ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. MAM GT1 Felgendeckel

MAM GT1 Felgendeckel

Themenstarteram 24. Juni 2020 um 11:19

Hallo Leute, ich habe mir für den Sommer die MAM GT1 Felgen in 19“ zugelegt. Leider konnte ich nach der Montage nicht wie gewohnt nach 100Km die Radschrauben nachziehen, weil ich nicht weiss wie man den Deckel abbekommt. Will das Plastik nicht zerkratzen. Ich habe es mit einem Kunstoffspatel versucht aber die Sitzen unfassbar fest...

Ich habe leider kein Werkzeug dazu bekommen und der Support des Herstellers, ist leider auch keine große Hilfe.

Jemand eine Idee?

Danke für eure Hilfe!

Asset.HEIC.jpg
Asset.JPG
Ähnliche Themen
5 Antworten

Zitat:

@SonyBlack23 schrieb am 24. Juni 2020 um 11:19:20 Uhr:

Hallo Leute, ich habe mir für den Sommer die MAM GT1 Felgen in 19“ zugelegt. Leider konnte ich nach der Montage nicht wie gewohnt nach 100Km die Radschrauben nachziehen, weil ich nicht weiss wie man den Deckel abbekommt. Will das Plastik nicht zerkratzen. Ich habe es mit einem Kunstoffspatel versucht aber die Sitzen unfassbar fest...

Ich habe leider kein Werkzeug dazu bekommen und der Support des Herstellers, ist leider auch keine große Hilfe.

Jemand eine Idee?

Danke für eure Hilfe!

Hallo SonyBlack23

Alsoooo.... Erstens sorry für meine Schreibfehler....

Das Prinzip mit dem Deckel ist gleich wie das auf die Stahlfelgen Radkappen aber in deinem fall geht bischen schwerer.

Du brauchst einen Schlitzschraubendreher der in diesem Loch passt (siehe Anchang Foto), aber du must den Schraubendreher auf ungefähr 35 bis 45 grad biegen das du ein besseres Griff hast. Zum Sicherheit den Schraubendreher mit Isolirband aufkleben (kratzer vermeiden), reinstecken und ziehen...

Bei mir hat so geklappt...

MfG

Schrauben Deckel

Geht eventuell auf ein Inbusschlüssel und ordentlich, ggf. mit einer Zange, ziehen? Dann muss man nicht über der Lack hebeln.

Zitat:

@Schubbie schrieb am 24. Juni 2020 um 15:10:49 Uhr:

Geht eventuell auf ein Inbusschlüssel und ordentlich, ggf. mit einer Zange, ziehen? Dann muss man nicht über der Lack hebeln.

Ich glaub sollte gehen auch mit Imbus aber ich weis nicht genau und das mit Schraubenschlüssel hat bei mir einwandfrei geklapt. Also dein Entscheidung... ??????

Auf der linken Felge Deines Bildes gut sichtbar, ist eine

Aussparung. In Diese mit Flachschraubendreher einsetzen

und abhebeln. So etwa hat sich der Hersteller das gedacht.

Solltest du bedenken haben, zum Reifendienst zurückfahren

und Dir Das zeigen lassen.

Themenstarteram 6. Juli 2020 um 21:01

Danke für eure Antworten, hab den Haken von einem Kleiderbügel in dir Aussparung an der Kappe eingeführt und einmal ruckartig gezogen. Hat ganz gut funktioniert!

Deine Antwort
Ähnliche Themen