ForumAstra H & Astra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra H & Astra TwinTop
  7. M32 Getriebe

M32 Getriebe

Opel Astra H
Themenstarteram 14. September 2021 um 10:11

Hallo Opel Gemeinde ich bräuchte mal euren Rat

Wie wird die Welle vom 5/6.Gang zerlegt, um an das hintere Lager zu kommen ?

Grüße und danke

Ähnliche Themen
10 Antworten

@opel_schrauber1

Schaue dir mal diesen Kanal an.

Der YT User hat es gut beschrieben wie ein M32 Getriebe instandgesetzt wird.

https://www.youtube.com/channel/UCfbIe2XVgSKy-I_H-Nuukrg/videos

Kansnt ja auch eventuell Kontakt aufnehmen über den YT Kanal.

Themenstarteram 14. September 2021 um 13:04

Danke kenn ich, leider wird dass was ich wissen will nicht beschrieben, dort werden nur die leicht zugänglichen Lager getauscht.

@opel_schrauber1

Wenn das Gehäuse geöffnet ist, kommst du doch an alle Wellen dran.

Die werden doch nur gezogen.

Ansonsten M32 Has Getriebetechnik in Winterberg anrufen.

@opel_schrauber1

Dann schaue doch mal hier rein.

http://cyberspaceandtime.com/xxHlaQXeakU.video+related

Ist von M32 HAS glaube ich.

Hilft der Ersatzteilkatalog vielleicht weiter. Die Explosionszeichnungen könnten helfen wie was zusammen gesetzt ist.

 

https://opel.7zap.com/de/car/a04/h/5/

Themenstarteram 15. September 2021 um 9:15

Danke jogibar 100, hier sieht man schön die Teile auf der Welle.

Bleibt die Frage, wie die sog. Synchroneinrichtung von der Welle abgezogen wird. Wird wohl eine spezielle Abziehvorrichtung nötig sein.

Denn um an das hintere Lager zu gelangen muss alles runter.

Kannst Du hier einen Link der entsprechenden Zeichnung senden und die Nr. der Teile, die das Problem sind. Ich sehe dann mal weiter, was ich finde.

Themenstarteram 15. September 2021 um 18:36

Auf der Abbildung Hauptwelle unten Teil nr. 8 und 17 die sind fest mit der Welle verpresst

Nr. 3, 10, 13 und 20 dürften Ringe zur Fixierung sein die in einer Nut sitzen und die jeweiligen Baugruppen positionieren.

Ohne diese zu entfernen wird sich nichts von der Welle ziehen lassen. Die Ringe haben Spannung wie eine Feder und einen Spalt zum auseinander drücken bis sie aus der Nut raus sind.

Das Lager Nr. 2 ist mit Ring Nr. 3 gesichert gegen verschieben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen