ForumMazda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Mazda auf der Automobilmesse in Genf 2019 mit völlig neuem SUV

Mazda auf der Automobilmesse in Genf 2019 mit völlig neuem SUV

Mazda 3 (BM)
Themenstarteram 5. Februar 2019 um 12:58

Mazda präsentiert sich auf der Messe in Genf mit zahlreichen Neuigkeiten, darunter einem völlig neuem Kompakt-SUV.

Das dürfte spannend werden.

https://www.mazda-press.com/.../

Beste Antwort im Thema
52 weitere Antworten
Ähnliche Themen
52 Antworten
Themenstarteram 8. März 2019 um 17:07

Zitat:

@bobbymotsch schrieb am 8. März 2019 um 12:18:40 Uhr:

Zitat:

@Doppelwhopper schrieb am 8. März 2019 um 11:50:03 Uhr:

Sieht klasse aus der neue MAZDA CX-30.

Steht schon fest, wo der gebaut werden soll?

Hoffentlich nicht in China ....

Mazda produziert doch bisher nur in Japan und Mexiko (seit 2014). Der CX 5 und Mazda 6 wird meines Wissens ausschließlich in Japan produziert. Mazda 2, Mazda 3 und CX3 auch in Mexiko für den amerikanischen und europäischen Markt. Dann dürfte der CX30 wohl aus den japanischen Werken (Hiroshima, Hofu) und ggf. aus Mexiko kommen.

Der neue Mazda3 soll für den europäischen Markt nur noch aus Japan kommen. Ich gehe davon aus, dass auch der neue CX-30 dann nur noch aus Japan kommt (gleiche Plattform und Innenausstattung wie Mazda3).

Zitat:

@Alfons007 schrieb am 8. März 2019 um 17:07:06 Uhr:

Der neue Mazda3 soll für den europäischen Markt nur noch aus Japan kommen. Ich gehe davon aus, dass auch der neue CX-30 dann nur noch aus Japan kommt (gleiche Plattform und Innenausstattung wie Mazda3).

Interessant. Dann wird Mexiko wohl nur noch den amerikanischen Markt beliefern. Der Mazda 2 wäre aktuell noch eine Ausnahme davon, oder?

Themenstarteram 9. März 2019 um 10:27

Zitat:

@bobbymotsch schrieb am 8. März 2019 um 17:18:34 Uhr:

Zitat:

@Alfons007 schrieb am 8. März 2019 um 17:07:06 Uhr:

Der neue Mazda3 soll für den europäischen Markt nur noch aus Japan kommen. Ich gehe davon aus, dass auch der neue CX-30 dann nur noch aus Japan kommt (gleiche Plattform und Innenausstattung wie Mazda3).

Interessant. Dann wird Mexiko wohl nur noch den amerikanischen Markt beliefern. Der Mazda 2 wäre aktuell noch eine Ausnahme davon, oder?

Nein. Der CX-5 kommt aus Japan. Mazda hat in Japan zusätzliche Produktionskapazitäten aufgebaut. Beim Mazd6 bin ich mir nicht so ganz sicher, denke aber, der kommt auch aus Japan, wie auch der Mazda2, der in Nordamerika ohnehin keine Rolle spielt.

Wie auch immer: für übrigens alle japanischen Hersteller wird die Perspektive zur Belieferung von Europa in bzw. aus Japan selbst liegen (ein ganz wesentlicher Grund liegt im in Kraft getretenen Freihandelsabkommen der EU mit Japan).

Zitat:

@Alfons007 schrieb am 9. März 2019 um 10:27:36 Uhr:

Zitat:

@bobbymotsch schrieb am 8. März 2019 um 17:18:34 Uhr:

 

Interessant. Dann wird Mexiko wohl nur noch den amerikanischen Markt beliefern. Der Mazda 2 wäre aktuell noch eine Ausnahme davon, oder?

Nein. Der CX-5 kommt aus Japan. Mazda hat in Japan zusätzliche Produktionskapazitäten aufgebaut. Beim Mazd6 bin ich mir nicht so ganz sicher, denke aber, der kommt auch aus Japan, wie auch der Mazda2, der in Nordamerika ohnehin keine Rolle spielt.

Wie auch immer: für übrigens alle japanischen Hersteller wird die Perspektive zur Belieferung von Europa in bzw. aus Japan selbst liegen (ein ganz wesentlicher Grund liegt im in Kraft getretenen Freihandelsabkommen der EU mit Japan).

