ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. maximale verdichtung beim VR6

maximale verdichtung beim VR6

VW Golf 3 (1H)
Themenstarteram 15. Dezember 2011 um 23:06

hallo leute,

ich bin neu hier und möchte erstmal hallo an alle sagen! :-)

ich möchte auch schon mit meiner frage beginnen und hoffe es kann mir jmd helfen....??? :confused:

leider habe ich ein kleines bis mittelgrosses problem mit meinem motor....

ich haben einen 3,0 liter VR6 von ABT (2954ccm) 220PS

leider hatte meine ABT Kurbelwelle (HUB 95,6mm) einen lagerschaden....

da ich weiss, dass die R32 welle einen hub von 95,9mm hat, habe ich diese verbaut.

ich habe den Block noch 3/10 planen lassen.....

hier auch schon mein problem....

die r32 welle hat an sich ja schon 3/10 mehr an hub und jetzt auch noch 3/10 vom Block weg das wären dann 6/10.....

ich habe mir ausgerechnet, dass der motor jetzt eine verdichtung von 11,45:1 haben müsste....????

erstens ist das richtig?

und zweitens kann ich so überhaupt mit superplus fahren,oder kommen da noch ganz andere probleme auf mich zu?????

ich hoffe mir kann jmd helfen,

danke im voraus lg

Ähnliche Themen
9 Antworten

... das kann man pauschal nicht beantworten.

11,5 ist noch mit normalem, handelsüblichen Kraftstoff zu fahren. Kommt aber auf die Brennraumform an.

Du wirst aber evtl. ein ganz anderes Problem bekommen.

Ich kann Dir ein Lied davon singen .... :-/

Haben die Kolben Ventiltaschen?

Wenn "nein", dann schau Dir bitte den Abstand zwischen den geöffneten Ventilen und dem Kolben im OT zwischen Takt 4 und 1 an.

Und wenn Du mal Bohrung und Verdichtung vorher/nachher postest, kann ich Dir das auch berechnen ;-)

der "Stevie"

Wenn du nicht sicher bist, poste doch mal deine Rechnung.

Dann kann man eventuell gezielter helfen.

was bekannt ist  das  bei zu hoher verdichtung und hohen kompressionen   es  beim VR6  dazu kommt das  der zylinderkopf anschmilzt

 

deshalb die  nicht über  die 11:1  anheben

 

irgendwo habe ich noch bilder  von einem VR6 mit wössner  12:1  Schmiedekolben mit lecker  angeschmolzenen ZK

 

wie  schon erwähnt  musst du  Kollisionssicherheit erzeugen

 

und   die R32 welle  aus dem G4  geht vom Zylinderbankwinkel  mit ebenfalls 15 Grad aber  zb die neueren  R32 und  R36 wellen  sind   für  einen anderen Zylinderbankwinkel gedacht die  haben nur  noch 10,6 grad   die  funzen nicht einwandfrei

 

außerdem ist die r32  welle nicht mehr geschmiedet  sondern guss

 

ist die  abt welle  so am arsch das mann die nicht mehr überarbeiten kann oder  hat die  komplett  zerlegt

 

normal muss  die   auch   der motorblock  unten bearbeitet werden  den die r32  welle  schlägt sonst an 

 

wundert  mich das dir das noch nicht aufgefallen ist  oder  Abt hatte  das schon erledigt :D

Themenstarteram 17. Dezember 2011 um 3:54

ok,erstmal vielen dank für die antworten....

also hier mal ein paar daten zu dem motor

hub 95,6..... jetzt 95,9

bohrung Ø81 nach wie vor

hubraum 2954ccm

verdichtung 10,7:1

169kw 230ps 6100/min

max drehmoment 289Nm bei 3900U/min

der ABT kolben hat ventiltaschen wie auch die normalen kolben nur 5/10 tiefer als die serien kolben

der ABT kolben wurde genau um den halben mehrhub an der ot kante abgefräst.....sodass der kolben wie der serienkolben plan mit dem block abschliesst.... aber der brennraum wurde vergrössert und zwar in die breite.....sodass der kolbenboden nicht um die 2,65mm tiefer wurde sondern nur exakt um 1mm.....

bilder im anhang.....

