auch immer, schon belegt ist. Schön ist anders. Wenn die Buchse wenigstens verdeckt bzw woanders platziert wäre, könnte man damit leben, dass es eben keine SD-Slots mehr gibt und man einen Adapter braucht.

Unabhängig davon braucht man an einen USB-Stick oder Adapter, der senkrecht von oben drinsteckt, bloß mal blöd drankommen und dann macht’s evtl. knack :(

Das hielt ich beim Dacia eines Bekannten schon für bedenklich, wie der Stick da so rausschauend im Radio steckte.

Zitat:

@olle24 schrieb am 4. Oktober 2019 um 13:10:16 Uhr:

Meiner Meinung nach geht es glaube ich darum wie es optisch mit dieser freiliegenden USB-Buchse aussieht.

Deshalb hat VW auch USB-C genommen, mit USB-A hätte es noch beschi***** ausgesehen.

Ob es USB-A oder C ist, spielt bei eingestecktem Stick oder Adapter ja gar keine Rolle, da man es so gut wie nicht sieht. Die Sache an sich ist wie das ganze optisch aussieht und in dem Innenraum wirkt.

Ansonsten wenn nichts eingesteckt ist, gebe ich dir recht. Da sieht eine USB-C Buchse ansprechender aus.

Es ist sicherlich Gejammer auf hohem Niveau. Denke aber ein oder zwei SD Slot’s im Handschuhfach wären kein Problem. Ist allerdings subjektiv und meine Meinung. Ich Streame nicht da ich wie beim Radio einfach nur anschalten und Musik hören will.

Grüße Tom

Kannst du doch beim Streamen auch. Hab immer Bluetooth an. Sobald sich mein Handy verbindet und ich "Medien" wähle, fängt es an die zuletzt gewählte Playlist zu spielen.

Im VFL Passat kann ich über Android nur manchmal Sprachnachrichten von WhatsApp via Bluetooth abhören, da sich meistens das DP auf Pause/Mute stellt. Funktioniert das jetzt besser?

Themenstarteram 5. Oktober 2019 um 9:03

Zitat:

@GebiB8 schrieb am 3. Oktober 2019 um 22:26:25 Uhr:

Bei mir werden immer die Einstellungen zurück gesetzt obwohl die Anmeldung auf Hauptnutzer funktioniert haben. Aber alle paar Tage müssen die Einstellungen wie Farbe der Ambientbeleuchtung und alle Türen öffnen erneuert werden.

Außerdem macht er seit knapp 400 km einen Aktualisierung.

Die online Funktion über WE connect funktionieren ohne Probleme.

Wenn du es geschafft hast Online zu werden, würde ich gerne wissen was für Auswahlen im Mediacenter angeboten werden.

Bei mir sind es nur

- RADIO FM/DAB jetzt in einem

- WebRadio (geht bei mir halt leider noch nicht da ich nicht online bin)

- BT

Also gibt es bei Dir USB?

Zitat:

@thomas.klee schrieb am 5. Oktober 2019 um 09:03:10 Uhr:

Zitat:

@GebiB8 schrieb am 3. Oktober 2019 um 22:26:25 Uhr:

Bei mir werden immer die Einstellungen zurück gesetzt obwohl die Anmeldung auf Hauptnutzer funktioniert haben. Aber alle paar Tage müssen die Einstellungen wie Farbe der Ambientbeleuchtung und alle Türen öffnen erneuert werden.

Außerdem macht er seit knapp 400 km einen Aktualisierung.

Die online Funktion über WE connect funktionieren ohne Probleme.

Wenn du es geschafft hast Online zu werden, würde ich gerne wissen was für Auswahlen im Mediacenter angeboten werden.

Bei mir sind es nur

- RADIO FM/DAB jetzt in einem

- WebRadio (geht bei mir halt leider noch nicht da ich nicht online bin)

- BT

Also gibt es bei Dir USB?

Bei mir gibt es kein Webradio, dafür Streaming worunter sich Apple Music und tidal versteckt.

USB wird nicht angezeigt dafür „meine Medien“ habe aber noch keinen Stick o.a. Angesteckt zu testen.

 

Könntest du mal ein Bild von dem Webradio machen?

Themenstarteram 5. Oktober 2019 um 9:21

Da wäre es wieder mein Problem. Da ich ja nicht Online werde ist auch der Dienst für das WebRadio blockiert. Findet man unter

Nutzer - Privilegien und Dienste ......

Und wenn ich nicht Hauptnutzer werde sind bis auf Notruf und noch was alle Dienste blockiert.

Von daher ..... warten auf die Hotline.

Mit meinem Ticket habe ich es bereits in den Third-Level-Support von VW geschafft ... gemeldet hat sich aber niemand.

Und Brüller:

Ich hatte auch einen Rückruf von VW zu meinem Thema wo die Jukebox im Mediacenter hinverschwunden wäre.

Antwort:

Herr Klee, es tut uns leid. Wir in der Hotline haben leider noch keinerlei Beschreibungungen zum neunen Passat und dem DP :rolleyes:

Würde sagen: Bananensoftware ..... reift beim Kunden

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. MIB 3 MJ20/21 Update 0278 alle FIN freigegeben!