Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Mein F11 530d startet morgens nicht, Fehlermeldung Antrieb gestört, System Ausfälle

Mein F11 530d startet morgens nicht, Fehlermeldung Antrieb gestört, System Ausfälle

BMW 5er F11
Themenstarteram 2. Dezember 2019 um 22:03

Hallo,

ich bin am Ende mit meinen Nerven! Ich habe sämtliche Foren abgegrast, nach identischen Fehlern gesucht, nichts gefunden, welches mit meinem Fall übereinstimmt. Daher wende ich mich hier an dieses Forum, in der Hoffnung, dass mir jemand mögliche Ursachen erklären kann oder mir helfen kann.

Hier ein paar Eckdaten: Fahre seit 02 2015 einen F11 Touring 530d 244PS 6Zyl, 243tkm,

Vorgeschichte: Herbst 2017 ruckelte der Motor, beim Kaltstart zunächst leicht, immer die ersten 20sek, mit der Zeit stärker. Damals las ich in Foren, Glühstifte Steuergerät austauschen. Fehlerspeicher Glühkerze Zyl 5 wurde auch angezeigt. Ich ließ alle Glühkerzen und das Steuergerät austauschen. Das Ruckeln ging weg, hielt knapp ein Jahr. Winter 2018 fing der Motor wieder an zu ruckeln, anfangs leicht. Im Frühjahr und Sommer war das Ruckeln kaum spürbar. Im Herbst, mit abnehmenden Temp. nahm das Ruckeln immer beim Kaltstart/kaltem Zustand zu.

Hinzu kam dann, bei 6-7 Außentemperatur plötzlich die Fehlermeldung Antrieb gestört, gemäßigt weiterfahren, Fahrkomfort eingeschränkt. Hatte zuvor noch nie die Meldung, war zuerst geschockt. Konnte zwar weiterfahren, war aber sehr unberuhigt.

Vor vier Wochen hab ich den Wagen zur Inspektion in eine vertrauenswürdige Wekstatt abgegeben, (Meister war früher bei BMW als Meister tätig) wo man mir die GK und das Steuergerät ausgetauscht hatte. Hab der Werkstatt mein aktuelles Problem geschildert.

Nach der Insp. wurde mir gesagt, dass die Glühkerze Zylinder 5 defekt gewesen sei. Man habe alle Glükerzen ausgetauscht.

Fehlerspeicher gelöscht, summa summarum 800€ bezahlt.

Ich habe mit meinem BT Diagnose Gerat Easy Diag festgestellt, dass die Fehlerspeicher nicht gelöscht wurden.

Also nahm ich die Löschung vor. Bis auf den RPF, begrenzte Restla?fstrecke, waren alle Fehler gelöscht.Ich wollte jetzt mit dieser

Werkstatt mich nicht verkrachen, weis sie für kleinere Reparaturen gut ist und auf dem Weg zur Arbeit liegt.

Nach wenigen Tagen wieder: Antrieb gestört, weitere System Ausfälle RMA, Parkbremse, Spurwechselassistent, Komfort eingeschränkt. Diesmal dachte ich, fahr zum Freundlichen, die werden schon den Fehler schon finden, wird sicherlich nicht günstig, Hauptsache der Fehler ist weg.

Mir wurde gesagt, man habe keine Termine frei, dann glaubte der Servicemitarbeiter, das der Abgasdrucksensor defekt sein könnte ohne den Wagen auszulesen. Was ist da bei BMW erlebt habe, passt nicht auf eine Kuhhaut. Mein Fahrzeug stand 2 Tage dort.

Jedenfalls habe ich fürs auslesen 100 Tacken bezahlt und mir wurde ein ADS für 116 Euro verkauft und den Einbau soll meine Werkstatt vornehmen, man kenne den Meister, der sei gut. Sie hätten keine Termine.

Also ging ich zu meiner Werkstatt, die bauten den Sensor ein, der Fehler immernoch vorhanden.

Ich hatte den Verdacht, dass die Batterie vielleicht nicht mehr genug Power hat. Ich hatte vor einem Jahr eine Dashcam eingebaut mit eigenem Akkupack, welcher über den Zigarettenanzünder sich auflädt. Da ich nur 20km zur Arbeit fahre, mit Stück Autobahn, dachte ich, dass die Strecke zu kurz sei, um die Batterie vollständig aufzuladen. Diese wurde gemessen, an ihr läge es nicht.

Was jetzt noch ansteht, wäre nochmal das Steuergerät für die Glühkerzen auszutauschen. Ansonsten wüsste ich nicht, was ich noch machen könnte.

Am Verbrauch 8-8,5l, Leistung, Motorgeräusch ist nichts auffällig.

Der Fehler Antrieb gestört erscheint meistens, wenn der Motor kalt ist. Ich steige ein. Trete auf die Bremse, drücke den Startknopf, der Motor startet nicht. Gong, Anzeige der Fehlermeldungen. Das geht 2-3 Minuten. Dann erscheint das Vorglühsymbol, erst kann ich den Motor starten.

Wer hat eine Idee oder könnte mir weiterhelfen?

