Forum626 & 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 626 & 6
  6. Mazda 6 GH rostet an der Tür

Mazda 6 GH rostet an der Tür

Mazda 6 GH
Themenstarteram 4. Juni 2012 um 22:16

Hallo

Mein Mazda rostet an der Tür morgen wird ein kulanzantrag gestellt mall sehen was es bringt der wagen ist

EZ.12.2008 und hat 145tkm gelaufen .

Hat noch ein anderer von euch sowas gehabt?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von perlmuttsilber

Motz-Thread? Bist Du blind? Auf Seite 1 gibt es Bilder.

Da ist kein GH dabei du Experte.

Also nochmal die Frage: Worüber diskutiert ihr hier?

85 weitere Antworten
Ähnliche Themen
85 Antworten

Hallo Mr. Hanky panky

Nein, noch nicht.

Aber Bilder währen schön, dann können wir uns

drauf einstellen wo es mit dem Rost los geht.

Bis dann

also erstens....die M6 rosten genauso, wie die älteren 626. Mazda hat leider einiges mit der Rostvorsorge verschlampt. Hier gibt es berichte vom Baujahr 2009 und 2010, wo die Pest blüht!

Wer der Meinung ist, sein M6 rostet noch nicht, sollte sich ein paar Stellen am Auto mal etwas genauer ansehen:

Spitzenplatz ist mazdatypisch natürlich der hintere Radlauf. Hier ruhig mal auf die knie fallen und den Kopf so weit wie möglich unters Blech stecken-da ist meistens was.http://data.motor-talk.de/.../radlauf-rost-5089034740586516521.jpg

Platz 2 sind die hinteren Türen an der Unterkannte, wo immer das Wasser steht. da gerne mit dem Finger kräftig gegen die Pfalz drücken-evtl knirschts schon.http://data.motor-talk.de/.../rost-8186167901652249097.jpg

Und Nr.3 ist die Heckklappe und Motorhaube: mal aufmachen und jeweils innen die Unterkannte ganz genau anschauen. Wenn der Lack irgendwo rau aussehen sollte-gerne mal mit dem Finger drücken -es blüht gerne im verborgenen unterm lack-man erkennt es lange nicht als rost! Ganz beliebt sind auch gummidichtungen-da drunter steht gern lange das wasser und es blüht dann ganz versteckt!http://data.motor-talk.de/.../...be-unten-rost-3250629095039220357.jpg

 

hier noch ein autobild-artikel aus 2009 dazu : http://www.autobild.de/artikel/dauer-problem-bei-mazda-989083.html

grüße L

Radlauf-rost
Rost

Hallo,ich hab die pure pest gekauft,von neuweg an den achsen angefangen .Mein 6er ist 6,5 jahre alt und nichtmehr zu verkaufen....Der ganze Boden und Schwellerbereich ist braun - verrostet.Hab lückenloses Kundendienst-Heft. Noch fragen..

Themenstarteram 8. Juni 2012 um 21:04

ich mache mall fotos und dan stelle ich sie rein aber bei mir rostet es oben an der Tür oben neben der scheibe das ist da foliert nicht lackiert.

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Hanky panky

ich mache mall fotos und dan stelle ich sie rein aber bei mir rostet es oben an der Tür oben neben der scheibe das ist da foliert nicht lackiert.

-- die folie ist auf den lack geklebt, und wahrscheinlich geschnitten worden.und villeicht durch den lack.

also am besten mit dem rost leben, wo er nicht sichtbar ist. Soll heißen, das beste daraus machen:

Unterboden-alles was nach rostigem metall aussieht mit owatrol bestreichen-1x im jahr-das stoppt den rost einigermaßen.

in die türen, motorhaube und kofferklappe viel FluidFilm sprühen(sprühdose!)-kann ruhig etwas herauslaufen aus den öffnungen. viel hilft viel!

da, wo man die Pest beseitigen möchte (Radläufe etc)

abschleifen, Fertan Rostumwandler drauf und mit POR15-Klarlack behandeln.

Hab so seit 2 Jahren die Pest am 626 in den Griff bekommen...viel erfolg!

Zitat:

Original geschrieben von lilinator

also am besten mit dem rost leben, wo er nicht sichtbar ist. Soll heißen, das beste daraus machen:

 

Hallo,ich hatte meine alten Autos immer eingeölt,1mal im herbst,da roßtete auch nichtzmehr weiter.

Nur mein 6er ist die blühende pest.von neuweg hatte ich den boden-achsen eingeölt,und hilft nichtz.

Man sollte die hersteller verklagen,wenn nur alle mitmachen würden.......... Hier habt ihr noch Bilder von meinem 6 jahre altem Auto . Alle haben über Fiat gelästert,die hatten nach 5 jahren noch keinen Rost.??????.

Img-6831
Img-6835
Img-6827

Wie dumm müssen die eigentlich bei Mazda sein , dass selbst nach 10Jahren davon nix gelernt haben :(

Anscheinend geht Mazda immernoch zu gut .

Mein tiefste mitgefühl an alle betroffenen , mir half auch nur das abstoss des wagens . Marke Mazda hat sich auch bei uns (Bekannteskreis) für ne leben erledigt.

Vorher hab ich unmängen Geld in der wagen gesteckt , vor allem in der Rostvorsorge , war zwar nicht ganz sinnlos gewesen , aber so nachhinein hätte ich mir die Geld auch sparen können .

