ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. México Käfer macht Zicken

México Käfer macht Zicken

VW Käfer Mexico
Themenstarteram 24. September 2017 um 13:43

Hallo zusammen,

Ich bin neu hier.

Zur Erklärung. Meine Frau hat sich vor nunmehr 25 Jahren einen México Käfer Bj. 1978 1600i Cabrio gekauft. Er wurde dann hier in Deutschland komplett restauriert und bis 2001 gefahren. Danach wurde er abgemeldet. Dieses Jahr haben wir ihn wieder aus der Garage geholt und flott gemacht. Er ist in sehr gutem Zustand. Folgende Sachen wurden in einer Werkstatt erneuert. Benzinpumpe, Zündverteiler, Zündspule, Zündkerzen. Altes Benzin wurde komplett abgelassen, Benzinsieb wurde ebenfalls erneuert. Nach den Reparaturen wurde TÜV und AU gemacht alles ohne Probleme. Er lief danach auch tadellos. Jetzt macht er aber zunehmend Zicken. Im kalten Zustand läuft er gut. Nach ein paar km jedoch fängt er an zu ruckeln verliert komplett an Leistung und geht schließlich aus. Man kann ihn dann wieder starten aber kommt nicht mehr zum Fahren. Sobald man die Kupplung kommen lässt geht er aus.

Kennt jemand hier dieses Problem und kann mir einen Tipp zur Abhilfe geben.

Danke im Voraus

 

 

Ähnliche Themen
18 Antworten
Themenstarteram 24. September 2017 um 19:33

Ok Danke. Mach ich.

VW hat hier Infos für die L-Jetronik zum Runterladen.

 

https://www.volkswagen-classic-parts.de/repairmanual_L-Jetronic

Bei meinem 924er (K-Jet) war auch Mal der Temp-Sensor kaputt. Da war es jedoch anders rum. Der hatte keine Leistung wenn der Motor kalt war. Bei warmen Motor lief er super.

 

Mein Tipp:

Einfach mal wechselweise den Temp-Sensor und das extra Einspritzventil abstecken. Läuft er dann im kalten Zustand gar nicht mehr oder läuft er dann im Warmen, dann kann's nicht am Rost liegen.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen