ForumCX-3, CX-5, CX-7, CX-9 & CX30
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. CX-3, CX-5, CX-7, CX-9 & CX30
  6. Mazda CX-3

Mazda CX-3

Mazda
Themenstarteram 26. Oktober 2013 um 12:33

Hat jemand nähere Informationen zum geplanten Mazda CX-3? Im Internet sind nur ein paar Studien bzw. Zeichnungen zu finden. Nach meinem Kenntnisstand soll der Mazda CX-3 als kleiner Bruder des CX-5 irgendwann im Jahre 2015 erscheinen.

Über ein paar Antworten würde ich mich sehr freuen.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@adelheid4 schrieb am 10. Oktober 2018 um 12:41:31 Uhr:

hjg48,

Harnstoff wird nicht bei Mazda eingefüllt!!! Die sind ie einzigsten die ohne fahren. WO STEHT DAS DAS MAZDA DAS BRAUCHT? Sind die einzigsten die ohne fahren.Ich suche den Einfüllstutzen für Harnstoff.

EikeSt bitte selber nochmal das selber geschriebene Lesen wegen Sprit Begrauf-Bergab.

Moin adelheid4,

nochmals zum wörtlichen Nachlesen:

… die neuen (ab 10.2018) Modelle Mazda6 (GL) und CX-5 (KF) mit den Dieselmotoren

SKYACTIV-D 2,2 Euro-6 TEMP benötigen sehr wohl den AdBlue Harnstoff!!!

"Nur" der neue Dieselmotor SKYACTIV-D 1,8 Euro-6 TEMP im 2018 Modell des CX-3 kommt ohne AdBlue aus!

Und … alle SKYACTIV-G Motore (1,5 / 2,0 / 2,5 Benziner) erfüllen die Abgasnorm Euro-6 TEMP

"ohne" OPF (Partikelfilter).

Sorry, Du scheinst die Einzigste, die mir keinen Glauben schenkt!

Moin, moin

102 weitere Antworten
Ähnliche Themen
102 Antworten

Ich glaube, hier tappen noch alle im Dunkeln.

Der CX-3 steht vermutlich auf der Plattform des neuen Mazda 3 und ist auf Augenhöhe mit dem Audi Q3 positioniert. Als Motoren wird es wohl etwas kleinere Versionen der Skyactiv-Benzoner und Diesel geben.

Den Rest kann und muss man sich derzeit noch selbst zusammenreimen - dürfte aber nicht allzu schwierig sein.

Guß

saabista63

Themenstarteram 2. März 2014 um 8:15

Hallo flex-didi,

vielen Dank für Deinen Hinweis. Der Link ist jedoch bereits ca. 3 Jahre alt und galt damals für den bereits eingeführten CX-5...

Viele Grüße

Oh shit. Peinlich, bei den ganzen Jahreszahlen darin.

War wohl blind des vielen Rot/der Liebe....;-)

Das Mazda CX-3 CUV (Compact Utility Vehicle) soll voraussichtlich im Juni 2015 kommen, als Modellbaujahr 2016. Vorstellung auf der LA Autoshow 21. bis 30. Nov. 2014. Dann wird es auch genauere Nachrichten und Daten geben. Bisherige Erwartungen, die in den Medien kursieren:

Die Auto BILD zeigt mit den Bildern 21 und 22 je eine Ansicht von schräg vorn und hinten:

http://www.autobild.de/.../...auto-show-2014-vorschau-5370965.html?...

Platz für 4 Personen und ca. 400l Kofferraum, Außenlänge 4.25m. Der Wagen dürfte auf der Plattform des brandneuen Mazda 2 basieren, die auch Toyota für den neuen Yaris einsetzen wird. Bei den sparsamen Motoren werden 3 Benziner und 2 Diesel erwartet. Benziner. wahrscheinlich der 1,5-Liter-Saugbenziner mit 100 und mit 120 PS bei einer Verdichtung von 14:1, sowie der 2.0-Liter Saugbenzinger mit 165 PS. Hurrah, kein Turbo, keine Direkteinspritzung. Euro 6. Alternativ zwei Diesel mit 120 und 150 PS, vermutlich auch Euro 6. Einsatz eines Kondensators zur Bremsenergierückgewinnung (für Klimaanlage, Audio, Navi und, und, und.), sowie Start-Stop-Automatik.

