ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Mein erstes Auto...

Mein erstes Auto...

Themenstarteram 8. Oktober 2016 um 19:06

Hallo liebes Forum,

wahrscheinlich steche ich hier als Auto-Noob total heraus, aber da ich meinen Führerschein nun schon etwas länger habe und genug Geld für einen " ordentlichen " Gebrauchtwagen zusammengespart hätte, überlege ich mir nun das erste Auto anzuschaffen ( nichts wildes, so in die Richtung Mazda 2, VW Lupo, Opel Corsa und was es da so gibt, natürlich gebraucht). Allerdings kann ich auf keinerlei Unterstützung und Beratung in meinem Umfeld hoffen, bei dem, was nun auf mich zukommt. Daher hoffe ich darauf Rat hier im Forum zu kriegen und zwar im puncto Kosten. Neben den Sprit- und Anschaffungskosten kommt da ja noch ne Menge anderes Zeugs zusammen... Steuern, Versicherungen etc., bei einem " Fahranfänger " (hab den Führerschein zwar schon über 2 Jahre, allerdings noch nie ein Auto besessen) kommt da ja einiges zusammen, oder? Wie viel wäre das so in etwa im Monat? (kann man so pauschal wahrscheinlich nicht sagen, aber so Pi mal Daumen?) Hinzu kommt noch der ganze Spaß bei der Anmeldung etc., was käme da an Kosten auf mich zu? Unterm Strich würde ich also gern wissen, was beim Kauf des ersten Autos an Kosten auf mich zukommt, ziehe man Sprit- und Anschaffungskosten ab. Außerdem würde ich gern wissen, in welchen Zyklen das abgerechnet wird? Monatlich? Quartalsmäßig? Sorry, wahrscheinlich bringe ich mit diesen Fragen und meiner Ahnungslosigkeit viele von euch zum Haarsträuben, grad in einem solchen Forum, aber da mich in meinem Umfeld fast ausschließlich Führerschein- und Autolose umgeben, wüsste ich nicht, an wen ich mich sonst richten könnte. Danke schonmal!

 

Ähnliche Themen
39 Antworten

Aber oft relativ gesehen zu teuer beim Kaufpreis.

Immer erst den Verstand walten lassen: Welche Größe brauche ich. Und dann rechnen, wie sich das umsetzen lässt. Die Musterlösung gibt es nicht.

Ehrlich, ich finde den Trend, immer andere zu befragen, statt zunächst einmal selbst die Antworten auf die einfachsten Fragen zu suchen, einfach nur traurig. Die heutige Generation hat über das Internet doch so ziemlich alle Möglichkeiten. Stichwort "Kfz.-Versicherungsvergleich" bringt rund 171.000 Ergebnisse.

Und da kann ich mir ein bisschen Ironie und Sarkasmus nicht verkneifen. Die Antwort habe ich, soweit das bei dem minimalen Hintergrundinformationen möglich war, auch gegeben. Wenn die 96 dein Geburtsjahr sind, ist es natürlich verständlich, dass du eingeschnappt bist.

Und deine These, dass Kleinwagen generell in Wartung und Reparatur günstiger sind, kann ich so nicht bestätigen. Was die einzelne Wartung und Reparatur angeht, mag das oft stimmen. Nur könnte ein Kleinwagen bei entsprechender Behandlung, am Limit gefahren, durchaus auch reparaturanfälliger sein, als ein größeres Fahrzeug, welches bei vergleichbarer Geschwindigkeit längst nicht so gefordert wird.

Zitat:

@PeterBH schrieb am 9. Oktober 2016 um 20:18:26 Uhr:

Ehrlich, ich finde den Trend, immer andere zu befragen, statt zunächst einmal selbst die Antworten auf die einfachsten Fragen zu suchen, einfach nur traurig. Die heutige Generation hat über das Internet doch so ziemlich alle Möglichkeiten. Stichwort "Kfz.-Versicherungsvergleich" bringt rund 171.000 Ergebnisse.

Und da kann ich mir ein bisschen Ironie und Sarkasmus nicht verkneifen. Die Antwort habe ich, soweit das bei dem minimalen Hintergrundinformationen möglich war, auch gegeben. Wenn die 96 dein Geburtsjahr sind, ist es natürlich verständlich, dass du eingeschnappt bist.

 

Und deine These, dass Kleinwagen generell in Wartung und Reparatur günstiger sind, kann ich so nicht bestätigen. Was die einzelne Wartung und Reparatur angeht, mag das oft stimmen. Nur könnte ein Kleinwagen bei entsprechender Behandlung, am Limit gefahren, durchaus auch reparaturanfälliger sein, als ein größeres Fahrzeug, welches bei vergleichbarer Geschwindigkeit längst nicht so gefordert wird.

Der TE war Grünschnäbelchen nicht Ivo96

Ich weiß, aber Ivo96 fand meinen Beitrag so unverschämt.

Themenstarteram 10. Oktober 2016 um 0:46

Danke an die hilfreichen Beiträge und Links! Ich werde mich mal durchklicken und dann weiterschauen

Zitat:

@PeterBH schrieb am 10. Oktober 2016 um 00:01:50 Uhr:

Ich weiß, aber Ivo96 fand meinen Beitrag so unverschämt.

Jup, und dazu stehe ich. Ich gebe dir ja nicht Unrecht, dass der TE durchaus hätte selber googlen können und das einige selber kaum was auf die Reihe bekommen bzw. total faul sind sich zu informieren.

Dennoch hättest du das durchaus sachlicher hervorbringen können. Das hier ist ja ein Forum, und ein Forum ist dazu da, sich zu informieren, was der TE gemacht hat, nhalt nur mit 0% Vorkenntnis. Und das Wichtigste: Ich weiß nicht wer der TE ist. Daher spar ich mir irgendwelche Beschuldigungen oder Pauschalisierungen.

Und wenn du meinst mich aufgrund meines Alters in irgendeine Kategorie einzuordnen, dann ist das ganz schön pauschalisierend und unsachlich, das nur mal so am Rande... ;)

Und ab jetzt sucht der TE selbstständig seine Informationen zusammen......und wir widmen uns anderen Themen :)

Ich ordne dich schon in keine Kategorie ein - vom Gefühl her müsstest du aber so ziemlich das gleiche Alter haben wie der TE. Und wenn es gegen die ältere Generation geht, hält die Jugend halt zusammen.

Ist aber schön, dass wir in der Sache einer Meinung sind. Ich habe (leider?) manchmal eine etwas ironisch, sarkastische Art. Ist aber grundsätzlich niemals böse gemeint.

Deine Antwort
Ähnliche Themen