ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Magere Übergabe - M4 Coupé Black

Magere Übergabe - M4 Coupé Black

BMW M4 F82 (Coupe)
Themenstarteram 25. November 2016 um 15:34

Hallo, ich bin neu im Forum und habe bis jetzt einen 335d E92 gefahren und habe mir gestern einen Vorführwagen bei einer Vertragswerksstatt gekauft.

Da ich einen Unfall mit meinem E92 gehabt habe, musste es relativ zügig gehen. Daher habe über das BMW Portal Ausschau nach einem guten gebrauchten gehalten ...

Ich bin auf das M4 Coupé in Black gestoßen und habe mich entschieden diesen dort zu kaufen.

Da es sich um ein vorführfahrzeug gehandelt hat und der Händler mir alle Fotos geschickt hat und ich diese für in Ordnung empfunden habe, wurde dieser kurzerhand gekauft ohne es gesehen zu haben.

Das Fahrzeug hat 3.000km und bis auf 1-2 fahr Assistenten komplett voll.

Erstzulassung September 2016

Da der Händler 600km weit entfernt von mir wohnt habe ich dieses gekauft, ohne es wirklich real betrachtet zu haben.

Leider hat er mir weder am Preis was gemacht, noch habe ich Winterreifen gratis bekommen bzw dazu!

Ich dachte beim Kauf eines Autos von über 83.000€ kommen die freundlichen mir ein wenig entgegen.

Wer von euch hat Erfahrungen mit so einem "fasst" Neuwagen-Kauf (Vorführwagen)?

Nicht einmal eine gratis Inspektion oder ein fahrtraining. Hab dies sehr mager empfunden, dennoch war ich begeistert endlich einen zu finden mit dieser Ausstattung und habe diesen gekauft.

Habt ihr Ideen ob ich mich direkt an BMW wenden kann und ob die mir wenigstens was schenken?

Im übrigen ist es nun das 4. Fahrzeug das beim Vertragshändler gekauft wurde!

Dankeschön...

Beste Antwort im Thema

Was schenken? Warum? Du hast doch gekauft. Wenn Dir das Geschäft nicht zugesagt hat, warum hast Du dann abgeschlossen :confused:

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Was schenken? Warum? Du hast doch gekauft. Wenn Dir das Geschäft nicht zugesagt hat, warum hast Du dann abgeschlossen :confused:

Themenstarteram 25. November 2016 um 16:14

Ja ich habe nach 5 BMW Besichtigungen und Probefahrten einfach auf deutsch gesagt, kein Bock gehabt noch länger zu suchen.... naja

Aber deine Antwort beantwortet nicht meine Frage.

Wollt wissen ob das normal ist oder ob ich da noch was raus holen kann!

Ich hol das Auto am Mittwoch erst, jedoch ist er bereits unterschrieben.

Warum solltest Du bei einem Vorführer noch "Gimmicks" bekommen? Wenn da ein knallharter Nettopreis vereinbart wurde, dann hat der Händler seine Marge und gut ist.

-Ich glaube nicht, dass es die Aufgabe von BMW ist, den Händlern in ihre Vertragsgestaltung reinzureden und nachträglich Goodies zu verteilen.

Andererseits kann es auch sein, dass Du geblendet vom schönen Fahrzeug auf Verhandlungen verzichtet. Das wäre dann schlicht und einfach ein guter Verkauf für den Händler.

Ich für meinen Teil kaufe vermutlich nächste Woche das zweite Lagerfahrzeug innerhalb von 3 Monaten (dh. 0 km auf der Uhr, noch nicht zugelassen) und habe den Händler mit diversen Verhandlungsrunden rund 9% runterbekommen von seiner ersten Offerte (auch schon mit Rabatt). Man braucht dafür aber etwas Zeit und Nerven, gerade jetzt zum Jahreswechsel sind Cabrios und Sommerautos wie ein M4 sehr günstig zu bekommen...

Cheers

Über "Geschenke" oder diverse "Beigaben" sollte man bei der Preisverhandlung reden und nicht im Nachhinein einfach erwarten.

Nur weil es ein Fahrzeug für >80k € ist, ist sowas nicht inklusive ;)

Sehe das schon als normal an und war vielleicht etwas blauäugig und naiv von Dir.

Gruß,

Speedy

 

Themenstarteram 25. November 2016 um 17:16

Habt ihr ne Idee für mich?

Wollte BMW schreiben ob Sie mir zumindest ein Inspektion gratis berechnen.

Dann frag bei der Abholung einfach den Verkäufer nochmal höflich danach.

Vielleicht läßt er ja noch mit sich reden und Du bekommst noch ein Zuckerl oben drauf.

BMW selbst wird Dir da wie schon geschrieben nicht weiterhelfen.

Gruß,

Speedy

Mal eine Frage OT: Wo steht der Wagen denn? BMW NL in NRW (Düsseldorf, Ratingen, Essen?)

Und zum Thema: Im Nachhinein sowas zu bekommen ist nicht möglich, höchstens wenn du richtig Lärm machst. Ggf. vom Kaufvertrag zurücktreten sofern du den Privat gekauft hast und woanders ein Auto kaufen. Allerdings sind die Beigaben bei Vorführern größtenteils sehr mager da die Händler kaum noch was an den Autos verdienen, nicht sogar schon drauflegen.

Entscheidend ist, was der Wagen unter dem Strich kostet. Bei 25-30% unter LP und ohne Mängel ist das doch eine tolle Sache.

Steht der M4 zufällig in Oberfranken lkr Forchheim?

Habe mir vor einigen Monaten auch einen Vorführer geholt. TOP Übergabe und kostenloser Service mit Ölwechsel bei 16.500km. Geht also auch!

Hallo,

bei 16.500km steht die 1. Inspektion auch bald an und der Händler hat vermutlich etwas mehr Spielraum.

Meine Winterreifen musste und konnte ich mir immer selbst kaufen.

Leben und Leben lassen!

Wo soll der Händler das noch hernehmen?

Zitat:

@BlackPerformance schrieb am 25. November 2016 um 15:34:48 Uhr:

Nicht einmal eine gratis Inspektion oder ein fahrtraining. Hab dies sehr mager empfunden, dennoch war ich begeistert endlich einen zu finden mit dieser Ausstattung und habe diesen gekauft.

Es scheint sich doch um ein gutes Angebot gehandelt zu haben, sonst hättest du den Wagen nicht gekauft. Im nachhinein nun BMW anschreiben zu wollen zeugt von einem schlechten Geschäftsgebaren.

Sorry, sicherlich ist ein M4 ein tolles Fahrzeug, aber es ist weder für den Händler noch für BMW ein Naturereignis, dass nochmal eine Huldigung zum Kauf des Fahrzeuges notwendig macht.

Wenn ich eine neuen BMW erhalte erfreue ich mich an dem Fahrzeug und erwarte eigentlich nicht noch zusätzliche Leistungen in Höhe von mehreren hundert Euros zusätzlich. Viel wichtiger ist mir hier eine tolle Service-Betreuung durch BMW, die ich auch immer erhalte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Magere Übergabe - M4 Coupé Black