ForumMazda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Mazda 2 DY BJ 2004 1,25 FUJA - Keropur-Erfahrung

Mazda 2 DY BJ 2004 1,25 FUJA - Keropur-Erfahrung

Mazda 2 1 (DY)
Themenstarteram 9. April 2020 um 1:40

Hallo Gemeinde,

in Anbetracht des überaus heftigen Erfolgserlebnisses mit dem im Betreff angegebenen Kraftstoffzusatz, möchte ich von meinem aktuellen Ergebnis berichten.

Vor genau einem Monat habe ich den 45-Liter-Tank des Mazda's meiner Freundin mit normalem Super bei der JET Tankstelle hier vor Ort betankt, hat knapp 60 € gekostet. Da der Wagen den TÜV wegen unterboden-Rost nicht bestehen wird, habe ich die letzten beiden Fläschchen Keropur die ich auf der Bucht ergattert hatte vor dem Volltanken reingekippt und dann kam Vorschriftsmäßig der Kraftstoff rein um die Mischung gut hinzukriegen.

Bislang hat der Wagen 600 bis maximal 650 km mit derselben Volltankung an der selben Tankstelle gefahren. Aktuell sind wir bei 840 km, und der Tank ist noch knapp viertel-voll...

Ich bin auf das Endergebnis gespannt und möchte hier nochmal davon berichten.

Abgesehen davon dass der Wagen hör- und fühlbar ruhiger und spritziger läuft, weiss meine Freundin nichts davon, um einen vermeintlichen "Placebo-Effekt" zu vermeiden. Sie ist eher das Modell "ich fahre bis der Tank knacke-leer ist" deswegen sind die Angaben definitiv echt. Erstaunlich ist, dass der Wagen auch nicht mehr bockt, eine Zündkerze ist etwas verkokt, aber seitdem Keropur im Tank ist, läuft er wie gesagt viel viel besser.

Wenn wir den Verbrauch berücksichtigen, ergibt sich folgendes:

Bisherige Reichweite - sagen wir 650 km - liegen wir bei 45 Liter / 6,5 = 6,92 Liter auf 100 km

Aktueller Stand - 840 km = 45 Liter / 8,4 = 5,35 Liter auf 100 km

Ich habe noch ca. einen viertel Tank an Kraftstoff drin und werde den Wagen KOMPLETT leerfahren, sodass ich ein totales Ergebnis liefern kann. Ich erwarte ca. 150-200 km Restreichweite bis er ganz und gar leer ist. das letzte Bild ist von heute, das Foto davor vom 3.4.2020

Gefahren wird überwiegend Stadt und Landstraße, 20-40 km alle zwei Tage - moderate Fahrweise, kein Heizen oder so. Auch wurde seit anderthalb Jahren das Öl nicht gewechselt, und dass die Zündkerzen auch nicht mehr die neuesten sind, stand ja bereits oben hier im Text Ebenfalls sind noch Winterreifen im Einsatz, die werden auch nicht mehr erneuert, da der Wagen wie gesagt nicht durch den TÜV kommt, und in die Presse kommt.

Ich hoffe, dass dieser Thread ein ungefährer Richtwert für all diejenigen die "Angst" davor haben, Keropur anzuwenden, einen Denkanstoß gibt.

Seid ihr mit eurer Maschine unzufrieden, kippt das Zeug rein und habt Spaß.

Wenn der Tank wieder gefüllt wird, kommt wieder normales Super ohne Zusatz rein, um zu sehen wie schnell der Effekt nachlässt, auch dazu gibt es später ein Update.

MfG

3. April 2020 KM-Stand
8. April 2020 KM-Stand
Ähnliche Themen
1 Antworten

moin, interessant

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Mazda 2 DY BJ 2004 1,25 FUJA - Keropur-Erfahrung