ForumMercedes Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Mercedes Motoren
  6. M278 M157 Schaden an der Steuerkette / Kettenspanner´

M278 M157 Schaden an der Steuerkette / Kettenspanner´

Mercedes
Themenstarteram 29. Juni 2013 um 0:38

Hallo ins Forum,

aus aktuellem Anlass wollte ich mal fragen, wer noch alles einen Schaden am Steuertrieb des V8 Biturbo hat? Betroffen sind wohl alle V8 Biturbo der Motorenbaureihe M 278 / M 157. Symptome: Zunächst Rasseln beim Kaltstart. Später Rasseln auch im Leerlauf.

Abhilfe:

Beim M 157 wird durch Stuttgart (kann also die eigene Werkstatt nicht) ein Rückschlagventil in die Ölkanäle des Zylinderkopf nachgerüstet, um so den Kettenspanner optimal mit Öl zu versorgen.

Beim M 278 gibt es neue Versteller / Kettenspanner, um das Rasseln einzudämmen.

Es gibt leider schon M 157, die trotz Update schon mehrfach neue Kettenspanner bekommen haben. Bei unter 40.000km.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 29. Juni 2013 um 0:38

Hallo ins Forum,

aus aktuellem Anlass wollte ich mal fragen, wer noch alles einen Schaden am Steuertrieb des V8 Biturbo hat? Betroffen sind wohl alle V8 Biturbo der Motorenbaureihe M 278 / M 157. Symptome: Zunächst Rasseln beim Kaltstart. Später Rasseln auch im Leerlauf.

Abhilfe:

Beim M 157 wird durch Stuttgart (kann also die eigene Werkstatt nicht) ein Rückschlagventil in die Ölkanäle des Zylinderkopf nachgerüstet, um so den Kettenspanner optimal mit Öl zu versorgen.

Beim M 278 gibt es neue Versteller / Kettenspanner, um das Rasseln einzudämmen.

Es gibt leider schon M 157, die trotz Update schon mehrfach neue Kettenspanner bekommen haben. Bei unter 40.000km.

558 weitere Antworten
Ähnliche Themen
558 Antworten

Habe in dem anderen Forum schon das Video eingestellt vom Warmstart des Motors:

http://www.youtube.com/watch?v=yFxdzBXW48Y

Betroffen ist er laut Motornummer ja auch.Werkstatt meinte nach probehören der wäre in Ordnung und die Tonaufnahme hätte auch nichts ergeben.Was meint ihr?Soll ich die Werkstatt "nötigen" die Spanner zu tauschen und das Ventil einbauen aus reiner Vorsicht weil er laut Nummer betroffen ist?

Hier noch ein Video vom Kaltstart: http://www.youtube.com/watch?v=pCQXtSqCfJg

Handy lag bei Video 2 vorne direkt vor dem Motor in etwas erhöhter Position auf einem Stück Stoff.

Irgendwo im Netz habe ich aufgeschnappt das diese V8 Motoren sich kalt immer etwas "krank" anhören.Zum einen weil die Drekteinspritzung ein sehr hohes Arbeitsgeräusch hat und wegen der anwärmung der Kats.Dafür wird eine Ventilüberschneidung erzeugt das die heissen Abgase schneller die Kats auf Temp. bringen deswegen läuft der Motor lauter und rauher.Früher hätte man dafür wohl Gebläse genommen die mehr Luft einblasen um heissere Abgase zu haben während des Kaltstartes.Keine Ahnung wie das funktioniert und ob das so ist.

Themenstarteram 4. August 2013 um 15:18

Nach meinem Dafürhalten würde ich diesbezüglich Mercedes vertrauen. Wenn man dort nach Tonbandaufnahme feststellt, es liegt kein Schaden vor, dann ist das auch derzeit so. Sollte sich das Geräuschbild in der Zukunft ändern, so hast Du ja die MB 100...

Bitte unbedingt bezügliche Vergleichsaufnahmen Videos hier (http://www.motor-talk.de/.../...d-videovergleich-gesucht-t4620677.html) posten.

Erste Resonanzen erfolgen bereits, aber wir brauchen mehr Vergleiche.

Vielen Dank!!!

 

Smilerr

Themenstarteram 29. August 2013 um 20:37

Mittlerweile gibt es eine offizielle Mitteilung von Mercedes Benz:

Hier Klicken: LI05.1o-P-056435 JUL13

Und noch ein kleines Soundvideo:

http://www.youtube.com/watch?v=ovQnnf_joaE

Also Obacht: Auch der M 276 ist betroffen!

Wie ich schon vermutet habe , da V6 und V8 eng miteinander verwandt sind.

Bei meinen hört man aber nichts von der Steuerkette .

Nur das schreckliche Tuckern der DI Einspritzung im Leerlauf von außen.:rolleyes:

@FCN

Koenntest du hier ein Video/Soundfile vom "Tuckern" hochladen?

Danke,

S.

Hallo ins Forum,

Zitat:

Original geschrieben von J.M.G.

Also Obacht: Auch der M 276 ist betroffen!

kann ich bestätigen :mad:. Meiner ist betroffen (wie mehr oder minder alle bis ca. Februar 2013 produzierten Maschinen). Termin beim Freundlichen ist gemacht. Gesonderte Garantieübernahme ist bereits bestätigt, da ich es zeitlich erst im Oktober zur Werkstatt schaffe.

Vom Arbeitsaufwand her wird's sicher für die Aktion (Austausch der Sekundärkettenspanner in beiden Bänken sowie Austausch der Leitungen (mit Rückschlagventil)) 3 Tage dauern. Mit der Koppelung der leicht verschobenen Wartung wird's dann wohl eine knappe Woche dauern. Um an den Mist ranzukommen, muss der Motor schon heftig geöffnet werden (ich habe schon mal die Arbeitsanweisung gesehen; es gibt auch eine spezifische Schadennummer dazu).

Viele Grüße

Peter

Zitat:

Original geschrieben von 212059

Hallo ins Forum,

Zitat:

Original geschrieben von 212059

Zitat:

Original geschrieben von J.M.G.

Also Obacht: Auch der M 276 ist betroffen!

kann ich bestätigen :mad:. Meiner ist betroffen (wie mehr oder minder alle bis ca. Februar 2013 produzierten Maschinen). Termin beim Freundlichen ist gemacht. Gesonderte Garantieübernahme ist bereits bestätigt, da ich es zeitlich erst im Oktober zur Werkstatt schaffe.

Vom Arbeitsaufwand her wird's sicher für die Aktion (Austausch der Sekundärkettenspanner in beiden Bänken sowie Austausch der Leitungen (mit Rückschlagventil)) 3 Tage dauern. Mit der Koppelung der leicht verschobenen Wartung wird's dann wohl eine knappe Woche dauern. Um an den Mist ranzukommen, muss der Motor schon heftig geöffnet werden (ich habe schon mal die Arbeitsanweisung gesehen; es gibt auch eine spezifische Schadennummer dazu).

Viele Grüße

Peter

Hallo Peter , wie hast du das gemerkt ?

Einfach nachgefragt so wie hier im Forum beschrieben.

Oder Geräusche der Steuerkette .

Hallo ins Forum,

Zitat:

Original geschrieben von fcn17

Oder Geräusche der Steuerkette .

mal intensivere, mal schwächere Geräusche gehört, wenn der Wagen mal was länger stand und der Platz nicht ganz gerade war.

Beim intensiveren Geräusch (war das erste Bemerken) klang es fast wie ein hängengebliebener Anlasser, was aber - da der Motor schon was lief - nicht sein konnte. Dies leicht sägende, metallisch klingende Geräusch dauerte da so ~ 2 Sekunden. Ich dachte schon, dass irgendwas geplatzt, gerissen oder sonst etwas ist. Also Motor gleich wieder auf und nachgesehen, aber nichts gefunden. Motor wieder an, diesmal aber kein Geräusch zu hören. Auf Beobachtung gesetzt und dann auch - in ganz leichter Form - immer mal wieder gehört. Das Soundfile aus dem Daimlersystem zeigt dieses leichte Geräusch sehr schön (ungefähr knapp hinter der Hälfte).

