ForumCivic 8 & 9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Mängelvorbeugung Honda Civik fk1

Mängelvorbeugung Honda Civik fk1

Honda Civic 8 (FN,FK,FD,FA,FG)
Themenstarteram 5. Oktober 2011 um 22:03

:):)Code:
Moinsen alle zusammen.

Ich fahre z. Zt. noch einen JAZZ 1.4 BJ. 2005 (den ich noch verkaufen möchte, bevor ich ihn Zahlung gebe) und habe lange überlegt, ob ich mir den neuen JAZZ III oder den CIVIC hole. Habe mich diesmal von der Optik und dem Preisvorteil (30 % unter Listenpreis ohne Tageszulassung) leiten lassen. Ich habe mich von den vielen negativen Berichten nicht zu sehr beeinflussen lassen, da bestimmt jedes Auto seine Macken hat und man irgendwann mal eine Entscheidung treffen muss. Ich hoffe auch, dass bei den letzten Modellen dieser Baureihe schon viele Mängel aus den Anfangszeiten ausgemerzt sind (das Fahrzeug ist gerade beim Händler angekommen 10 / 2011).

So, nun zum Thema: Um möglichst lange Spaß an dem "englischen Japaner" zu haben, bitte ich euch um Tips, welche Präventionsmaßnahmen man treffen kann, um spätere Probleme zu vermeiden oder dass diese nicht zu extrem werden (z.B. beim Thema Lack => gleich Hartwachs auftragen; Bremsenprobleme=> habe mal irgendwas von Behandlung der Bremsbacken gelesen; Knarzgeräusche; zusätzliche Hohlraumversiegelung an welchen Schwachstellen etc.).

Sicher sind schon einige Probleme werkseitig behoben worden, aber es sind sicher noch welche da. Hier auch meine Bitte an die Besitzer von in den letzten Monaten ausgelieferten Civic`s, Erfahrungen über alte bekannte Mängel mitzuteilen oder welche schon nicht mehr auftauchen.

Ich weiß, dass man nicht alle Fehler vorher ausmerzen kann, dennoch wäre ich für eure Erfahrungen und Hinweise sehr dankbar.

Und nun werde ich wieder zum kleinen Kind, das sich auf Weihnachten freut, nur das "Weihnachten" schon in wenigen Tagen für mich ist ... :-)

Beste Antwort im Thema

Wieso ist der Beitrag 2 Km breit? :)

91 weitere Antworten
Ähnliche Themen
91 Antworten

Wieso ist der Beitrag 2 Km breit? :)

Zitat:

Original geschrieben von Zeiti0019

Wieso ist der Beitrag 2 Km breit? :)

Das ist die Mängelliste des FK1 im Quervormat :D

Ne, nur Spass, vorbeugen kann man eig. nur wenn man gebraucht kauft, und hofft das Vorgänger alles ausgemerzt hat.

zum Thema Lackschutz kann ich dir nur dringend raten in den Fahrzeugpflege unterforum zu gehen und da die FAQ´s durchlesen, sind super.

bei meinem FK2 (bj 10/2010, EZ 04/2011) hab ich nur leichtes Knistern aus dem Armaturenbrett, Kupplungspedalknarzen und Bremsen hinten(laut Werkstatt neue Klötze) wurden von Honda schon behoben.

p.s. wieso ist der Beitrag 2 km breit?

Zitat:

Original geschrieben von Roman_85

zum Thema Lackschutz kann ich dir nur dringend raten in den Fahrzeugpflege unterforum zu gehen und da die FAQ´s durchlesen, sind super.

bei meinem FK2 (bj 10/2010, EZ 04/2011) hab ich nur leichtes Knistern aus dem Armaturenbrett, Kupplungspedalknarzen und Bremsen hinten(laut Werkstatt neue Klötze) wurden von Honda schon behoben.

p.s. wieso ist der Beitrag 2 km breit?

Na, ich muss ewig nach rechts scrollen, um den Inhalt des TE lesen zu können...

Ich war gestern in der Werkstatt, weil mein Wagen schon wieder Probleme mit der Vorderachse hat. Nachdem ich bei 20.000 km neue Domlager erhalten habe, soll nun vorne Domlager + Stoßdämpfer getauscht werden bei gerade mal 26.000 km.

