ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. LUPUS Pad beschädigt ("zerfressen")

LUPUS Pad beschädigt ("zerfressen")

Themenstarteram 8. August 2012 um 11:26

Bei meiner Wachsuaffrischung vorm Urlaub benutzte ich ganz frisches LUPUS Pad und irgendwie habs vergessen es auszuwaschen.

Das Pad lag die ganze Zeit auf einem leicht feuchtem Abacus MFT und habe es erst jetzt mit anderen Tüchern gewaschen.

Das, was nach der Wäsche zum Vorschein kam habe bis dato noch nicht gesehen. Fläche des Pads die mit Wachs aufgesagut war ist "zerfressen"

Was war hier so agrressiv und beschädigte den Pad?

 

Schaden ist ist nicht hoch und die Rede wert, aber interessant ist es schon

Defektes LUPUS Pad
Ähnliche Themen
31 Antworten

Welches Wachs hast du denn verwendet?

Themenstarteram 8. August 2012 um 11:42

Als Swizölnascher das Glacier  

Dann würde ich dort mal anfragen, ob das Glacier ein Pad so zerlegen kann. Da wird ja auch einiges an Chemie drin sein.

Themenstarteram 8. August 2012 um 11:57

Das habe ich bereits getan und warte auf Antwort denn iteressant wäre es schon was hier los war 

Spasshalber werde ich kleinen Tets mit anderen Pads und Wachsen machen  

Zitat:

Original geschrieben von Spark

Was war hier so agressiv und beschädigte den Pad?

Schaden ist ist nicht hoch und die Rede wert, aber interessant ist es schon

Würde mich jetzt auch mal interessieren, denn mein Pad zum auftragen des Collinite 476S sah ähnlich aus! Allerdings schon beim auftragen/ direkt danach. Habe mir aber ehrlich gesagt damals keinen Kopf gemacht, weil die Pad´s ja kaum was kosten und ich eh zu viele bestellt hatte...

Themenstarteram 8. August 2012 um 12:52

Mal schauen was Swizöl dazu sagt denn Anfrage mit Bild habe bereits weg geschickt und das Pad wird jetzt für die Reifenpflege tätig :)

 

 

@Bunny Hunter:

Benutze auch die Lupus-Pads und sowohl in Verbindung mit dem Collinite #476 sowie dem FinishKare 1000 habe ich während/direkt nach/und nach mind. einwöchigem Liegenlassen keine Auflösungserscheinungen:confused:

Zitat:

Original geschrieben von Carlocat

@Bunny Hunter:

Benutze auch die Lupus-Pads und sowohl in Verbindung mit dem Collinite #476 sowie dem FinishKare 1000 habe ich während/direkt nach/und nach mind. einwöchigem Liegenlassen keine Auflösungserscheinungen:confused:

Also ich hatte vor zwei Wochen auch kein Problem mit einem auflösenden Pad (Wachs #476).

Das Pad lag mit allen anderen Pads und MFT (Waschwasser-feucht, IPA, Detailer, Dash Away, etc.) für 7 Tage in meiner "dreckige-Tücher-Box" bevor es in die Waschmaschine ging (sollte nicht so lange sein, aber ich habe die Kiste im Keller einfach vergessen... :rolleyes: )

Zitat:

Original geschrieben von Spark

Bei meiner Wachsuaffrischung vorm Urlaub benutzte ich ganz frisches LUPUS Pad und irgendwie habs vergessen es auszuwaschen.

Das Pad lag die ganze Zeit auf einem leicht feuchtem Abacus MFT und habe es erst jetzt mit anderen Tüchern gewaschen.

Das, was nach der Wäsche zum Vorschein kam habe bis dato noch nicht gesehen. Fläche des Pads die mit Wachs aufgesagut war ist "zerfressen"

Was war hier so agrressiv und beschädigte den Pad?

Du schreibst, es lag auf einem "feuchtem Abacus MFT". Von was war das denn feucht? War hier vlt. eine chemische Reaktion im Spiel (#476 <--> xy-feuchte)?

