ForumG22, G23, G26, G82, G83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. G22, G23, G26, G82, G83
  7. M440i Fahrwerkskomfort und Alternativen

M440i Fahrwerkskomfort und Alternativen

BMW 4er G22 (Coupé)
Themenstarteram 24. April 2021 um 12:06

Hi zusammen,

Bevor diese Spezies ausstirbt, wollte ich mir gerne noch mal einen feinen 6-Ender gönnen, und liebäugle daher mit dem M440i. Leider bin ich in Sachen Komfort etwa empfindlich und stehe nicht darauf, wenn ein Auto durch übertriebene Härte nervt. Freundlicherweise hat mir mein BMW Händler dieses WE ein 430i mit dem adaptiven M-Fahrwerk zur Verfügung gestellt. Bereifung sind 19 Zoll Run Flats von Pirelli.

Erster Eindruck: Fährt super, aber schon sehr straff. Auf Sport für mich absolut inakzeptabel, in Comfort ok. Kleine Unebenheiten wie Rillen, Kanaldeckel etc. bügelt er super weg. Es kommen wenig harte Schläge durch aber insgesamt ist schon sehr viel Bewegung und Unruhe im Auto (auch im Vergleich zu meinem aktuellen A5 mit adaptivem Fahrwerk)

Insgesamt mache ich mir jetzt ein wenig Sorgen, ob mir der M440i dann nicht eventuell doch zu unkomfortabel sein könnte:

- Ist das adaptive Fahrwerk im 430i und M440i exakt das gleiche oder muss ich davon ausgehen, dass der M440i noch unkomfortabler ist (evtl. auch wegen zusätzlicher Versteifungen?)

- Könnte man aus eurer Sicht was rausholen, wenn man auf non-RF Reifen geht?

Alternativen die ich sonst sehe wären entweder ein M340i - dieser scheint insgesamt etwas kommoder abgestimmt zu sein wie ich gelesen hab? Hat da jemand den direkten vergleich zwischen dem adaptiven Fahrwerk in beiden Autos und kann das bestätigen?

Oder ich gehe auf das Standard-Fahrwerk, könnte dann aber natürlich nur einen 430i nehmen. Wobei ich sagen muss der Motor hat mich jetzt positiv überrascht. Wäre das deutlich komfortabler als das adaptive M-Fahrwerk?

Danke für eure Ratschläge! :)

Ähnliche Themen
26 Antworten

Das adaptive Fahrwerk ist bei allen Fahrzeugen der 4er Serie das Gleiche. Verstehe Deine Missgunst aber nicht so richtig. Wenn Dir der Sport Modus zu hart ist, dann fahre halt im Comfort Modus. Dafür ist er da. Sportliches Fahren (dafür ist der Sport Modus da) benötigt ein straffes Fahrwerk.

Du kannst Dir den Sportmodus übrigens konfigurieren, wie Du ihn haben willst. Kannst also z.B. das Getriebe, die Automatik und den Motorsound auf sportlich stellen, das Fahrwerk aber auf "weich" lassen. Nennt sich dann "Sport Modus Individual". Das wäre dann vielleicht eine Lösung für Dich.

Davon ab: Auch der Umstieg von Runflat auf "normale" Reifen bringt ein bisschen was.

Das Fahrwerk ist für jede Motorisierung eingepasst, wie auch für verschiedene Ausstattungsvarianten. Das höhere Gewicht wird so kompensiert bei Sechszylindermotoren und schwere Ausstattungen wie AHK oder Panoramaglasdach. Wie genau gleich sind die Fahreigenschaften nach den Anpassungen weiß wohl nur BMW selbst - wie auch ob BMW genau gleiche Fahrwerke gewollt hat.

Das Fahrwerk ist auch eine Gewöhnungssache, wie das ganze neue Auto immer.

LG

Jukka

Zitat:

@Cicatrix schrieb am 24. April 2021 um 12:06:52 Uhr:

Hi zusammen,

Bevor diese Spezies ausstirbt, wollte ich mir gerne noch mal einen feinen 6-Ender gönnen, und liebäugle daher mit dem M440i. Leider bin ich in Sachen Komfort etwa empfindlich und stehe nicht darauf, wenn ein Auto durch übertriebene Härte nervt. Freundlicherweise hat mir mein BMW Händler dieses WE ein 430i mit dem adaptiven M-Fahrwerk zur Verfügung gestellt. Bereifung sind 19 Zoll Run Flats von Pirelli.

Erster Eindruck: Fährt super, aber schon sehr straff. Auf Sport für mich absolut inakzeptabel, in Comfort ok. Kleine Unebenheiten wie Rillen, Kanaldeckel etc. bügelt er super weg. Es kommen wenig harte Schläge durch aber insgesamt ist schon sehr viel Bewegung und Unruhe im Auto (auch im Vergleich zu meinem aktuellen A5 mit adaptivem Fahrwerk)

Insgesamt mache ich mir jetzt ein wenig Sorgen, ob mir der M440i dann nicht eventuell doch zu unkomfortabel sein könnte:

- Ist das adaptive Fahrwerk im 430i und M440i exakt das gleiche oder muss ich davon ausgehen, dass der M440i noch unkomfortabler ist (evtl. auch wegen zusätzlicher Versteifungen?)

- Könnte man aus eurer Sicht was rausholen, wenn man auf non-RF Reifen geht?

Alternativen die ich sonst sehe wären entweder ein M340i - dieser scheint insgesamt etwas kommoder abgestimmt zu sein wie ich gelesen hab? Hat da jemand den direkten vergleich zwischen dem adaptiven Fahrwerk in beiden Autos und kann das bestätigen?

Oder ich gehe auf das Standard-Fahrwerk, könnte dann aber natürlich nur einen 430i nehmen. Wobei ich sagen muss der Motor hat mich jetzt positiv überrascht. Wäre das deutlich komfortabler als das adaptive M-Fahrwerk?

Danke für eure Ratschläge! :)

Der Händler darf dich doch gar nicht fahren lassen! Die Fahrzeuge dürfen nicht vom Händlerhof gefahren werden!

Da staune ich ja sehr.

Schönes Wochenende.??

Oh, mein Fehler das ist ja ein Coupe!Gruß sinitec

Zitat:

@Cicatrix schrieb am 24. April 2021 um 12:06:52 Uhr:

 

- Könnte man aus eurer Sicht was rausholen, wenn man auf non-RF Reifen geht?

Ein Riesenschritt in Sachen Fahrwerkskomfort wäre es sicher auch, auf 18 Zoll non-RF zu gehen. Selbst 18 Zoll RF sind wohl noch angenehmer als 19 Zoll non-RF.

Zu:

"Oder ich gehe auf das Standard-Fahrwerk, könnte dann aber natürlich nur einen 430i nehmen. Wobei ich sagen muss der Motor hat mich jetzt positiv überrascht. Wäre das deutlich komfortabler als das adaptive M-Fahrwerk?"

Ich bin mir nicht sicher, aber das Standardfahrwerk könnte auch eher ein Kompromiss sein zwischen sportlich und komfortabel? Diese Frage hat uns auch beschäftigt - aber wir konnten keine Probefahrt organisieren und haben das adaptive genommen, weil das zum Wagen gut passen sollte und der Aufpreis nicht zu hoch ausfällt. Ich finde, es könnte im Komfort-Modus noch etwas weicher sein - aber es ist ein Sportcoupé von BMW und so betrachtet ist es dennoch sehr alltagstauglich. In Verbindung mit der wirklich guten Geräuschdämmung sind richtig schnelle, lange Autobahnpassagen entspannter zu fahren als mit dem F34 (Standardfahrwerk ist hier sehr komfortabel, aber ab 180 wird's sehr laut).

Wenn die Optik nicht das Problem ist, dann könnte der 430i mit adaptiven Fahrwerk und 18'' non-RF ein ordentliches Federverhalten haben.

Vielleicht meldet sich hier ja noch jemand mit entsprechender Kombination... aber das kann dauern, der Wagen ist noch immer verhältnismäßig selten.

Themenstarteram 24. April 2021 um 22:42

Danke für eure zahlreichen Antworten!

Ob mein Händler mich unter aktuellen Corona-Bedingungen Probefahren lassen darf, weiß ich auch nicht, aber er hat es auf jeden Fall getan :)

 

Bin jetzt vorhin noch mal ein paar km gefahren und das Problem ist, dass mir selbst Comfort in der Stadt bei den hiesigen schlechte Straßen einfach zu unkomfortabel ist. Landstraße und Autobahn passte für mich, aber in der Stadt nervt es. Mist, weil eigentlich macht das Auto echt Freude...

 

18 Zoll wäre eine Überlegung wert. Non-RFT Reifen bekommt man bei 19 Zoll laut Konfigurator scheinbar auch nicht. Oder weiß jemand ob das trotzdem geht auch wenn es im Konfigurator nicht angeboten wird?

 

Das mit dem Standardfahrwerk vs. adaptives M Fahrwerk in Comfort ist eine gute Frage: Ist jemand schon mal beide im Vergleich gefahren und kann dazu was sagen? Ist das Standardfahrwerk doch noch mal komfortabler?

 

Ansonsten frage ich mich halt ob der M340i noch eine Option wäre und insgesamt komfortabler abgestimmt ist als der M440i. Man könnte es vermuten, da der 4er ja nochmal sportlicher positioniert ist und auch noch zusätzliche Versteifungen hat. Hat hierzu jemand Erfahrungswerte?

Zitat:

@Cicatrix schrieb am 24. April 2021 um 22:42:06 Uhr:

Ansonsten frage ich mich halt ob der M340i noch eine Option wäre und insgesamt komfortabler abgestimmt ist als der M440i. Man könnte es vermuten, da der 4er ja nochmal sportlicher positioniert ist und auch noch zusätzliche Versteifungen hat. Hat hierzu jemand Erfahrungswerte?

Laut dem, was ich in Testberichten (AMS) und im Netz (diverse Foren) gelesen habe, ist der 3er mit M-Fahrwerk (egal ob adaptiv oder nicht) absolut unbekömmlich hart, während das Standardfahrwerk sehr sehr gut sein soll. Ich selbst habe den 3er für mich mit M-Fahrwerk komplett aussortiert.

Zitat:

@Cicatrix schrieb am 24. April 2021 um 22:42:06 Uhr:

 

Bin jetzt vorhin noch mal ein paar km gefahren und das Problem ist, dass mir selbst Comfort in der Stadt bei den hiesigen schlechte Straßen einfach zu unkomfortabel ist.

Dann ist der 4er nicht das richtige Auto für Dich. Egal, wie Du es wendest oder drehst (Runflat hin- oder her, adaptiv hin- oder her). Wie es ein anderer Mitforist schon richtig festgestellt hat: der 4er ist ein Sportcoupé und entsprechend ausgelegt. Wenn Dir selbst der butterzarte Comfort-Modus noch zu hart ist, wirst Du mit dem 4er nicht glücklich werden.

Schau beim 3er, der ist nicht ganz so straff ausgelegt (wobei die Unterschiede marginal sind). Wenn Du eine Sänfte willst, dann musst Du zum 5er greifen. Da gibts deutlich mehr Komfort und auch Reihensechser.

 

Zitat:

@Cicatrix schrieb am 24. April 2021 um 22:42:06 Uhr:

18 Zoll wäre eine Überlegung wert. Non-RFT Reifen bekommt man bei 19 Zoll laut Konfigurator scheinbar auch nicht. Oder weiß jemand ob das trotzdem geht auch wenn es im Konfigurator nicht angeboten wird?

Der M440i hat serienmäßig 18" NonRFT und lässt sich auch mit 19" NonRFT in Form der Sportbereifung ordern.

Zitat:

@Cicatrix schrieb am 24. April 2021 um 22:42:06 Uhr:

Das mit dem Standardfahrwerk vs. adaptives M Fahrwerk in Comfort ist eine gute Frage: Ist jemand schon mal beide im Vergleich gefahren und kann dazu was sagen? Ist das Standardfahrwerk doch noch mal komfortabler?

Die Möglichkeit das Serienfahrwerk zu wählen besteht nur bei den Motorisierungen 420i-/d. Somit hat der M440i serienmäßig das M Sportfahrwerk, welches keineswegs komfortabler ist.

Zitat:

@Cicatrix schrieb am 24. April 2021 um 22:42:06 Uhr:

Ansonsten frage ich mich halt ob der M340i noch eine Option wäre und insgesamt komfortabler abgestimmt ist als der M440i. Man könnte es vermuten, da der 4er ja nochmal sportlicher positioniert ist und auch noch zusätzliche Versteifungen hat. Hat hierzu jemand Erfahrungswerte?

Interessant wäre hier aber nur der G21, da sich Limousine und Touring bzgl. Fahrwerksabstimmung nochmals unterscheiden. Wenn du mit dem Restkomfort des M440i trotz 19" RFT an sich zufrieden bist, würde ich einfach die Standardbereifung i. V. m. dem adaptiven M Fahrwerk bestellen - sprich 18" NonRFT.

Mach dir die Runflat Reifen runter und lass dir normale aufziehen, danach ist es wie Tag und Nacht, glaub mir hatte dasselbe Problem.

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.

Runflat sind ein Graus für den Komfort!

Ich hatte ab Werk RF drauf und habe kurz darauf auf normale Reifen gewechselt. Das macht einen sehr deutlich spürbaren Unterschied!

Aber wenn dir Fahrkomfort so wichtig ist, dann bist du wirklich mit einem 5er besser beraten.

Der 4er ist ein SPORTwagen. Ganz besonders der M440.

So wird er vermarktet, so wird er gebaut und so wird er abgestimmt.

Der 5er ist eine Reiselimousine.

Themenstarteram 3. Mai 2021 um 12:44

Zitat:

@funkahdafi schrieb am 25. April 2021 um 01:32:01 Uhr:

Zitat:

@Cicatrix schrieb am 24. April 2021 um 22:42:06 Uhr:

 

Bin jetzt vorhin noch mal ein paar km gefahren und das Problem ist, dass mir selbst Comfort in der Stadt bei den hiesigen schlechte Straßen einfach zu unkomfortabel ist.

Dann ist der 4er nicht das richtige Auto für Dich. Egal, wie Du es wendest oder drehst (Runflat hin- oder her, adaptiv hin- oder her). Wie es ein anderer Mitforist schon richtig festgestellt hat: der 4er ist ein Sportcoupé und entsprechend ausgelegt. Wenn Dir selbst der butterzarte Comfort-Modus noch zu hart ist, wirst Du mit dem 4er nicht glücklich werden.

Schau beim 3er, der ist nicht ganz so straff ausgelegt (wobei die Unterschiede marginal sind). Wenn Du eine Sänfte willst, dann musst Du zum 5er greifen. Da gibts deutlich mehr Komfort und auch Reihensechser.

Ja, ich befürchte fasst dieser Schluss könnte richtig sein. Es hilft ja nicht, wenn ich das Auto zwar toll finde, mich aber Tag ein Tag aus über das Fahrwerk ärgere. Ich werde trotzdem noch mal versuchen, einen auf 18 Zoll non-RFT zum Vergleich probezufahren, aber ob dass dann den Riesenunterschied macht, da glaube ich auch noch nicht dran.

Leider ist sowohl beim 3er als auch beim 4er das M-Fahrwerk bzw. adaptive M-Fahrwerk immer sehr schnell verpflichtend bei den höheren Motorisierungen oder sogar schon, wenn man nur ein M-Aerodynamik/ Optikpaket möchte. Schade, dass BMW das fix aneinander koppelt, denn ohne gefallen mir sowohl 3er wie auch 4er nicht mehr so richtig... womit diese Option leider auch wegfällt.

Danke für eure zahlreichen Tipps und ich melde mich noch mal, wenn ich noch Gelegenheit hatte, eine andere Reifenkombi oder auch den 3er im Vergleich zu testen!

Runflat macht einen SEHR deutlichen Unterschied!

Und warum möchtest du nicht das adaptive Fahrwerk?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. G22, G23, G26, G82, G83
  7. M440i Fahrwerkskomfort und Alternativen