ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. MFA Erweiterung (s.akt.Gute Fahrt)!

MFA Erweiterung (s.akt.Gute Fahrt)!

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 23. Dezember 2009 um 10:50

Hallo zusammen,

wie gerade in der Guten Fahrt gelesen, gibt es von www.kufatec.de eine MFA Erweiterung um Oeltemp., Volt, Tankliter usw. anzuzeigen. 149,- €. Wäre doch was für Weihnachten.....

MfG BC69

Ähnliche Themen
43 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von hardy2000

 

Negativ: Das Adapterkabel lässt sich auch nach 3 Stunden Versuch nicht so verstauen, das das Radio wieder reinpasst. Der "Kupplungsklotz" zum Original Quadlockstecker ist im Weg und das Kabel zu kurz.

Das Problem hatte ich auch. Finde ich schon etwas unverschämt die Kabel so kurz zu machen. Aber wir habens dann doch geschafft. 

Mit vereinten Kräften haben wir den "Klotz" hinten rechts eingeklemmt und dann das Radio angeschlossen. Einer hat das Radio gehalten und der andere hat den Quadlockstecker am Radio befestigt.

 

Ausbauen möchte ich das Ding aber so schnell auch nicht wieder.

 

Du kannst aber auch das Handschuhfach ausbauen. (6x Schrauben). Vorsicht ! Nicht das Kabel für den Airbagschalter abziehen. Dann kommst du seitlich an den Radioschacht und kannst dann dort mit einem Schraubenzieher, etc... den Klotz nach untendrücken. In den "Zwischenraum" zwischen Radioschacht und Handschuhfach habe ich die Elektrobox verstaut.

 

Aber halte uns auf dem laufenden was Kufatec dazu sagt, würde mich auch Interessieren  :-)

 

Thomas

 

P.S. zur Info:

 

Die Öltemperaturanzeige für die E-MFA funktioniert nur mit CANBUS-Gateway der neueren Art (ab Index L).

Hallo,

es ist vollbracht.... ich habe es heute doch noch geschafft die Schaltung einzubauen.

@ Thomas:

Das Handschuhfach hatte ich gestern auch raus (ich ziehe aber den Airbag-Stecker ab, weil mir das Kabel zu kurz ist).

Der Ausbau brachte aber nicht viel.

Ich habe versucht den Quadlock Stecker per Band in dir Richtige Richtung zu ziehen was aber nicht klappte. Bedingt dadurch das auch noch ein Stellmotor den Zugriff erschwert, habe ich aufgegeben. Ich war auch alleine, dein Vorteil waren bestimmt die zusätzlichen Hände ;)

 

Hier nun die Beschreibung zum Einbau:

- Radio ausbauen und abstecken von Quadlock und Antennenstecker.

- Aschenbecher rausnehmen und die darunterliegende Schraube rausdrehen, jetzt kann man vorsichtig den Aschenbecher / Anzündergehäuse rausziehen.

Achtung !

Es hängen noch Kabel dran, diese per Stecker lösen.

Nochmal Achtung !

Der Schwarze Stecker mit den dünnen Kabeln geht zur Airbagkontrolle.

Wer bei abgezogenen Stecker die Zündung einschaltet bekommt einen Fehlereintrag in den Speicher (deshalb hat Thomas auch den Stecker am Airbag Schalter im Handschuhfach nicht abgezogen!)

Jetzt kann man rechts, dort wo der Anzünder gesessen hat durch eine Öffnung ein Band von ca. 1,5-2 m einfädeln und hinten in den Radioschacht ziehen und wieder zurück durch das Loch nach unten, so das man oben eine Schlaufe hat.

Diese Schlaufe zieht man jetzt über den Originalen Radiostecker und legt sie später direkt hinter den Stecker

Das Anschlußkabels des Radios sollte man jetzt mit der Kupplung des Adapters verbinden.

Die "Blackbox" am dünnen Kabelbaum wickelt man am besten in etwas Schaumstoff ein und klemmt sie dann an der linken Schachtseite unten ein, so das sie nicht in den Radioschacht ragt.

Das Originale Radiokabel schiebt man jetzt nach rechts hinter den Schacht, aber aufpassen das die / das Antennenkabel nicht in die Klemme kommt.

Der "Kupplungsklotz" müsste sich jetzt rechts hinter die untere Platte des Schachts klemmen lassen, so das er nicht über die hintere unter Kante des Radioschachts nach vorne hinausragt. Der Quadlockstecker des Adapters sollte dabei jetzt an der linken unteren Schachtecke liegen, wo er auch im eingebauten Zustand ist.

