ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Mercedes gl 320 cdi fehlercode p2359

Mercedes gl 320 cdi fehlercode p2359

Mercedes GL X164
Themenstarteram 28. Februar 2021 um 1:42

Hallo liebe Freunde ich bin neue hier im forum ich entschuldige mich vorab wenn ich das Thema wieder auffrische.

Ich habe ein MB GL 320cdi bj 2009 mit 235.000 km

Zu mein Problem

Ich habe denn wagen vor ein Jahr gekauft mit dem bestehenden Fehler. So wenn man mit dem Wagen auf der Autobahn fahrt und beschleunigen möchte, springt er bei 130-140 km/h in notlauf habe dann kein kickdown und kein Kraft mehr unter mein fuss. Ich habe mit Delphi Auslesen lassen stand nur ein Fehler ( P2359 ladedruck zu niedrig Sporadisch ) und sobald der Fehler kommt leuchtet auch die MKL nicht.

darauf hin habe ich folgende Teile getauscht.

- Turbo im Austausch von altteil 350 Euro

- Ladedrucksensor original MB 68 Euro

- Differenzdrucksensor Original MB 78 Euro

- Partikelfilter getauscht da der alte von ihnen zerbrochen war

- Auf dichtigkeit geprüft alles i.o

- Ekas wurde geprüft alles i.o

PS: Bild von dem Fehler ist bei

Wer hatte schonmal so ein Problem oder ähnliches gehabt bin für eure Hilfe sehr dankbar.

Der Fehler code
Ähnliche Themen
9 Antworten

Moin Moin,

hört sich eher nach Getriebe an.

ca. ab 100 Km/h müsste die Kraft wieder da sein, musst mal ausprobieren.

Wandler, Reibleistung zu hoch...... Getriebeöl schon mal gewechselt (gespült) ?

Schönen Sonntag

Ladedruck und Getriebe passen aber nicht zusammen... Hast Du mal einen Dichtigkeitstest der Ladedruckschläuche gemacht? Mit Tauschturbo habe ich keine gute Erfahrung gemacht. Schau mal, ob der auch die richtige Ersatzteilnummer hat. Die Tauschfirmen geben an, dass alle Turbos kompatibel sind. Ich habe mir ein halbes Jahr den Wolf gesucht, bis ich dann einen originalen Garrett drauf gebaut habe.

Was auch oft passiert, die China VTG-Versteller arbeiten zu langsam und dadurch wird auch falsch geregelt. Und nicht immer kommt es zu einem Fehlereintrag...

Themenstarteram 28. Februar 2021 um 15:14

Moin BussiML270

 

Ich hatte auch das Gefühl aber ich glaube das hat damit nichts zutun weil, das Getriebe bei 200tkm gespült wurde und frische Öl drin hat.

Themenstarteram 28. Februar 2021 um 15:16

R-Feschi

Ja darauf habe ich geachtet es ist ein Garrett mit original Hella VTG Versteller. Ich weiß echt nicht mehr weiter

mach eine Diagnose mit der SD, Delphi zeigt nicht immer den richtigen Fehler an.

Es wäre auch möglich das der Turbo nicht schnell genug hochdrehen kann und dadurch nicht genug Ladedruck aufbaut. Es gab mal Probleme mit sich auflösenden Abgaskrümmern. Eventuell hat sich davon was verklemmt und verringert den Querschnitt zum Turbo. Nach dem Turbo ist noch der Kat der sich natürlich auch auflösen kann und den Querschnitt verengt. Von falsch eingebauten Dichtungen hab ich auch schon gehört. Ist aber hier relativ unwahrscheinlich.

Am besten ist es den Ladedruckverlauf anzuschauen und die Soll und Istwerte zu vergleichen.

Haste den Fehler gefunden ?

Themenstarteram 6. Juli 2021 um 14:47

Hi vr-frake

 

Ne hab ich nicht ab das Auto abgemeldet und zum Verkauf gestellt aber mir wurde gesagt das wenn der druckgebersensor ein weg hat auch das problem verursacht ob es wirklich so ist hab ich noch nicht getestet.

 

PS. Was ist mit Ladedrucksensor und hast du dein partikelfilter geprüft ob der heile ist?

 

PS. Das Bild zeigt druckgebersensor

Screenshot_20210706-145124_eBay.jpg

Partikel Filter ist bei mir 7% voll bin damit in die Türkei gefahren und zurück und noch in der Türkei rum gefahren bei mir ist der jetzt in der Werkstatt wenn der nichts findet kenne ich in Dortmund ein Mercedes Spezialisten kommt er dahin

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Mercedes gl 320 cdi fehlercode p2359