ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Marderschutz

Marderschutz

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 11. Januar 2013 um 16:39

Hallo,

weis einer ob es beim neues Golf VII schon so etwas wie einen Marderschutz gibt? Ich hatte in der Vergangenheit schon mehrfach Probleme mit den Tierchen und würde bei einem neuen Wagen schon gerne vorsorgen bevor der Kamerad wieder zuschlägt.

Beste Antwort im Thema

...ich besteche meinen Marder - stelle ihm jeden Abend, kurz bevor die Sonne hinter dem Horizont verschwindet einen Teller mit Gummischläuchen vor seinen Holzhaufen, in dem er wohnt.

Das hat mit den original Schläuchen vom :) auch immer gut geklappt - kein Marderschaden!

Um die jährlichen Ausgaben ein wenig zu optimieren habe ich NoName Schläuche

auf den Teller gelegt...

und siehe da - als Zeichen seiner Dankbarkeit hat er mir auf den Krümmer geschissen

und die Antenne zerkaut!!

Um dem Ganzen noch das Sahnehäubchen aufzusetzen hat er die Besteigung des Golfs

kurz nachdem es zu regnen aufgehört hat vorgenommen.

Ergo - das pussierliche Tierchen hat vollgesaut wie es war auf dem frisch gewaschenen

Wagen Polka getanzt und ist auf den Scheiben hoch- und runtergerutscht.

Fazit:

Spare nicht an der Bestechung!

Lege lieber noch was drauf und lege dem Marder eine Spur aus Schläuchen zu Nachbars Auto!!

PS: mit meinem Marder bin ich per du...

109 weitere Antworten
Ähnliche Themen
109 Antworten

Zitat:

Hallo Waulwurf,

hab bei mir die K&K M4700B verbaut. Allerdings blinkt die rote LED nur 1x pro Minute, während die grüne LED für den Ton alle Paar Sekunden blinkt. Ist das bei Dir auch so, oder leuchtet bei Dir die Rote genauso oft wie die Grüne ?

Grüße,

TC

Servus,

das die die grüne LED einen anderen Blickrythmus als die rote LED hat ist normal !

==> AUch bei mir hat die grüne LED einen höheren Blickrhythmus als die rote LED. Die rote LED blickt bei mir aber ca. alle 6 sec (habs' jetzt nicht gemessen). Du schreibst bei Dir blinkt die nur 1x pro Minute. Das finde ich zu hoch.

Ist das immer so bei Dir ?

Was mir bei meinen Marderschutz aufgefallen ist. Bei ziemlich starken Regen geht auch bei mir der Blickrhythmus nach oben (Abstände länger) Ich hatte darauf die Spannung gemessen. Die lag dann nicht bei ca. 300 V Gleichspannung, sondern nur noch bei ca. 20 Volt. Hatte darauf mit K&K gesprochen.

Ergo: Vermutlich hat eine Kontaktplatte einen "Kurzen". ggf. Wasser drauf gekommen, oder was ähnliches. Das Steuergerät erkennt das und schaltet Spannung dann ganz ab, bzw. setzt die Spannung runter. Das ist auch so gewollt. Auch mit einem Ersatzgerät hatte ich den gleichen Effekt.

Ich habe bei mir zwei Kontaktmatten in Unterboden verbaut. Ich denke das hier ggf. etwas Spritzwasser hingekommen ist. Habe diese jetzt leicht versetzt.

Mess mal die Spannung bei Dir. Dann hast Du Klarheit.

Grüße Wauli

Hab jetzt nachgemessen. Komme nur auf 9V und die rote LED leuchtet gar nicht mehr !?

Hatte erst vermutet, dass das Meßgerät die Spannung runterzieht, da wohl im Hintergrund nur ein "kleiner" Kondensator mit wenig Saft wikrt. Aber die Spannung geht nicht höher.

Irgentwas stimmt da nicht. Habs über VW einbauen lassen. Die habens oben an der Innenraumwand (hinterm Motorblock) angebracht. Auch nicht gerade glücklich gewählt, da es da zudem besonders heiss wird :-(

PS:

Kannst Du mir bitte nochmal erklären, welchen Stecker Du abgedichtest hat ? Wo genau kommt da Wasser/Feuchtigkeit rein ?

Zitat:

@tc_disco schrieb am 22. September 2017 um 20:15:01 Uhr:

Hab jetzt nachgemessen. Komme nur auf 9V und die rote LED leuchtet gar nicht mehr !?

Hatte erst vermutet, dass das Meßgerät die Spannung runterzieht, da wohl im Hintergrund nur ein "kleiner" Kondensator mit wenig Saft wikrt. Aber die Spannung geht nicht höher.