Frontantrieb, Allrad wohl auch wahlweise, vermutlich nur in den höheren Ausstattungslinien. Im Innenraum werden höherwertige Materialen erwartet. Leichte Karosserie, einfache Hinterachse mit Torsionsstäben = leichter und ausreichend. Einstiegspreise so um die €20.000.

Mazda hat sich in verschiedensten Reports zur Haltbarkeit, Zuverlässigkeit und Kundenzufriedenheit immer wieder auf den ganz vorderen Plätzen wiedergefunden. Dazu wurden Daten veröffentlicht vom TÜV und ADAC, von J.D. Powers, vom britischen Reliability Index (aufgeschlüsselt nach Modellen und betroffenen Baugruppen des Fahrzeugs) und anderen. Das hat sich selbst im Vergleich von 6 - 7 Jahre alten Fahrzeugen immer wieder gezeigt.

Zu den erwarteten Alternativen bei den Motoren:

Bei Turbomotoren - falls wenig oder kein Turboloch - führt das hohe Drehmoment schon bei niedrigen Drehzahlen zum Gefühl souveräner Motorisierung, sehr angenehm und verführerisch. Aufgrund der inzwischen weiten Verbreitung dieser schönen, "neuen" Welt der Turbomotoren hat man sich an die viele Kraft aus dem Keller gewöhnt, sie ist der neue Standard. Da fällt der Wechsel zurück zum haltbaren Saugermotor nicht leicht. Die Sauger wirken im Vergleich lahm, unwillig, angestrengt und wenn Leistung gefordert wird auch laut, da will kein Fahrspaß aufkommen (Ausnahme sind spezielle Sportwagen).

Turbos sind aber empfindlich und können zu kostspieligen Reparaturen zwingen. Bei den Dieselmaschinen kommt das Problem der Dieselpartikelfilter dazu, die sich mit der Zeit zusetzen und irgendwann zu hohen Kosten ausgetauscht werden müssen. Mazda setzt zum turnusmäßigen Freibrennen eine simple Technik ein mit Nachteilen im Vergleich zum Wettbewerb. Ist die übermäßige Ölverdünnung bei den Dieseln immer noch ein Problem, mit der möglichen Folge von Motorschäden? Da scheinen die bisherigen Erfahrungen unterschiedlich zu sein, Verunsicherung bleibt und Mazda sollte hier dringend nachbessern.

Mit dem 150 PS Dieselturbo steht also eine fahraktive Variante für den CX-3 bereit, kultiviert, souverän und leise - aber ggf. mit der Aussicht auf teure Reparaturen. Eine empfindliche Technik.

Bei den Saugbenzinern stehen zwei interessante, standfeste, haltbare Alternativen bereit.

Entweder der besonders sparsame 120 PS Motor mit extrem langer Untersetzung, im 6ten ein reiner Schongang. Für so eine "Wanderdüne" sollte man sich schon ganz bewußt entscheiden. Falls überwiegend Stadtverkehr und ein bißchen Landstraße geplant sind, dann reicht das wohl aus. Fahrspaß sollte man aber keinesfalls erwarten.

Oder aber die 165 PS Maschine. Mit dem größeren? Hubraum und deutlich kürzerer Übersetzung sind dann im leichteren CX-3 (gegenüber CX-5) immerhin halbwegs brauchbare Fahrleistungen zu erwarten, an die man sich gewöhnen und mit denen man zufrieden sein kann. Jedenfalls solange man es auf der BAB bei 150 bis 160 km/h gut sein läßt. Danach dürfte es zäh werden. Das Gefühl großzügiger Motorisierung wird sich insgesamt kaum einstellen, eben kein Turbo. Soviel zu meiner Erwartung für den CX-3.

 

Zu den Motoren:

Das Mazda nicht beim allgemeinen Hype um die kleinvolumingen(downsizing) Benzinmotoren mitmacht finde ich klasse.Die 2 Liter Motoren des CX 3 haben für einen Sauger ein beachtliches Drehmoment von über 200 NM.

Außerdem gilt der alte Leitspruch Turbo läüft Turbo säuft mit Sicherheit heute auch noch gerade bei höheren Autobahntempo ab 130 km/h,möchte nicht wissen was sich ein VW Tiguan 1.4 TSI mit 150 PS bei einer Geschwindigkeit von 150 km/h reinzieht.

