ForumVolvo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Max 180km/h ab nächstem Jahr

Max 180km/h ab nächstem Jahr

Volvo
Themenstarteram 4. März 2019 um 14:10

Maximal 180 km/h

Volvo wird die Höchstgeschwindigkeit aller seiner Fahrzeuge ab dem nächsten Jahr ab Werk auf 180 km/h begrenzen. Dies hat das Unternehmen heute per Pressemeldung verkündet. Ziel sei es, dass weniger Menschen mit Volvo Fahrzeugen getötet oder schwer verletzt werden. Das ist aber nur eine Maßnahme von Volvo.

Neben der Begrenzung von Höchstgeschwindigkeiten untersucht das Unternehmen nämlich auch, wie eine Kombination aus intelligenter Geschwindigkeitsregelung und Geofencing-Technologie in Zukunft die Geschwindigkeiten vor Schulen und Krankenhäusern automatisch begrenzen „könnte“.

Ähnliche Themen
3098 Antworten

Da Volvo darüber nachdenkt an gefährlichen Stellen wie Kindergärten, ..... die Geschwindigkeit weiter zu begrenzen ist es bestimmt auch Problemlos möglich die Geschindigkeitsbegrenzung von 180 aufzuheben wenn man auf einer Rennstrecke fahren möchte.

Zitat:

@stefanblablabla schrieb am 4. März 2019 um 15:15:24 Uhr:

Hallo,

welches Erwachen soll denn kommen?

MfG

Stefan

Na dass der Neid teuer erkauft wurde...

Welcher Neid?

Ich finde auch, dass eher unangepasste Geschwindigkeit für die Unfälle verantwortlich ist. Außerdem gibt es die meisten Opfer auf der Landstraße (mit Begrenzung). Da ich zwar selten, dennoch ab und zu über 180km/h fahre, halte ich von einer solchen Bevormundung eines Autoherstellers nichts.

Zitat:

@gseum schrieb am 4. März 2019 um 15:19:57 Uhr:

Zitat:

@ScorpHH schrieb am 4. März 2019 um 15:00:56 Uhr:

Als wenn hier jemand permanent über 180 fahren könnte! ;-)

Ich. Vorgestern Nacht noch - eine Dreiviertelstunde 237 km/h - das, was der Wagen hergibt. Mache ich nachts schon mal öfter, wenn mir Verbrauch nachrangig ist zu "Ankommen".

Und TROTZDEM finde ich die Entscheidung gut!

Schönen Gruß

Jürgen

Nix dagegen anzuwenden - aber warum fährst dann so schnell?

Wenn die Geschwindigkeit aufgehoben ist, besteht keine Pflicht Vollgas zu fahren...

Deshalb passt deine Aussage irgendwie nicht zu deinem Verhalten...

Zitat:

@stefanblablabla schrieb am 4. März 2019 um 15:34:18 Uhr:

Welcher Neid?

Warum haben wir die Maut...??

Die Unfälle auf Landstraßen würde ich eher als Übermut bezeichnen. Sonst müssten ja alle ständig Unfälle bauen. Da dies nicht ist kann es nur Übermut oder der Faktor Zeit sein. Den Faktor Zeit würde wieder mit Übermut in Zusammenhang nehmen.

Auch Motorradfahrer müssen auch nicht überall Überholen.

 

MfG

Stefan

Der wichtigste Punkt der Pressemitteilung ist für mich das Geofencing. Das ist mal ein wirklich sinnvoller Ansatz!

Wenn es richtig funktioniert- bin bei dir!

Zitat:

@SirDeedee schrieb am 4. März 2019 um 15:36:51 Uhr:

Nix dagegen anzuwenden - aber warum fährst dann so schnell?

Wenn die Geschwindigkeit aufgehoben ist, besteht keine Pflicht Vollgas zu fahren...

Deshalb passt deine Aussage irgendwie nicht zu deinem Verhalten...

Das passt durchaus - ich "schaffe" es schlicht nicht, dauernd vernünftig zu sein - da muss mich manchmal schon ein Schild/Tempolimit (die halte ich mit max +15 auf jeden Fall ein!) oder eben eine Begrenzung zu zwingen. Und DAS wiederum würde mich NICHT ärgern.

UND: Ich fahre schon ein technisch sehr gutes Auto und beherrsche das auch recht sicher - die Teilnehmer des Premium-Fahrsicherheitstrainings vor 4 Wochen werden das bestätigen können. Aber auch dieser gute Wagen ohne jegliche Mängel, mit besten Reifen ist natürlich bei 200 km/h mit deutlich mehr Aufmerksamkeit und Konzentration zu bewegen, als darunter.

Das heißt Du brauchst die bevormundung.

Ok, so ist deine Aussage nachvollziehbar.

Die Frage die man sich bei so einer Geschwindigkeit stellen muss, warum man dies auf einer öffentlichen Straße "machen" muss. Nur um schneller ans Ziel zukommen? Zum Glück ist nichts passiert, aber wenn müssen die Ersthelfer wieder die seelische Beratung in Anspruch nehmen.

Also wenn das so kommt, wird mein nächster kein Volvo mehr sein. Auf Bevormundung stehe ich nicht und ich sehe auch nicht ein, nachts auf einer leeren 3 spurigen Autobahn mit 180 fahren zu müssen.

Genauso isses.

Bei der hohen Geschwindigkeit kommt es nicht nur auf das eigene Können, sondern auch auf das richtige Einschätzen des anderen vor mir fahrenden auf der rechten Spur.

Denn durch die vielen Assistenten im Wagen, meinen viele, nicht blinken zu müssen - und die die es schon mal tun, meinen, durch das Setzten des Blinkers die Vorfahrt erworben zu haben...

Dann sind wir wieder bei den Ersthelfern...

Nächsten Monat wollte ich eigentlich einen XC40 als Ersatz für meinen S60 bestellen, aber wenn das Risiko besteht, dass der Liefertermin ins kommende Jahr rutscht und ich dann einen gedrosselten Wagen bekomme, werde ich davon wohl Abstand nehmen.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Max 180km/h ab nächstem Jahr