Bei meinem Freundlichen war ich übrigens der erste mit einem der betroffenen Motoren. Der hatte zunächst Anfang der Woche nichts gehört.

Viele Grüße

Peter

Wo finde ich das Daimler-Soundfile? Hat jemand einen Link?

Gruesse,

S.

Hallo ins Forum,

Zitat:

Original geschrieben von smilerr

Wo finde ich das Daimler-Soundfile? Hat jemand einen Link?

schau' mal 6 Beiträge über Deinem Beitrag ;). J.M.G. hat es da schon verlinkt.

Viele Grüße

Peter

Zitat:

Original geschrieben von 212059

Hallo ins Forum,

Zitat:

Original geschrieben von 212059

Zitat:

Original geschrieben von smilerr

Wo finde ich das Daimler-Soundfile? Hat jemand einen Link?

schau' mal 6 Beiträge über Deinem Beitrag ;). J.M.G. hat es da schon verlinkt.

Viele Grüße

Peter

Ja, schon gesehen. Aber ist das das Original-Soundfile von MB??

Grüße,

S.

Hallo ins Forum,

Zitat:

Original geschrieben von smilerr

Ja, schon gesehen. Aber ist das das Original-Soundfile von MB??

gehe ich mal stark davon aus. Jedenfalls hat sich die Aufnahme, die mein Freundlicher aus dem System gezogen hat, genauso angehört, wie die verlinkte Aufnahme.

Viele Grüße

Peter

Themenstarteram 10. September 2013 um 12:26

Zitat:

Original geschrieben von 212059

Bei meinem Freundlichen war ich übrigens der erste mit einem der betroffenen Motoren.

Solche Sprüche kenne ich noch aus den Opel-Zeiten. Hatte einen Vectra C V6 mit Aisin-AW Automatikgetriebe. Die gingen Hops in Folge Wassereintrag durch den VALEO-Kühler (kennen wir irgendwoher, gell - siehe 211er-Forum). Kurzum: Ich hatte den Schaden bei 51.000km, ca. 1,5 Jahre nach Markteinführung des Vectra. Der Meister bei Opel sagte mir: Da sind Sie der Erste! Zwei Wochen Später kam ein MotorTalker mit dem gleichen Schaden zum gleichen Händler. Ja sogar der Servicemeister war der Gleiche. Es kam es wie es kommen musste. Auch er war "der Erste" mit dem Schadensbild^^.

Seither bin ich da sehr skeptisch, gerade wenn es interne Dokumente gibt, die eine hohe Problemquote attestieren.

Hallo ins Forum,

Zitat:

Original geschrieben von J.M.G.

Seither bin ich da sehr skeptisch, gerade wenn es interne Dokumente gibt, die eine hohe Problemquote attestieren.

ich auch, aber ich kenne die Werkstatt recht gut. Ich bin da mit meinem M276 derjenige mit der höchsten Laufleistung. Die anderen haben weniger drauf und deren Fahrer sind (da älter, so die Aussage des Freundlichen) wohl nicht so aufmerksam. Die Probleme beim OM651 kannte er, aber bei den Benzinern war bislang nichts. Von daher glaube ich dies in diesem Fall mal.

Das Dokument musste er erst auf meinen Hinweis, dass es was gibt, konkret suchen, da er bislang eben noch keine Beschwerden hatte. Auch bei den M278 (da gibt's wohl auch ein paar im Kundenkreis) war noch nichts. Meine Werkstatt ist halt keine Niederlassung (was ich gut finde) und die meisten Fahrzeuge haben Diesel oder die kleinen Benziner drin. Große Benziner oder AMG sind da eher in der Minderheit, aber natürlich auch nicht vereinzelt.

Viele Grüße

Peter

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Mercedes Motoren
  6. M278 M157 Schaden an der Steuerkette / Kettenspanner´