Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Meint ihr, das ich zuviel bezahlt habe oder ist es im durschnittlichem Bereich?

Meint ihr, das ich zuviel bezahlt habe oder ist es im durschnittlichem Bereich?

Peugeot 207 1 (W)
Themenstarteram 25. März 2014 um 18:06

Habe das Auto (207 120 VTI Premium) heute aus `ner freien KFZ-Werkstatt abgeholt und war schon am Tel. über die Rechnung informiert worden, wo ich erst mal schlucken musste.

Wollte zwar alles von ATE haben, aber der Meister rief schon nach 20 Minuten an und meinte das Hinten die Scheiben 100€-200€ teurer als die vereinbarten 200€ sein würden (wegen Radlager).

1 Satz Bremsbeläge vorne ATE 75,30€ (25% Rabatt) => 56,47€

2 Bremsscheiben vorne ATE a 79,00€ (25% Rabatt) => (a 59,25€) 118,50€

Belag und Scheiben erneuert/Arbeitskosten =>58,50€

1 Satz Bremsbeläge Hinten ATE 68,40€ (25% Rabatt) => 51,30€

2 Bremsscheiben Hinten SNR mit Radlager a 140,87€ (25% Rabatt) => (a 105,65€) 211,30€

Belag und Scheiben erneuert/Arbeitskosten => 58,50€

1 Pollenfilter 19,30€ (15% Rabatt) => 16,40€

1 Ölfilter 13,55€ (15% Rabatt) => 11,52€

1 Luftfilter 20,55€ (15% Rabatt) => 17,47€

Bremsflüssigkeit => 11,00€

Bremsflüssigkeit erneuert/Arbeitskosten => 18,50€

Ölwechsel mit Eigenöl (Total 5W-30 5L Kanister wurde von mir bereitgestellt)

Batterie gewechselt (Varta Batterie wurde von mir bereitgestellt)

Zündkerzen ausgetauscht (Zündkerzen wurden auch von mir bereitgestellt)

Luft und Pollenfilter erneuert

Räder gewechselt

Kleinersatzteile => 2,50€

diverse Arbeiten => 42,50€

 

Da haben wir eine Zwischensumme von 674,46€

19% MwSt beträgt => 128,15€

Endpreis 802,61€

SNR Bremsscheiben für Peugeot 207 VTI 120 habe ich im Netz leider nicht gefunden, um einen preislichen Vergleich ziehen zu können.

Hm...bei Peugeot hätte der ganze Aufwand so um die 1180€ gekostet.

Also hätte ich nicht gedacht, dass bei 45000km solche Kosten enstehen können...

Fahre ja viel im Stadtverkehr, evtl. liegt es mit dem Verschleiß ja daran.

Ähnliche Themen
32 Antworten

Rechnung sieht soweit in Ordnung aus.

Ich hab damals in einer freien alleine für die Bremsen vorne von ATE mit Einbau knapp 400 € gelöhnt. Bedenkt man das bei dir ja hinten komplett alle fällig waren + noch die Inspektion dazu, dann sind die 800€ durchaus fair.

Die Bremsen hinten sind leider wirklich deutlich teurer als die vorderen. Irgendein irrer Ingenieur bei Peugeot war der Meinung das es doch cool wäre die Radlager und den ABS Ring gleich in die Scheibe mit zu integrieren. Normalerweise sollten die Scheiben hinten aber länger wie 45.000km halten, selbst im Stadtverkehr! Meine Werkstatt hat beispielsweise an den hinteren Scheiben den Grad sauber abgedreht, da die Scheibe ansich noch ordentlich Material hatte und das nach 120.000km!

Durch die Rabatte ist der Preis ganz okay. Wurde ja wirklich viel gemacht.

Mit wundert das mit den Bremsen allerdings etwas. Ich habe jetzt 52tkm runter (allerdings mit nem hohen Autobahnanteil) und habe noch die ersten Scheiben und Beläge montiert. Im Mai muss ich zum Tüv - mal schauen, was der sagt.

Beim Innenraumfilter hättest du sparen können. Habe neulich einen neuen Filter bei eBay (Firma Mahle, Aktivkohle) für 18€ gekauft. Wechseln ist wirklich kinderleicht.

Ansonsten finde ich es aber schon sehr gut, dass du neben dem Öl auch Batterie und Zündkerzen mitbringen durftest. Bei vielen Werkstätten ist beim Öl Schluss.

Themenstarteram 25. März 2014 um 19:19

Anfangs war von ca. 475€ mit Material aber ohne Einbau die Rede.

Die teuren Scheiben Hinten haben halt die Rechnung in die Höhe getrieben, meinte der Meister auch.

Habe es auch hier reingesetzt, damit die Leute für die Zukunft abschätzen können, was der Spaß so kostet.

Ein Forum lebt nun mal von Bildern und Austausch der Daten...

Gut, dass ich ein Kleinwagen fahre :)

Zitat:

Original geschrieben von 206driver

Durch die Rabatte ist der Preis ganz okay. Wurde ja wirklich viel gemacht.

Mit wundert das mit den Bremsen allerdings etwas. Ich habe jetzt 52tkm runter (allerdings mit nem hohen Autobahnanteil) und habe noch die ersten Scheiben und Beläge montiert. Im Mai muss ich zum Tüv - mal schauen, was der sagt.

Beim Innenraumfilter hättest du sparen können. Habe neulich einen neuen Filter bei eBay (Firma Mahle, Aktivkohle) für 18€ gekauft. Wechseln ist wirklich kinderleicht.

Ansonsten finde ich es aber schon sehr gut, dass du neben dem Öl auch Batterie und Zündkerzen mitbringen durftest. Bei vielen Werkstätten ist beim Öl Schluss.