3/10 wurden geplant und 3/10 hat die welle mehr hub......

was hab ich jetzt für eine verdichtung????

der original motor hat 128kw 174ps

2792ccm

90,3 hub

verdichtung 10:1

p.s. ja die abt welle war nicht mehr zu gebrauchen,total am ende :( und abt hat keine wellen mehr :mad:

Vr6-serien kolben
Abt-kolben

als milchmädchen rechnung : Hubraum+Brennraum/Brennraum

 

denn Brennraum neu auslitern und ZKD adieren

 

durchs  planen kann mann nicht genau  einfach berechnen wie stark sich der Brennraum verkleinert  ist ja keine einfache zylindrische Form

Die Abt Kolben sind angenehm. Die haben sich offensichtlich mehr Gedanken um den VR6 gemacht als Wössner...

Du solltest, wenn ich von VW ausgeh, einen Abstand von 9/10 mm von der Quetschkante zum Zylinderkopf haben, alles andere sorgt für Klopfnester und das anschmelzen des Kopfes (ich bin derjenige mit dem angeschmolzenen Kopf, bin 5/10 - 6/10 Abstand gefahren).

Die Verdichtung ist bei dem Brennraum das eine, das andere ist die Brennraum- und die Kolbenform. Die große Quetschkante macht sich nicht gut für hohe Verdichtungen. Der VR6 allgemein macht sich nicht gut für hohe Verdichtungen, nicht umsonst hat VW bei dem AMY einen um 3/10 mm höheren Block gegenüber dem AAA und ABV genommen. Der AMY ist der VR6 Motor, der die MLS Metalldichtung mit 6/10 mm bekommen hat.

Themenstarteram 17. Dezember 2011 um 13:58

ok ich werds morgen mal nachmessen....danke

ja ABT hat sich da einige gedanken gemacht....

habe die pläne gesehen...ein team war mit der kolben/welle entwicklung gute 500 std. beschäftigt.....

und ich muss sagen allein optisch ist der kolben der hammer.gut durchdacht und perfekt umgesetzt

gerade wenn du wössner sagst.diese kolben gefallen mir gar nicht und soviel ich gehört habe wackeln die im zylinder recht viel hin und her bis der motor auf seiner betriebstemperatur ist....

find es auch immer sehr krass wenn gewisse leute in foren schreiben ABT hätte "spezielle wössner kolben" verbaut mit 83,5mm....

also ich habe 2 ABT VR6 und keiner hat wössner kolben drin!

es sind die serinen kolben bearbeitet,mehr nicht.wobei das meiner meinung nach schon eine heftige leistung war.wir reden immerhin von 1991/92. das ist jetzt 20 jahre her.....

und ich kann nur sagen der golf mit diesem motor macht immer noch mega spass!

Themenstarteram 20. Dezember 2011 um 22:21

so, also ich habe jetzt mal nachgemossen.... die oberste kante vom kolben steht fast genau 2/10 über die planfläche des blocks.soviel ich weiss hat die serienzylinderkopfdichtung im gepressten zustand 1,6mm(bitte berichtigen wenns nicht stimmt)

das hieße dann ich habe 1,4mm zwischen kolben und zylinderkopf.....

das wäre ja nicht mal sehr hoch verdichtet oder?????

die kolben haben eine verdichtung von 10,7:1 anstatt 10:1

wer kann mir meine verdichtung sagen???

vielen dank. lg

Denk dran , bei 0,3mm mehr Hub , kommt der Kolben nur 0,15mm höher nach OT , die anderen 0,15mm wandern nach UT runter !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. maximale verdichtung beim VR6