Eigentlich wäre das jetzt so ideal, nur leider kann man den Stecker nicht ins Radio stecken wenn das Kabel so liegt weil es zu kurz ist.

Deshalb den Stecker minimal herausziehen das er eingesteckt werden kann.

Antennenkabel nicht vergessen.

Das Radio jetzt etwas in den Schacht schieben und durch leichtes ziehen am Band den "Kupplungsklotz" wieder nach hinten ziehen.

In meinem Fall klappte es am besten, als das Band um den Originalkabelbaum direkt hinter dem Stecker lag.

Wenn jetzt alles an die richtige Stelle rutscht ( evtl. mit Schraubendreher oder ähnlichem nachhelfen) passt das Radio wieder rein.

Wenn das Radio wieder sitzt, kann das Band wieder rausgezogen werden.

Achtung !

Erst die Zündung anschalten wenn die Airbagkontrollleuchte wieder am Kabel angeschlossen ist. (ich habe nicht daran gedacht :( und durfte danach erstmal den Fehler löschen )

Wer eine UHV Freisprechanlage eingebaut hat, kann jetzt die Funktionen der E-MFA sofort nutzen, ansonsten muß, laut Anleitung von Kufatec erst im CAN Gateway das vorhandensein eines Telefons (Freisprecheinrichtung) codiert werden.

Wie Thomas auch schon festgestellt hat wäre ein längeres Adapterkabel sehr hilfreich und würde den Einbau erleichtern.

Evtl. nimmt Kufatec dieses ja als Alternative auf im Programm.

Ansonsten handelt es sich hierbei um eine sehr hilfreiche Zusatzelektronik.

In diesem Fall dauerte der Einbau jetzt ca. 30 Min.

Ich hoffe geholfen zu haben.

Gruß

Hardy

 

P.S.

@ Thomas: Wer wie ich VCDS hat kann es sich natürlich erlauben "Fehler für den Speicher zu produzieren". Alleine gestern mit den mehrfachen Radio an und abstecken habe ich so einige produziert, weil ich mit den großen Fingern ab und an am Einschalt oder Eject Knopf war.

Hallo Hardy,

 

Glückwunsch das der Einbau letztendlich doch noch geklappt hat.

 

Das mit dem Ausbau vom Aschenbecher klingt sehr Interessant, muss ich mir für das nächste Mal merken. ;) 

 

Du hast ja sehr gut beschrieben, was passiert wenn man den Airbag-Schalter kabellos macht. Wenn man natürlich ein VCDS hat erleichtert es ganz ganze Ungemein.

 

Ansonsten eine super Beschreibung.

 

 

So, jetzt muß ich doch auch meinen Senf dazugeben. Nee, falsch, was fragen. Habe das hier sehr interresiert mitgelesen und gedacht, daß das ein schönes Spielzeug wäre. Also heute nach Feierabend nach der Guten Fahrt gesucht. Nirgens bekommen. Deshalb nun meine frage(n) : warum wird das Gerät an den Radio angeschlossen. Langt da auch mein 300er ? Was meint der :D dazu wegen Garantie oder so? Da wird ja was wo angeschlossen, wo man sicherlich nicht so weiteres ran kann (darf?). Sind die Anzeigen dann im großen Display zu sehen?

Hobs, doch so viele fragen.

Danke im voraus klaus ( huch, das Reimt sich ja)

Themenstarteram 5. Januar 2010 um 10:04

....hier der Bericht aus Gute Fahrt 12/09

BC69

Hallo,

ich habe in meinem 1,4l Caddy die Standardanzeige, die beim Gewinner 09 Serie war. Die 900€ Aufpreis für die Verbrauchssanzeige waren mir zuviel. Hilft mir das Kufatec Teil weiter? Immerhin zeigt der auch jetzt schon die Außentemperatur, offene Türen und einen leeren Tank

Eigentlich brauche ich nur eine leidlich präzise Anzeige des Momentanverbrauchs, um meine Frau zu bremsen; gibt es das vielleicht irgendwo einfacher? :)

und etwas off topic:

In der Guten Fahrt von Jan 10 soll ein Bericht kommen für den Einbau einer 230V Anschlußdose im Caddy. Wenn den jemand hier hochladen oder mir als PDF schicken könnte, das wäre toll.

Viele Grüße, Bernhard

Na da müssten doch die Freunde vom Scanauge ruckzuck helfen können.

Ansonsten: das hilft weiter

Gruss Mario

Zitat:

...

Ansonsten: das hilft weiter

...

