ForumAstra G & Coupé
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. Mehr Leistung beim 2,0 DTI???

Mehr Leistung beim 2,0 DTI???

Themenstarteram 31. Dezember 2009 um 9:53

Hallo, ich fahre einen Astra G BJ. 2002 mit einem 2,0Dti Motor. Ich bin schon lange am überlegen, ob ich bei meinem Motor ein Chiptuning machen soll, weil mir die 101PS für so einen großen Hubraum zu wenig sind. Ich habe mich in Ebay umgeschaut und bin auf diesem Angebot stehen geblieben. Was meint ihr dazu?

http://cgi.ebay.de/...539QQcmdZViewItemQQptZAutoteile_Zubeh%C3%B6r?...

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von dieter1962

Dein Modelljahr 2002 (hängt mit der Dieselpumpe zusammen) DÜRFTE prädestiniert dafür sein, keine Box reinzuhängen, sondern die Software Deines Steuergeräts "pimpen" zu lassen. Genauer gesagt, werden die Werte "optimiert", also im Rahmen nach oben geschraubt, ohne dass Dir alles um die Ohren fliegt bzw. die Motorkontrolllampe kommt.

 

Hab auch ne Box in meiner Astrid drin hängen, mittlerweile verschwand die Zusatzleistung im "Nirvana". Grund unbekannt, hab auch nicht das nötige Kleingeld, alles durchchecken zu lassen.

 

Bei meiner Kiste gehts nicht, da Baujahr 2003 und eine andere Dieselpumpe verbaut ist. Sonst hätt´ich es auf alle Fälle mal ausprobiert (Kostenpunkt 200-300 Euro glaub ich). Zurückstellung der (Steuergerät-)Werte auf normal soll keinerlei Schwierigkeiten bereiten und der FOH solls ANGEBLICH auch nicht merken (beim Check Deiner Astrid/des Steuergerätes).

 

Google mal im Internet, da wirst Du auf alle Fälle fündig (z.B. chippower4you oder so ähnlich, die haben Zweigstellen in verschiedenen Städten und eine 0800 Telefonnummer, wo Du Dich kostenlos im Vorfeld erkundigen kannst, so wie ich schon mal.....).

 

Gruß und nen "Guten Rutsch"

 

 

Dieter

Ich kenne den Grund...Kein marken Hersteller :D

 

Man Beachte für 200-300€uro kaufe ich mir eine Auspuffanlage, aber kein Chiptuning der die Leistung Puschen "soll". Es muss ein Qualitativer unterschied zwischen 500€uro und 300€uro Chips bestehen ;)

 

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Hi,

 

mir sagt die Marke nichts. Wenn du vor hast Chip Tuning zu machen, dann solltest du auf die bekannten Hersteller setzen. Gutes Chip Tuning fängt ab ca. 350€uro an

 

MFG Devil

Definitiv!

Leg noch 100€ drauff und geh zu einem Markentuner. Die wissen was sie machen. Mir wäre es (vor allem bei dem niedrigen Preisunterschied) zu risikohaft.

Dein Modelljahr 2002 (hängt mit der Dieselpumpe zusammen) DÜRFTE prädestiniert dafür sein, keine Box reinzuhängen, sondern die Software Deines Steuergeräts "pimpen" zu lassen. Genauer gesagt, werden die Werte "optimiert", also im Rahmen nach oben geschraubt, ohne dass Dir alles um die Ohren fliegt bzw. die Motorkontrolllampe kommt.

Hab auch ne Box in meiner Astrid drin hängen, mittlerweile verschwand die Zusatzleistung im "Nirvana". Grund unbekannt, hab auch nicht das nötige Kleingeld, alles durchchecken zu lassen.

Bei meiner Kiste gehts nicht, da Baujahr 2003 und eine andere Dieselpumpe verbaut ist. Sonst hätt´ich es auf alle Fälle mal ausprobiert (Kostenpunkt 200-300 Euro glaub ich). Zurückstellung der (Steuergerät-)Werte auf normal soll keinerlei Schwierigkeiten bereiten und der FOH solls ANGEBLICH auch nicht merken (beim Check Deiner Astrid/des Steuergerätes).

Google mal im Internet, da wirst Du auf alle Fälle fündig (z.B. chippower4you oder so ähnlich, die haben Zweigstellen in verschiedenen Städten und eine 0800 Telefonnummer, wo Du Dich kostenlos im Vorfeld erkundigen kannst, so wie ich schon mal.....).

Gruß und nen "Guten Rutsch"

 

Dieter

Zitat:

Original geschrieben von dieter1962

Dein Modelljahr 2002 (hängt mit der Dieselpumpe zusammen) DÜRFTE prädestiniert dafür sein, keine Box reinzuhängen, sondern die Software Deines Steuergeräts "pimpen" zu lassen. Genauer gesagt, werden die Werte "optimiert", also im Rahmen nach oben geschraubt, ohne dass Dir alles um die Ohren fliegt bzw. die Motorkontrolllampe kommt.