Vor allem die türfalzen gammelten weiter ohne jägliche rücksicht die zusätzlcihe Korrosionsvorsorge.

Da hilft nur Markenwächsel ...

Wenn ich mich recht erinnere war der wagen ca 2 Jahre alt bei der Bilder .

Aber die erste Rostflecken am blechkanten , unterboden etc kamen bereits nach dem ersten winter , davon hab ich leider keine fotos.

Bild nr 3 ist der unterkante des Motorhaube , innen , da blätterte die Lack unter dem gumilippe einfach ab , ohne Rostbildung (Vorerst) .

Voll wie der Dacias oder Ladas in der 70er-80er .

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Hanky panky

ich mache mall fotos und dan stelle ich sie rein aber bei mir rostet es oben an der Tür oben neben der scheibe das ist da foliert nicht lackiert.

leider sind die Fahreuge ab Werk nicht versiegelt und seit 1994 immer schlechter geworden .Wer mazda weiterfahren möchte sollt viel Geld in eine gut Hohlraumversiegelung und Unterbodenwachs stecken .Achsen rosten sowieso ,da am Material zu sehr gespart wurde . Leider ,da mazda früher sehr gute Fahrzeueg waren .

Wie will Mazda bei diesem Rostproblem eigentlich neue Autos verkaufen? Wenn ich dies recht sehe, betrifft dies ja quasi alle Modelle und alle Baujahre. Scheint ja doch eher fahrlässige Täuschung, wenn der Händler sagt, ab einem bestimmten Baujahr sei das Problem gelöst. Dies geht ja offenbar bis in das aktuelle Baujahr 2012, oder ist irgendwann eine Änderung passiert. Was nützt das schöne Design des neuen Mazda 6, wenn eine eingebaute Rostgarantie mitgeliefert wird. Ich kenne jetzt keinen Hersteller mit derartigen Rostproblemen bei aktuellen Modellen. Eigentlich schade.

Ja man kann Glück haben oder auch pech bei Mazda. Ich habe einen 323 f BJ aus dem jahr 1999 mit gerade mal 270.000km mitn 71ps Diesel, und keine Türunterkante oder Falz rostet. Heckklappe hatte beim Kennzeichen bissl Rost weil man keine gute unterlage fürs Kennzeichen verbaut hatte und die Kennzeichenhalterung scheuerte den Lack durch und ja beide Radläufe sind betroffen aber das ist fast normal, und noch nicht durchgerostet.

Bei meinen neueren 323 aus dem Jahr 2001 mitn DiTD mit 101 Ps fängts dann an, Türunterkannte musste ich Lackieren, Bei der Motorhaube war nicht viel Rost nur vorne beim Falz etwas aber das war egal da die Haube dann kurze zeit später neu kam. Und ich musste den kompletten Unterboden entrosten und neu versiegeln, die Achsträger hatten oberflächen rost die habe ich auch behandelt, alle Türunterteile entrostet und neu Lackiert und neu abgedichtet, Heckklappe innen beim Falz neu lackiert, Einstieg neu Lackiert da sich eine Verkleidung durch den Lack gescheuert hat und linke Seitenwand war zu lackiern wegen Rost aber da war ein Unfallschaden drauf und deswegen so weit fortgerschritten.

Kotflügel musste rechts entrostet werden und neu Lackiert werden, beim Dom vorne musste ich blech einsetzten und den Längsträger großflächig erneuern auf höhe des Fahrersitzes und zwar beidseitig. Und vorne unterm Kotflügel wurde auch entrostet.

2 Monate Arbeit war es das ganze zu machen, aber gut machte nur jeden Abend immer wieder bissl weiter.

Dann war er weitgehend Rostfrei und neu Lackiert und angemeldet und 1 Monat später wurde mir dann eh die Vorfahrt genommen und dann durfte ich vorne Kotflügel re, Motorhaube, Stoßstange und dann Scheinwerfer u.s.w. erneuern. Schadenssumme 4000 Euro aber kein Totalschaden. Das war vor nem halben Jahr.

Gut ich weis es ist kein Mazda 6 aber auch ein Mazda. Und wenn ich mir die Bilder von den Mazda 6 oben anschaue dann ist das schon schlimm das sich nichts getan hat. Bei den neuen kann man zurzeit ja noch nichts sagen aber das zeigt sich dann mit der Zeit.

Falls Fotos erwünscht sind füge ich sie hinzu

Die ganze Rostgeschichte fing mit der Zoom-zoom gen. an , also ab 2002 . Die modellen davor waren definitiv nicht von der Rostbefall betroffen , waren noch qualitative fahrzeuge .

Viele autos aus der 90ern vom Mazda stehen heute noch besser da als der deutlich jüngere Zoom-zoom misst .

Ich würde sagen man darf überhaupt kein vergleich zwischen die älteren 323,626 und die jüngeren 3-er,6er,5er etc ziehen , da liegen nähmlich welten.

Naja richtig angefangen hat es so um 2000 wo die 323 und 626 ihre Facelifts bekamen. Und mir sagte schon ein Mazda mechaniker er meint die Autos werden vor den 90er modelle aussterben.

Edit hier ein paar Fotos

2011-12-18-12-51-22
2011-12-18-12-52-35
2011-12-18-12-55-21
+6
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 626 & 6
  6. Mazda 6 GH rostet an der Tür