Themenstarteram 8. August 2012 um 14:07

Die verwendeten Tücher (für Trocknung, Wachsabtrag) lagen alle in der Wäsche Box.

Das Abacus MFT wurde nur zu Wachsabtrag verwendet und die Feuchtigkeit hat es wohl von den Troknungstüchern, Scheibereinigungtuch ab bekommen

Zitat:

Original geschrieben von Spark

Die verwendeten Tücher (für Trocknung, Wachsabtrag) lagen alle in der Wäsche Box.

Das Abacus MFT wurde nur zu Wachsabtrag verwendet und die Feuchtigkeit hat es wohl von den Troknungstüchern, Scheibereinigungtuch ab bekommen

Sprich, es war an den anderen Tüchern nix "schärferes" dabei (APC, Silikonentferner, IPA, etc.)?

Dann verstehe ich auch nicht, was da der Fall sein könnte....

Bin gespannt, was Swizöl dazu sagt (evtl. sogar das Pad hinschicken; bei Interesse von deren Seite).

Ich mein, das Swizöl kann es ja nun nicht wirklich sein, da wird ja Handauftrag empfohlen (welchen ich auch schon gemacht habe (ohne Handschuhe), ohne dass meine Hände so zerfressen aussahen wie das Pad).

Ich habe das Collinite #476 in Verbindung mit diesem Pad http://www.autopflege24.net/.../Autopflege24-Applicator-Pad::735.html  verarbeitet.

Das Pad wurde anschließend in der Waschmaschine auf 60° gewaschen.

Ergebniss siehe Foto, sieht doch ganz gut aus ;)

 

Gruß

Mometz

Cimg1514
Themenstarteram 8. August 2012 um 19:06

Nicht böse gemeint aber das Thema ist beschädigtes Pad und betrifft auch nicht die Pflege deren ;)

Alle meine anderen Pads sehen nach einer Wäsche genauso wie deins auf dem Pic. 

Nur das eine hat irgendwie was ab bekommen und deswegen der Thread

Also bitte weiter BTT

Anmerkung: Swizöl (Beierbrunn) hat sich noch nicht gemeldet. Lediglich kam Lesebestätigung

Ich habe es beim FK1000P und auch beim Supernatural Hybrid während des Auftragens öfter bemerkt, dass die Oberfläche des Pads "pappig weich" wurde, wie ein nasses Brötchen. Da kam mir auch gelegentlich der Gedanke, dass da irgendwelche Lösemittel den Schaumstoff anfressen. Es wirkt nicht wie mit Produkt zugesetzt, sondern eher angelöst, und die Stellen waren auch weicher, nachgiebiger als der Rest des Pads. Nach dem Auswaschen und Trocknen des Pads jedoch war wieder alles in Ordnung, außer, dass das Supernatural nie ganz raus ging.

Ein so zerstörtes Pad wie auf dem Bild ist mir noch nie untergekommen, auch nicht bei Feunden. habe ich selbstverständlich schon bei Strikeeagle gesehen :D:D:D

Gruß,

Celsi

Themenstarteram 8. August 2012 um 20:19

Zitat:

Original geschrieben von Celsi

Ich habe es beim FK1000P und auch beim Supernatural Hybrid während des Auftragens öfter bemerkt, dass die Oberfläche des Pads "pappig weich" wurde, wie ein nasses Brötchen.

....

Das "angefressene" LUPUS Pad war ebenfalls "pappig weich" und die Fläche war total weiss. Schenkte dem jedoch keine Bedeutung und machte keine Pics. Jetzt kann nur sagen, schade :(

Nach der Wäsche sah ich das was auf dem Pic zu sehen ist und so beschädigtes Pad nach 1x Nutzug habe ich bis dato noch nie gesehen.

 

Wenn man genau guckt kann man wintzige blaue Fasern des Abacus Tuches auf dem Pad (Pic) sehen. Auf dem Tuch selber gibts stellenweise auch Padreste

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. LUPUS Pad beschädigt ("zerfressen")