 

Hab auch ne Box in meiner Astrid drin hängen, mittlerweile verschwand die Zusatzleistung im "Nirvana". Grund unbekannt, hab auch nicht das nötige Kleingeld, alles durchchecken zu lassen.

 

Bei meiner Kiste gehts nicht, da Baujahr 2003 und eine andere Dieselpumpe verbaut ist. Sonst hätt´ich es auf alle Fälle mal ausprobiert (Kostenpunkt 200-300 Euro glaub ich). Zurückstellung der (Steuergerät-)Werte auf normal soll keinerlei Schwierigkeiten bereiten und der FOH solls ANGEBLICH auch nicht merken (beim Check Deiner Astrid/des Steuergerätes).

 

Google mal im Internet, da wirst Du auf alle Fälle fündig (z.B. chippower4you oder so ähnlich, die haben Zweigstellen in verschiedenen Städten und eine 0800 Telefonnummer, wo Du Dich kostenlos im Vorfeld erkundigen kannst, so wie ich schon mal.....).

 

Gruß und nen "Guten Rutsch"

 

 

Dieter

Ich kenne den Grund...Kein marken Hersteller :D

 

Man Beachte für 200-300€uro kaufe ich mir eine Auspuffanlage, aber kein Chiptuning der die Leistung Puschen "soll". Es muss ein Qualitativer unterschied zwischen 500€uro und 300€uro Chips bestehen ;)

 

Da könntest Du recht haben,

obwohl die Box meiner Astrid damals über Opel besorgt und auch vom FOH verbaut worden ist. Kostenpunkt vor ein paar Jahre mit allem Drum und Dran: 1000 Teuros. Von "billig" im eigentlichen Sinn kann da nicht die Rede sein. ABER der Preis sagt nicht in allen Fällen was aus.

Wie gesagt, ich PERSÖNLICH würde über die "Software-Optimierung" des Steuergeräts gehen, aber bei meiner Astrid funzt es ja leider nicht....und "chippower4you" (oder so ähnlich) baut Dir keine Box rein sondern "poliert" Dir die Software Deines Steuergeräts.

 

Gruß Dieter

HI!

Wenn man gesunde Mehrleistung beim Turbodiesel erzielen möchte wo alles Hand und Fuss hat und nicht das Maximum sondern das Optimum im Vordergrund steht geht in meinen Augen nichts an Lexmaul vorbei..

Die Abstimmungen und Leistungskurven der Lexmaulenboxen sind einfach genial.Die Kurven schön sauber und für den Alltag ausgelegt.So liegt die Mehrleistung recht früh an und geht mit steigender Drehzahl wieder langsam runter bis auf Serienleistung um den Motor zu schohnen und vorallem den Verschleiß der bei hohen Drehzahlen und Mehrleistung drastisch steigt gering zu halten.

Desweiteren haben alle Lexmaulboxen einen Dauertest absolviert und sicher zu gehen das dem motor nichts passiert etc..

Dann gibts bei Lexmaul noch Garantie etc dazu..wenn ich kurz zitieren darf.

2 Jahre Garantie auf das Modul und bis zu 6 Jahre Garantie auf Motor und Antriebsstrang!

Garantie: Die Gewährleistung erstreckt sich zeitlich auf die vom Hersteller gewährte zweijährige Neuwagengarantie und Anschlussgarantie bis zu 6 Jahren.

Wir sind selber 4 Jahre und knapp 60tkm mit einer Lexmaulzusatzbox ohne jegliche Probleme etc gefahrn.Also kann sie wirklich nur empfehlen.Kostet zwar gutes Geld aber man weiß was man hat;)

Ich hab meinen Astra für knapp 600€ bei SKN chippen lassen. Das Turboloch ist leider immer noch da aber ab 2000 Umdrehungen geht ganz gut die Post ab. Ich bin vor ein paar Tagen eine Astra H mit 150 PS gefahren. Der zieht von unten raus besser wegen dem VTG-Lader aber der Unterschied zu meinem ist wirklich sehr klein.

http://www.skn-tuning.de/

am 7. Januar 2010 um 13:51

Zitat:

Original geschrieben von vauxhall corsa

HI!

Wenn man gesunde Mehrleistung beim Turbodiesel erzielen möchte wo alles Hand und Fuss hat und nicht das Maximum sondern das Optimum im Vordergrund steht geht in meinen Augen nichts an Lexmaul vorbei..

Die Abstimmungen und Leistungskurven der Lexmaulenboxen sind einfach genial.Die Kurven schön sauber und für den Alltag ausgelegt.So liegt die Mehrleistung recht früh an und geht mit steigender Drehzahl wieder langsam runter bis auf Serienleistung um den Motor zu schohnen und vorallem den Verschleiß der bei hohen Drehzahlen und Mehrleistung drastisch steigt gering zu halten.

Desweiteren haben alle Lexmaulboxen einen Dauertest absolviert und sicher zu gehen das dem motor nichts passiert etc..

Dann gibts bei Lexmaul noch Garantie etc dazu..wenn ich kurz zitieren darf.