Irgentwas stimmt da nicht. Habs über VW einbauen lassen. Die habens oben an der Innenraumwand (hinterm Motorblock) angebracht. Auch nicht gerade glücklich gewählt, da es da zudem besonders heiss wird :-(

PS:

Kannst Du mir bitte nochmal erklären, welchen Stecker Du abgedichtest hat ? Wo genau kommt da Wasser/Feuchtigkeit rein ?

Servus,

das passt wirklich was nicht. Wenn die rote LED nicht leuchtet, dann ist auch die Hochspannung weg. Das bestätigt auch Deine Messung. Das System 4700B ist ja einfach aufgebaut. Steuergerät mit der STeckverbindung und dann halt das rote Kabel (Gegenstück Steckverbindung) + dann halt die Kontaktbürsten.

Die Hochspannung schaltet unter folgenden Bedinungen ab.

a) "Überspannung" bzw. wenn Motor läuft

b) Unterspannung

! Rudi88 hat hier schon Spannungswerte berichtet

c) Es wird ein "Schluß" auf der Leitung bzw. den den Bürsten erkannt

Bevor ich auf den Stecker eingehe, folgende Frage bzw. Hinweise zur Fehlersuche.

a) Leuchtet die grüne LED noch ?

b) Hörst was von Ultraschallton- WEnn man genau hin hört klackt immer was

Bezüglich Fehlersuche:- wenn überhaupt nötig, eigentlich müßte Garantie drauf sein. Sprich das macht dann Dein Freundlicher

a) Sicherung im Sicherungshalter kontrolliern i.O?

b) a) Ich weißt nicht, wo Du die Spannungsversorung abgegriffen hast. Hier würde ich als erstes kontrollieren- Auch Masseanschluß

b) Kabel kontrollieren. - Knick- Wackelkontakt ?

Wenn diese Faktoren ausgeschlossen sind kommen letztendlich nur das Steuergerät in Frage, oder Schluß auf der Leitung

Wegen dem Stecker. Das 4700B hat ja nur eine Steckverbindung. Diese Steckverbindung habe ich geschützt. Siehe hierzu auch die eingekreiste Stelle.

Ich habe diese Steckverbindung anfgangs etwas ungünstig platziert und da hat sich leider Wasser drin gestaut. Das ist die blau markierte Stelle im Bild. Der Stecker war zwar schön versteckt, aber mit den beschriebenen Nachteil. Deshalb ist ein Kabel unter dem Schrumpfschlauch (das Schwarze) weggerostet.

Ich hab deshalb das Steckverbindung komplett anderes platziert. Ist jetzt in der Nähe der Batterie.

Die erste Platzierung war aber mein Fehler. Na ja Lessons Learned !

Naesse
Staunaesse

Hallo ! tc_disco + ! Waulwurf,

nach dem letzten Posting von ! tc_disco :

Zitat:

@tc_disco schrieb am 22. September 2017 um 20:15:01 Uhr:

Habs über VW einbauen lassen. Die habens oben an der Innenraumwand (hinterm Motorblock) angebracht. Auch nicht gerade glücklich gewählt, da es da zudem besonders heiss wird :-(

erlaubt mir bitte, dass ich mich in Eure Diskussion „reindrängle“, da ich anfangs ein ähnliches Problem hatte.

Mein Einbauort -> (Bild 1).

Bei der ersten Positionierung des Steuerteils direkt am Kühlwasserausgleichsbehälter (Bild 2) blinkte die grüne LED (Ultraschall) bei „gut durchwärmten Motorraum“ nur noch sporadisch bis gar nicht mehr.

K&K antwortet auf meine Nachfrage, dass ihnen nur Probleme mit der Hochspannung bekannt sind und bot mir einen Tausch an.

Habe dann nochmals getestet, nachdem Motorraum + Ausgleichsbehälter abgekühlt waren.

Und siehe da, alles funktionierte wieder wie erwartet. :p

Also ein thermisches Problem!

Das Steuerteil wurde daraufhin so weit weg wie möglich vom Ausgleichsbehälter positioniert, Richtung Behälter mit einem kleinen „Hitzeblech“ versehen und zusätzlich mit einem Stück Thermofolie Richtung Motorraum „ummantelt“ (Bild 3).

Seitdem keine Probleme mehr! :p

Der Einbauort von ! Waulwurf (Bild 4) ist, thermisch gesehen, natürlich die beste Lösung, ging bei mir aber nicht. :(

! tc_disco, poste doch bitte mal ein Foto wo genau Dein Steuerteil verbaut ist.

Ich vermute, dass „(hinterm Motorblock)“ nicht gerade die beste Lösung war, und das Teil am „Hitzetod“ gestorben ist.