Bin mittlerweile am Verzweifeln, überlege den Wagen abzustoßen, da mir in der Werkstatt ganz klar gesagt wurde, dass diese probleme immer wiederkommen werden. Es gibt keine neuen Bauteile, die mittlerweile verbaut werden. Es werden immer wieder die gleichen minderwertigen Teile verbaut.

Der Meister sagte mir ganz klar, dass ich als technisch versierter und auch sensibler Kunde mit diesem Wagen wohl nie glücklich werden kann, zumindest nicht auf Dauer.

Ich kann den Wagen mittlerweile nicht mehr empfehlen und rate klar vom Civic ab.

Zitat:

Na, ich muss ewig nach rechts scrollen, um den Inhalt des TE lesen zu können...

die Frage war an den TE :)

Zitat:

Original geschrieben von Roman_85

Zitat:

Na, ich muss ewig nach rechts scrollen, um den Inhalt des TE lesen zu können...

die Frage war an den TE :)

Achso! :D;)

Zitat:

Original geschrieben von hungryeinstein

Ich war gestern in der Werkstatt, weil mein Wagen schon wieder Probleme mit der Vorderachse hat. Nachdem ich bei 20.000 km neue Domlager erhalten habe, soll nun vorne Domlager + Stoßdämpfer getauscht werden bei gerade mal 26.000 km.

Bin mittlerweile am Verzweifeln, überlege den Wagen abzustoßen, da mir in der Werkstatt ganz klar gesagt wurde, dass diese probleme immer wiederkommen werden. Es gibt keine neuen Bauteile, die mittlerweile verbaut werden. Es werden immer wieder die gleichen minderwertigen Teile verbaut.

Der Meister sagte mir ganz klar, dass ich als technisch versierter und auch sensibler Kunde mit diesem Wagen wohl nie glücklich werden kann, zumindest nicht auf Dauer.

Ich kann den Wagen mittlerweile nicht mehr empfehlen und rate klar vom Civic ab.

das hört sich nicht gut an! aber dann müsste ja ausnahmslos jeder von dem Problem betroffen sein!

Zitat:

Original geschrieben von hungryeinstein

 

Der Meister sagte mir ganz klar, dass ich als technisch versierter und auch sensibler Kunde mit diesem Wagen wohl nie glücklich werden kann, zumindest nicht auf Dauer.

Der war gut!

Was heißt hier "technisch versierter und sensibler" Kunde?

Man darf doch davon ausgehen, dass KEIN Kunde glücklich ist, wenn innerhalb der ersten 26.000 km 2 mal Domlager und 1 mal Stoßdämpfer erneuert werden!

Das Domlager rechts vorne ist bei meinen FK3 nach 90.000 km defekt gewesen, nach 93.000 km hat sich der rechte vordere Stoßdämpfer dann aufgrund von massivem Ölaustritt verabschiedet. Immerhin 50 % Material-Kulanz von Honda. Darf trotzdem nicht passieren.

So weit, so schlecht, von der Hinterachse zunehmende Quietsch- und Knarzgeräusche, mein Reifenhändler vermutet, dass beim rechten hinteren Radlager was nicht in Ordnung ist. Habe derzeit keine Zeit für die Werkstatt, werde dies aber beim kommenden Service ansprechen. Ich vermute, das wird der nächste Rechnungsposten fürs Fahrwerk.

Eindeutig eine Schwachstelle beim Civic!

Dass die nix mehr ausmerzen, wenn der Nachfolger vor der Tür steht, ist traurig, aber logisch...

Hier mal leserlich: :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von Glanny66

Moinsen alle zusammen.

Ich fahre z. Zt. noch einen JAZZ 1.4 BJ. 2005 (den ich noch verkaufen möchte, bevor ich ihn Zahlung gebe) und habe lange überlegt, ob ich mir den neuen JAZZ III oder den CIVIC hole. Habe mich diesmal von der Optik und dem Preisvorteil (30 % unter Listenpreis ohne Tageszulassung) leiten lassen. Ich habe mich von den vielen negativen Berichten nicht zu sehr beeinflussen lassen, da bestimmt jedes Auto seine Macken hat und man irgendwann mal eine Entscheidung treffen muss. Ich hoffe auch, dass bei den letzten Modellen dieser Baureihe schon viele Mängel aus den Anfangszeiten ausgemerzt sind (das Fahrzeug ist gerade beim Händler angekommen 10 / 2011).

