ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. M4 mit Tageszulassung 2018 kaufen?

M4 mit Tageszulassung 2018 kaufen?

BMW M4 F82 (Coupe)
Themenstarteram 7. Oktober 2021 um 16:05

Was gibt es zu beachten, wenn man jetzt einen M3/M4 mit Tageszulassung aus dem Jahr 2018 kauft?

Wenn alles richtig abgelaufen ist, sollte die 2-Jahres Inspektion gemacht worden sein, aber die Einfahrkontrolle noch ausstehen. Wie sieht es dann aus, ist es problemlos die Einfahrkontrolle nach 2.000km durchzuführen.

BMW Garantie/Gewährleistung sollte wohl nach 3 Jahren abgelaufen sein, da müsste man ggf. eine Extraversicherung abschließen.

Gibt es sonst noch etwas zu beachten?

Ähnliche Themen
11 Antworten

Der stand die ganzen 3 Jahre?

 

Sofortiger Ölwechsel, würde ich sagen. Nochmal das Einfahröl rein und dann nach 2000km die Einfahrkontrolle mit Ölwechsel auf normales Öl.

 

Nach der Zeit auch vor Losfahren neue Bremsflüssigkeit.

Alles was heizölheizer bereits geschrieben hat würde ich auch machen, interessanter ist aber wo und wie hat der M die Jahre verbracht ???

Themenstarteram 7. Oktober 2021 um 21:19

Steht bei einem Händler im Ausstellungsraum!

Ölwechsel müsste bei der 2 Jahres Inspektion eigentlich gemacht worden sein. Bremsflüssigkeit nach 3 Jahren.

Zitat:

@Uli_HH schrieb am 07. Okt. 2021 um 21:19:42 Uhr:

Ölwechsel

Aber nicht auf normales Öl. Der Motor braucht zum Einfahren anderes Öl. Machen die ab Werk ja nicht aus Jux und Tollerei...

Ist alles ja schon geschrieben worden. Wenn der die ganze Zeit beim Händler war, wurde der auch nicht gechippt. Google dazu mal „Zentralschraube S55“. Probleme haben zu 99% nur gechippte Motoren.

Steht der beim BMW Händler? Dann müsste es ne PremiumSelection Garantie geben, wenn das Fahrzeug die Kriterien erfüllt.

Ich würde kein Auto kaufen, welches 3 Jahre nur stand, das tut keinem Auto gut, auch nicht wenn er beim Händler steht bzw. stand. Die Reifen müssen auf jeden Fall auch alle neu, alle Flüssigkeiten neu, Batterie neu und er kann dann trotzdem noch Standschäden haben. Die ganzen Schläuche werden auch nicht gerade besser dadurch, ein Auto ist für's Fahren konstruiert, nicht für 3 Jahre auf der Stelle stehen.

Themenstarteram 9. Oktober 2021 um 11:28

Zu Erklärung … das Auto ist ein spezielles Sondermodell … bei solchen findet man einige im Net, die mit < 100km angeboten. werden. Da das Auto vom Händler ist wird es wohl regelmäßig im Showroom bewegt worden sein.

Und < 100km klingen für mich bei einem Emmi besser als 20.000km be denen keiner weiß, wie das Auto behandelt worden ist.

Wenn der Preis stimmt, und die Garantieleistungen in Ordnung sind würde ich ihn kaufen.

Würde ich auch, einige sind nur 1x zum Ausstellungsort bewegt worden und meist auf Transporter zurück.

Also im Grunde Neuwagenzustand, mit der Garantie und der nachgeholten Einfahrkontrolle kein Thema, vielleicht kriegste die sogar noch mit rausgeschlagen.

Nenn doch mal mehr Eckdaten und die Farbe, bin ja schon neugierig.

Bin ebenfalls neugierig ;) mehr Details bitte

Zitat:

@Dang3r schrieb am 9. Oktober 2021 um 18:30:59 Uhr:

Würde ich auch, einige sind nur 1x zum Ausstellungsort bewegt worden und meist auf Transporter zurück.

Also im Grunde Neuwagenzustand, mit der Garantie und der nachgeholten Einfahrkontrolle kein Thema, vielleicht kriegste die sogar noch mit rausgeschlagen.

Nenn doch mal mehr Eckdaten und die Farbe, bin ja schon neugierig.

Ein Wagen ist mitnichten im Neuwagenzustand wenn er 3 Jahre stand, das ist eine Illusion!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. M4 mit Tageszulassung 2018 kaufen?