Forum626 & 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 626 & 6
  6. Mazda 6 aktuelles Model --> Rostprognose..?

Mazda 6 aktuelles Model --> Rostprognose..?

Themenstarteram 9. November 2008 um 15:26

Hallo,

MAZDA macht für die Mitarbeiter in meiner Firma einen Flottenrabatt, mein Auto steht neuerdings mehr in der Werkstatt, als bei mir. Somit wäre ein 6er Mazda eine nette Anschaffung.

allgemein scheint ja das Hauptproblem beim Mazda der Rost zu sein. Zumindest liest man im Interent sogut wie überall davon und sonst scheinen kaum Probleme aufzutreten.

Ich neige dazu, ein Auto (wenn einmal gekauft) lange zu behalten. Also wäre die Rostvorsorge ebenfalls ein Thema. Auf dem aktuellen Mazda 6 gibt der Hersteller 12 Jahre Garantie gegen Durchrostung. Hatte das Mazda bei den 2004er Modell auch schon...? und wenn ja, wie ist den die Definition von Durchrostung überhaupt...?

Dieses Wochenende habe ich einen 6er vom Autohaus zum Ausprobieren bekommen, und bisher gefällt mir das Auto.

danke für eure Tipps.

Ähnliche Themen
14 Antworten

Hi meine ist 2006er und gammelt wie sau.

und zwar überall.

Garantie gegen durchrostung ist 12 jahr.

es wird auch gemacht ,ausser unterboden ,die lassen es weitergammeln, in 12 jahren ist sowieso nicht durch.

Die ausrede : "ES LÄSST SICH NICHT VERMEIDEN"

Schaumal in anderem forumen nach dort erfährst mehr.

MFG JJ

Willst du nen neuen 6er kaufen oder den alten? So ganz schlau werde ich aus deinem Text nicht.

Der neue 6er ist besser geschützt, die Abdichtung an den Radläufen wurde geändert, in den Türen ist Wachs, was ja beim Vorgänger nicht der Fall war. Der alte 6er hat 6 Jahre Durchrostungsgarantie.

Wichtig ist für die Garantie, regelmäßig die Inspektion durchführen zu lassen, incl. Karosserieinspektion. Und das, solange die Garantie gilt, also 12 Jahre.

Definition von Durchrostung: durchgerostet, also ein Loch. Braune Spuren, dicke Blasen und angefressenes Blech zählt nicht dazu.

Das Rostproblem ist auch regional sehr unterschiedlich, je nach Streusalzeinsatz.

Themenstarteram 16. November 2008 um 13:21

Also ich will, wenn dann einen NEUEN Mazda 6 kaufen, aktuelles Modell, maximal ein Ausstellungsstück, nicht mal einen Vorführwagen. Und ich kaufe erst Anfang 09, das macht sich beim Wiederverkauf irgendwann mal gut, wenn es nicht 08 sondern 09 heisst...

2.0 Benzin Motor und die Kombi Variante

Also der Mazda 6 Typ GG und GY hatte ebenfalls 12 Jahre Garantie gegen Durchrostung.

Mazda bezahlt auch bei Blasenbildung und nicht nur bei Durchrostung. Des weiteren werden bei allen Mazda 3,6, RX8 Vorsorgemaßnahmen durchgeführt. Mazda hat starkes Interesse daran es nicht zur Durchrostung kommen zu lassen.

 

Gruß

 

wer bitte soll heute in die glaskugel sehen und vorraussagen, ob ein fahrzeug das erst seit wenigen monaten verkauft fuer rost anfaellig ist ?

diese frage ist wirklich komplett sinnlos.

 

gruesse vom doc

Themenstarteram 16. November 2008 um 17:31

zumindest in der Schweiz ist eine kostenlose Rostkontrolle einmal pro Jahr kostenfrei, 12 Jahre lang. Was dort gemacht wird, ist wohl stark abhängig von der Werkstatt.

Ich denke ich nehme den Mazda, wenn der Händler mir einen feinen Barzahlungsrabatt gibt. Toyota Avensis Kombi wäre sonst noch in der engeren Wahl, hängt auch da vom Angebot ab, das ich bei Cash Bezahlung bekomme. in den aktuellen Zeiten sollte das ja was bringen.

Zitat:

Original geschrieben von 323Heiko

Willst du nen neuen 6er kaufen oder den alten? So ganz schlau werde ich aus deinem Text nicht.

Der neue 6er ist besser geschützt, die Abdichtung an den Radläufen wurde geändert, in den Türen ist Wachs, was ja beim Vorgänger nicht der Fall war. Der alte 6er hat 6 Jahre Durchrostungsgarantie.

