ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Meine kleine Frontsystemeinbaugeschichte

Meine kleine Frontsystemeinbaugeschichte

Themenstarteram 13. April 2007 um 22:51

Tach auch!

Ich will euch jetzt mal einen kleinen Einblick in meinen letzten Umbau geben, der am letzten langen Wochenende von statten gegangen ist.

Der Auslöser dafür war, dass mein altes Frontsystem Rainbow SLX 265 Deluxe nicht wirklich stabil verbaut war, konnte somit mit meinem HX nicht mithalten und klang irgendwie unausgewogen.

Nachdem ich mich hier erkundigte, welches Frontsystem wohl zu mir passen könnte erhielt ich viele Anregungen von euch.

Einige Zeit später stellte der Lucas sein Eton RS160 zum Verkauf. Nachdem es keiner kaufen wollte, hab ich es mir letztendlich gekrallt.

Dazu noch etwas 22mm starkes MDF, 2kg GFK, 3,2m² MXM Dämmmatten sowie etwas Kleinzeugs wie Kabelschuhe etc.

Blieb also nur noch abzuwarten, bis das Wetter wärmer wurde und ich genug Zeit und Ruhe hatte.

Letztes Wochenende war es also soweit. Freitag mittag, nachdem ich ausgeschlafen hatte, ging die Arbeit los.

Die großzügige serienmäßige Dämmung

Türaggregatträger von hinten ungedämmt

Daneben die alten und neuen Fensterhalter für die Fensterhebermechanik sowie Türsteuergerät mit Fensterhebermotor.

Sieht schon besser aus

Türblech entwachst und mit Spiritur gereinigt

1m² Matten fertig verbaut

2x22mm MDF verschraubt und verleimt

Der Ring ist jetzt von hinten mit dem Aggregatträger verschraubt

...und jetzt frisch verspachtelt

Fahrerseite im Ursprungszustand

Die Türverkleidung bekommt natürlich auch was

Fußraumverkleidungen demontiert und fertig gedämmte Fahrertür

Der fertig montierte Aggregatträger Beifahrerseite

Das Wetter spielte gut mit

Mein Arbeitsplatz

Fehlt nur noch die Scheibe und der TMT

Nochmal Spachteln...

Da müssen die Hochtöner erstmal hin

Letzte Anklemmarbeiten

Hochtöner Nr. 2

Fahrerseite fast fertig

 

Tjaaaa, dann musste ich nur noch die Türverkleidungen wieder montieren und das Radio anmachen :)

Die Hochtöner wollte ich erst ins originale Spiegeldreieck setzen, das hätte ich aber ordentlich bearbeiten müssen, zumal ich die schöne Stimme der HT auch nicht hinter den Gittern der Dreiecke verstecken wollte. Also mussten sie doch aufs Armabrett. Sieht von vorn durch die Scheibe noch nicht so toll aus, da die HT von hinten ja nicht verkleidet sind. Da gibt es doch diese Hochtönerkugeln oder???

Die Agreggatträger sind gut doppelt so schwer geworden, jede Tür als Ganzes ist gut 8-9kg schwerer geworden. Alles in allem habe ich mind. 15 Stunden Arbeit innerhalb von 3 Tagen reingesteckt, man will ja auch ausschlafen :D

Es hat sich auf jeden Fall dicke gelohnt! Die TMT klingen wesentlich satter und der Schall wird nicht einfach von der Tür "verschluckt" sondern gelangt auch bis zu den Ohren oder Hosenbeinen ;)

Mit dem Umbau fügt sich auch der Hertz geschmeidiger ins Klangbild ein und drängt sich nicht mehr so auf. Zudem konnte ich ihn um einiges zurückdrehen ohne, dass der Druck fehlt.

Die Hochtöner muss ich nochmal ganz genau ausrichten und richtig fixieren, aber schon jetzt bekomme ich eine Gänsehaut, wenn Nelly Furtados Stimme zu fetten Beats von Give it to me singt. Ja, das macht schon richtig Spass :)

Meine Anlage besteht nun also aus:

HU: Pioneer DEH-P5800MP

FSAmp: Audio Art 120.2

FS: Eton RS 160

SubAmp: Steg QM 120.2

Sub: Hertz HX 300 in 33l netto

Zu guter letzt bedanke ich mich mal bei dem Lucas für das feine Eton, dem Tecci danke ich für die Audio Art und dem polosex en für die Steg, sowie allen anderen hier im Forum, die immer tatkräftig versuchen zu helfen. Vielen Dank!

Ihr habt mich dazu gebracht, mehr Kohle für Car-Hifi auszugeben! :D

Ich hoffe ihr hattet Spass beim Lesen und Bilder schauen.

Für Anregungen bin ich immer gern offen.

Ähnliche Themen
27 Antworten

Schön und sauber ^^

Das ETON is allein vom anblick schon zum verlieben ;)

Ich mag ETON einfach *fg*

Gut gemacht !

tmt aufnahmen sehen sehr wirkungsvoll aus :)

die hts würd ich vermutlich in die a säulen packen.

 

mfg eis

Re: Meine kleine Frontsystemeinbaugeschichte

 

Zitat:

Original geschrieben von Hinnag

...