So, nun zum Thema: Um möglichst lange Spaß an dem "englischen Japaner" zu haben, bitte ich euch um Tips, welche Präventionsmaßnahmen man treffen kann, um spätere Probleme zu vermeiden oder dass diese nicht zu extrem werden (z.B. beim Thema Lack => gleich Hartwachs auftragen; Bremsenprobleme=> habe mal irgendwas von Behandlung der Bremsbacken gelesen; Knarzgeräusche; zusätzliche Hohlraumversiegelung an welchen Schwachstellen etc.).

Sicher sind schon einige Probleme werkseitig behoben worden, aber es sind sicher noch welche da. Hier auch meine Bitte an die Besitzer von in den letzten Monaten ausgelieferten Civic`s, Erfahrungen über alte bekannte Mängel mitzuteilen oder welche schon nicht mehr auftauchen.

Ich weiß, dass man nicht alle Fehler vorher ausmerzen kann, dennoch wäre ich für eure Erfahrungen und Hinweise sehr dankbar.

Und nun werde ich wieder zum kleinen Kind, das sich auf Weihnachten freut, nur das "Weihnachten" schon in wenigen Tagen für mich ist ... :-)

Zitat:

Original geschrieben von emc002

Ich kann den Wagen mittlerweile nicht mehr empfehlen und rate klar vom Civic ab.

Der "normale" Civic ist vielleicht nicht zu empfehlen, aber dafür der TypeR umso mehr, scheinbar ist der robuster und hält um einiges mehr aus! ;)

Meiner ist perfekt! :)

Was hier wieder von den üblichen Verdächtigen abgelassen wird, war sowas von antizipierbar - Gipfel des Ganzen ist, dass ein ganz bestimmter FN2 nun auch noch zum König der Qualität über all das normale Civic-Volk erkoren wird.

Ich fahre einen sowas von normalen Civic FK2 GT und nach 17.000km und 14 Monaten ist der Wagen de facto mängelfrei und ich erfreue mich jeden Tag am Fahrzeug.

Zum TE: Herzlichen Glückwunsch zum Kauf - wünsche allzeit alles Gute mit einem tollen Wagen! Sollte hier und da mal was nicht i.O. sein, hast du bestimmt eine gute Werkstatt - und bedenke - Audi, VW und BMW kochen auch nur mit Wasser und es stehen Tag für Tag auch diese Produkte mal außerplanmäßig in den Werkstätten.

Zitat:

Original geschrieben von faithboy

Was hier wieder von den üblichen Verdächtigen abgelassen wird, war sowas von antizipierbar - Gipfel des Ganzen ist, dass ein ganz bestimmter FN2 nun auch noch zum König der Qualität über all das normale Civic-Volk erkoren wird.

Ich fahre einen sowas von normalen Civic FK2 GT und nach 17.000km und 14 Monaten ist der Wagen de facto mängelfrei und ich erfreue mich jeden Tag am Fahrzeug.

War ja klar, dass da wieder was kommen musste! :p

Was ich damit sagen möchte ist, dass auch der FN2 nicht perfekt ist und das war auch meiner anfangs nicht.

Mittlerweile ist er es aber, auch unabhängig vom Kompressorumbau.

Dazu ist aber hinzuzufügen, dass es sehr viel Zeit und Nerven gekostet hat, Geld war auch etwas dabei! ;)

Zudem möchte ich damit sagen, dass ich weder mit den Domlagern, noch mit den Dämpfern nach bald 70.000 Km in irgendeiner Art und Weise Probleme hatte, obwohl das Auto auch mal gefahren wurde, wozu es gebaut ist!

17.000 Km und 14 Monate ist nicht wirklich eine aussagekräftige Fahrleistung und schon gar kein Langzeittest! ;)

Ich hoffe für dich, dass dein Civic weiterhin problemlos bleibt, auch wenn ichs mir nicht ganz vorstellen kann.

Mein Kupplungspedal hat das erste mal auch erst nach ca. 20.000 Km angefangen zu knacken, von daher... :rolleyes:

 

Zitat:

Original geschrieben von R-12914

Der "normale" Civic ist vielleicht nicht zu empfehlen, aber dafür der TypeR umso mehr, scheinbar ist der robuster und hält um einiges mehr aus! ;)

Meiner ist perfekt! :)

und das "als technisch versierter und auch sensibler Kunde"

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Mängelvorbeugung Honda Civik fk1