Schade ist nur das Mazda dem 120 PS Benziner den Allranrieb verweigert,dafür aber den schwächeren 105 PS starken Diesel diese Option gibt..............nicht nachvollziehbar,echt schade,so einen Motor mit ca. 120 PS als Benziner hat nämlich kein Konkurrent im Angebot.

MfG

Zitat:

@wernerheinrich schrieb am 24. Dezember 2014 um 15:38:42 Uhr:

Zu den Motoren:

Das Mazda nicht beim allgemeinen Hype um die kleinvolumingen(downsizing) Benzinmotoren mitmacht finde ich klasse.Die 2 Liter Motoren des CX 3 haben für einen Sauger ein beachtliches Drehmoment von über 200 NM.

Außerdem gilt der alte Leitspruch Turbo läüft Turbo säuft mit Sicherheit heute auch noch gerade bei höheren Autobahntempo ab 130 km/h,möchte nicht wissen was sich ein VW Tiguan 1.4 TSI mit 150 PS bei einer Geschwindigkeit von 150 km/h reinzieht.

Schade ist nur das Mazda dem 120 PS Benziner den Allranrieb verweigert,dafür aber den schwächeren 105 PS starken Diesel diese Option gibt..............nicht nachvollziehbar,echt schade,so einen Motor mit ca. 120 PS als Benziner hat nämlich kein Konkurrent im Angebot.

MfG

Die meisten potentiellen Kunden des CX3 werden wohl nie in´s Gelände fahren, nie etwas ziehen müssen, dafür aber ganz einfach etwas höher sitzen, einen vernünftigen Kofferraum haben und unangestrengt und sparsam, meist ohnehin nur zu zweit, fahren wollen, auch auf der Autobahn. Insofern macht aus meiner Sicht eine 120 PS-Variante mit reinem Vorderradantrieb durchaus Sinn. Für das Mazda-Klientel ist ohnehin am wichtigsten, ein zuverlässiges Fahrzeug mit guten Garantien zu besitzen.

@folooo hat hier tolle Bilder eingestellt:

http://www.motor-talk.de/.../was-fuer-ein-auto-t5152719.html?...

Einbeck

Hallo zusammen

Bekommt der CX 3 (Benziner) ballt neue Motoren die die neue Abgasnorm erfüllen !! Ab September gelten neue Normen , wie wird Mazda da reagieren, 4Wege Filter oder sind die Motoren jetzt schon Topdie man bestellen kann.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Euro 6 c Motoren!' überführt.]

Zumindest der 2.5er erfüllt ab jetzt die Norm 6d-Temp.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Euro 6 c Motoren!' überführt.]

Halten sich alle Hersteller hübsch bedeckt. Die wollen doch noch Ihre Autos mit alten Normen unters Volk bringen. Da wird noch fleissig abverkauft werden. Glaube aktuell kein einziger CX3 entspricht schon der neuen Norm. Beim Mazda6 Facelift ab März sollen die Benziner wohl umgestellt werden. Heisst aber für andere Modelle nix, weil ja die Zertifizierung sukzessive pro Modell und Motor erfolgt.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Euro 6 c Motoren!' überführt.]

Hier noch ein Artikel von MT zu dem Thema.

https://www.motor-talk.de/.../...on-einen-partikelfilter-t6249503.html

Mazdas hochverdichtende Saugmotoren sollen die neuen Normen ohne zusätzliche Filter schaffen. Die Entstehung der Rußpartikel werde direkt im Motor reduziert. Mazda baut dafür neue Einspritzdüsen ein und ändert die Form des Brennraums. Zudem erhöht der japanische Hersteller den Kraftstoffdruck und setzt eine Mehrfacheinspritzung ein. Zwei Maßnahmen, die VW beim Diesel-Update nutzt.

Mit diesen Änderungen soll der Partikelausstoß aller Benzinmodelle auf das erlaubte Maß sinken. Sie sind im März 2018 bestellbar, die Auslieferung startet im Sommer. Einzige Ausnahme: Im Mazda3 kommen die überarbeiteten Motoren nicht zum Einsatz. Der Nachfolger kommt 2019, eine Umrüstung mit Typisierung lohnt sich nicht mehr.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Euro 6 c Motoren!' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen