ForumW177
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W177
  7. Mängel und Probleme beim W177

Mängel und Probleme beim W177

Mercedes A-Klasse W177
Themenstarteram 7. März 2018 um 19:59

Auch wenn es noch eine Weile dauert bis die ersten „richtigen“ Kundenfahrzeuge ausgeliefert werden, benötigt es eventuell diesen Thread.

 

Natürlich hoffe ich, dass hier so wenig wie nötig geschrieben wird und jeder vollkommen zufrieden mit seinem neuen Benz wird.

 

Bei manchen traten im W176 folgende Schwächen auf:

-Klappern und Knarzen

-Laute Windgeräusche

-Getriebeklappern

(-beim Vormopf empfanden manche das Fahrwerk zu hart)

 

—> Der W177 wird dies hoffentlich vollständig und bei jeden beheben

 

 

Anmerkung: Das hier soll kein Mecker, Nögler und Alles-schlecht-Reder Thread werden.

Beste Antwort im Thema

Habe ebenfalls kein Knarzen - in beiden W177 nicht. Einziges Problem bislang war in einem die fehlerhafte Dachbedieneinheit, die ja jetzt auch anstandslos getauscht wird :).

Ich denke auch, dass hier mancher so mittlerweile ganz gezielt nach Macken jeglicher Art an seinem Fahrzeug sucht, denn die Anzahl der sich ständig hier beklagenden User beschränkt sich ja schon auf einen sehr überschaubaren Bereich :rolleyes:.

Alleine wenn ich schon den "Hört ihr das Schwappen vom Benzin im Tank"-Thread lese :eek:. Sorry, da muss man sich schon ernsthaft fragen: "Geht´s eigentlich noch?"

Versucht doch einfach mal (auch nur ein klein wenig wäre schon ein Anfang) euch an eurem Fahrzeug zu erfreuen. Jeder Wagen, egal von welchem Konzern, hat hier und da seine Macken. Insbesondere wenn es sich um ein komplett neu vorgestelltes Fahrzeug handelt. Und wenn ich mir jetzt mal so vorstelle, wieviele W177-Fahrer es gibt, wieviele davon hier angemeldet sind und dann noch dahingehend gegenüberstelle, wie verhältnismässig wenig, unterschiedliche Probleme es hier gibt (weil sind ja nicht gerade mehr als max. 20 User mit den nahezu selben Problemen) dann scheint das Auto im Allgemeinen ja ansonsten recht gut zu funktionieren ;).

Ich komme jeden (wirklich jeden Tag von Montag bis Freitag) auf dem Weg zur Arbeit an mindestens einem von zwei größeren Mercedes-Händlern hier vorbei und kann dort sehen, welche Fahrzeuge da tagtäglich auf dem Hof zur Reparatur o.ä. stehen und wisst ihr was? Es sind nahezu null W177-Fahrzeuge die da stehen! Gemessen jedoch an dem Thread hier müsste man fast denken, dass da jeden Tag mindestens 10 A-Klassen stehen müssten.

Die Problematik mit der Dachbedieneinheit hat bspw. in meiner Werkstatt neben mir bislang nur ein einziger weiterer Kunde dieser Werkstatt. Und ich wohne 15 Kilometer von Stuttgart entfernt - sprich es fahren genug A-Klassen hier rum.

Versucht es doch einfach mal ein bissel ruhiger anzugehen. Es ist und bleibt letzten Endes immer nur noch ein Auto, über das ihr euch so aufregt. EIN AUTO Leute!!!! Kein Ärztepfusch, kein Unfall, keine Katastrophe oder Ähnliches, sondern einfach nur um EIN AUTO :cool:.

Und bitte jetzt nicht wieder mit der "Aber für eine xx.000 €-Premium-Karre kann man das erwarten"-Keule kommen :(.

Mein Beitrag soll die Probleme der Betroffenen jetzt nicht herunterspielen, bitte nicht falsch verstehen. Aber was manche hier mit Begriffen wie "Mercedes verklagen", "des Betruges strafbar gemacht" usw. usw. in den virtuellen Raum werfen, halte ich doch für mehr als nur ein bisschen übertrieben...

In diesem Sinne...

 

 

 

 

 

5826 weitere Antworten
Ähnliche Themen
5826 Antworten

Ist bei LED Scheinwerfer normal. Geht auch von alleine wieder weg.

Zitat:

@xsus76 schrieb am 31. Juli 2020 um 14:44:07 Uhr:

Ist bei LED Scheinwerfer normal. Geht auch von alleine wieder weg.

Du musst auf Englisch antworten. Er kommt aus Japan...

Zitat:

@Stern.Daimler.1984 schrieb am 1. August 2020 um 15:50:22 Uhr:

Zitat:

@xsus76 schrieb am 31. Juli 2020 um 14:44:07 Uhr:

Ist bei LED Scheinwerfer normal. Geht auch von alleine wieder weg.

Du musst auf Englisch antworten. Er kommt aus Japan...

.. und hat einen deutschen Beitrag gepostet :cool:

Zitat:

@lukasOAE schrieb am 31. Juli 2020 um 11:12:59 Uhr:

Das ist korrekt und auch vermerkt.

Aber bei Uni Schwarz und auch bei Feueropal war dies in zusammen acht Jahren nicht so "schlimm" wie bei diesem.

Und alle 3 werden und wurden identisch bewegt, auf identischer Strecke.

Mag vielleicht Pech sein, aber komisch das bei fast jeder Fahrt auf der AB etwas neues auftaucht.

Gruß

Naja mein s204 mit Obsidianschwarz metallic sammelt auch bei jedem mal Autobahn irgendetwas auf...also dass metallic nun so viel besser sein soll.

Mal sehen wie es beim gelben 45er wird.

Zitat:

@a45s.moto schrieb am 31. Juli 2020 um 12:02:10 Uhr:

Hallo.

Ich werde aus Japan posten.

Mein A45S hat eine Laufleistung von 1000 km, aber die Scheinwerfer sind bewölkt.

Haben Sie in Deutschland die gleichen Symptome?

Viele Grüße nach Japan.

Das ist Wassereintritt durch eine Undichtigkeit. Darf beim Neuwagen nicht passieren, bei Mercedes schon gar nicht. Lass die Scheinwerfer bei Mercedes auf Garantie auswechseln.

Gruß Ulli

Frage:

 

Habt ihr auch Probleme bei eurer Tankklappe? Meine geht nicht zu, erst mach mehrmaligen versuchen und etwas mehr Druck geht sie zu....

 

Kann das mit der Hitze zusammenhängen?

Zitat:

@vlnr schrieb am 1. August 2020 um 18:33:39 Uhr:

Frage:

 

Habt ihr auch Probleme bei eurer Tankklappe? Meine geht nicht zu, erst mach mehrmaligen versuchen und etwas mehr Druck geht sie zu....

 

Kann das mit der Hitze zusammenhängen?

Bei mir auch bei über 30 Grad kein Problem...

Würde damit mal zum Freundlichen gehen

Zitat:

@pakk0r schrieb am 1. August 2020 um 19:15:04 Uhr:

Zitat:

@vlnr schrieb am 1. August 2020 um 18:33:39 Uhr:

Frage:

 

Habt ihr auch Probleme bei eurer Tankklappe? Meine geht nicht zu, erst mach mehrmaligen versuchen und etwas mehr Druck geht sie zu....

 

Kann das mit der Hitze zusammenhängen?

Bei mir auch bei über 30 Grad kein Problem...

Würde damit mal zum Freundlichen gehen

Oh man, dieses Auto bereitet mir nur Probleme.

 

Ja danke, muss ich wohl machen, mit offener Tankklappe und Fehlermeldung fährt es sich nicht bequem

Zitat:

@xsus76 schrieb am 31. Juli 2020 um 14:44:07 Uhr:

Ist bei LED Scheinwerfer normal. Geht auch von alleine wieder weg.

Vielen Dank.

Ich benutze Übersetzungssoftware, daher verstehe ich die Bedeutung bis zu einem gewissen Grad.

Ist dieser Scheinwerfer normal bewölkt?

Keine japanischen Autos sind bewölkt.

Ich war überrascht, weil es mein erstes Mercedes-Auto war.

Zitat:

@ulliboy schrieb am 1. August 2020 um 18:05:48 Uhr:

Zitat:

@a45s.moto schrieb am 31. Juli 2020 um 12:02:10 Uhr:

Hallo.

Ich werde aus Japan posten.

Mein A45S hat eine Laufleistung von 1000 km, aber die Scheinwerfer sind bewölkt.

Haben Sie in Deutschland die gleichen Symptome?

Viele Grüße nach Japan.

Das ist Wassereintritt durch eine Undichtigkeit. Darf beim Neuwagen nicht passieren, bei Mercedes schon gar nicht. Lass die Scheinwerfer bei Mercedes auf Garantie auswechseln.

Gruß Ulli

Vielen Dank.

Als ich den Händler kontaktierte, wurde mir gesagt, dass dies normal sei.

Als Bewältigungsmethode wird eine Trockenpackung (Trocknungsmittel) angebracht.

@a45s.moto

Zitat:

Als Bewältigungsmethode wird eine Trockenpackung (Trocknungsmittel) angebracht.

Korrekt, das ist als Maßnahme so vorgesehen.

 

Gruß

wer_pa

Stand der Technik bei Mercedes...

Zitat:

@MB-W176 schrieb am 2. August 2020 um 12:44:20 Uhr:

Stand der Technik bei Mercedes...

Kann man ja regelmäßig wechseln.

Wie ne Windel.

Wie oft ich schon gehört hab das irgendwas normal bei Mercedes ist, was einfach nur schlechte Qualität ist. Könnt denen jedes Mal das Auto ins Gesicht werfen :D was ich mit der a Klasse schon erlebt hab, gab es mit 4 BMWs davor nicht. Bin richtig froh wenn das Leasing rum ist :)

Ist dieses Problem schon bekannt?

 

Meiner Meinung nach ist es nicht normal... hatte das schon jemand?

Asset.HEIC.jpg
Asset.HEIC.jpg
Deine Antwort
Ähnliche Themen