Forum626 & 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 626 & 6
  6. Mazda 6 Modelljahr 2016- Allgemeine Fragen [ehemaliger Titel: MJ 2017]

Mazda 6 Modelljahr 2016- Allgemeine Fragen [ehemaliger Titel: MJ 2017]

Mazda 6 GJ/GL
Themenstarteram 27. März 2017 um 19:27

Hallo Leute,

Derzeit Fahre ich einen Audi A5. Das Auto ist mir aber inzwischen zu klein.... und zufrieden war ich mit dem Auto auch nicht so recht. Bei Audi sind meiner Erfahrung nach nur noch die Preise Premium :(

Nun soll etwas größeres her! Auf der Suche nach schönen Kombis, ist mir der Mazda 6 aufgefallen. Soweit ich das sehe, bekommt man ziemlich viel Auto fürs Geld!

Wenn ich mich für den Mazda 6 entscheiden sollte, dann soll es ein Benziner werden. Da ich beruflich ziemlich oft ziemlich schnell fahren muss (Blaulicht auf dem Dach machts möglich), brauche ich privat keine schnellen Fahrten mehr. Auf der Autobahn mache ich bei 130 den Tempomat an und Rolle gemütlich zum Ziel. Daher denke ich, dass der 165PS Benziner mit Automatik genau der richtige Motor für mich ist. Ich habe 10 Km bis zur Arbeit und fahre ab und zu Autobahn. Ein paar mal im Jahr möchte ich auch mein Boot oder einen Anhänger mit dem Auto ziehen.

Ich lege sehr viel Wert auf die Erfahrungen und Tipps des Forums und bitte daher um eure Hilfe.

Wie sind die Erfahrungen mit dem Motor (Automatikgetriebe)? Gibt es Kinderkrankheiten? Sind gewisse Dinge erfahrungsgemäß anfällig?

Ich bedanke mich im Voraus für eure Mühe!

Viele Grüße

Stefan

Ähnliche Themen
76 Antworten

Die Benziner sind durchweg Problemlos. Die Automatik ist auch nicht auffällig.

Am besten mal zum Händler fahren und eine Proberunde drehen.

Ich würde dir aus Erfahrung (Mietwagen) zum 2,5L Motor raten da der 165 Ps schon recht schwach ist für Anhängerbetrieb.

Da ich auch hin und wieder mit Hänger unterwegs bin hab ich mich für den 2.2 175 PS Diesel entschieden obwohl ich auch den 165Ps Benziner im blick hatte.

Die Benziner sind Sauger und sollten bei hohem leistungsbedarf entsprechend gefahren werden.

Anhängerlast max 1800kg bzw 1600kg. Dies sollte beachtet werden

Hallo Stefan,

seit gut zwei Monaten fahren wir den Mazda 6 Kombi Bj. 2015 als 2,2 Liter Diesel mit 150 PS.

Wir sind sehr zufrieden mit dem Wagen, dass einzige was ich bisher noch nicht hinbekommen habe ist das Mazda MZD System mit dem WLAN meines Handys zu koppeln. Was jetzt allerdings nicht ganz so tragisch ist.

Auch interessant fande ich den Testbericht des ADAC, im Hängerbetrieb würde ich Dir aber auch zum Diesel raten und mit 239€ fällt die KFZ Steuer beim 2.2 Diesel mit 150 PS gar nicht so hoch aus.

https://www.adac.de/.../...i_SKYACTIV_D_150_i_ELOOP_Exclusive_Line.pdf

Beste Grüße

Hallo Frank

Der Mazda 6 ist sicher eine gute Auswahl. Das Platzangebot ist sehr gross. Ich würde dir aber dazu raten den 2.5 Liter Benziner zu kaufen, vor allem weil du einen Anhänger ziehen willst. Der Verbrauch bei dem 2.5 Liter liegt bei ca. 8.5l, was meiner Meinung nach nicht zu viel ist für diesen Motor. Er läuft sehr gut und Probleme solltest du damit auch nicht haben. Das Automatikgetriebe ebesno, es schaltet schön und bereitet keine Probleme.

Themenstarteram 14. April 2017 um 18:31

Hallo Leute!

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen!!! Ich bin nun den 2,5 Liter und den 2 Liter Benziner probegefahren. Ein Diesel scheidet wegen meinem geringen Fahrprofil leider aus.

Ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass mir der 2 Liter vollkommend ausreicht. Ich bin echt begeistert, wie hochwertig der Mazda verarbeitet ist. Meiner Meinung nach braucht sich Mazda nicht vor den deutschen Automarken zu verstecken!

Ich muss nun abwarten, bis ein Mazda 6 in meiner Preisklasse (bis 23.000€) angeboten wird. Ich habe die Exklusive-Line im Auge, für mehr reicht das Budget nicht. Leider gibts in dieser Preisklasse nur Ex-Mietwagen, ca. 6 Monate alt mit unter 20.000 km. Aber mein Gott, wenn das Fahrzeug gut dasteht und ordentlich ist, dann habe ich da auch nix dagegen. Zumal ich ja einen Automatik haben möchte, welche wahrscheinlich weniger gequält werden als ein Handschalter.

Sowas stelle ich mir vor: KLICK

Zu gegebener Zeit werde ich mich nochmal melden und euro Meinung zu Rate ziehen!

Viele Grüße

Stefan

Als EU-Import solltest du den aber zu dem Zielpreis sogar neu bekommen. Bei Matthes in Köln zum Beispiel gerade den aktuellen Mazda 6 2,0 Kombi Exclusive Automatik gesichtet für 23.300 Euro. Neuwagen, 0 km. Nur so.

Themenstarteram 15. April 2017 um 1:26

Ja, das habe ich auch schon gesehen! Aber mit einparkhilfe, mittelarmkonsole, schöner Lack und noch 1 bis 2 Kleinigkeiten, dann bin ich auch bei 26.000 Euro oder mehr!

Werde aber mal interessehalber anrufen!

Zitat:

@FrankDrebbin89 schrieb am 15. April 2017 um 01:26:03 Uhr:

Ja, das habe ich auch schon gesehen! Aber mit einparkhilfe, mittelarmkonsole, schöner Lack und noch 1 bis 2 Kleinigkeiten, dann bin ich auch bei 26.000 Euro oder mehr!

Werde aber mal interessehalber anrufen!

Einparkhilfe vorne/hinten hat der aber. Mittelarmlehne 120,- Euro. Metallic 680,- Euro. Kartenmaterial ?, Unterbodenschutz 220,- . Ja, da kommt dann noch insgesamt ein bischen was drauf. Dafür dann aber nagelneu. Bevor man sich einen Leasingrückläufer mit 20 TKM / 1 Jahr antut, ist dies m.E. die bessere Wahl.

Eine Tageszulassungen/Vorführer von dt. Händlern geht so bei 25 TEURO aufwärts los, in der Ausstattung. Dein Preisbudget ist nur etwas zu tief. Die Automatik verteuert es halt und macht das Marktangebot deutlich kleiner. Der Automatik Anteil bei Mazda ist eher niedrig, im Vergleich zu Audi. Raubt dem Motor auch etwas die Kraft. Aber du schreibst ja, dass dir dies nach der Probefahrt reicht.

Viel Spass beim Suchen.

Themenstarteram 20. April 2017 um 18:14

Hallo leute!

Habe mich nun doch mit dem Thema Neuwagen beschäftigt und hierzu ein paar Fragen:

Wenn ich die exklusive Version wähle ist ja das Navi dabei. Dann steht aber ein weiterer Punkt, und zwar "Kartenmaterial eu" für 699 Euro? Bei ebay habe ich es für ca 60 Euro gefunden? Ist das normal, dass Mazda alleine fürs Kartenmaterial so viel Geld möchte?

Dann hätte ich ja noch gerne eine AHK...Die kostet aber 1500 Euro Aufpreis! Beim örtlichen Mazda Händler kostet die 850 Euro. Auch hier frage ich mich wie dieser Unterschied zustande kommt?

Habt ihr einen Rat für mich?

Hi,

die 699 Euro sind der Aufpreis für das NAVI bei der Exclusive-Line Ausstattung, inkl. Kartenmaterial !

Wenn es technisch schon im Fahrzeug verbaut ist, weil das Zusatzpaket in dem das Navi enthalten ist, inklusive ist, oder du die Sportsline Ausstattung hast, dann brauchst du für das Kartenmaterial nichts extra zahlen. Scheint aber in deinem Fall nicht zu sein !

Aktualisiertes Kartenmaterial gibt es vom Hersteller des System, zunächst mal Kostenlos, später gegen Aufpreis. Beim alten TOMTOM waren das so 60-70 Euro pro Jahr, wie es beim neuen System ist musst du dich schlau machen.

Grüße

Themenstarteram 21. April 2017 um 22:06

Achso, danke :) Dann muss ich da mal nachhaken, da steht nämlich zum einen, dass das Navi inklusive wäre und zum anderen kann ich das Navi in der Konfiguration auswählen! Eigentlich ein Widerspruch!

Noch was: wenn ich das richtig gesehen habe, dann gibt's den 2.0 Benziner mit 165 PS in Kombination mit dem automatikgetriebe gar nicht mehr? Warum kann man den dann im Konfigurator auswählen? Vielleicht weil es den im EU ausland als solchen gibt? Wenn ja, würde es dann Probleme in deutschen Werkstätten geben?

Sorry für die vielen Fragen :/

Hi,

selbstverständlich gibts den noch mit Automatik, aber das solltest Du Dir nicht antuen !

Habe den G165 mit Handschaltung, bin auch den mit Automatik gefahren, selbst bei Einstellung Sport kein vergleich, mutiert zum Rentnerauto.

Grüße

Themenstarteram 22. April 2017 um 8:29

Okay! Ich bin den 165 PS und den 192 PS schon gefahren, jedoch mit handschaltung. Ich werde am Montag den 165 PS mit Automatik mal probefahren!

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Wenn der nicht weiß wäre, hätte ich vielleicht bei dem zugeschlagen :D

Leute, vielen Dank nochmal für eure hilfe!

???? 192 PS Handschaltung ???? Seit wann gibt es den denn ????

Die große Maschine gibt es nur mit Automatik ! Wäre das nicht der Fall hätte ich diese genommen, da sich die 192 PS aber mit Automatik so träge fahren, dass fast kein Unterschied zum G165 besteht, habe ich mir die rund 1-1,5 L Mehrbrauch ohne spürbaren Mehrwert geschenkt !

Grüße

am 22. April 2017 um 10:19

hier siehst zu was der mazda6 AT 192ps fähig ist

https://www.youtube.com/watch?v=FJMGxuQKlqk

https://www.youtube.com/watch?v=Iqh2VTaG9oM&t=140s

also ich meine das ist subjektives gefühl

der 192er ist der schnellste mazda

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 626 & 6
  6. Mazda 6 Modelljahr 2016- Allgemeine Fragen [ehemaliger Titel: MJ 2017]