Sehr ausführlich und gut, quasi lehrbuchmässig :)

Zitat:

Original geschrieben von Hinnag

Es hat sich auf jeden Fall dicke gelohnt! Die TMT klingen wesentlich satter und der Schall wird nicht einfach von der Tür "verschluckt" sondern gelangt auch bis zu den Ohren oder Hosenbeinen ;)

ISt zwar gut, aber ich behaupte mal einfach so, das liegt nicht nur am Einbau alleine, sonder auch am stark aufgerüsteten FS ;)

Zitat:

Original geschrieben von Hinnag

dem Tecci danke ich für die Audio Art

Sehr gerne, jederzeit wieder :)

Über so einen super Einbau freue ich mich fast so sehr wie über meinen eigenen, das zeig tdoch irgendwo, dass wir nicht nur Dummschmuus daherbabbeln, sonder auch was sehr sehr ordentliches zu Tage fördern :)

Gruß Tecci

Re: Re: Meine kleine Frontsystemeinbaugeschichte

 

Zitat:

Original geschrieben von Tecci6N

Über so einen super Einbau freue ich mich fast so sehr wie über meinen eigenen, das zeig tdoch irgendwo, dass wir nicht nur Dummschmuus daherbabbeln, sonder auch was sehr sehr ordentliches zu Tage fördern :)

Gruß Tecci

volle zustimmung :).

@hinnag,

geiles wetter, RICHTIG toller umbau, schöne einbaugeschichte aber hässliche matten da am arbeitsplatz :D:D.

also beide daumen hoch und wenn´s dir jetzt gefällt ist doch alles PERFEKT :).

Sehr schönes Bilderbuch. Hat Spass gemacht, Dir bei der Arbeit zuzusehen! :)

Hut ab,

Tommes

jepp sauber sauber :D

ich seh schon die nächtlichen diskussionen im icq ham sich gelohnt :D

ich sehs schon ich werd mir auch neue boards bauen...

ich brauch einfach mehr volumen :)

dann klingt das ganze auch besser :)

mfg

sieht gut aus, bin mal gespannt ob wir die anlage gelegentlich auch mal bei einem unserer treffen (sofern es mal wieder eins geben wird) zu hören bekommen! klingt auf jeden fall sehr vielversprechend... ;)

mfg.

Themenstarteram 14. April 2007 um 20:04

Danke euch allen, freu mich über so viel Lob riesig :)

@ eis

Ja, mit dem Platz der HT bin ich auch noch nicht so zufrieden. Die wackeln da noch unbefestigt auf dem Armabrett rum. Lucas hatte schon bedenken, dass die Bühne zu tief rutscht, wenn die HT in der Ecke verschwinden. Das ist nicht das Problem.

Schon eher dass es von hinten nicht so toll aussieht ;)

A-Säule wäre schon supi, dann kann ich das Armabrett auch noch vernünftig putzen.

Wie könnte man so einen HT da denn wohl dranpappen?

@ Tecci

Ja, das möcht ich auch nicht bezweifeln, dass das FS da einen großen Anteil dran trägt. :)

Zudem sollte euch klar sein, dass ihr einen sehr sehr großen Anteil dazu beigetragen habt, dass die Anlage jetzt so ist, wie sie ist.

@ Nickon

Das sind keine Matten, das sind alte Teppiche, die früher mal bei uns im Haus lagen :D

@ fluxi

Das mit dem Treffen lässt sich sicher mal einrichten, so groß ist Deutschland ja auch nicht und ich bin sowieso fahrsüchtig.

Dann muss ich bis dahin wohl des Subhäusle nochmal beziehen und solche Kleinigkeiten :)

 

P.S. Das hier ist übrigens das Auto zu der Anlage, frisch gewaschen.

Sieht schon mal gut aus

http://sport.rtl.de/.../pb_030720_arni_daumen_hoch.jpg

 

 

http://www.motor-talk.de/t1111321/f8/s/thread.html

 

http://www.motor-talk.de/showthread.php?s=&postid=8963124#post8963124

 

http://img225.imageshack.us/img225/9619/cimg13il3.jpg

 

 

http://www.hifi-forum.de/index.php?...

Zitat:

Original geschrieben von Hinnag

P.S. Das hier ist übrigens das Auto zu der Anlage, frisch gewaschen.

Na da schau her, ein Friesländer :) Sollte wirklich mal ein Treffen stattfinden, dann musst du mir unbedingt was von dem guten Friesengeist mitbringen ;)

Themenstarteram 17. April 2007 um 17:37

Hehe, der Friesengeist kann aber auch leicht mal böse werden, ich kenn das :D

Übrigens steht mein Kennzeichen auch unter meinem Nick, fällt dir jetzt erst auf, dass ich vom Deich komme? :D

Die Front ist gerade drin, schon hab ich wieder was zu tun.

Will einen doppelten Boden im Kofferraum haben, damits aufgeräumter und trefftauglich wird

Hab jetzt probehalber mal die Steg an die Front gelassen, auch nett.

Ich seh schon, mit den Hochtöner hab ich auch noch genug Arbeit, die vernünftig zu verbauen.

Immer was zu klütern :D

schaut sehr gelungen aus, wo trennst du die hts?

ich find das system hammer, wünsche dir viel spaß damit :)

gruß Eddie

Themenstarteram 17. April 2007 um 20:03

Danke dir, bin wie gesagt auch schon mächtig stolz drauf.

Im Moment trenn ich noch nach Weiche bei 2500hz mit 12db/Okt.

Ansonsten spielt es ab 80hz aufwärts.

Aber ich bin da auch grad am testen, welche Endstufe wohl wo am besten dran geht, klingen beide schön.

Ich liebäugel aber derzeit auch schon wieder mit dem Audison Verein, vielleicht fahr ich dann auch schon bald vollaktiv. ;)

hab meins auch spaßhalber mal passiv getestet, klingt auch sehr gut, aktiv gefällts mir aber nochmal nen gutes stück besser :)

Gruß Eddie

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Meine kleine Frontsystemeinbaugeschichte