Elektrisch Verbindungsprobleme würde ich eher ausschließen.

Aber Irren ist bekanntlich menschlich …

Vlt. hilft meine Erfahrung bei der Ursachensuche. ;)

rudi88

Bild-1
Bild-2
Bild-3
+1

Zitat:

@rudi88 schrieb am 24. September 2017 um 19:09:17 Uhr:

Hallo ! tc_disco + ! Waulwurf,

Zitat:

erlaubt mir bitte, dass ich mich in Eure Diskussion „reindrängle“, da ich anfangs ein ähnliches Problem hatte.

Servus rudi88, highly welcome und Danke für deine Rückmeldung. :)

Kurze Info noch: Ich wollte mir mal das Innenleben des Marderschutz genauer anschauen. Leider sieht man da nichts. Das ganze Innenleben ist vergossen. Sprich reparieren kann man dem Gerät leider nichts.

@tc_disco: Gibt es was neues bei Dir ? Auto noch gut ?, neuer Marderschutz, Marder gegrillt, ...;)

Hallo,

Ich wollte ebenfalls das System einbauen wo der marder einen Schlag bekommt.

Kann man diese Platten an jede beliebige Stelle anbringen? (außer Metall natürlich)

Hab da etwas bedenken wenn ich die Platte an einen gummischlauch fest mache, wo der Sprit durchläuft.

Ich weiß Gummi leitet nicht aber da frag ich lieber trotzdem nach bevor mir das Auto in Flammen aufgeht :D

Gruß

Hab die Platten überwiegend an Kühlschläuchen aber auch teils an Blechteilen befestigt,hab das Stop&Go 7 mit Plus und Minus Platten verbaut,weil in heutigen Motorräumen mit viel Kunststoff der Marder oft keine Masse bekommt,bisher sehr zufrieden damit.

Zitat:

@Rush02 schrieb am 13. Oktober 2018 um 14:02:10 Uhr:

Hab die Platten überwiegend an Kühlschläuchen aber auch teils an Blechteilen befestigt,hab das Stop&Go 7 mit Plus und Minus Platten verbaut,weil in heutigen Motorräumen mit viel Kunststoff der Marder oft keine Masse bekommt,bisher sehr zufrieden damit.

Ich hab das stop&Go 6 gekauft. Ebenfalls plus minus. Der marder bekommt doch erst eine gewischt wenn er beide Platten berührt, stimmt? Oder eben die plus Platte und Masse vom Fahrzeug.

An blechteilen hab ich bisschen bedenken wenn ich ehrlich bin. Aber dann gummischläuchen passiert rein gar nichts? Auch wenn sprit dadurch fließt? Ich denke da am spritdämpfe.

Gruß

Die Platten sollte man sinnvoll anbringen. Dazu das Auto auf eine Hebebühne stellen und überlegen, an welchen Stellen denn der kleine Kerl reinkommen könnte.

Hab gestern alles angebracht. Sollte aufjedenfall passen ??

Heute schau ich noch ob sich alles am selben Platz befindet oder sich verschoben hat. Und anschließend verkabeln.

Normal zieht man aber erst das Kabel durch die jeweilige Platte bevor man diese anbringt,ist sonst denke ich ein ziemliches gewurschtel.

Zitat:

@Rush02 schrieb am 14. Oktober 2018 um 11:09:44 Uhr:

Normal zieht man aber erst das Kabel durch die jeweilige Platte bevor man diese anbringt,ist sonst denke ich ein ziemliches gewurschtel.

Sorry ich meinte nur noch die 3 Kabel für plus, minus, zündungsplus.

Das Kabel von Platte zu Platte ist natürlich schon angebracht:D

Mittlerweile läuft das Teil ;)

Hallo zusammen, ich hatte in meinem G4 einen Marder Schreck von K&K und war super zufrieden damit. Nun habe ich das Nachfolge Modell in meinem G7 einbauen lassen und haben nun nach 6 Wochen an dem Fahrzeug einen Marder schaden hab ihr noch andere effektive Ideen was ich gegen den Marder machen kann? Außer die Variante mit dem gitter unter das Fahrzeug legen da das für mich recht umständlich wäre weil ich viel unterwegs bin.

Hat das Gerät nur Plus Platten oder Plus und Minus,letzters ist wichtig weil im Motorraum viel Kunstoff verbaut ist und das Tier evtl. keine Masse abbekommt.

Hab bei mir deswegen das Stop&Go 7 eingebaut mit Plus/Minus und seit zwei Jahren keine Probleme,hatte vorher auch ständig Besuch im Motoraum...

Deine Antwort
Ähnliche Themen