Wichtig ist für die Garantie, regelmäßig die Inspektion durchführen zu lassen, incl. Karosserieinspektion. Und das, solange die Garantie gilt, also 12 Jahre.

Definition von Durchrostung: durchgerostet, also ein Loch. Braune Spuren, dicke Blasen und angefressenes Blech zählt nicht dazu.

Das Rostproblem ist auch regional sehr unterschiedlich, je nach Streusalzeinsatz.

- Alle 6er Modelle ab Einführung Bj.02 haben 12 Jahre Garantie gegen Durchrostung.

- Behoben werden alle Rostprobleme.

Sind denn von dem ersten Mazda 6 Modell auch die Facelift Modelle so stark betroffen von dem Rostproblem oder nur die Vor-Facelift-Modelle?

auch der face-lift ist betroffen...

Zitat:

Original geschrieben von moongate

auch der face-lift ist betroffen...

Auf welchen Erfahrungswerten beruht diese Behauptung?

Hallo

Ich kenne jetzt das aktuelle Mazda 6 Modell nicht aus eigener Erfahrung, doch wenn die gefährdeten Karrosserieteile nicht verzinkt sind werden sie auch früher oder später wieder rosten. Und wenn dieses Modell so schlecht gegen Rost geschützt ist wie mein GF, dann adios!

chicken469

Themenstarteram 30. Dezember 2008 um 23:27

Hi.

ich hab ihn gekauft...

Neuer 6er Kombi 2.0 Benzin mit Optionen Pack vor Allem wegen der BOSE Anlage. Hab auch keine Ahnung, warum da immer alle meckern, ich finde sie absolut OK für den Preis.

Zum Rost... Mein Mazda steht draussen, immer... Ich wohne in der Schweiz und die Strassen hier sind im Winter entweder weiss vom Schnee oder weiss vom Salz. Wir werden ja sehen wie es sich mit Rost verhält, vorerst hab ich ja Garantie. Mein Händler macht mir einen seriösen Eindruck und spricht offen über das Thema Rost. Angeblich ist jetzt so viel Wachs in den Hohlräumen, das es überall raus tropft. Die ersten 200km hat es unter dem Auto auch immer verbrannt gerochen.

wie es sich dann im Laufe der Zeit verhält, werden wir sehen. Aber geschont wird meiner nicht extra...

Na dann ein "Hoch" auf unsere mutigen eidgenössischen Freunde! - Spaß beiseite: Ich glaube nicht, daß Du den Kauf bereuen wirst! - Hatte schon ab ca. 1985 mal hintereinander 3 Mazdas (2 x 323, 1 x 626) und bin jetzt nach einem nicht mal ganz fünfjährigen Ausflug zu einer andern Marke reumütig wieder zu Mazda zurückgekehrt. Waren damals uns sind auch heute tolle Autos - ich würde mich nicht von so manchen Berichten über Problemchen abschrecken lassen, die Erfahrung hat mir genügend Vertrauen in die Marke eingeimpft - wie bei vielen anderen Marken auch, steht und fällt allerdings alles mit einem gewissen Vertrauen zu einer Vertragswerkstätte. Ich kenne meine mittlerweile seit über zwanzig Jahren (meinen dortigen Werkstättenmeister seit ca. 30 Jahren - geimeinsamer Wehrdienst) und bin heilfroh, wieder in deren "Armen" zu sein. Die kleine Escapade zwischendurch mit einer anderen Marke - die ich hier nicht schlecht machen will, weil einzig und alleine die dilettantische Werkstätte dieser Marke mich wieder "back to the roots" geführt hat (das Auto konnte nicht wirklich was dafür, daß die es mir zu Tode serviciert haben) - hat mich gelehrt, auf die Werkstätte meines Vertrauens zu setzen. Wenn man diese mal gefunden hat, sollte man sich einen Marken- und somit Werkstättenwechsel seeeeeeehr überlegen!!!

Mein neuer 6er läuft jedenfalls bestens und ich nehme doch an, daß das auch weiter so bleiben wird - ich komme übrigens aus Österreich und auch meinen Mazdas wurde bislang nicht viel erspart, was u.a. winterliche Fahrverhältnisse inkl. gehöriger Salzstreuung betrifft. Ich bin jedenfalls überzeugt, daß Du den Kauf nicht bereuen wirst! - Die guten Werkstätten sind allerdings leider spärlich, wie man in diesem Forum so liest....

 

lg,

Gerhard

Themenstarteram 31. Dezember 2008 um 16:03

Danke fürs Mutmachen... das lässt doch hoffen.

Ich bin ja vor Allem wegen der Werkstatt zu Mazda, wir werden sehen, was die Zeit zeigt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 626 & 6
  6. Mazda 6 aktuelles Model --> Rostprognose..?