Bei knapp 60.000km würde ich mal die Beläge vorne checken lassen. Kann gut sein das die schon kurz vor Ende sind. Das kündigt sich durch so ein leicht teigiges Pedalgefühl beim Bremsen an.

Zitat:

Original geschrieben von Debriyaj

Anfangs war von ca. 475€ mit Material aber ohne Einbau die Rede.

Die teuren Scheiben Hinten haben halt die Rechnung in die Höhe getrieben, meinte der Meister auch.

Habe es auch hier reingesetzt, damit die Leute für die Zukunft abschätzen können, was der Spaß so kostet.

Ein Forum lebt nun mal von Bildern und Austausch der Daten...

Gut, dass ich ein Kleinwagen fahre :)

Wirklich günstig sind die Teile für einen Kleinwagen nicht ;) Man darf aber auch nicht vergessen das die Sportversion ab Werk die gleiche Bremsengröße verbaut hat wie der RC! Das treibt den Preis auch nochmal wieder nach oben.

Themenstarteram 25. März 2014 um 19:31

Ja, also ich habe im Vorfeld dem Meister mein Anliegen so geschildert, sprich` den Zettel in die Hand gedrückt, wo alles drauf stand :D

Zündkerzen, Batterie, Öl und die Räder habe ich ihm wie erwähnt gebracht und er war keineswegs bockig.

Ich habe Kühlwasser seit 2 Jahren drin und ein Kollege meinte das bräuchte man nicht unbedingt wechseln, da es ein geschlossener Kreislauf wäre.

Habe deshalb drauf verzichtet, aber sollte man dies trotzdem machen?

Füllstand ist ja zwischen Min-Max, die Nadel zeigt eigentlich so 90° (Im Winter erst so nach 5-7km).

Kühlwassertausch würde ich nur machen wenn deiner schon die typische Undichtigkeit zeigt. Meist hervorgerufen durch ein kaputtes Thermostatgehäuse oder eine Wasserpumpe die dabei ihrem langen quälenden Tod entgegenzugehen.

Wenn bei dir noch alles paletti ist, dann würde ich da auch nix dran machen. So empfindlich ist der VTi auch wieder nicht. Es gibt durchaus den ein oder anderen Motor wo man das alle paar Jahre mal machen sollte, aber das sind dann auch empfindliche Aggregate mit komplizierten Eigenheiten ;)

Zitat:

Wirklich günstig sind die Teile für einen Kleinwagen nicht ;) Man darf aber auch nicht vergessen das die Sportversion ab Werk die gleiche Bremsengröße verbaut hat wie der RC! Das treibt den Preis auch nochmal wieder nach oben.

Nur hinten ist gleich, vorn hat der RC größere Scheiben drauf.

Teuer ist dass hinten die Bremse und das Radlager inkl. ABS- Sensor ein Bauteil ist.

Zitat:

Original geschrieben von 207lemans

Zitat:

Wirklich günstig sind die Teile für einen Kleinwagen nicht ;) Man darf aber auch nicht vergessen das die Sportversion ab Werk die gleiche Bremsengröße verbaut hat wie der RC! Das treibt den Preis auch nochmal wieder nach oben.

Nur hinten ist gleich, vorn hat der RC größere Scheiben drauf.

Teuer ist dass hinten die Bremse und das Radlager inkl. ABS- Sensor ein Bauteil ist.

Welchen Durchmesser hat denn die rc bremse ab Werk?

RC 302mm, die THP 283mm

Krass! Dachte die 283er wäre schon die größte Bremse. Mit der 300er muss der ja brutalst in die Eisen gehen!

Ich find auch, dass der preis völlig in Ordnung geht.

Hab erst vor einem Monat die hinteren Bremsen komplett machen müssen und hab dafür 798 EUR in einer freien Werkstatt bezahlt (ATE), allerdings musste ein Bremssattel erneuert werden, da dieser beim Ausbau förmlich auseinander-gebröselt ist, und dieses teil war im Zubehör kurzfristig nicht lieferbar, musste also von Peugeot im original bezogen werden, ich war dann doch etwas schockiert..

Zitat:

Original geschrieben von Dynamix

Krass! Dachte die 283er wäre schon die größte Bremse. Mit der 300er muss der ja brutalst in die Eisen gehen!

Es geht. Sie kommt nicht so schnell an ihre Grenzen. Hab jetzt die richtigen Stopper drin ;-) VA 330mm 8 Kolben und HA 286mm 6 Kolben...

Zitat:

Original geschrieben von 207lemans

Zitat:

Original geschrieben von Dynamix

Krass! Dachte die 283er wäre schon die größte Bremse. Mit der 300er muss der ja brutalst in die Eisen gehen!

Es geht. Sie kommt nicht so schnell an ihre Grenzen. Hab jetzt die richtigen Stopper drin ;-) VA 330mm 8 Kolben und HA 286mm 6 Kolben...

also ich bin mit der 283er vorne sehr zufrieden. Wenn ich da mal richtig drauflatsche, dann geht der auch brutal in die Eisen. Laut Messwerten packt der Sport mit den Bremsen auch die 100-0 in 36,6 Metern. Finde ich für einen Kleinwagen einen sehr guten Wert. 1-2 Meter weniger und du tummelst dich ja schon in Bereichen von ausgewiesenen Sportwagen :)

Mal ne andere Frage: Was fährst du denn für Felgen um die Bremsen überhaupt unterzukriegen? Kann mir schwer vorstellen das du ne 330er Bremse so einfach unter eine 16" bzw. 17" Felge bekommst ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Meint ihr, das ich zuviel bezahlt habe oder ist es im durschnittlichem Bereich?