Ähnliche Themen
36 Antworten

Wurde der Reset durchführt beim Steuergerät der GK? Wenn der Fehlerspeicher nicht gelöscht wurde, gegenüber auch davon nicht aus..

Beim F11, N57 Motor werden ja die GK quasi angelehnt meine ich mal gelesen zu haben, war beim M57 noch Motor nicht so.

Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es das ist. Der 525d 6zyl F11 meiner Freundin hat seit einem Jahr die GK ab. Ist abgebrochen. Naja er rüttelt etwas wenn er kalt ist die ersten 10 sek und das wars. Das macht der schon länger so.

Themenstarteram 2. Dezember 2019 um 22:42

Angeblich wurden die Fehlerspeicher gelöscht. Aber nach der Reparatur auf dem Heimweg habe ich meinen Bluetooth Diagnose Gerät angeschlossen, da waren die SystemFehler, Ausfall der Syteme nach wie vor drin

Themenstarteram 2. Dezember 2019 um 22:54

Meine letzte Hoffnung ist ein neues Steuergerät. Wenn dann wieder Antrieb gestört angezeigt wird, werde ich mal den Auto Doc in Köln aufsuchen.

Nach dem Austausch der Glühkerzen, sagte mir der Mechaniker, als ich meinen Wagen abholte, dass die Glühkerze am Zylinder 5 stark verrust gewesen sei. Möglich das der Injektor undicht ist und das Steuergerät nach einiger Zeit abschießt.

Ruf mal dem Anton Graf (Spezialist für bmw und Mercedes) oder einer anderen Werkstatt auf BMW Spezialist in deiner Nähe an. Oder schreib die an. Denke da muss jemand erfahrenes mit BMW Tester dran. Kostet für Analyse meist keine 100€. Oder du traust dich selbst dran, da sollte dir allerdings jemand sagen womit du anfangen kannst. Sonst suchst dich zu Tode :)

 

Wie du an Software kommst, schreibe ich dir gerne privat.

Da sollte auf jeden Fall jemand mit BMW Diagnosesystem ran. Was ist RPF ? Meinst wohl DPF (Dieselpartikelfehler). Der DPF wir regelmäßig regeneriert. Dabei wir der Filter auf 600 Grad aufgeheizt. Dabei bleibt immer etwas Asche übrig. Nach ca. 250tkm ist der Filter dann endgültig voll. Wenn die Glühkerzen defekt sind , eher noch schneller weil er am Anfang mehr rußt.

Weiterhin wird bei der Laufleistung die Ansaugbrücke zu sein.

Also der DPF kannste schon mal reinigen oder austauschen lassen. Ansaugbrücke (ASB) und Einlasskanäle sollte man auch reinigen. Musste ohnehin machen.

Übrigens wenn der DPF voll ist und er nicht mehr regenerieren kann, steigt der Abgasgegendruck und dein Lader nimmt Schaden. Man kann mit dem BMW Tester Rheingold (Esta+) auch relativ einfach eine Versottungsprüfung für die ASB machen.

Übrigens logisch, das die Glühkerze verrußt ist, wenn sie defekt ist. Auf dem Zylinder brennt er ja am Anfang auch nicht richtig. Würde dir nach den Reparaturen auch raten mal Aral Ultimate zu fahren, damit Injektoren gereinigt werden.

 

Was dir die meisten hier wohl ans Herz legen werden ist ASB und Aral Ultimate. Tausch mal den Kraftstoff- und Luftfilter und schau ob ein Schlauch im Motorraum lose ist.

 

ASB gibt es für 200-400€ gereinigt oder im Tausch für die alte. Glühstifte + SG sind wohl auch fällig. Wie alt ist denn die Batterie? Bei viel Kurzstrecke und noch Erstauslieferung könnte es as daran liegen. Die machen gerne mal Probleme.

Wie ist denn deine Spannung bei einsteigen? Gibt USB Ladegeräte mit Volt Anzeige. Sind sogar recht genau wenn es nicht gerade 2€ China Ware ist. Wenn die unter Wert X (ich meine 11.3V) liegt kommt es auch zu Fehlern. Über nach zum Laden anstecken könnte hier Abhilfe schaffen. Sonst musst mal den ein oder anderen YouTube Schrauber oder die oben angegebene Adresse kontaktieren.

...wenn Glühstifte erneuert werden, müssen per Wartungsfunktion deren Adaptionswerte zurückgesetzt werden, damit sie nicht falsch bestromt und so zerstört werden. Ist das gemacht worden?

Je nachdem, ob einzelne oder alle Glühstifte getauscht werden, besteht die Auswahl, Einzeladaptionen oder die Gesamtadaption zurückzusetzen.

Beim Tausch des Glühsteuergeräts ist das nicht nötig.

Ausfall peripherer Systeme:

Wenn die Batterie schwach ist, werden Komfort- und andere nicht-essentielle Funktionen deaktiviert, um einen Motorstart zu ermöglichen. Das kann zu der genannten Startverzögerung führen.

