ForumFord
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Metallrohr Wasserkühlung Loch

Metallrohr Wasserkühlung Loch

Ford Windstar 1 (A3)
Themenstarteram 18. Februar 2021 um 21:35

Ich habe einen alten Ford Windstar (wird nur in den USA gebaut, daher leider keine Ersatzteile, BJ 2000). Ein Metallrohr (leider keine Ahnung, welches Metall) hat ein Miniloch (siehe Fotos), aus dem das Kühlwasser bei warm laufendem Motor rausspritzt.

Da ich kein Ersatzteil bekomme nun also die Frage, ob es eine Art Manschette aus hitzebständigem Material gibt, die ich einfach darum legen und fest machen kann. Oder hat jemand sonst eine alternative Idee?

Schweißen/löten ginge auch, aber ich denke nicht, dass ich das Rohr ausbauen kann.

Ist es ein Problem, wenn das Auto nun länger ohne Kühlwasser in der Garage steht oder soll ich einfach Wasser nachfüllen. Bin in einem warmen Land, daher Kälte kein Problem - eher austrocknen oder ähnliches?

Ich bin für jeden Tipp oder Hinweis dankbar!!!

Hier ist das Loch
HIer ist das Rohr im Motor
Ähnliche Themen
1 Antworten

Zitat:

ob es eine Art Manschette aus hitzebständigem Material gibt, die ich einfach darum legen und fest machen kann.

Das einfachste wäre einen Kühlerschlauch zu nehmen, über Stelle ziehen und mit 2 Schlauchschellen festziehen. Oder wie du es sagst schweißen oder löten.

Damit es nicht noch schlimmer rostet muss Kühlwasser ins System, wenn das leer ist rostet es, auch wenn nur Wasser im System ist kann es zu Problemen kommen.

Kühler, Wärmetauscher, Wasserpumpe, Motor, auch Dichtungen, etc. müssen eigentlich immer geschützt (geschmiert) sein, das geht nur mit Kühlwasser ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Metallrohr Wasserkühlung Loch