ForumMazda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Mazda 2 gebraucht wieviele kilometer sind zu viel?

Mazda 2 gebraucht wieviele kilometer sind zu viel?

Mazda 2 3 (DJ)
Themenstarteram 8. Februar 2022 um 18:04

Ich will mir einen Mazda 2 kaufen. Z. B.

Dieser mit 78,000 km:

Mazda 2 78,000 km

Die Preise sind in Schweizer Franken. Hier sind Autos teurer als in Deutschland oder Österreich.

Sind 78,000 km zu viel für den Mazda 2, bzw. ab wieviel kilometer fangen bei einem Kleinwagen die Probleme und Reparaturen an? Der Mazda 2 ist doch recht zuverlässig, oder?

Als Alternative zum Mazda 2 würde ich auch einen Suzuki Swift kaufen.

Würdet ihr einen Mazda 2 oder einen Suzuki Swift nehmen? Oder etwas ganz anderes?

Wichtig sind mir Automatikgetriebe und Klimaautomatik. Und das Auto sollte zuverlässig sein.

Danke im voraus für eure Antworten.

Ähnliche Themen
3 Antworten

Ich selbst fahre seit 1982 nur Mazda. (von 929 über Xedos 6 bis Mazda 6)

Hier ist ein unabhängiger Bericht über den Mazda 2

https://www.autobild.de/.../...heck-preise-infos-maengel-20434849.html

Bis 120000 Km sind keine außergewöhnlichen Reparaturen zu erwarten.

Bei regelmäßigen Inspektionen.

Ansonsten dürften 160000 Km und auch mehr ohne Probleme zu erreichen sein.

Normale Abnutzungen sind natürlich außen vor.

Oder auch hier.

Langzeitqualitäten, wie sein gutes Abschneiden beim TÜV-Report belegt.

https://www.autogazette.de/.../...t-langzeitqualitaeten-989406080.html

Der Kilometerstand sagt noch gar nichts über die Gebrauchtwagenqualität, obwohl er trotzdem gerne manipuliert wird, um einer alten Chaise "wenig gefahren" anzudichten.

Erst die Relation mit dem Baujahr und ob viele Kurzstrecken gefahren (Motorstress beim Kaltstart) oder ob das Fahrzeug zu Höchstleistungen auf der Autobahn oder über Alpenpässe getreten wurde, sowie der Pflegezustand des Lackkleids und der Innenausstattung ergeben den ortsüblichen Nutzungs-/Zeitwert und damit die Verhandlungsbasis.

Meine Frau fährt seit 2006 ihren Mazda 2 (Minivan-Design) mit gleichbleibendender Zufriedenheit. Kein Rost, kein verwitterter Lack und keine technischen Probleme bei fast null Motorölverbrauch zwischen den jährlichen Wechsel-/Kundendienstintervallen bei nahe 100.000 km Fahrleistung sind eigentlich ein Qualitätsbeweis.

Ähnlich wie die Schwackeliste in Deutschland Fahrzeuge bis 10 Jahre bewertet, ist z.B. Eurotax bei Autoscout24.ch eine Orientierungshilfe für eine seriöse Kaufverhandlung.

Viel Erfolg!

moin,

der Swift mit 100 PS ist ein flottes Auto mit Schaltgetriebe-

wie das mit der Automatik ist kann ich nicht beurteilen.

Wenn ich mich richtig erinnere haben beide keine Wandlerautomatik sondern

die Gliederketten- Drehzahl bleibt bei Beschleunigung gleich.

Wie das in den Bergen ist muß man ausprobieren.

Ansonsten sind beide Autos eben Kleinwagen und zuverlässig.

viel glück

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Mazda 2 gebraucht wieviele kilometer sind zu viel?