Forum626 & 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 626 & 6
  6. Mazda 626 4. Generation Radio ausbauen

Mazda 626 4. Generation Radio ausbauen

Mazda
Themenstarteram 23. April 2017 um 16:55

Wie kriege ich das originale Radio raus? Hab keine Öffnungen oder sonstiges gefunden wo man mit Klammern o.ä. rein könnte.

Ähnliche Themen
14 Antworten

Welches Radio hast du...die DIN Variante....dann sind links und rechts Abdeckungen drauf und darunter die Löcher für die Bügel

Dsc00417-kopie

Je nach Radio können die Löcher rund oder auch länglich sein.

Beim originalen DIN waren es bei mir runde für die U-Bügel

Themenstarteram 23. April 2017 um 21:08

Hmm also mein Armaturenbrett schaut ganz anders aus.

http://www.mobile.de/.../xedos-6-tab-bild-maz_geb_592_2.html

Bilder hab ich jetzt leider nicht. Also Löcher oder ähnliches hab ich bei dem Radio jetzt nicht gefunden.

Das auf meinem Bild ist auch vom GW...es diente nur zum zeigen wo die Löcher sind. Es sind da Abdeckungen drauf,die muß man entfernen (sieht man nicht auf den ersten Blick) dann sieht man die Löcher. Bei den meisten Nachrüstgeräten muß meist ein kompletter Rahmen entfernt werden und dann ist links und rechts ein Schlitz wo die flachen Entriegler rein kommen....meist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich.

Schau mal hier http://www.carheadunit.co.uk/.../ .....so war es bei meinem

Themenstarteram 24. April 2017 um 9:09

Super, des is doch mal eine Anleitung. Werde ich später wenn ich in der Garage bin gleich mal schauen. Vielen Dank derweil.

Ja,versuch mal dein Glück

Zitat:

@opelkult schrieb am 24. April 2017 um 09:09:33 Uhr:

Super, des is doch mal eine Anleitung. Werde ich später wenn ich in der Garage bin gleich mal schauen. Vielen Dank derweil.

Dann schau auch mal von welcher Firma das Radio ist??

Evtl. JVC; dann sind die Schlitze flach und nicht rund.

Bilder folgen..........sind noch in Arbeit.......ich muss auch daran Denken, dass es für Leute mit zwei linken Händen genau beschrieben ist.

Bilder sind nun auch hochgeladen.

Wie man sieht muss erst die Blende an sich entfernt werden.

Danach der Rahmen; und nun sind die beiden Schlitze frei zugänglich.

Die beiden flachen Entriegelungen werden in die Seiten eingeführt.

Danach sieht man wie die Verriegelung nach außen gedrückt wird.

Jetzt kann das Radio gleichmäßig herausgezogen werden.

Ist es wirklich möglich dass du in 10 Jahren über 300 Danke erhalten hast und nicht einen einzigen vergeben hast?? Hilfe erhalten und kein Danke??

P4245544
P4245545
P4245546
+5
Themenstarteram 24. April 2017 um 18:20

Ich habe jetzt mal dei Verkleidung abgenommen. Alleine das des eine Verkleidung ist hätte ich ohne eure Tipps nie herausgefunden... Jedenfalls hab ich mal ein Bild angehängt. Bin mir nämlich unschlüssig wie das jetzt funktionieren soll. Muss ich die Schrauben rausdrehen und mit diesem gebogenen Draht dort rein oder eher mit diesen speziellen Blechteilen in den Schlitz? Weiß leider nicht wie die heissen, diese meine ich:

https://www.amazon.de/.../B0029Y51Z4

20170424-105217

Zitat:

@opelkult schrieb am 24. April 2017 um 18:20:25 Uhr[/url]:

Ich habe jetzt mal dei Verkleidung abgenommen. Alleine das des eine Verkleidung ist hätte ich ohne eure Tipps nie herausgefunden... Jedenfalls hab ich mal ein Bild angehängt. Bin mir nämlich unschlüssig wie das jetzt funktionieren soll. Muss ich die Schrauben rausdrehen und mit diesem gebogenen Draht dort rein oder eher mit diesen speziellen Blechteilen in den Schlitz? Weiß leider nicht wie die heissen, diese meine ich:

Würdest du mal bitte meine Anleitung lesen!

Bzw. die Bilder genau studieren.

Die Flacheisen kommen in die Mitte.

Diese Radioentriegelungen gibt es auch im KFZ-Handel oder bei ATU. Direkt ume Ecke.

Themenstarteram 24. April 2017 um 23:00

Bitte und Danke erhalten? Hab ehrlich gesagt keine Ahnung wovon du redest, hab mich doch bedankt in meinem Text oder nicht?

Ja hab deine Anleitung durchaus gelesen, habe auch diese Radioentriegler in der Werkstatt (leider nicht bei mir zuhause, nur weiß ich eben nicht ob ich bei meinem Radio diese Teile benutzen muss oder eben diese gebogenen Drähte wie in dem Link. Weil es befinden sich bei mir auf jeder Seite diese zwei Schrauben wie auf dem Bild zu sehen. Und ich stelle mir eben jetzt die Frage welche Methode es bei meinem Radio ist.

Es kann jeder in deinem Profil sehen und du auch. Ist nur etwas komisch, so nach 10 Jahren.;)

Es ist richtig, dass du dich im Text für die Hilfe bedankst, aber in deinem Profil sieht es halt komisch aus, wenn bei "Danke erhalten" 308 steht und bei "Gegeben" 0. Dabei ist das Icon "Daumen hoch" eigentlich nicht zu übersehen.:) Ist mir halt so aufgefallen.

Die Schrauben müssen bleiben wo sie sind. In meinen Bildern habe ich versucht eindeutig zu dokumentieren das die Radioentriegelungen seitlich eingeführt werden müssen und dann kann man das Radio nach vorne heraus ziehen. Diese Entriegelungen müssten noch ca. Daumenbreit heraus schauen.

Diese Bleche der Radioentriegelungen sind 100mm +15mm für den Haken zum herausziehen; 9mm breit und 1mm dick. Könnte man zur not auch selber herstellen.

Und denke dran, hinten sind noch Kabel.:)

Jetzt aber raus mit dem Ding.

Gruß armin

Themenstarteram 25. April 2017 um 10:43

Hah jetzt wo du es sagst fallen mir die Dankebuttons erst mal richtig auf :D Und des nach zehn Jahren....

Alles klar, die Schrauben haben mich nur verwirrt weil die vom Abstand so aussehen als könnten sie für den Bogen zum rausnehmen gemacht sein.

Gut dann pack ichs jetzt mal an. Danke

Hat es denn mittlerweile mit dem Radio geklappt?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 626 & 6
  6. Mazda 626 4. Generation Radio ausbauen