Völlig korrekt, das Teil sollte helfen können:D. Und hier (klick) geht´s zum passenden Thread. Ist aber inzwischen sehr viel Lesestoff zusammengekommen.

Grüsse,

Tekas

am 5. Januar 2010 um 20:06

Hallo Lecksucher,

zu deinen Fragen:

das Gerät wird am Radio angeschlossen, weil man dort am problemlosesten an den CAN Bus kommt und die Elektronik dazwischen gesteckt werden kann, auch wegen der Garantie.

Das RCD 300 langt, das habe ich auch, es kommt eh nur auf die Zuleitung an.

Die Anzeige erfolgt dann im großen Display, siehe Bericht oder bei Kufatec.

Nach ein paar Tagen bin ich sehr zufrieden mit der E-MFA, besonders interessant sind die unterschiedlichen Temperatur Verhalten bei Öl und Wasser.

Bestätigt wurde jetzt auch das der Tacho ca. 5 km/H voreilt.

Eine nette kleine Schaltung.

Gruß

Hardy

Hallo BC69

Danke für den schönen Anhang.

Hallo Hardy

Nachdem ich nun den Bericht gelesen habe, ist mir das klar. Jetzt weiß ich auch, warum im Caddy ein Bus ist. Zum glück hab ich dafür den Führerschein :D.

Und wenn das wirklich so einfach zum Anschließen ist, werde ich es mir doch sehr Überlegen das Teil zu bestellen. Alleine schon wegen der Öltemperatur.

Danke nochmal klaus

Von Kufatec gibt es die MFA Erweiterung auch mit FSE (oder umgekehrt :D )

Freisprecheinrichtung Volkswagen, Skoda "Basic" Art.Nr. 36495

(weis nur nicht ob der Kabelsatz auch für den Caddy paßt) 349,00 EUR

 

Hat jemand damit schon Erfahrung gemacht oder die schon verbaut?!?

 

Mich würde Interessieren wie sich die Bedienung mit der MFA-Wippe am Lenkstockhebel gestaltet,

da ich kein Multifunktionslenkrad habe (zB. Lautstärke, Rufannahme usw.)

 

Zusätzlich soll sich hier mit auch Stereo-Audio-Signale drahtlos via Bluetooth z.B. vom Handy Übertragen lassen (A2DP)

(von eine Steuerung über AVCRP wird nicht angegeben)

 

Gruß Mummi

 

am 9. Januar 2010 um 7:50

Zitat:

Original geschrieben von lecksucher

Hallo Hardy

Jetzt weiß ich auch, warum im Caddy ein Bus ist. Zum glück hab ich dafür den Führerschein :D.

Danke nochmal klaus

:D Wauw

Super Du hast den Fürherschein für Bus fahren im Caddy :eek:!

Bitte bei Gelegenheit zwei Fotos einstellen:

Foto Eins: Führerschein zum führen von Kraftfahrzeugen in Kraftfahrzeugen!;)

Foto zwei: wie du in dem Bus in deinem Caddy sitzt und fährst:p

Gruß Alex

Zitat:

Original geschrieben von hardy2000

 

Nochmal Achtung !

Der Schwarze Stecker mit den dünnen Kabeln geht zur Airbagkontrolle.

Wer bei abgezogenen Stecker die Zündung einschaltet bekommt einen Fehlereintrag in den Speicher (deshalb hat Thomas auch den Stecker am Airbag Schalter im Handschuhfach nicht abgezogen!)

______________________

Achtung !

Erst die Zündung anschalten wenn die Airbagkontrollleuchte wieder am Kabel angeschlossen ist. (ich habe nicht daran gedacht :( und durfte danach erstmal den Fehler löschen )

______________________

P.S.

@ Thomas: Wer wie ich VCDS hat kann es sich natürlich erlauben "Fehler für den Speicher zu produzieren". Alleine gestern mit den mehrfachen Radio an und abstecken habe ich so einige produziert, weil ich mit den großen Fingern ab und an am Einschalt oder Eject Knopf war.

Hallo zusammen, habe heute diesen Stecker abgezogen und vorher die Zündung wieder an, bevor der Stecker wieder dran war. Nun leuchtet die Airbagkontrollleuchte. Bekommt das nur die Werkstatt wieder weg, wenn ich selbst davon keine Ahnung habe, oder löscht sich dieser Eintrag wieder irgendwann?

danke und gruß,

Peter

Nein, der Fehler geht nicht von selbst weg. Der Fehler ist im System als Schwer vermerkt.

 

also ab zu VW? Schade...

Dank,

Peter

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. MFA Erweiterung (s.akt.Gute Fahrt)!