Worauf Nein?

Hast du meinen Beitrag gelesen?

Ich schrieb das Mexiko dann wohl nur noch für den amerikanischen Markt Autos produziert mit 1 Ausnahme. Der Mazda 2 geht auch nach Europa. Es werden aber nur Mazda 2, Mazda 3 (bisher) und CX3 dort produziert. CX 5 und Mazda 6 in Japan. Schrieb ich ja.

Mir ging es um die Belieferung des europäischen Marktes, der dann eben komplett aus Japan kommt, mit einer Ausnahme, nämlich der Mazda 2.

Themenstarteram 9. März 2019 um 17:12

Zitat:

@bobbymotsch schrieb am 9. März 2019 um 10:56:48 Uhr:

Zitat:

@Alfons007 schrieb am 9. März 2019 um 10:27:36 Uhr:

 

Nein. Der CX-5 kommt aus Japan. Mazda hat in Japan zusätzliche Produktionskapazitäten aufgebaut. Beim Mazd6 bin ich mir nicht so ganz sicher, denke aber, der kommt auch aus Japan, wie auch der Mazda2, der in Nordamerika ohnehin keine Rolle spielt.

Wie auch immer: für übrigens alle japanischen Hersteller wird die Perspektive zur Belieferung von Europa in bzw. aus Japan selbst liegen (ein ganz wesentlicher Grund liegt im in Kraft getretenen Freihandelsabkommen der EU mit Japan).

Worauf Nein?

Hast du meinen Beitrag gelesen?

Ich schrieb das Mexiko dann wohl nur noch für den amerikanischen Markt Autos produziert mit 1 Ausnahme. Der Mazda 2 geht auch nach Europa. Es werden aber nur Mazda 2, Mazda 3 (bisher) und CX3 dort produziert. CX 5 und Mazda 6 in Japan. Schrieb ich ja.

Mir ging es um die Belieferung des europäischen Marktes, der dann eben komplett aus Japan kommt, mit einer Ausnahme, nämlich der Mazda 2.

Dann haben wir uns mißverstanden - sorry.

Zum Mazda2: ich denke, dass zur nächsten Automesse in L.A. eine völlig neue Alternative zum Mazda2 präsentiert wird, die nach meiner Spekulation den Mazda2 ablösen könnte (ein Akkubetriebener Kleinwagen mit Einscheiben-Wankel als Range Extender auf völlig neuer Plattform).

Einen solchen Kleinwagen braucht Mazda speziell für Europa wegen der drastischen CO2-Flottengrenzwerte.

Das dürfte dann auch das baldige AUS für die Belieferung des M2 aus Mexiko einleiten.

Im übrigen bin ich ohnehin gespannt, was sich produktionsmäßig in Mexiko tun wird. Denn immerhin befindet sich ein völlig neues Werk (mit Toyota übrigens) in Alabama im Bau.

Kleinwagen werden schwierig für kleine Preise. Aber das bietet Freiraum für andere Hersteller. Mazda verdient das Geld mit dem erfolgreichen SUV-Portfolio.

Zitat:

@GECP schrieb am 7. März 2019 um 16:05:25 Uhr:

Zitat:

@tino27 schrieb am 6. März 2019 um 21:26:39 Uhr:

Also ich find das braun äußerst geschmackvoll. Braun ist ja nicht gleich braun.

Außen Magmarot Metallic, innen grau mit braunen Akzenten und weißen Ledersitzen. Na ja, schon ein bißchen eigenwillig. Hoffen wir einmal, daß es auch eine Sport-Ausstattung ganz in schwarz gibt.

Das braune Leder auf den Armaturen wird man mit weißen oder schwarzen Ledersitzen kombinieren können. Das blaue Leder mit graubeigen oder schwarzen Stoff- oder Ledersitzen.

Außerdem wird mit dem CX-30 ein Knieairbag bei Mazda eingeführt.

Quelle

Zitat:

@tino27 schrieb am 14. März 2019 um 10:34:40 Uhr:

 

Das braune Leder auf den Armaturen wird man mit weißen oder schwarzen Ledersitzen kombinieren können. Das blaue Leder mit graubeigen oder schwarzen Stoff- oder Ledersitzen.

Ehrlich gesagt reißen mich beide Varianten nicht vom Hocker.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Mazda auf der Automobilmesse in Genf 2019 mit völlig neuem SUV