2 Jahre Garantie auf das Modul und bis zu 6 Jahre Garantie auf Motor und Antriebsstrang!

Garantie: Die Gewährleistung erstreckt sich zeitlich auf die vom Hersteller gewährte zweijährige Neuwagengarantie und Anschlussgarantie bis zu 6 Jahren.

Wir sind selber 4 Jahre und knapp 60tkm mit einer Lexmaulzusatzbox ohne jegliche Probleme etc gefahrn.Also kann sie wirklich nur empfehlen.Kostet zwar gutes Geld aber man weiß was man hat;)

Jup, habe auch die Box von Lexmaul, seit ca. 160.000 Km jetzt hab ich 280.000 km. runter, dazwischwen liegen 4 Jahre und das Ding läuft noch immer!

Mittlerweile merkt man den Leistungsschub nicht mehr so weil ich mich schon dran gewöhnt habe.. hatte letzten Sommer die Box mal ab gemacht und die waren Pfärdesterken gemerkt... uuups dachte ich sitz im Trecker!

Gaanz selten habe ich mal aussetzer, wenn ich gleich nach dem anmachen los fahre.. ca. 3 sek. da ist die Box wohl irgendwie noch nicht aktiv passiert aber nur 1x pro Monat und das nur gaanz kurz!

Habe mir das auch mit der Box überlegt, aber mal ehrlich, was macht die wirklich?

Die Kennfelder werden doch nicht geändert sondern nur manipuliert in dem man dem Steuergerät irgendwelche Dinge vorgaukelt wie Kaltstart oder sonstige externe Einflüße die nicht der Wahrheit entsprechen.

Ich laß meinen nächste Woche chippen. Ist wohl ein Laden der sich damit auskennt. Zumindest macht die Homepage den Eindruck.

Als ich mit ihm telefoniert habe und gefragt habe wie lange das dauert, meinte er zwischen 3 und 4 Stunden. Er liest die Daten aus, speichert sie ab damit man es später rückgänig machen kann.

Bin mal gespannt, kann ja nächste Woche darüber berichten.

Was ist eigentlich besser, Chip oder neue Software?

Zitat:

Original geschrieben von sammi

Ich laß meinen nächste Woche chippen. Ist wohl ein Laden der sich damit auskennt. Zumindest macht die Homepage den Eindruck.

Als ich mit ihm telefoniert habe und gefragt habe wie lange das dauert, meinte er zwischen 3 und 4 Stunden. Er liest die Daten aus, speichert sie ab damit man es später rückgänig machen kann.

Bin mal gespannt, kann ja nächste Woche darüber berichten.

.

.

Na dann bleibt mal zu hoffen daß die nicht mehr Aufwand und Sorgfalt in die Homepage als in die tatsächliche Arbeit stecken :D

 

PS: Das klingt irgendwie nach "Chip4Power", oder? ...wenn ja, würde ich's eher lassen.

Zitat:

Original geschrieben von 747jet

Was ist eigentlich besser, Chip oder neue Software?

.

.

Hmm... wird das heute eigentlich noch gemacht? Also daß da wirklich ein Chip ausgetauscht wird. Ich glaube daß meiste läuft doch da heute über die OBD-Schnittstelle, nur der Begriff "chippen" ist halt geblieben

Oder liege ich da voll daneben?

am 7. Januar 2010 um 14:48

nein, da liegst du richtig!

normalerweise dauert das draufspielen der software ca. 30min!

im fall von sammi, wo das ganze 3-4Std. dauert, wird höchstwahrscheinlich die orig. software ausgelesen, am computer optimiert und anschließend wieder über OBD eingespielt!

so sollte richtiges chiptuning aussehen!

sofern man heutzutage keine extrawürste will, spielt der tuner seine bereits vorhandene software drauf (dauert wie gesagt etwa 30min) und bessert ev. noch kleine parameter nach!

auch das ist vollkommen i.O.!

die finger würd ich allerdings trotzdem von den ominösen "tuningboxen" lassen!

Lexmaul ist zweifelsfrei ein erfahrener tuner, die boxen bringen auch mehrleistung, im vergleich zu richtigem chiptuning kann das ganze aber trotzdem nicht mithalten!

eine box kann nunmal nicht aufs steuergerät zugreifen (wie auch?), sondern lediglich falsche werte liefern, welche das steuergerät dann z.b. durch erhöhung der einspritzmenge od. des ladedruckes auzugleichen versucht!

mehrleistung ist nicht gleich mehrleistung, das sollte man nie vergessen!

Stimme Dir da voll und ganz zu. Und von Treads von BicMäc, die schon zurückliegen, GLAUBE (!!) ich mich erinnern zu können, dass er sich auch ne Box reingewuchtet hat (Markenhersteller), die dann aber nach kurzer Zeit wohl auch nicht mehr so funzte.

 

Gruß Dieter

P.S.: Anbei die URL, die ich Euch bisher schuldig geblieben bin...

http://www.chip4power.de/

Deine Antwort
Ähnliche Themen