Fehlerspeicher:

Manche Fehlereinträge sind nicht löschbar bzw. erscheinen sofort wieder, wenn die auslösenden Bedingungen (z.B. niedrige Batteriespannung ) erkannt werden. Ein maximal aschebeladener DPF wird es auch noch nach dem nächsten Motorstart sein - deshalb muss der Austausch auch registriert werden, damit es wieder von vorn losgehen kann.

Ob der "Meister" eine strukturierte Fehlersuche betreibt oder doch nur Teile tauscht wie viele andere, weiß ich natürlich nicht.

Ich tippe als erstes auf eine schwache Batterie. Wie alt ist selbige denn?

Als nächstes ist Verkokung ein heißer Kandidat für den unrihigen Lauf.

Mit schwacher Batterie startet er gar nicht oder schlecht. Außerdem weist dich das Fzg. bei schwacher Batterie über den Monitor drauf hin.

Du solltest jemand mit einem BMW Tester ran lassen, der zudem eine Vorstellung, wie die Fehler zustande kommen. Von den Baummarkt Diagnosetools halte ich nichts. Die zeigen oft die falschen Fehler an und gehen auch nicht tief genug.

Mit Abgasdrucksensor meinst du bestimmt Differenzdrucksensor über dem DPF oder ?

Verstehe nicht, wenn der DPF Fehler Restlaufstrecke kommt, warum man sich nicht um den DPF kümmert und ihn reinigen oder austauschen lässt.

Zitat:

@BMW Driver Jörg schrieb am 3. Dezember 2019 um 13:55:21 Uhr:

Mit schwacher Batterie startet er gar nicht oder schlecht. Außerdem weist dich das Fzg. bei schwacher Batterie über den Monitor drauf hin.

Bevor das Auto auf eine schwache Batterie hinweist, sind schon zig Meldungen im internen Speicher. Daher (und da hast du absolut recht!) unbedingt mal mit Rheingold auslesen.

Eine schwache Batterie führt jedoch auch oft zu wirren Fehlermeldungen. Daher sollte man das ausschließen.

...Abgasdrucksensor vs. Differenzdrucksensor...

Bis einschl. EUR5 haben die Motoren einen Abgasdrucksensor (1 Schlauchstutzen). Der Differenzdruck wird gegenüber dem Umgebungsdrucksensor ermittelt, der im Motorsteuergerät (DDE) sitzt.

Ab EUR6 gbt es Differenzdrucksensoren, erkennbar an 2 Schlauchstutzen.

Stimmt genau. kann man die Batterie wirklich ausschliessen? Die Dashcam kam doch gemäss TE vor einem Jahr dazu....Zudem eher Kurzstreckenbetrieb. Vielleicht mal eine schöne Erhaltungsladung?

Themenstarteram 3. Dezember 2019 um 22:27

Erst ein Mal herzlichen Dank für die zahlreichen Tipps und Anregungen.

Es dürfte die erste Batterie sein, die dann 8 Jahre auf dem Buckel hätte.

Ich fahre jeden Tag zur Arbeit 18 km hin davon 5 km Autobahn und 18km zurück. Meine Dashcam ist an eine Akkubank angeschlossen, welche sich über den Zigarettenanzünder auflädt und nach einer Stunde Fahrzeit vollgeladen ist.

In Anbetracht der Tatsache, dass daneben weitere Verbraucher, wie Spurwechselassistent, Auffahrwarnung, Tagfahrlicht, Fernlichtassistent Lüftung Radio etc. auch aktiv sind, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Batterie sich peu a peu entladen hat und aufgrund der Kurzstrecke sich nicht aufladen konnte. Das ist eine Theorie. Aber müsste nicht eine Fehlermeldung bezüglich der Batterie ausgeworfen werden, wenn die Batterie zu schwach wäre, wie starke Entladung, schwache Batterieleistung?

Fahre zur Zeit auf Sparflamme, ich habe alles ausgestellt, Radio alle Assistentsystem Tagfahrlicht etc. Ich fahre sogar ohne zu bremsen,

damit die Bremsleuchten nicht angehen ??(kleiner Scherz}

Laut meinem Diagnosegerät wird regeneriert.

Rußpartikelfilter (RPF) gemeint ist DPF könnte man austauschen. Kostet Heiden Geld ??

Es liegt auch nahe, dass auch das Steuergerät für die GK defekt sein könnte.

Könnte vielleicht die Ursache an einem defekten Temperaturfühler liegen? Falls der Fühler nicht die richtige Temperatur erfühlt , woher soll das Steuergerät wissen, wie es vorzuglühen hat?

Oder die Vorglühanlage arbeitet nicht richtig. Damit ausreichend Strom für das Vorglühen zur Verfügung steht, werden die anderen Systeme abgeschaltet, stelle ich mir vor.

Ich werde nächsten Male Ultimate tanken. Und das Steuergerät austauschen lassen. Dann wäre die Batterie dran und zum Schluss DPF mit Reinigung der ASB.

Werde dann berichten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Mein F11 530d startet morgens nicht, Fehlermeldung Antrieb gestört, System Ausfälle