ForumMazda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. MAZDA2 Facelift

MAZDA2 Facelift

Mazda
Themenstarteram 2. Januar 2020 um 14:37

Mazda hat zum 2er nunmehr stillschweigend eine neue Preisliste und Broschüre 2020 auf seiner website eingestellt.

Die 90-PS-Ausführung gibt es nun endlich auch mit 6-Gangschaltung. Außerdem nun auch als Mildhybrid.

Erfreulich ist aus meiner Sicht auch die umfangreiche Farbpalette.

Die aktuelle Preisliste Januar 2020 stelle ich hier mal als Anlage ein.

Die Broschüre als Anlage folgt.

Der Konfigurator auf der Mazda-website wurde ebenfalls schon auf den neuen 2er angepasst.

Positiv erneut bei Mazda: es wird der kombinierte CO2-Wert nach WLTP angegeben, der für die Berechnung der Kfz-Steuer entscheidend ist.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 2. Januar 2020 um 14:37

Mazda hat zum 2er nunmehr stillschweigend eine neue Preisliste und Broschüre 2020 auf seiner website eingestellt.

Die 90-PS-Ausführung gibt es nun endlich auch mit 6-Gangschaltung. Außerdem nun auch als Mildhybrid.

Erfreulich ist aus meiner Sicht auch die umfangreiche Farbpalette.

Die aktuelle Preisliste Januar 2020 stelle ich hier mal als Anlage ein.

Die Broschüre als Anlage folgt.

Der Konfigurator auf der Mazda-website wurde ebenfalls schon auf den neuen 2er angepasst.

Positiv erneut bei Mazda: es wird der kombinierte CO2-Wert nach WLTP angegeben, der für die Berechnung der Kfz-Steuer entscheidend ist.

66 weitere Antworten
Ähnliche Themen
66 Antworten

Das würde zu einem Tuner passen, der eine Leistungssteigerung bis 128 PS verspricht.

Kann das wirklich klappen? Einen Saugmotor mit 90 oder gar 75 PS auf 128 PS steigern?

Zitat:

@Alisier schrieb am 29. Oktober 2020 um 15:57:21 Uhr:

Kann das wirklich klappen? Einen Saugmotor mit 90 oder gar 75 PS auf 128 PS steigern?

In dem Fall kann das durchaus klappen. Du musst je bedenken, dass der Motor eigentlich nur künstlich gekappt ist und normalerweise bis zu 115 PS ab Werk bringen kann. Die Basis ist also eine andere.

Zitat:

@Alisier schrieb am 29. Oktober 2020 um 15:57:21 Uhr:

Kann das wirklich klappen? Einen Saugmotor mit 90 oder gar 75 PS auf 128 PS steigern?

Der Mazda 2 hat einen 1.5er Motor, darum ist auch als Sauger relativ viel Leistung möglich. Die 90 und 75 PS Version sind im Grunde ja der selbe 1.5er Motor. Bei einem 90 oder 75 PS Motor mit weniger Hubraum zb einem 1.2er wäre so eine hohe Leistung aber nicht möglich.

Edit: Anstatt nachträglichem Tuning würde ich trotzdem immer ein Auto bevorzugen, dass schon ab Werk die gewünschte Leistung hat, besonders bei Neuwagen. Der neue Toyota Yaris hat einen 1.5er Saugmotor mit 125 PS.

Ich habe gerade Neuigkeiten zum Mazda 2 gelesen, die mich total überrascht haben: Die EU Version des Mazda 2 bekommt fürs 2022er Modelljahr stark überarbeiteten Motoren und eine neue Version mit 115 PS die einen Rekord für die Verdichtung unter Saugmotoren aufstellt. In der deutschen Presse gibt es dazu wieder mal nichts. Wenn man auf englisch googelt findet man Infos. Zb: https://www.autoevolution.com/.../...ure-missing-in-the-us-166435.html

Ich denk mal in Deutschland wird er auch noch kommen. In Österreich ist er schon im Konfigurator.

optisch hat sich aber wohl nix getan, bzw. im text lese ich nix und die konfig-bilder von .at zeigen (mir) auch keine veränderung !?

Optik wurde erst letztes Jahr aufgefrischt.

Mazda musste Anfang 2020 die Motorenpalette umstellen und bot teilweise nur noch den 90PS-Benziner an.

Aber nun kommt ja nicht nur der 115 PSer zurück, sondern auch die anderen Motoren wurden überarbeitet. Alle haben ein wenig mehr Drehmoment und wohl auch einen 4-2-1 Krümmer.

Es steht nun auch M-Hybrid dabei, aber es ist nicht näher erläutert, wie der Umfang beim 2er aussieht.

jauh, mazda macht es dann optisch/technisch/zeitlich etwas anders als die anderen...;)

Wäre so schön, wenn er ein neues, eleganter integriertes Navi (Bildschirm) bekäme.

Hier nun Genaueres zum M-Hybrid:

https://de.motor1.com/news/538352/mazda-2-2022-motoren-sondermodell/

 

Zum angeblichen, hoffentlich noch lange auf sich warten lassenden Hybrid-Nachfolger - auf zu dichter Yaris-Basis - hier:

https://www.carscoops.com/.../

Im Artikel heißt es ja, das Yaris- Schwestermodell würde neben dem aktuellen Mazda 2 angeboten werden. Keine Ahnung, wie Mazda das Problem zur Modellbezeichnung lösen will. Dass Mazda mit Toyota kooperiert, ist ja nun nicht neu und der Mazda 2 war in der Vergangenheit schon öfter ein Modell, dass die Plattform anderer nutze (Ford Fiesta). Was mich eher stört ist, dass es nur ein normaler Hybrid sein wird, keiner zum externen Aufladen. In der Praxis ist das nicht problematisch, aber es bedeutet auch keine Förderung.

seufz, ist dann ja tatsächlich nur ein rebadge

Ich mag ja den Mazda 2, stand bereits mehrmals kurz davor ihn als Zweitwagen zu kaufen.

Aber eine Kleinigkeit törnt mich so dermaßen ab, und das wurde seit Jahren auch leider nie abgeändert oder wenigstens verbessert:

Die Mittelkonsole ("Kardantunnel"), also das ganze Ding wo der Schalthebel drauf sitzt, ist sowas von wabbelig, furchtbar! Drückt nur mal leicht Eurer rechtes Bein dagegen und ihr spürt nicht nur, sondern seht auch, wie das ganze Ding nachgibt und rumwackelt. Für mich ist das leider ein no-go, ich finde das billig. Und das obwohl ich da ganze restliche Auto als hochwertig empfinde, es passt einfach nicht in's Bild. Und es stört mich einfach massiv. Wenn ich ihn fahren würde, ich müßte immer wieder dran-/gegendrücken und hätte keine Freude dran.

Mich stört sowas extrem, fühlt sich an wie ein billiges Spielzeug. Nichts für ungut, wollte das nur mal kurz anmerken - ärgere mich ja selbst, weil ich den 2 als sonst tolles Fahrzeug empfinde. Optik zum einen, aber auch jetzt, wo es nochmal einen 115PS-Motor geben soll, echt schade, hätte gerne zugeschlagen, aber die Mittelkonsole hält mich immer wieder ab.

Just my 2cents.

Deine Antwort
Ähnliche Themen